Sie sind nicht angemeldet.

Maßstab 1:72 Gloster Gladiator MK.I

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Willie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 926

Realname: Wilfried Hoffmann

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 15. Februar 2017, 22:09

Gloster Gladiator MK.I

Hallo Modellbaufreunde,
hier nun die Fotos meiner zivilen Version der Gloster Gladiator MK.I.

Mein besonderer Dank geht zunächst an Herrn Ulrich Reinicke (Berufspilot) für seine Zusage, meine fiktive Zivilkennung benutzen zu dürfen, die ich mir vorher für mein Modell aus dem Namen der Maschine abgeleitet hatte.
Er ist der Besitzer der realen Kennung D-EMKI für eine Beech 77 Skipper.
Auf der Website vom Flugplatz Allstedt findet sich auch ein Foto der Maschine.
Hier der LINK zu der Website.
http://www.allstedt-flugplatz.de

Da dies mein einziges Flugzeug in 1:72 sein wird, habe ich auf die Bespannung der Tragflächen verzichtet, um nicht auf den letzten Metern noch etwas mit den dicken Fingern abzubrechen.
Mir kam es ohnehin hauptsächlich auf die Funktion mit dem Motor an.
Er enthält einen Mikromotor mit den Abmessungen 4x2mm und wird mit einer 1,5V AA Batterie in der Base betrieben.

HIER geht es zum Baubericht.

Nun aber zu den Bildern meiner Maschine.











Mit ein wenig Bearbeitung der Fotos :D kann man die Maschine auch im natürlichen Flugzeugelement betrachten.







Zum Abschluß und zur Ansicht der Funktion ist hier noch ein Link zu bewegten Bildern auf YouTube.



Ich hoffe, mein kleiner Ausflug in die Fliegerabteilung hat Euch gefallen.

Bis dann mal auf einer der nächsten Baustellen. :wink:
Viele Grüße
Willie

Man ist niemals zu alt, um Neues zu lernen.
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.

Fertig:

Scratchbau beleuchtete Bühne mit Euro-Truss Traversen in 1:25

In Bearbeitung:
VW Bus T3 – Mein erster Tourbus

Fertige Projekte im Portfolio!

Beiträge: 1 270

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

2

Freitag, 17. Februar 2017, 16:59

Hallo Willie :wink:

eine tolle Gladiator ist Dir gelungen :hand:

Mit dem eingebauten Motor kommt das richtig gut, und das Video gefällt mir auch :ok: :five:

Viele Grüße
Flo
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

  • »Willie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 926

Realname: Wilfried Hoffmann

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

3

Freitag, 17. Februar 2017, 19:23

Hallo Flo,
vielen Dank für die Blumen. :wink:

btw.
Ich habe doch im BB Einen glatt vergessen. :bang:

Vielen Dank an Dirk (nochsonBastler). :hand:
Er hat mich durch seine "Fliegenden Kisten" erst auf den Gedanken gebracht.
Sonst wäre der Flieger nicht gebaut, sondern längst verkauft worden.
Viele Grüße
Willie

Man ist niemals zu alt, um Neues zu lernen.
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.

Fertig:

Scratchbau beleuchtete Bühne mit Euro-Truss Traversen in 1:25

In Bearbeitung:
VW Bus T3 – Mein erster Tourbus

Fertige Projekte im Portfolio!

Beiträge: 1 568

Realname: Jochen Große-Katthöfer

Wohnort: Gladbeck

  • Nachricht senden

4

Freitag, 17. Februar 2017, 20:33

Mahlzeit!

Roald Dahl hat mal geschrieben, wenn ein guter Ingenieur sich vornehmen würde, eine leicht brennbare Konstruktion zu entwickeln, würde wohl die Gladiator dabei rauskommen, daher war mir die Kiste immer etwas suspekt.
Aber das Modell ist wirklich sehr schön geworden, und der Motor ist natürlich das I-Tüpfelchen.
Ein guter Rat des Vaters an den Sohn:
Halte stets mit allem Maß-mit dem Essen,dem Trinken und dem Arbeiten.Vor allem mit dem Arbeiten.
-Otto von Bismarck

5

Sonntag, 19. Februar 2017, 17:13

Hallo Willie,

Top Modell :respekt:

und gern geschehen! :hand: :prost:
Liebe Grüße von nochsonBastler.

"Das erinnert mich an den Mann, der sich splitternackt auszog und in einen Kaktus sprang."
"Warum hat er das getan?"
"Er hielt das damals für eine blendende Idee!"

("Die glorreichen Sieben", Mirisch/Alpha, 1960)

Werbung