Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Patrick_487« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 400

Realname: Patrick

Wohnort: Sandersdorf-Brehna

  • Nachricht senden

1

Montag, 23. Januar 2017, 19:02

Absetzkipper im Maßstab 1/24 CNC gefräst

Bausatzvorstellung: Absetzkipper






Für das Modell: Absetzkipper
Hersteller: FW Modellbau (Frank Winkler Modellbau)
Modellnr.: Abskip.-02
Masstab: 1/24
Teile: ca. 170 können auch ein paar mehr sein
Spritzlinge: -
Preis: 56€
Herstellungsjahr: 2017 wurde extra für mich gefräst
Verfügbarkeit: ja
Besonderheiten: CNC gefräster Bausatz














Fazit: Ein sehr guter Bausatz und auf dem ersten Blick sind die Teile alle sauber gefräst. Die Trennstege sind minimal gehalten, somit ist die Nacharbeit nicht sonderlich groß. Die Bebilderte Bauanleitung ist sehr gut und verständlich gestaltet. Ein Bausatz den nicht gerade ein Anfänger anfangen sollte, hier wird schon einiges am Modellbauer abverlangt.

Zum Baubericht: Wird folgen als komplexer Baubericht mit Zugmaschine, Absetzcontainer und Absetzkipper Aufbau.

Zur Bildergalerie: Wird folgen....
Aktuell im Bau: HLF 20/16 Beleuchtet u. Mercedes Benz
Auf der Warteliste: Simba 8x8, TLF 16/25

Beiträge: 533

Realname: Nico

Wohnort: Thüringen / Bad Lobenstein

  • Nachricht senden

2

Samstag, 28. Januar 2017, 10:09

sofort laut schreien wenn der BB los geht , bin gespannt wie der gebaut ausschaut :ok:

Beiträge: 660

Realname: Jürgen Dultmeyer

Wohnort: Neuenkirchen-Vörden

  • Nachricht senden

3

Samstag, 28. Januar 2017, 12:59

Hallo Patrick :wink: :wink:

ich habe die Version vom Youngtimer. Lässt sich gut bauen.

Ein tolles Nischenprodukt. Mal etwas anderes.

Gruß Dulti :wink: :wink:

4

Sonntag, 29. Januar 2017, 19:20

Moin

hab auch schon ein und sitz schon dran. Die Qualität ist echt super. Etwas die Kanten nacharbeiten und etwas anpassen letzte Querstrebe (richtung stützen) passt nicht ganz so optimal wenn man den hinteren Teil runderbiegt.
Revell Kleber geht aber nicht zu viel hab zwei Stellen die sich zu stark angelöst haben und nun "Dellen" haben muss wieder verspachtelt werden. Er hatt auch ein passenden Anhänger schon im Programm.

Werbung