Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 9. Januar 2017, 20:17

1992 GMC Syclone Custom Pickup

Hallo allerseits,

da ich etwas Misserfolge mit dem Skyline habe wegen der Motorhaube und so, möchte ich ein weiteres Projekt starten. Angefangen habe ich damit bereits im September 2016.
Es handelt sich um einen Revell USA-Bausatz eines GMC Syclone Pickup:

der später ungefähr so aussehen soll (selbst gezeichnet):

Hierzu noch eine kleine Skizze, das vom Dach fehlt leider, kann ich auch nicht woanders anzeichnen:

Hier schonmal einige Teile lackiert:


Nochmals sorry für die schlechte Foto-Qualität, habe das alles Frümorgens vor dem Arbeitgehen gemacht, daher sind die Lichtverhältnisse nicht so berauschend.
Die nächsten werde ich versuchen besser hinzukriegen. Danach kommen noch andere Teile dran. Gebaut wird der Bausatz bis auf einige Farbänderungen weitgehend OOB.
Bei den Flammen brauche ich eventuell Tipps, wie ich sie am besten anbringe könnte.

Ansonsten noch einen schönen Abend und bis demnächst.

Gruß
Eugen S.

Beiträge: 959

Realname: Wilfried Hoffmann

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

2

Montag, 9. Januar 2017, 21:13

Hallo Eugen,
die Zeichenvorlage sieht schon mal vielversprechend aus.
Auf die Arbeitstechnik bei den Flammen bin ich auch gespannt.
Viele Grüße
Willie

Man ist niemals zu alt, um Neues zu lernen.
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.

Fertig:

Scratchbau beleuchtete Bühne mit Euro-Truss Traversen in 1:25

In Bearbeitung:
VW Bus T3 – Mein erster Tourbus

Fertige Projekte im Portfolio!

3

Mittwoch, 11. Januar 2017, 19:18

Hey Eugen,

wie wäre es denn wenn Du Dir die Flammen als Decals herstellen läßt oder selber druckst? Oder wolltest Du sie sprühen?
Viele Grüße

Andy

4

Freitag, 13. Januar 2017, 18:23

Guten Abend, Willie und Andy,

vielen Dank erstmal für eure Antworten. Mal sehen inwieweit ich damit zurechtkommen werde. Ja, bei den Flammen habe ich auch so erstmal an Decals gedacht und werde das auch erstmal so versuchen, soweit ich mit der Karosserie fertig geworden bin. Selber sprühen währe auch eine Alternative, aber das traue ich mir als Anfänger noch nicht so richtig zu. Deshalb werde ich es mit den Decals versuchen.
Weitere Bilder von der Karo usw. werden noch kommen.

Euch noch ein schönes Wochenende und bis demnächst. :wink:

Gruß
Eugen S.

5

Freitag, 27. Januar 2017, 17:14

Hallo,

ich habe die Woche nach und nach weiter an meinem GMC gearbeitet. Sämtliche Teile für den Motor lackiert. Das Chassis ist fast fertiggestellt, bei den Auspuffrohren Löcher gebohrt. Bei der Karosserie habe ich auch schon angefangen zu kleben, bin allerdings bis jetzt noch etwas unzufrieden. Davor musste an einigen Stellen viel geschliffen werden, da es mit der Passgenauigkeit nicht so sehr hinhaute X( . Ich habe Fotos vom jetzigen Zustand gemacht.

Bilder vom Motor:






Das Chassis:





Innenraum, Armaturenbrett und Türtafeln sind noch am Entstehen. Ich arbeite noch daran.

Der jetztige Zustand der Karo (an einer Stelle musste ich wiedermal kleben, und es nochmal mit dem Tape befestigen :cursing: ):











So das wars es erstmal an der Stelle. Weitere Bilder werden folgen. Bis demnächst. :wink:

Gruß
Eugen S.

6

Freitag, 24. Februar 2017, 22:20

N'Abend, allerseits,

auch mit meinem GMC ging es etwas weiter. Ich habe nochmal weiter die Karo lackiert, Klarlack hab ich noch keinen drauf. Ein Paar Teile für den Motor gemacht und bereits angeklebt.
Hab das alles bei Nacht mit Blitz fotografiert, daher wirkt die Karosseriefarbe etwas unnatürlich. :rolleyes:

Das ist der derzeitige Stand der Karo:






Mit dem Innenraum habe ich auch schon angefangen, ist an einigen Teilen noch nicht ganz abgeschlossen. Der Mattlack kommt noch etwas später hinzu:

Sitze:


Armaturenbrett, am Lenkrad muss noch ein roter Akzent gesetzt werden:


Innenraumwanne, mal sehen, ob ich hier noch was reinsetze:


Türtafeln und Mittelkonsole sollen auch noch einen roten Akzent bekommen, folgt später:


Die Feuerwand wurde etwas verschmutzt, hab da Seidenmatt mit dem Pinsel draufgestrichen und dann später versucht, mit Rapsöl es zu entfernen. So ist es halt so ein Look entstanden, ich glaube das passt :D :



Und noch Bilder vom jetztigen Chassis, das mit dem Turbo und der Auspuffanlage wollte hi und da nicht so richtig kleben (sieht man am 5. Bild):bang: .:







So das wars jetzt erstmal dazu, weitere Updates werden noch folgen.
Ansonsten noch ein schönes WE und bis demnächst. :wink:

Gruß
Eugen S.

7

Dienstag, 21. März 2017, 22:11

N'Abend allerseits,

bei mir gibt es nur ein kleines Update. Und zwar zeige ich euch eine kleine Stellprobe zu Body und Chassis.





Bis demnächst. :wink:

Gruß
Eugen S.

Beiträge: 1 243

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 21. März 2017, 22:17

Gefällt mir sehr gut. Aber irgendwie kann ich mich nicht mit der Rad/Reifen Kombination anfreunden. :nixweis:
Aber es ist ja dein Modell. :)
Mit internettem Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

9

Dienstag, 28. März 2017, 21:11

N'Abend Marcel,

danke, dass dir meine Arbeit soweit bis hierher gefällt. Bezüglich der Räder/ Felgen: Hatte keine Ahnung, was da für Räder zu meinem Pickup besser gepasst hätten. :S Da hatte ich irgendwie nicht daran gedacht. :doof: Daher habe ich also die Bausatzfelgen genommen. Was hättest du mir für Räder vorgeschlagen? Bin daher noch Anfänger und noch etwas unerfahren. So mit Achsen-Umbau und Sonstigem habe ich mich noch gar nicht beschäftigt. Vielleicht wird das bei meinen späteren Modellen noch kommen.

Gruß
Eugen S.

Beiträge: 1 243

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 28. März 2017, 22:55

Was hättest du mir für Räder vorgeschlagen? Bin daher noch Anfänger und noch etwas unerfahren. So mit Achsen-Umbau und Sonstigem habe ich mich noch gar nicht beschäftigt.

Hi,

ich denke, zu dem Modell würden Räder gut passen, bei denen die Felgen größer und der Reifen flacher ist. Zumal das Auto schon recht fett rüber kommt. Eventuell auch Felgen mit Tiefbett.
An Aufhängung und Achsen-Umbau würdest du zumindest bei der ersten Variante drumherum kommen, da sich der Durchmesser der Räder ja nicht oder nur wenig ändert.

Aber wie gesagt, es ist dein Modell. DIR muss es ja letztendlich gefallen. :)
Mit internettem Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

11

Freitag, 7. April 2017, 18:42

Hallo allerseits,

auch bei dem GMC geht es ein wenig weiter. Habe hier auch wieder nur ein kleines Update zum Innenraum. Ich muss ehrlich zugeben, dass es hier und da nicht alles glatt gelaufen ist. Aber dennoch kann ich mit mir zufrieden sein.^^ Lackiert mit matt gelb aus der Dose und abgesetzt mit rot seidenmatt mit dem Pinsel. Falls vielleicht Fragen auftauchen sollen oder ich noch etwas hinzufügen, verbessern oder aufwerten soll, sagt mir einfach Bescheid. Bin auf jede Meinung gespannt.










Bis hierhin erstmal, ansonsten bis demnächst mit neuen Updates.

Gruß
Eugen S.

Zurzeit im Bau: 1999 Nissan Skyline GT-R R34 2Fast 2Furious, 1992 GMC Syclone Custom Pickup

12

Freitag, 8. September 2017, 20:04

N'Abend allerseits,

nach dem letzten Posting habe ich weiter an meinem GMC gearbeitet. Mit mäßigem Erfolg. Ich habe mir irgenwie zuviel Zeit vorgenommen als es ursprünglich vorgesehen war. Dummerweise habe ich keine Fotos zum Bau mehr gemacht. :bang: :bang: :bang: Naja,irgendwie kann ich mich erstmal noch nicht damit anfreunden. Fertig ist er noch lange nicht. Es gibt allerdings einige Rückschläge zu vermelden. Ich habe eindeutig zuviel Lack aufgetragen. Dadurch sieht es etwas körnig aus. Auch ist bei der Vorderachse ein Teil abgebrochen und das eine Rad ist lose. Das Teil ist schon wieder zusammengeklebt.

Hier zeige ich Euch meinen derzeitigen Stand, die Frontmaske ist nur aufgesetzt:







Decals habe ich auch schon drauf, fürs Erste nicht schlecht. Die mickrigen Auspuffrohren habe ich durch einen größeren, Fetten ersetzt. Sieht in meinen Augen einfach passender aus.
Die rechte Rückleute wird danach auch eingeklebt.
Sorry für meine schlechte Foto-Qualität. Leider etwas unscharf. Da muss ich noch etwas üben.
Momentan mache ich nur noch kleine Sachen. Aufgeben will ich aber noch lange nicht. Es geht aber nur langsam voran. An einigen Lackstellen muss ich noch etwas arbeiten.

Von daher bis demnächst.

Gruß
Eugen S.

Beiträge: 959

Realname: Wilfried Hoffmann

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

13

Freitag, 8. September 2017, 21:45

Hallo Eugen,
lange nichts gelesen.

Na, ganz so schlecht sieht der doch nicht aus.
Da war mein Erstlingsmodell eine ganz andere Hausnummer, aber in negativer Richtung. :pfeif:

Nur deine Decals . . .
Du solltest beim nächten Mal darauf achten, wenn du selbstklebendes Papier benutzt, daß du nach dem Ausschneiden mit einem Filzstift oder Edding in der passenden Farbe noch einmal am Rand entlang gehst.
Man sieht hier deutlich die weißen Schneidränder des Papiers.
Viele Grüße
Willie

Man ist niemals zu alt, um Neues zu lernen.
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.

Fertig:

Scratchbau beleuchtete Bühne mit Euro-Truss Traversen in 1:25

In Bearbeitung:
VW Bus T3 – Mein erster Tourbus

Fertige Projekte im Portfolio!

14

Donnerstag, 18. Januar 2018, 19:12

N'Abend allerseits,

das letzte Posting liegt schon 4! Monate her. Jetzt wird es endlich Zeit, das ich mal damit weitermache. Allzu viel war hier bei mir nicht passiert. Ich habe die Karo zusammen mit Fahrgestell verbunden und zusammengeklebt, den Motor komplett fertig gestellt. Hierzu habe ich mir noch im Nachhinein gedacht, die Felgen zu entlacken und es in Gold zu färben und für die Abdeckung hinten noch einen Heckspoiler dazu zu basteln.

Soweit der Stand der Dinge:










Weiter geht es dann mit den restlichen Teilen wie den Fensterscheiben, Scheibenwischern, Seitenspiegeln usw.

Bis demnächst.


Gruß :wink:
Eugen S.

Ähnliche Themen

Werbung