Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »nascarfreak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 917

Realname: Henrik

Wohnort: Laichingen, auf der Alb

  • Nachricht senden

1

Freitag, 6. Januar 2017, 13:40

2016 #4 Corvette C7.R Revell 1:25

Hi

Heute möchte ich euch die Corvette C7.R von Revell zeigen, die seit 3 Wochen in meiner Vitrine steht.

Das Modell im Massstab 1:25 ist als Basis sehr gut und man kann einiges daraus machen. Die Qualität und die Details sind in Ordnung, wobei der Innenraum noch Luft nach oben hat.
Die silbernen Decals an der Seite sind richtig übel...selbst der Weichmacher bekommt sie nicht in Form. Zum Glück hatte mein Modell 2 Decalbögen, denn sonst wäre das Projekt gescheitert.
Das Fahrzeug bildet die Corvette #4 von den 12 Std. von sebring aus dem Jahg 2016 nach, Quelle Google.



Zum Modell:

-Felgen ausgedünnt und Fahrzeug tiefer gelegt
-Scaleproduction Ätzteile als Bremscheiben
-Sitz mit Gurten von SP
-Motor im Carbon Look
-Alle schwarzen Flächen an der Karo wurden mit TL-Decals gemacht

Lackiert wurde mit Tamiya Camel gelb (2 Schichten) und Tamiya gelb (3 Schichten).























Hier der Umbau von den Bremsscheiben mit Ätzteilen...









...links die ausgedünnte Felge und rechts die originale...



...und alles zusammen.



Die einzelnen Teile des Motors im Überblick.



Cockpit wurde bis auf den Sitz OOB gebaut.



Gruß Henrik

2

Freitag, 6. Januar 2017, 16:47

Servus Henirk

als ich die Überschrift gelesen habe, dachte ich zuerst wieder an so einen Dicken Plastikbomber, wie er des öfteren zu sehen ist. Als Dein Name dann auftauchte wurde das ganze schon interessanter.

Die Corvette hast echt liebevoll und sehr gut umgebaut. Die Höhe des Fahrwerks paßt wunderbar. Die Lackierung sieht spitzenmässig aus. Wieso hattest du zwei Decalbögen???

Gruß Jürgen

3

Dienstag, 10. Januar 2017, 22:12

Hallo Henrik

Richtig cooles Modell und super in Szene gesetzt mit der spiegelnden Scheibe :)

Kann gar nichts finden, was mir nicht gefällt.

Klasse :hand: :prost:

Viele Grüsse

Dani

Beiträge: 196

Realname: Stefan

Wohnort: Rottenmann (AUT)

  • Nachricht senden

4

Freitag, 13. Januar 2017, 11:27

Kann ich mich den Vorpostern nur Anschließen!
Schönes Modell hast du da auf die Räder gestellt!

Das Problem mit den zu dicken Speichen hast du auch gut gelöst.
Dazu war ich bei meinem DTM M3 zu faul und hab mir die Felgen von Hobbydesign
bestellt... (Ich schreib das weil die Felgen sehr ähnlich aussehen...)

MFG Stefan

5

Freitag, 5. Mai 2017, 23:39

Ein wirklich gut gelungenes Modell und defintiv ein Hingucker :D An deinem Modell ist wirklich kaum etwas zu meckern. Besonders der Motorraum gefällt mir sehr gut.

Was sind denn TL-Decals?

6

Montag, 8. Mai 2017, 08:15

Hallo Henrik,
klasse Modell. Der macht sich in jeder Vitrine gut.
Eine Frage hätte ich noch. Wie legst du/ihr die Modelle tiefer? Ich trau mich da nicht richtig ran.

Gruß Andi

7

Montag, 8. Mai 2017, 09:43

Klasse Corvette, Henrik! :ok:
Habe ich bislang scheinbar übersehen... ?(
Top lackiert und gebaut, von allem Seiten schön.
Mir gefällt auch, dass Du die Originalräder verwendet und stattdessen nachbearbeitet hast und nicht dem allgemeinen Trend folgst, diese gegen Teile aus dem After Market zu tauschen. Denn Modellbau bedeutet ja auch, irgendwie mit dem vorhandenen klarzukommen. ;)
Wenn ich das mit dem "Alu-Decal" so lese, muss man ja fast überlegen, ob man die entsprechende Fläche stattdessen nicht besser lackiert... :S
Gruß
Thomas

Zuletzt fertiggestellt: Ferrari Testarossa Koenig Competition

Aktuell in der Mache: Im Bau: Lamborghini Countach Anniversary

Ähnliche Themen

Werbung