Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 829

Realname: Siegfried Szep

Wohnort: A-3580 Horn

  • Nachricht senden

61

Sonntag, 25. Februar 2018, 21:48

Hallo Jurij,..na prack, da kommt ja was ganz aussergewöhnliches auf uns zu,..bleibt in Beobachtung :grins: :grins: MfG Siggi :wink:

62

Montag, 26. Februar 2018, 08:08

Moin Jurij,

Danke für deine Erklärung zu den Dachleuchten. Die Inneneinrichtung sieht absolut spitze aus und die Beleuchtung dazu ist schon eine geile Sache. :love: :ok:


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

63

Dienstag, 27. Februar 2018, 17:34

Und weiter gehts.

Zunächst wurde der Innenraum fertig gestellt.

Was ich beim letzten Update noch vergessen habe. Im Innenraum, unterhalb vom Armaturenbrett befinden sich beim original eigentlich mehrere Fächer und Schubladen. Diese hat Italeri leider nicht dargestellt, weshalb ich dies versucht habe. Auf dem folgenden Bild sieht man was ich meine:



Angefangen mit den Seitenverkleidungen. Auch die Ledernachbildung stammt aus dem Modelmakershop.



Und schließlich das fertige Amaturenbrett. Sehr schön finde ich bei dem Bausatz, dass die Knöpfe und alles wirklich vorhanden sind, und nicht einfach als Decal realisiert werden. Decals sind im Innenraum nur sehr wenige. Eigentlich nur der Tacho, der Stern auf dem Lenkrad und es gibt noch die Knöpfe fürs Lenkrad. Dieses habe ich aber nicht verwendet, sondern stattdessen die Knöpfe gepinselt.




Das blaue Ambientelicht ist beim original Actros auch im Fußraum eingebaut. Dieses hab ich natürlich auch nachgebildet:





Und schließlich der fertige Innenraum:










Schließlich kam als nächstes der wohl spannenste Schritt. Bekommt man den Innenraum in die bereits zusammengebaute Hütte? Gleich vorweg, es geht, aber ist nicht ohne. Geht bei anderen Modellen deutlich leichter. Guido Kehder beschreibt in seinem Baubericht ganz gut, was am Innenraum alles modifiziert werden muss. Auf seiner Webseite findet sich der Baubericht.

Der Himmel hat mich was zum verzweifeln gebracht, weil er einfach nicht rein wollte. Nach über drei Stunden des drückens und schleifens hats endlich geklappt. Man benötigt relativ viel Druck um es hineinzudrücken. Ich hatte Angst, das mir dabei die Hütte auseinanderbricht. Aber es ging alles gut.
Als nächstes habe ich dann den unteren Teil rein geschoben. Das ging einfacher, erfordert aber auch an manchen Stellen etwas Druck.
Allerdings würde ich empfehlen, den oberen Teil vom Amaturenbrett abzunehmen, bzw erst einzukleben, wenn der Innenraum in der Hütte ist. Das erleichert das ganze und das Risiko, die lackierte Farbe zu beschädigen, wird minimiert.
Aber jetzt genug der Worte, hier die Bilder vom Innenraum in der Hütte:










Und abschließende habe ich sowohl das Nachtfahrlicht (grün) und das Ambientelicht (blau) ausprobiert. Auf dem letzten Bild habe ich probiert, den Fußraum auf der Fahrerseite zu zeigen.








Entschuldigt die Bilderflut, sind doch ein paar mehr geworden :)

64

Dienstag, 27. Februar 2018, 17:59

Servus Jurij

der blau/weiße Innenraum ist mal was anderes und siet richtig gut aus. Sowie der Lampenbügel mit der Beleuchtung :ok:

65

Mittwoch, 28. Februar 2018, 07:36

Einfach super - sieht mega gut aus! :respekt: :dafür: :ok:
Gruß Robert :wink:

66

Mittwoch, 28. Februar 2018, 07:42

Moin Jurij,

Die Inneneinrichtung ist große Klasse geworden und die unterschiedlichen Beleuchtungen, finde ich ausgesprochen schön. :love: :ok:
Dann bin ich mal auf das Finale gespannt.


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

67

Donnerstag, 1. März 2018, 17:07

Moin Juri

Sage mal hast du den Basislack noch mit Klarlack überzogen?
Ich bin die ganze Zeit am rätseln ob ich das so machen sollte bei meinem nächsten Projekt.

68

Donnerstag, 1. März 2018, 20:48

Dankeschön!

@ Christian:
Zuerst habe ich alles grundiert in weiß. Dann kam eine Schicht vom blauen Basislack drauf. Nachdem dieser getrocknet war, kam Klarlack. Auf den Klarlack folgten dann die Decals und abschließend noch eine Schicht Klarlack zum versiegeln.
Klarlack ist bei Metallic Lackierungen fast schon Pflicht. Ohne Klarlack kommt der Metallic-Effekt überhaupt nicht zu tragen.

69

Freitag, 2. März 2018, 15:33

Hast du einen 2k Klarlack genommen? Oder reicht es wenn ich einen 1k Klarlack nehme ?

Beiträge: 860

Realname: Danny

Wohnort: Neustadt/Orla Thüringen

  • Nachricht senden

70

Freitag, 2. März 2018, 22:46

Die Lampen sehen ja lackiert richtig gut aus. Auch die Lackierung und der Innenraum sind super, auch wenn blau nicht so meine Farbe ist.

Falls du noch Teile brauchst, der Drucker hat noch Zeit :D
Grüße Danny

Wie Mutti, stets sagte... Hätteste Tauben als Hobby... würdest du auch voller Freude im Dreck stehen!


3D-Druck - was ist möglich

Modellbauer in Ostthüringen

71

Samstag, 3. März 2018, 12:33

@ Christian:
Das weiß ich ehrlich gesagt nicht. Benutzt habe ich folgenden Lack: http://www.profiautolacke.de/Spraydosen-…0ml::19529.html

@ Danny:
Vielen Dank nochmals für das Drucken. Hat mir so echt eine Menge Arbeit gespart. Und danke für das Angebot, komme ich bestimmt mal wieder darauf zurück :)


Am Actros ging es wieder ein wenig weiter. Und zwar ist die Front fertig.







Selbstverständlich sind hier auch LEDs verbaut. Allerdings war mir der Aufwand zu hoch, diese anzuschließen für die Bilder. Daher folgendes Bild, welches zeigt, wo überall LEDs drinnen sind:




Außerdem hat die Hütte den Weg auf das Fahrgestell gefunden. Nicht wundern, ich habe das Amaturenbrett bzw den oberen Teil davon, noch einmal rausnehmen müssen weil es nicht ganz gepasst hat.






Und dann noch zwei Bilder zur Elektronik. Zu einem die Ansteuerung. Die Platine ist komplett von mir entworfen und es lassen sich damit bis zu 20 Kanäle unabhängig steuern:




Eingangs im ersten Beitrag habe ich ja bereits die Platine gezeigt, welche in das Modell kommt. An eine Platine lassen sich 12 Kanäle anschließen. Da mir dies aber beim Actros nicht gereicht hat, habe bzw. werde ich zwei Platinen einbauen. Eine ist auch schon verbaut und zwar im Dachbereich, die zweite kommt dann in den Tank:



:wink:

72

Mittwoch, 7. März 2018, 16:20

Weiter gehts. Das Modell befindet sich auf der Zielgeraden :)

Die Rückleuchten sind lackiert und angebracht:




Außerdem habe ich die Versorgungsleitungen für den Auflieger angebracht. Dabei handelt es sich um Stromkabel. Daher auch der Kompromiss mit den Anschlüssen, den so kann ich die Beleuchtung von einem späteren Auflieger über die Zugmaschine versorgen und brauche kein externes Kabel am Auflieger:




Parallel dazu habe ich die Scheiben eingesetzt, die Drucklufthörner angebracht, Scheibenwischer montiert und die Sonnenblende befestigt (eine Umweltplakete gab es auch noch :) ):






Die Front muss jetzt nur noch angebracht werden, die farbigen Kupferlackdrähte im Rahmen noch in Rahmenfarbe bepinselt werden und die Software für die Platine geschrieben werden und dann ist der Mercedes fertig :)

73

Mittwoch, 7. März 2018, 16:28

Servus Jurij

sieht bombe aus dein Benz. Würde nur die Spritzlappen hinten matt lackieren wäre das einzig was ich ändern würde.

Beiträge: 779

Realname: Paul

Wohnort: Landkreis SAD, Oberpfalz

  • Nachricht senden

74

Mittwoch, 7. März 2018, 22:55

Hi Jurij,

ich kann mich auch nur wiederholen! Der LKW sieht verdammt gut aus!

Den "Kompromiss" mit den Anschlüssen sehe ich weniger als Kompromiss, sondern eher als Win-Win-Situation: Die Kabel an sich sehen super aus! Die Stecker sehen auch aus wie richtige Stecker, da sie richtige Stecker sind (macht Sinn :lol: ). Und du kannst die Kabel später, wie beim Original, realistisch am Aufliger anschließen.

Die Umweltplakete ist auch ein super Detail. Aber darf er damit auch in deutsche Innenstädte? :abhau:

MfG Paul
"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." (Henry Ford)
__________________________________________________________________________
Meine bisherigen und aktuellen Arbeiten findet Ihr HIER.

75

Donnerstag, 8. März 2018, 08:08

Moin Jurij,

Das mir die Farbe gefällt hatte ich ja schon gesagt :) und das mit den Kabel sehe ich auch nicht als Kompromiss, sondern eher als eine gute Idee und Umsetzung, der Selben. Das könnte man durchaus auch an Fahrzeugen verwenden, die keine elektirsche Verbindung brauchen und dazu eine Frage, was sind das für Stecker und wie sehen die Gegenstücke dazu aus?


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

76

Freitag, 9. März 2018, 07:34

Sehr schick bisher
Wo hast du die Umweltplakette her oder ist die selber gedruckt?

77

Freitag, 9. März 2018, 07:34

Sehr schick bisher
Wo hast du die Umweltplakette her oder ist die selber gedruckt?

Hm, doppelt wollte ich eigentlich nix schreiben ?(

78

Freitag, 9. März 2018, 18:47

Hallo,

danke für euer Feedback :)

@ Paul:
Naja, mit Kompromiss war gemeint, dass die Stecker für die Luft nicht wirklich real sind. Bei den Stromleitungen kommts ja noch ganz gut hin.

@ Bernd:
Bei den Steckern handelt es sich eigentlich um Crimpkontakte, gibt es z.B. bei reichelt.
Das Gegenstück dazu sind dann ganz einfache Siftleisten, z.B. auch bei reichelt. Bei den Stifleisten kann man sich dann die Anzahl der benötigten Kontakte runterbrechen oder gleich in der passenden Länge kaufen.

@ Marcus:
Die Plakete ist selber gedruckt :)


Der Benz ist fertig. Das Kennzeichen fehlt aktuell noch, aber bis zum Fototermin wird dieses noch angebracht.
Vorab schon mal paar Bilder vom Actros. Bei der ersten Nachtaufnahme ist nur das Standlicht eingeschaltet, bei der zweiten zusätzlich das Fernlicht. Ist echt verdammt hell :lol:











Dann ist dieser Baubericht hiermit abgeschlossen. Die nächsten Tage folgen dann Bilder für die Galerie inkl. Video.
Der Bau vom Actros war stellenweise richtig anspruchsvoll, ich würde den Bausatz defintiv keinem Anfänger empfehlen.

79

Samstag, 10. März 2018, 08:11

Moin Jurij,

Danke dir, für die Info und den Link, habe ich mir gespeichert.

Einfach nur klasse geworden, dein Benz :ok: und übersehen kann man ihn mit der Beleuchtung bestimmt nicht, für diese super Arbeit hast du meinen vollsten Respekt, na dann warte ich schon mal auf die Galeriebilder. :)


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

80

Samstag, 10. März 2018, 09:31

Moin Jurij

dein Benz ist echt :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: geworden Lack, Lichter, passt einfach alles.

81

Samstag, 10. März 2018, 19:25

Hallo, :wink:

sieht echt absolut einwandfrei aus der Benz.
Meinen allergrößten :respekt: :dafür: :ok: .
Freue mich schon auf die Bilder in der Galerie :ok: :schrei: .



Gruß Robert :wink:

82

Mittwoch, 14. März 2018, 15:48

Hallo Jurij,

Wirklich ein Klasse Benz geworden, schöne Farbe und die Beleuchtung sieht Super aus! :thumbsup: :thumbup:
Einfach Klasse Arbeit. :respekt: :dafür:

Grüß Hermann. :wink:

83

Mittwoch, 14. März 2018, 16:29

Moin Jurij

Saubere Arbeit hast geleistet. Sowohl beim Benz als auch bei der Beleuchtung.

Wann geht es an deinem Scania wieder weiter?
Mfg Max

84

Freitag, 16. März 2018, 15:54

Hallo zusammen,

vielen Dank für die netten Worte. Mit den Galeribildern wird es noch ein wenig dauern, da mein Drucker streigt und ich deswegen keine Kennzeichen drucken kann. Aber die Bilder kommen, versprochen :)

@ Max:
Eine sehr gute Frage. Bald, hoffe ich. Aber im Moment fehlt mir etwas die Lust für den Scania und lustlos will ich daran nicht weiter machen, bevor ich dann noch irgendwas versau.

85

Freitag, 4. Mai 2018, 18:07

Der Mercedes ist zugelassen und wurde abgelichtet. Wür alle Interessierten gibt es >> hier << die Galeriebilder.


Werbung