Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 12. Februar 2017, 19:27

Corvette C3 Stingray Coupé 1969

Hallo zusammen

Hier mein nächstes Projekt was soeben fertig wurde.
Es handelt sich um den Bausatz von Revell mit der Nummer #07192.




Wie immer habe ich einige Dinge ergänzt, so zum Beispiel die Chromteile mit Alclad Chrom und BMF, den Innenraum beflockt und mit ein paar Fotoätzteilen ergänzt.
Dem Motor habe ich die üblichen Kabel verpasst.
Besonderes Augenmerk habe ich dieses Mal der Lackierung gewidmet.
Nach gründlicher Reinigung wurde die Karo mattschwarz lackiert. Mit Tamiya TS-55 Dark Blue kam die Grundfarbe drauf die ich mit dem Pearl Clear Lack von Tamiya ergänzt habe.
Nach Aufbringen aller BMF und Fotoätzteilen wurde nochmals mit Klarlack versiegelt.

Hier nun aber die Fotos, viel Spass:

























Und noch ein paar Bilder von der Bauphase, Innenraum und Motor:














2

Montag, 13. Februar 2017, 11:41

wow, der Lack und die Details :respekt:

3

Montag, 13. Februar 2017, 12:28

Hey Dani,

die Idee, ein Modell mit dem Pearl Clear von Tamiya zu lackieren, hatte ich auch schon, nachdem ich diesen Klarlack bislang nur an überzähligen Motorhauben etc. ausprobiert habe. Aber, das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen!
Unter der Haube hast Du Dir ja richtig viel Mühe und Arbeit gemacht, die Details rauszuarbeiten. Großes Kino! :ok:

Gruß
Ludwig
Mess with the best - lose like the rest!

4

Montag, 13. Februar 2017, 13:28

Dani, da hast Du eine sehr schöne Vette auf die Räder gestellt! :thumbsup:
Das Schmuckstück ist sicherlich der Motor, höchsten Respekt dafür.
Der Bausatz wartet auf mich auch irgendwann noch...
Gruß
Thomas

Zuletzt fertiggestellt:
Jaguar XJ-S V12
Corvette Roadster 1962
Nissan 240 ZG Fairlady

5

Montag, 13. Februar 2017, 20:35

Hallo Dani

Deine Vette gefällt mir sehr. Flocking und Details im Innenraum 1a! Ebenso die Motorraumgestaltung, super. Die Verwendung von Äzteilen lohnt sich halt schon, macht was her. Die Lackierung ist einwandfrei ausgeführt. Der Tamiya Lack hinterlässt ein interessanter Effekt. Passt.
Allgemein sehr sauber und handwerklich auf hohem Niveau. :ok:

Liebe Grüsse

Peter

6

Dienstag, 14. Februar 2017, 09:39

Danke Euch für die Komplimente :party:

@ Ludwig: der Pearl-Klarlack ist wirklich spitze. Meiner Meinung nach realistischer als mancher Glimmerlack aus dem Automobilzubehör. Ich denke dass die Flakes beim Tamiya-Lack kleienr sind.

Den Effekt allerdings fotografisch festzuhalten schaffe ich nicht. Trotz schönstem Sonnenschein :)

@Peter: die Fotoätzteile für die Vetten hole ich mir hier: http://www.modelcargarage.com/store/pc/home.asp
Da sind auch noch andere Marken vertreten. Recht günstig und immer innert 10 Tagen angeliefert.

Viele Grüsse

Dani

Ähnliche Themen

Werbung