Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 26. Dezember 2016, 17:19

Tamiya Kawasaki Ninja ZX-RR

Hallo zusammen,

ich möchte hiermit mein erstes gebautes Modell vorstellen.
Auf das Forum bin ich erst nach fertigstellung des Modells gestoßen, bis dahin war ich der Meinung dass es mir eigentlich ganz gut gelungen wäre...
Als ich dann mal ein bisschen durch das Forum gestöbert habe, wurde ich eines besseren belehrt - unglaublich was da alles möglich ist bzw umgesetzt wird :verrückt: :respekt:
Bemalt habe ich alles mit dem Pinsel, zum Teil mit Spraydose von Tamiya.
Ich habe auch das Gabelset von Tamiya verbaut.
Die Decals haben mich zeitweise zur Verzweiflung gebracht, vorallem die großen an der Seitenverkleidung :motz:


Ich lass jetzt einfach mal die Bilder sprechen und warte auf Kritik ;-)

















schöne Grüße
Fabi

Beiträge: 422

Realname: Burkhard Peters

Wohnort: Schashagen anne Ostseeküste

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 27. Dezember 2016, 01:13

:wink: Moin ,Fabi !

Da zeigst Du uns ja eine sehr schön gemachte Kawa,alle Achtung ! :thumbup: Das Bike ist sauber und ordentlich zusammengebaut und von Deinem Kampf mit den Decals kann ich echt nichts erkennen.
Die Skaterrollen des Heckständers fallen mir besonders realistisch ins Auge ; ist das mit Clear-Red von Tamiya gemacht ?

Zum Kritisieren würde mir höchstens die Krümmeranlage einfallen ; die Anlauffarben sind o.K. ,jedoch fehlt mir ein wenig das typische Edelstahl-Gold . Das ist aber schon echt Meckern auf hohem Niveau.

Die Fotos : Könnten größer sein ,auch ein (neutraler ) Hintergrund läßt das Modell gleich besser wirken. Hier gibt`s einige Anleitungen bezüglich des Einstellens . Viel Hilfe kann ich Dir da leider nicht geben,da ich ein fotographischer Vollpfosten bin.... :pfeif:

Alles in Allem : Ein ganz starker Einstieg in den Mopedmodellbau ; tippe mal daß Du selber zweiradmäßig ziemlich angefressen bist.. :ok:

Im 1:12er Maßstab gibt es ja jede Menge Möglichkeiten , bei Dir sehe ich auch definitiv Potenzial für den 1:9er Maßstab ... :hey: .... also von Protar gibt`s auch Kawas ...
nur mal so in den Raum geworfen... :grins: :grins: :grins:

Guzzistische Grüße ,Burkhard

3

Dienstag, 27. Dezember 2016, 17:50

Servus Burkhard,


na da bedank ich mich doch mal fürs Lob :rot:
Damit hätte ich tatsächlich nicht gerechnet. Vielleicht bin ich einfach zu selbstkritsch :cracy:
Hab jetzt auch ein Programm hier im Forum gefunden mit dem ich die 800x800 bei 75kb einhalten kann. Jetzt sind die Bilder etwas größer.


Die Rollen habe ich mit Aqua-Color von Revell (Ferrari Rot) gemacht, die hatte ich mir mal zum ausbessern an einem von meinen Minichamps Modellen gekauft.


Den Krümmer wollte ich ggf noch mal überarbeiten, habe mir hierzu das Weathering Set "D" von Tamiya bestellt.
Das es sowas gibt hab ich natülich erst nach dem Bau entdeckt...


Ich denke ich werde wohl erst mal bei 1/12 bleiben, das passt dann vom Maßstab auch zu meiner kleinen Minichamps Motorrad Sammlung.


Ja, nen leichten Zweiradschaden habe ich wohl schon... :lol:


Hier bin ich mit meinem 1:1 Motorrad





Hier mit dem 1:2





....und hier mit dem 1:12...die Sitzprobe ist leider gescheitert :D







die linke zum Gruß,
Fabi

4

Dienstag, 27. Dezember 2016, 21:44

Servus Fabi

Eine kawa geht immer und dann noch so schön dargestellt ... sauberer Einstand :hand:

Gruß Jörg


Ps. Da meines Wissen nach ( kann mich auch täuschen ) die krümmer aus Titan sind kommst Du mit der Farbe ganz gut hin
Mitleid bekommt man,Neid muß man sich erarbeiten

Im Bau: BMW M3 DTM E30 "Jonny Cecotto"




Fertig: "Revell" Porsche "956" Jägermeister
"Tamiya" 1er Golf Gr.2 Jägermeister
"Tamiya" Porsche GT2
"Revell" BMW M3 DTM E92 "Martin Tomczyk"

5

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 09:15

.............. bis dahin war ich der Meinung dass es mir eigentlich ganz gut gelungen wäre...

Hi Fabi

Da kannst/solltest du weiterhin Stolz drauf sein, auf deinen Einstieg. Die Detailversessenheit mancher Freaks hier :pfeif: sollte dich nicht bremsen sondern animieren, zumal die meisten auch die Geheimnisse ihrer Künste preisgeben wenn man nachfragt. Dein Plasitkbomber ist so gar nicht meine Richtung ob im Modell ober auf der Straße. Wenn ich jedoch die 1/12 Serie gerade von Tamiya sehe, könnte es mich dann doch reizen da mal mit zu bauen weil sie das Original so toll wiedergeben. Wenn du weitermachen solltest, was ich hoffe, wirst du feststellen das nicht jeder Anbieter verwöhnt. :( :motz: :!! :bang: Aber selbst, und gerade da, da geben hier so manche richtig Gas :D
Viel Spaß hier und auf ein neues, Thomas

Werbung