Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 26. Januar 2017, 16:51

Der Adler - Dampflok von 1835 Nürnberg Fürth

Liebe Modellbaufreunde,

dann will ich mal mein neues Projekt vorstellen. Wie ihr wisst baue ich nur noch besondere bzw einzigartige Lokomotiven. Meine Entscheidung ist heute früh aufm Klo gefallen :verrückt: :bang:

Ich hatte 2 zur Wahl. Beide Modelle sind soweit vorbereitet. Baupläne sind erstellt und Skizzen gemacht. Ich beschreibe zum ersten Mal meine Vorgehensweise um aus einem Haufen Streichhölzer die Lok zu erstellen. Seid mir nich böse wenn ich mal was vergesse :lol:

Dann beginnen wir mal die Show :D

Also der Adler war die Dampflok die auf Deutschlands erster Bahnstrecke gefahren (getuckert) ist. 65km/h aber nur im leeren Zustand :pfeif: wer genaueres wissen möchte guggt bei wiki :thumbup:

So ein Modell zu erschaffen, wo es eigentlich fast gar nix gibt ist nicht sooo leicht. Ichs traue es mir aber zu ;)
Es wird hoffentlich wieder genaue Detailarbeit geben und natürlich Bewegung.

Heute früh habe ich schon mal den Grundrahmen erstellt, worauf sich der Rest der Lok aufbaut.


Einmal die Einzelteile



Dann schön im rechten Wikel ausgerichtet



Dann hoffen wir mal, das mein Werk was wird. Wenn nicht, kommts in die Tonne :und:
Liebe Grüße
Martina

Die Kunst des Streichholzbaus ist, aus einem großen Haufen Streichhölzer ein Modell zu erschaffen

Homepage: Faszination Streichhölzer
Facebook: Faszination Streichhölzer

Projekte

2

Donnerstag, 26. Januar 2017, 17:25

Hallo Martina
Da bin ich,setz mich artig hin und sehe zu...
Viel Erfolg bei dem Projekt,ein interessantes Stück Geschichte.


Uwe
Rettet den deutschen Wald,esst mehr Biber!
http://www.streichholzbastler.eu/

3

Donnerstag, 26. Januar 2017, 18:14

wenn jemand droht einzuschlafen... streichhölzer sind genug da :lol: :lol: :lol:
Liebe Grüße
Martina

Die Kunst des Streichholzbaus ist, aus einem großen Haufen Streichhölzer ein Modell zu erschaffen

Homepage: Faszination Streichhölzer
Facebook: Faszination Streichhölzer

Projekte

4

Donnerstag, 26. Januar 2017, 23:01

Dann mal gutes Gelingen ich setze mich mal auf die Streichholzschachtel und schaue zu
Daran Habe ich gebaut
Im Bau: Gartenanlage in Gieskanne in 1:87

Schon Fertiggestellt " Windmühle für den Garten "
http://www.wettringer-modellbauforum.de/…&threadID=56873

Beiträge: 186

Realname: Michael

Wohnort: Heilbronner Gegend

  • Nachricht senden

5

Freitag, 27. Januar 2017, 07:08

sorry Martina, dass ich hier mal so 'reingrätsche'.... :hey:

...aber bitte zieh mal 100 in der Überschrift ab... :!!

LG - Michael :wink:

6

Freitag, 27. Januar 2017, 07:38

Moin Martina,

Werde mich auch mal dazu lümmeln und dir zu schauen wie du dieses alte Stück Geschichte zusammen friemelst.
Ach ja Michael hat da recht, das war im Dezember 1835, zum 100 jährigem Jubiläum der Deutschen Eisenbahn, fuhr eine Rekonstruktion 1935.

Aber nun viel Spaß und Erfolg beim Bauen,


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

7

Freitag, 27. Januar 2017, 09:03

guten morgen

Danke bernd. Warn fehler de tip :bang:
Behoben
Liebe Grüße
Martina

Die Kunst des Streichholzbaus ist, aus einem großen Haufen Streichhölzer ein Modell zu erschaffen

Homepage: Faszination Streichhölzer
Facebook: Faszination Streichhölzer

Projekte

Beiträge: 150

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

8

Freitag, 27. Januar 2017, 09:37

Moin,.
Das sehe ich mir auch mal an wie aus Streichhölzern etwas wird.
Und dann auch noch die Adler.

Sind das spezielle Bastelstreichhölzer ohne Kopf?

Viel Spaß.
MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

Projekte in Arbeit:
Marie Jeanne 580
Victory
Cutty Sark
Golden Hind
Bugsier 3

Projekte fertig:
Bounty 1:50 DelPrado
Gorch Fock
Gottwald Teleskopkran
Black Pearl

9

Freitag, 27. Januar 2017, 10:02

hallo Rainer, :wink:
schön dass dich mein neujes Projekt interessiert. Also ich arbeite mit vielen Streichhölzern die von mir "Geköpft" werden. Manchmal auch Bastelhölzer in Streichholzgröße. jenachdem was ich für eine Länge benötige. Streichhölzer 3,5-4 mm, bastelhölzer ohne Kopf zwischen 4,3-4,6mm. Die Einzelnen Streichhölzer haben evtl noch unterschiedliche Farben, die ich dann unterschiedlich einsetze, um z.b. etwas hervorzuheben. Ggf werden sie auch angebrannt, wie du bei den Häusern auf der TT-Anlage (meine Homepage) sehen kannst.

Hoffe deine Frage beantwortet zu haben ;)
Liebe Grüße
Martina

Die Kunst des Streichholzbaus ist, aus einem großen Haufen Streichhölzer ein Modell zu erschaffen

Homepage: Faszination Streichhölzer
Facebook: Faszination Streichhölzer

Projekte

10

Freitag, 27. Januar 2017, 16:41

so die nächsten Teile wären dann soweit fertig ^^

Das Streichholzbauen, so wie ich es betreibe, ist sehr Zeitaufwändig. Die Gedanken beim Bauen stehen eigentlich niemals still. Der Nächste Schritt wird immer wärenddessen schon geplant.

Hier der Rahmen und die zugeschnittenen Radaufhängungen


Und geleimt (sind 4 Stück. Paar Stunden durchtrocknen, dann gehts weiter


In der Zwischenzeit kümmere ich mich um die Schiene. Ja, auch hier herrscht mal Chaos :pfeif:


Zugeschnitten und Entgratet


Als nächstes werde ich die ganzen Einzelteile zusammenbringen und entgültig zuschneiden.

Wie genau, erklär ich beim nächsten Mal :wink:
Liebe Grüße
Martina

Die Kunst des Streichholzbaus ist, aus einem großen Haufen Streichhölzer ein Modell zu erschaffen

Homepage: Faszination Streichhölzer
Facebook: Faszination Streichhölzer

Projekte

11

Samstag, 28. Januar 2017, 14:16

Schön, schön, da gesell ich mich gleich mal dazu. Aber Chaos? Das nennst Du Chaos? Da sieht es bei mir aber anders aus.... :baeh:
Schöne Grüße,
Bernd

"Wenn das Ihre Lösung ist, dann hätte ich gerne mein Problem zurück."

Meine Projekte

Einführung Kartonmodellbau

12

Sonntag, 29. Januar 2017, 13:06

Wie Du mir, so ich Dir!

Dann können wir uns ja gegenseitig über die Schultern schauen :five:
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

13

Dienstag, 31. Januar 2017, 19:34

Hallo Leute,
die letzten Tage war wenig Zeit zum kleben. ich habe aber zumindest schon mal die Schwellen zusammenbekommen. Breit um sich mit der Schiene zu vereinen :lol:

Erst mall alle grob zugeschnittenen Teile zusammen geklebt


Auf Länge gebracht


Und dass kennt jeder ... SCHLEIFEN


weiter gehts dann mit den Schienen bis dahin GutBau euch allen :thumbsup:
Liebe Grüße
Martina

Die Kunst des Streichholzbaus ist, aus einem großen Haufen Streichhölzer ein Modell zu erschaffen

Homepage: Faszination Streichhölzer
Facebook: Faszination Streichhölzer

Projekte

Beiträge: 2 100

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 1. Februar 2017, 00:02

ich bin auch dabei... schaut schon wieder sehr gut aus...
Keine Frage ist so dumm wie die Antwort, die ich darauf geben könnte...

der Franz :abhau:


im Bau: San Francisco II 1:90




15

Mittwoch, 1. Februar 2017, 18:05

Hallöchen,

hatte heute mal ein wenig mehr Zeit und die schiene fertig gemacht :thumbsup:



Hier hab ich mal die Einzelteile fotografiert. 1: sind die grob zugeschnittenen, 2. die ersten beiden Teile zusammen und die 3 ist die fertige ungeschliffene Schiene





Diese dann mit den Schwellen zum Gleis verbunden. Jedemenge Arbeit, da jede Schwelle im 90Gradwinkel zur Schiene sein muss.



hier ein kleiner Teil meiner Zeichnungen damit ihr erkennt, was der ganze Kram fürn aufwand ist, bevors ans Modellbauen geht :verrückt:



Aber es macht verdammt viel Spaß :lol: :lol: :lol:

Nächste Mal geht es wieder an den Ramhen für die Radaufhängungen, bis dahin GutBau :wink:
Liebe Grüße
Martina

Die Kunst des Streichholzbaus ist, aus einem großen Haufen Streichhölzer ein Modell zu erschaffen

Homepage: Faszination Streichhölzer
Facebook: Faszination Streichhölzer

Projekte

Beiträge: 2 100

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 2. Februar 2017, 13:18

Die Gleise sind verlegt, jetzt kann die Bahn kommen...
Wie immer, schöne Arbeit...
Keine Frage ist so dumm wie die Antwort, die ich darauf geben könnte...

der Franz :abhau:


im Bau: San Francisco II 1:90




17

Donnerstag, 2. Februar 2017, 14:29

hallöle :wink:

dankeschön Franz Heute gehts weiter. mal sehn was ich noch online stellen kann :tanz:
Liebe Grüße
Martina

Die Kunst des Streichholzbaus ist, aus einem großen Haufen Streichhölzer ein Modell zu erschaffen

Homepage: Faszination Streichhölzer
Facebook: Faszination Streichhölzer

Projekte

18

Donnerstag, 2. Februar 2017, 17:17

:bang: :bang: :bang:

erst mal stillstand mim bauen. finger gequetscht erst ma ein paar tage pausieren :roll:
Liebe Grüße
Martina

Die Kunst des Streichholzbaus ist, aus einem großen Haufen Streichhölzer ein Modell zu erschaffen

Homepage: Faszination Streichhölzer
Facebook: Faszination Streichhölzer

Projekte

19

Donnerstag, 2. Februar 2017, 18:50

Servus Martina,

Uiiihh, Finger gequetscht, na gut so was passiert nun mal, ich hoffe es tut nicht allzu sehr Weh. :(

Auf jeden Fall, Gute Besserung von mir und immer mit der Ruhe, erst richtig ausheilen lassen, die Lok läuft dir ja nicht weg. :)


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

20

Donnerstag, 2. Februar 2017, 19:22

danke Bernd :smilie:

Frau sollte sich nicht mit einer Autobatterie anlegen :bang:
Liebe Grüße
Martina

Die Kunst des Streichholzbaus ist, aus einem großen Haufen Streichhölzer ein Modell zu erschaffen

Homepage: Faszination Streichhölzer
Facebook: Faszination Streichhölzer

Projekte

Beiträge: 2 100

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 2. Februar 2017, 20:15

Du kannst doch nicht einen Streichholzlok mit ´ner Autobatterie fahren...
Gute Besserung wünsche ich...
Keine Frage ist so dumm wie die Antwort, die ich darauf geben könnte...

der Franz :abhau:


im Bau: San Francisco II 1:90




22

Montag, 6. Februar 2017, 19:33

Soooo da bin ich wieder :wink:
Finger soweit verheilt und gleich schon wieder angesäbelt :bang:
Naja, ein Modellbauer muss wohl damit leben :lol: :lol: :lol:

Ich hab dann mal mit den Radaufhängungen weiter gemacht.





Links das fertige im Vergleich

Liebe Grüße
Martina

Die Kunst des Streichholzbaus ist, aus einem großen Haufen Streichhölzer ein Modell zu erschaffen

Homepage: Faszination Streichhölzer
Facebook: Faszination Streichhölzer

Projekte

Beiträge: 2 100

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

23

Montag, 6. Februar 2017, 20:16

sieht toll aus, deine Friemelarbeit...
Keine Frage ist so dumm wie die Antwort, die ich darauf geben könnte...

der Franz :abhau:


im Bau: San Francisco II 1:90




24

Dienstag, 7. Februar 2017, 20:45

Liebe Baugemeinde,

hab heut mal wieder ein paar Stunden Zeit gehabt und ein wenig getüftelt.
Die Radaufhängungen sind befestigt. Die Räder Vorbereitet.







Neue Pflanze :lol:


Grob zugeschnittene Räder


So ähnlich soll es aussehen und wer meine Bauweise kennt, es wird sehr nah ran kommen :!!


Der nächste Schritt wird ne Weile dauern, bis ich rausgefunden habe, wie ich die räder am Besten hinbekomme. Eine Echte Lösung habe ich noch keine ;(
Bin dann mal am tüfteln :ok:
Liebe Grüße
Martina

Die Kunst des Streichholzbaus ist, aus einem großen Haufen Streichhölzer ein Modell zu erschaffen

Homepage: Faszination Streichhölzer
Facebook: Faszination Streichhölzer

Projekte

Beiträge: 2 100

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 7. Februar 2017, 21:44

Du wirst das schon hinbekommen, da bin ich ganz sicher...
Keine Frage ist so dumm wie die Antwort, die ich darauf geben könnte...

der Franz :abhau:


im Bau: San Francisco II 1:90




26

Mittwoch, 8. Februar 2017, 16:12

Huhu Martina! :wink:

Hattest du mal ein Streichholzmodell mal "verspachtelt" und vollumfänglich bemalt? Oder auch so einfach bemalt?
LG

LittleSmiet :party:
oder auch einfach René :ahoi:
Mein Video Channel ---> hier
Im Bau: Die Black Pearl In Planung: Queen Anne's Revenge In Planung: Flying Dutchman Diorama: Tortuga // Pirates Bay - Black Pearl vs. Flying Dutchman

27

Mittwoch, 8. Februar 2017, 22:36

Huhu Rene :wink:

Nein, bemalt und verspachtelt noch nicht. Werde ich auch nicht, denn damit geht das ganze Flair des Streichholzbaus kaputt. Da könnt ich eigl auch plastikmodelle bauen und das ist nicht meine Absicht. Aber wers mag, solls tun :ok:

Wie beim Schweineschnäuzchen schon mal beschrieben, will ich damit die Phantasie anregen, sich selbst Gedanken zu machen, wie was aussieht oder aussehen könnte (farblich) :thumbsup:

Das einzige was ich benutze sind evtl bunte bastelhölzer bzw abgebrannte Streichhölzer, um etwas hervorzuheben
Liebe Grüße
Martina

Die Kunst des Streichholzbaus ist, aus einem großen Haufen Streichhölzer ein Modell zu erschaffen

Homepage: Faszination Streichhölzer
Facebook: Faszination Streichhölzer

Projekte

28

Mittwoch, 8. Februar 2017, 22:39

Huhu Franz, danke für deine Aufmunterung. Habe schon ein paar Vorgehensweisen probiert, aber noch nicht das Richtige dabei :!! ich bleib am Ball :lol:
Liebe Grüße
Martina

Die Kunst des Streichholzbaus ist, aus einem großen Haufen Streichhölzer ein Modell zu erschaffen

Homepage: Faszination Streichhölzer
Facebook: Faszination Streichhölzer

Projekte

29

Dienstag, 14. Februar 2017, 18:02

Guten Abend alle zusammen :wink:

ich melde mich mal wieder zu Wort

Die Räder sind soweit fertig. Fehlt nur noch der Spurkranz. Jedenfalls sind sie so, dass ich sie euch nicht vorenthalten möchte

Als erstes habe ich mir überlegt, ob ich die Räder ausfräse oder Teile zusammenfüge. Nach langen probieren, habe ich mich entschieden Teilarbeit zu leisten, weil es einfach sauberer wird. Also erst mal die groben Teile geschnitten.


Nun folgen die Speichen, die beim Adler ein besonderes Detail haben. jeweils in der Mitte einer Speiche befindet sich eine Art Ring. Diesen musste ich irgendwie auch hinbekommen.
Also ging das tüfteln weiter... schleife ich oder helfe ich mir mit Zahnstochern aus. Hmmmm. habe wieder einige Probestücke gemacht, bis ich zu der Entscheidung kam, ein Streichholz rund zu schleifen und in der mitte einen Teil stehen zu lassen. Die Schwierigkeit dabei, es bricht sauschnell. also habe ich so um die 50 solcher Speichen gemacht. Finger angeschliffen usw. :bang:


Also machte ich mich an das erste Rad. Schwierigkeit hierbei, die Speichen sind abwechselnd hinten und vorne. Nun das stellte eigl nich wirklich ein Problem dar







Das Endergebnis seht ihr hier. Bin ganz zufrieden. Hat ne Zeit gedauert, aber das ist nun die Schwierigkeit, meiner Modelle. Es ist nicht einfach mit ausschneiden, kleben und schleifen getan.




Und am Modell siehts gleich noch ganz anders aus :lol:


Dann viel Spaß beim lesen und ich mache mich langsam weiter ans Bauen
Liebe Grüße
Martina

Die Kunst des Streichholzbaus ist, aus einem großen Haufen Streichhölzer ein Modell zu erschaffen

Homepage: Faszination Streichhölzer
Facebook: Faszination Streichhölzer

Projekte

30

Mittwoch, 15. Februar 2017, 07:41

Moin Martina,

Sehr schön, deine Umsetzung der Radspeichen, sieht nach viel Arbeit aus, die du da hattest. :ok: :ok: :ok:
Bin gespannt ob du auch die Innenzylinder nachbildest. :) :grins:

LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

Werbung