Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 5. Januar 2017, 18:11

Mercedes-Benz Actros MP4 GigaSpace

Hallo,

da die anderen Baustellen von mir derzeit etwas Ruhen und es mir in den Fingern juckt seit dem ich den Bausatz habe, möchte ich hier nun den Baubericht zum neuen Actros starten.
Im großen und ganzen wird er OOB gebaut, allerdings beleuchtet mit ein paar extra Lampen. Vielleicht versuche ich mich auch an einer Verkabelung der Luftleitungen. Da bin ich mir allerdings noch nicht ganz sicher.

Zuerst etwas zur Beleuchtung. Ich habe in den letzten Wochen eine möglichst kompakte Platine entworfen, mit der ich unabhängig voneinander 12 Kanäle steuern kann. Von dieser Platine habe ich mir dann 20 Stück fertigen lassen, da man in dieser größere kaum noch selber ätzen kann, respektive ich konnte es nicht.
Hier mal zwei Bilder dazu. Einmal die Rohplatine unbestückt und einmal rechts bestückt. Ebenfalls bin ich derzeit dabei ein Programm zu schreiben, da ich diese Platine auch per USB am PC anschließen kann. Dann würden sich meine Modelle auch vom Computer aus steuern lassen. Aber dazu dann mehr, wenn es soweit ist.






Dann noch ein paar Worte zum Bausatz. Dieser ist echt sehr detailliert, Italeri hat echt so gut wie jedes Teil neu gestaltet. Es sind auch die neuen Reifen und Felgen beigelegt, leider aber nicht der Breitreifen. Da mir auch die Form der Felgen so nicht gefällt, habe ich für die Vorderachse selber Felgen gemacht. Es sollen Alcoa Felgen auf Breitreifen dargestellt werden. Für den Reifen habe ich zwei normale, alte genommen und diese zerschnitten und dann zusammen geklebt:






Dann zur Zusatzbeleuchtung. Zum einem möchte ich auf dem Dach oben sechs Scheinwerfer platzieren. Dazu habe ich bereits den Lampenbügel in Form gebracht und die Befestigung angebracht. Des Weiteren kommen noch rund herum kleine LEDs dran. Dazu habe ich bereits die Chromstangen gefertigt:












Und heute habe ich mit dem Rahmen angefangen. Die Löcher in der Befestigung für die Sattelplatte habe ich selber durchbohrt, da diese nur angedeutet waren.






Das wars dann für heute. Ich hoffe, der ein oder andere hat Interesse am Baubericht.
Für Lob und Kritik bin ich jederzeit offen, nur her damit :)

2

Donnerstag, 5. Januar 2017, 22:22

Hallo Jurij :wink:


JUHU :tanz: :tanz: :tanz: :tanz: :tanz:
endlich der neue MP4 Bausatz, da bin ich schon sehr gespannt wie sich der Bausatz bauen lässt und was du daraus machst :ok:
Ich bin zwar eingefleischter Scania Fan, aber der Benz steht definitiv auf meiner Liste.
Hast du die Lightbars aus einem Zubehörsatz oder selbst angefertigt??
Welche Leds wirst du verwenden??
Die Löcher im Rahmen aufzubohren ist sicher eine gute Entscheidung und wird sich für die Optik später sicher lohnen :ok:

Bin schon gespannt auf die nächsten Updates :ok:

schönen Feiertag, Markus :prost:

Beiträge: 1 408

Realname: Patrick

Wohnort: Sandersdorf-Brehna

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 5. Januar 2017, 23:41

Nabend Juri, :wink:

Da da setze ich mich doch gleich mal neben Markus hin und schau dir gespannt zu was du hier schönes auf die Räder stellen wirst. Der Anfang ist schon mal top :ok:

Und zu deiner Platine kann ich nur sagen Respekt dafür, das schaut sehr interessant aus. Was mir auch gefällt ist das sie sehr kompakt gehalten ist. :ok:

In welcher Sprache Programmierst du und wie sie die Versorgung aus? 12V und es läuft dann alles unabhängig voneinander oder extra schaltbar?

Könnte mir diese Platine auch gut bei meinen Modellen vorstellen.

Kannst mir hier auch gerne eine PN schreiben.

Es grüßt Patrick :wink:
Aktuell im Bau: HLF 20/16 Beleuchtet u. Mercedes Benz
Auf der Warteliste: Simba 8x8, TLF 16/25

4

Freitag, 6. Januar 2017, 07:02

Moin Jurij,

Ah ja der neue MP4, das schaue ich mir auch einmal mit an, der Anfang ist gemacht und sieht schon sehr gut, finde auch das eine gute Entscheidung war, die Löcher auf zubohren.
Bin gespannt wie es weiter geht, vor allem auch mit der Beleuchtung.

LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

5

Freitag, 6. Januar 2017, 09:42

Servus Jurij

da bin ich auch dabei bei deinen MP4. Die ersten Bilder sehgen schon mal viel versprechend aus.
Gleich mal abonnieren das Thema um nix zu verpassen.

6

Samstag, 7. Januar 2017, 15:28

Hi Jurij,

Selbstverständlich bin ich auch dabei. :)
Auch ich bin gespannt wie es weiter geht.

Grüß Hermann. :wink:

7

Freitag, 13. Januar 2017, 12:00

Hallo zusammen :)

@ Markus:
Die Lightbars sind selber angefertigt aus Evergreen Profilen. Die Seitlichen waren noch relativ einfach, leicht erhitzt und dann passend gebogen und anschließend die Löcher reingebohrt. Vorne war echt kniffelig. Da hats mehrere Versuche gebraucht bis ich zufrieden war. Auch der Lampenbügel fürs Dach ist selber gemacht.
LEDs kommen in der Größe 0603, also SMDs dran. An die Seite kommen orange, und vorne dann weiße.

@ Patrick:
Der Controller auf der Platine ist ein Attiny von Atmel und wird in C programmiert. Das Programm am Computer dazu mache ich in C#, da hiermit grafische Oberflächen sehr einfach zu realisieren sind und auch die serielle Kommunikation nicht allzu aufwendig ist. Versorgt wird die Platine mittels 5V. Die Kommunikation findet über RS485 statt.
Einerseits ist geplant, das ich vom Computer aus jeden Port einzeln schalten kann, z.B. kommt auf Port 1 das Standlicht und das kann ich dann am PC einschalten. Aber ich will auch eine Art Videomodus machen, bei welchem ein vorgegebenes Programm durchläuft, z.B. 5 Sekunden Standlicht, 10 Sekunden Fernlicht usw.
Auf dem Controller selber wird aber noch programmiert, das z.B. Port 5 der Blinker links ist. D.h. wenn ich am PC sage, schalte Port 5 ein, dann blinken die angeschlossenen LEDs. Dadurch kann ich Frequenz usw selber anpassen wie ich es möchte.
Ich hoffe, ich konnte deine Fragen damit beantworten, wenn nicht, dann schreib einfach :)

@ all:
Es freut mich das ich so zahlreich mit dabei seit :)

Und nun geht es weiter mit dem Bau.
Zu aller erst noch ein paar Worte zum Bausatz. Er ist zwar echt sehr detailliert, jedoch haben fast alle Teile Formentrennnähte, stellenweise richtig viel. Das stört mich etwas, da es eigentlich doch ein neuer Bausatz ist. Andere Kits hatten da schon deutlich weniger von.

Ich habe den Rahmen und diverse Anbauteile mittlerweile in Anthrazit glänzend lackiert. Dann die Scheibenbremsen in Eisen lackiert und die Federbälge in schwarz matt. Erkennt man aber echt kaum, nur bei gutem Licht. Außerdem habe ich die Felgen in Alclad Chrom lackiert. Viel Spaß mit den Bildern :)


















8

Samstag, 14. Januar 2017, 00:10

Hallo Jurij,

Das sieht bis jetzt sehr gut aus, auch die Felgen mit Alclad machen einen sehr gute eindruck! :ok:
Macht weiter so!

Grüß Hermann. :wink:

9

Dienstag, 24. Januar 2017, 20:42

Vielen Dank Hermann :)

Es geht ein wenig weiter.
Und zwar habe ich die Kabelbrücke montiert, sowie den Arbeitsscheinwerfer mit einer LED versehen. Mir ist eben noch aufgefallen, das noch einige farbliche Akzente fehlen, werde ich noch ausbessern.
Des Weiteren habe ich die Trittbleche lackiert. Zuvor jedoch gefühlt eine Millionen Löcher aufgebohrt :cracy: Lackiert habe ich es mit Alclad Polished Aluminum. Ich dachte eigentlich, das der Glanzgrad nicht ganz so stark ist, aber so erinnert es doch sehr stark an Chrom. Vielleicht sprühe ich noch eine Schicht darüber, um den Chrom Effekt zu verringern.
Hier nun die Bilder:
















10

Dienstag, 24. Januar 2017, 21:00

:wink: Hallo Jurij,


Die Felgen sehen super aus :ok:
Das mit den Gitter find ich nicht ganz so tragisch, ist ja schließlich auch Geschmackssache...
Die Beleuchtung wird sicher wieder top :ok: und dazu hätte ich auch gleich mal eine Frage...

Was hast du da für einen Wiederstand bei diesem Arbeitscheinwerfer??
Das sieht für mich nämlich sehr realistisch aus, ich meine die Helligkeit des Lichtes.
Ich steh nämlich vor dem Problem, dass meine weißen Leds regelrecht blenden :nixweis:
Ich bringe trotz unterschiedlichsten Wiederständen keinen sichtbaren Unterschied zwischen Begrenzungslich, Abblendlicht und Fernlicht zustande :nixweis:
Es wirken alle gleich hell. Achja, ich verwende ebenfalls die 0805 und 0603 SMD Led's

schönen Abend noch, Markus

11

Mittwoch, 25. Januar 2017, 08:02

Moin Jurij,

Die Felgen sehen wirklich super aus und ob du den Glanz bei den Blechen noch weg nehmen musst? Ich meine kommt darauf wo sie hinkommen und ob du es nicht doch so lassen kannst.

Das der Arbeitsscheinwerfer, funktionstüchtig ist, kann man so auf den ersten Blick gar nicht erkennen, das hast du einfach nur super hinbekommen, auch die Lichtstärke, finde ich absolut Vorbild gerecht, hier würde mich auch der Wiederstand interessieren.

LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

12

Mittwoch, 25. Januar 2017, 09:11

Hallo!

Bei aller Detailverliebtheit: Einen Actros "MP4" gibt es nicht. Die ModellPflege 3 ging nur bis 2011. Ab 2011/2012 gab es die 2.Generation. Den "Actros 2" oder "New Actros". Actros 2 eben weil es sich um ein komplett neues Fahrzeug handelt und nicht nur ein Facelift(ModellPflege).

Gruß Peter
Signatur folgt....

13

Mittwoch, 25. Januar 2017, 17:05

Hallo ihr drei,

auf dem Foto wirkt die LED etwas heller als sie in real ist. Ich habs aber bisher noch nicht bei völliger Dunkelheit ausprobiert.
Der Widerstand ist 680 Ohm groß. Das ganze wird bei 5V betrieben.

Die Bleche kommen hinters Führerhaus, einmal auf den Auspuff und einmal über den Rahmen. Quasi für den Fahrer zum drauf steigen beim Auflieger wechseln.
Ich wollte so einen leichten Glanz haben, wie wenn man Alu leicht poliert, aber nicht so krass. Aber gut, das werde ich dann später entscheiden wenn weitere Teile fertig sind.

@ Peter:
Joah, da hast du schon Recht. Allerdings hat Italeri auf die Schachtel MP4 geschrieben und daran habe ich mich orientiert. So verkehrt kann es anscheinend nicht sein, sonst hätte Mercedes wohl nicht ein OK gegeben.

14

Mittwoch, 25. Januar 2017, 17:19

Hallo!

Um so schlimmer das selbst Italeri das nicht weis.. Aber die bauen ja auch Motoren rein wo keine rein gehören... Armaturenbretter... Achsen... :roll: .
Signatur folgt....

15

Samstag, 28. Januar 2017, 15:12

Hallo Jurij,

Das sind wieder schöne Fortschritte und ja, die Beleuchtung sieht Super aus, hast du wirklich gut gefertigt. :thumbsup:
Und wie Markus bereits gesagt hat, das mit die Gitter, Chrom oder Alu, ist nur Geschmackssache.
Macht weiter so!

Hermann. :wink:

16

Montag, 30. Januar 2017, 08:14

moin Jurij,
hier setze ich mich auch in die erste Reihe und schaue gespannt zu.
Das sieht super aus, was du da baust.

Beiträge: 62

Realname: Christian

Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 31. Januar 2017, 20:57

Mahlzeit.

Hier bleibe ich mal dran, erstmal als Mitleser.

Chris

18

Mittwoch, 1. Februar 2017, 17:31

Hallo,

danke für euer Interesse :)

Und es werde Licht. Ich habe die Kotflügel mit Lichtern ausgestattet. Zuerst habe ich mir aus einer Platte so kleine Plättchen gefertigt, auf welche dann die LEDs geklebt worden sind. Leider hat der Sekundenkleber Teile der Farbe gelöst, so dass ich diese etwas nachpinseln musste. Auf den Bildern ist der Farbunterschied aber viel krasser als in real. Die Widerstände für die LEDs habe ich in den Batteriekasten gepackt. Mal sehen wie es vom Platz her mit den restlichen Widerständen klappt, vielleicht werde ich noch den ein oder anderen da hinten verstecken.
Die Kabel werden noch in Rahmenfarbe gepinselt, damit man diese nicht mehr so sieht. Ist ja in Wirklichkeit auch so.
Ach ja, die orange LED lässt sich auf den Bildern nur schwer erkennen. Die Farben der LED sind (von außen nach innen): rot, orange, rot, weiß, rot, rot.

Und hier nun die Bilder:













19

Mittwoch, 1. Februar 2017, 23:33

Hallo Jurij :wink:


die Beleuchtung schaut gut aus :ok: da bin ich auf mehr gespannt...

schönen Abend, Markus

20

Donnerstag, 2. Februar 2017, 08:31

Moin Jurij,

Stimmt, da hat Markus recht, die sehen verdammt gut aus und das Plazieren der Wiederstände im Batteriekasten, ist eine saubere Lösung, echt klasse gemacht :ok:

LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

21

Freitag, 10. Februar 2017, 12:04

Danke euch zwei :)

Ich habe wieder etwas weiter gemacht. Zuerst habe ich für hinten zwei neue Radnaben gebastelt, da keine passenden dabei waren. Als Grundlage dienten die, die im Bausatz enthalten sind. Allerdings gekürzt und außen Bolzen angebracht. Außerdem habe ich die innere Felge gekürzt, ebenso die Achse vom Bausatz, damit die neue Nabe drauf passt.
Dann habe ich die Tanks sowie den Auspuff lackiert und angebracht. Bei den Tanks habe ich die originalen Bänder weggeschliffen, alles verspachtelt und dann zum Schluss mit Alclad Polished Aluminum lackiert. Anschließend mit schwarzen Isolierband die Bänder dargestellt und schließlich am Rahmen befestigt.
Ach ja, im großen Tank habe ich innen eine Öffnung angebracht. Hier wird später die Elektronik und die restlichen Widerstände platziert.















Beiträge: 779

Realname: Paul

Wohnort: Landkreis SAD, Oberpfalz

  • Nachricht senden

22

Freitag, 10. Februar 2017, 15:08

Hallo Juri,

das sieht sehr sehr lecker aus! :sabber:

Ich freue mich auf mehr!

MfG Paul
"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." (Henry Ford)
__________________________________________________________________________
Meine bisherigen und aktuellen Arbeiten findet Ihr HIER.

23

Freitag, 10. Februar 2017, 21:45

:wink: Hallo Jurij,


:ok: super, schaut sau gut aus dein Teil :ok:
Die neue Radnabe hat sich allemal gelohnt...

Aber eine Frage so am Rande :pfeif: mit was befestigst du die ganzen Stromleitungen im Rahmen??
welchen Kleber verwendest du??

schönen Abend, Markus

24

Samstag, 11. Februar 2017, 14:39

Hallo Jurij,

Bisher sieht das Chassis wirklich Top aus, auch die Radnaben sehen gut aus! :thumbup:
Die Lackierung mit Alclad ist auch sehr gut gelungen.
Macht weiter so!

Grüß Hermann. :wink:

25

Sonntag, 12. Februar 2017, 11:50

moin,
das Licht bewegt richtig was, das sieht super klasse aus.
bleibe gespannt dabei.

Beiträge: 902

Realname: Werner

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 12. Februar 2017, 16:35

Hallo Jurij,

Klasse Arbeit an dem Benz, schaut richtig gut aus bisher gefällt mir auch die Beleuchtung macht ganz schön was her. Bleibe weiterhin gepannt weiter dabei.

Schönen Sonntag noch lg Werner

27

Freitag, 24. Februar 2017, 19:33

Vielen Dank für euer Feedback, freut mich sehr :)

@ Markus: Ich nutze dafür Gel-Sekundenkleber von Uhu. Mit einem Zahnstocher mache ich kleine Tropfen in dem Rahmen und drücke dann mit einem abgeflachten Zahnstocher die Kabel drauf. Klappt eigentlich ganz gut. Mit flüssigen Sekundenkleber hats nicht funktioniert.


Ich habe fleißig weiter gemacht, so dass jetzt der Motor fertig ist und eingebaut ist. Außerdem kam noch der AdBlue Tank mit drauf. Hier mal die Bilder :)
























Es folgen dann noch die letzten Kleinteile am Rahmen, wie Tankdeckel, und dann gehts schon an die Karosserie sowie den Innenraum :)

28

Samstag, 25. Februar 2017, 08:29

Moin Jurij,

Der Motor sieht spitze aus, schön finde ich das farblich abgesetzte Lüfterrad. :ok:
Eigentlich immer wieder schade, das man da später so gut wie nichts mehr von sieht.

LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

29

Samstag, 25. Februar 2017, 20:45

Toller Bericht, tolle Details....wird schick! :ok: Auch wenn das mal sogar nicht meine Marke ist.

30

Samstag, 25. Februar 2017, 23:04

Hallo Jurij :wink:


absolut tolles Teil :ok:
Der Motor sieht ja super aus, aber ich pflichte Bernd bei, einfach schade das man das nachher nicht mehr sieht... :roll:

Danke für die Info mit dem Kleber, ich denke mal der wird ähnlich dem Pattex Ultra Gel sein..

schönen Abend, Markus

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Werbung