Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »geckko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 136

Realname: Martin

Wohnort: 76751 Jockgrim

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 25. Dezember 2016, 12:54

LKW-Werkstatt 1:24; Frei Schnauze

Moin Gemeinde!

Normalerweise bau ich LKW´s und Autos nach Bausätzen. Aber irgendwo müssen die ja auch repariert werden. Zu dem habe ich gerad keinen Bock auf Plastik und Vorgaben. Also werd ich mich mal an diesem Projekt versuchen.

Die Grundplatte hat 100 auf 60 cm und in der Dimension wird sich auch das Gebäude bewegen. Es wird ein Lager, einen Annahmeraum und eine Werkstatt mit drei Gruben und einer Bühne geben. Ebenfalls einen Hallenabschnitt in den auch ein kompletter Zug passen sollte.

Für Anregungen, Tipps und Kritik bin ich dankbar.

Hier jetzt mal die ersten Bilder von der Grundplatte und dem Rahmen des Halle:









..von diesen Ziegelsteinen hab ich mir jetzt mal 3200 bestellt. In der Hoffnung, dass sie reichen werden. Ich denke, dass mit Sicherheit ca. 2500 für den Werkstattboden benötigt werden. ..das wird spaßig... :abhau:



..bis auf den Annahme,- und Verkaufsraum steht jetzt mal das Gerüst für das Lager (der kleine Teil links) und die Werkstatt











Mit dem ersten Grubenboden hab ich auch mal angefangen







..hier kam ich dann auf den Gedanken, dass die ursprünglich 1600 bestellten Ziegel nicht ausreichen werden (deshalb hab ich noch 1600 nachgeordert) Allein für den Boden der "kleinen Grube hab ich 175 Stück verbrutzelt. Davon hab ich noch eine und eine längere mit 35 cm.



..verfugt is sie auch mal. Die überschüssige Fugenmasse muss natürlich noch weg, aber ich habe festegestellt, dass mir wohl meine kleine, feine Stahlbürste abhanden gekommen ist. Was wiederum einen Baumarktbesuch gleich am Dienstagmorgen nach sich zieht, da das vorhandene Werkzeug dafür nicht taugt. :D



Für den Moment war´s das erst mal. Jetzt wird weitergemacht und später gibt´s dann noch ein Update.

Bin gespannt auf Eure Meinungen.

...Ach ja: Schönen ersten Weihnachtsfeiertag wünsch ich Euch!

2

Sonntag, 25. Dezember 2016, 14:14

Hallo :?:

das sieht schon mal sehr gut aus :ok:
Da ich auch gerade an einem 1/24 PWK Werkstatt Diorama baue schaue ich dir gerne über die Schulter. Vielleicht kann ich einige Anregungen bei mir einfließen lassen.

Grüße
Marcus

  • »geckko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 136

Realname: Martin

Wohnort: 76751 Jockgrim

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 25. Dezember 2016, 14:27

Moin Marcus!
Danke gleichfalls.
Was die Anregungen angeht werd ich auch als mal bei Dir stöbern ;)

Beiträge: 926

Realname: Wilfried Hoffmann

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 25. Dezember 2016, 14:32

Hallo Martin,
ein sehr ambitioniertes Projekt hast du dir da vorgenommen.
Wenn ich bedenke, wie lange ich schon an den Teilen für meinen Tourbus sitze, dann wünsche ich dir auf jeden Fall Durchhaltevermögen.
Ein Langzeitprojekt wird es in jedem Fall werden.

Aber es gefällt mir, dass du, wie ich, nicht nur auf Plastik aus der Schachtel festgelegt bist. :ok:
Ich werden gespannt den Fortgang verfolgen.
Viele Grüße
Willie

Man ist niemals zu alt, um Neues zu lernen.
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.

Fertig:

Scratchbau beleuchtete Bühne mit Euro-Truss Traversen in 1:25

In Bearbeitung:
VW Bus T3 – Mein erster Tourbus

Fertige Projekte im Portfolio!

5

Sonntag, 25. Dezember 2016, 16:09

Moin,

da setz' ich mich gleich mal dazu.

Wo hast Du eigentlich die Ziegel bestellt?

Tschüss
Christian

6

Sonntag, 25. Dezember 2016, 18:45

Die Ziegel machen sich bestimmt auch für die Wände ganz gut, ist vielleicht für mich eine Alternative.

7

Sonntag, 25. Dezember 2016, 19:03

Servus,

das glaub ich kann ein sehr interessanter Baubericht werden. Habe auch schon mal versucht, ca. 0,5m² zu pflastern. Dazu hab ich mir von einen PVC Profil passende Streifen in 1m Länge und der entsprechenden Breite gesägt, diese danach nebeneinander geklebt (Spezialklebeband für PVC-Böden) und in der Länge geschnitten. Aber trotzdem war es eine unendliche Arbeit, diese "Steine" zu verkleben.

Werd da bei Dir auf jedenfall an Bord bleiben. Das Gerüst sieht schon mal gut aus. Mit was hast Du vor, die Wände zu verkleiden?

Gruß Jürgen

Beiträge: 155

Realname: Jürgen Patrick

Wohnort: Sachsen, Erzgebirge

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 25. Dezember 2016, 20:04

Hallo Martin,

Ein interessantes projekt das du da startest. Hab mal in einer Nutzfahrzeugwergstatt gearbeitet. Daher wäre mein tipp trenne die äußere lange Grube baulich vom rest ab. wir hatten dort unsere diagnose und haben dort wartungen an Tanklastzügen durchgeführt. Auch waren an beiden enden der Werkstatt tore Damit Sattel und Hängerzüge auf der einen seite rein- und auf der anderen wieder herausfahren konnten. Nur als anregung mal schauen was du noch so umsetzt.

Vg, Patrick :wink:

  • »geckko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 136

Realname: Martin

Wohnort: 76751 Jockgrim

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 09:13

Update

Moinsen!

Freut mich, dass es so viele Interessenten für diesen Bericht gibt! :wink:

@Jürgen:
Die Wände werde ich nur von "innen" füllen und streichen.

@Patrick:
Daran hatte ich auch schon gedacht, den langen Bereich abzutrennen und mit zwei Toren zu versehen. Hatte ich erst aus Faulheit verworfen, werde es aber jetzt doch machen. UND DU BIST SCHULD!!! :baeh: Den Balken hab ich direkt rausgerissen..



@Christian:

Die Ziegel habe ich hier bestellt:

Architekturbedrarf

Dioplay

So unn nu ging`s auch etwas weiter.

Da ich nur noch 50 Steine da hab,muss ich jetzt erst mal was anderes machen. Ich hab mich dazu entschieden, mich mal an deie Nebenräume im Anbau / der Annahme zu machen:

..erst mal der Grundriss:



Die Durchreiche und Wand zwischen Nebenräumen und Lager:



Nu hab ich aus´m Baumarkt (vielen Dank an den netten Berater, der nicht vor mir geflüchtet is) ein PVC-Muster mit bekommen. Aus dem hab ich dann erst mal ein paar Fließen für die Nasszelle geschnitten.













..nu erst mal den Boden rein



..die Seitenwand



..die Außenwand, der Spülkasten ist natürlich Unterputz ;)



..nu noch verfugt













..unn nu noch bissel Tapete und gestrichen






Das war dann mal das Geschehen von gestern. Jetzt geht´s weiter, und wenn ich nich zu lange mach und so tot bin wie gestern, gibbet heut Abend noch bissel Futter.

Bis dahin viel Spaß beim gucken :P

10

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 16:38

Das PVC sieht als Fliese sehr gut aus :ok:

Werden die Ziegelsteine eigentlich mit Sekundenkleber an der Unterlage befestigt? Und ist es egal, ob die auf Holz oder Plastik geklebt werden?
Was hast du als Fugenmasse genomnen?

  • »geckko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 136

Realname: Martin

Wohnort: 76751 Jockgrim

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 17:01

Moin Marcus.
Ich nehm immer das gute alte Pattex. Außer Styropor kannst das überall draufhauen. ;)
..zum Verfugen nehm ich hundsgewöhnlichen Bastel-und Modellgips.

  • »geckko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 136

Realname: Martin

Wohnort: 76751 Jockgrim

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 12:33

Update

Moinsen!

..ich konnte gestern nimmer. :cracy:

..zunächst hab ich mal die Außenwand (mit 120er Schmirgel) verputzt.



..nun hab ich mich an die Herstellung der Duschwanne gemacht. Als Vorbild hat meine eigene zu Hause herhalten müssen.

..erst mal der Grundrahmen



..nun ein Stück Polystrol 0,2 mm drauf und mit dem Föhn bearbeitet



..abschneiden, Abfluss rein, ferdsch









..nun der Fliesenspiegel und die Wände







..jetzt hab ich mich dann mal an die Mischgarnitur gemacht. Sie besteht aus insgesamt zehn Teilen. Verwendet hab ich hier Messingrohr und Messingdraht













..unn nu noch den Fliesenspiegel verfugt und die Wände verputzt









..unn nu geht´s wieder weiter! :D

Dis denne!

  • »geckko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 136

Realname: Martin

Wohnort: 76751 Jockgrim

  • Nachricht senden

13

Freitag, 30. Dezember 2016, 08:05

Update

Moinsen.

Da hier gestern dauernd jemand reingeschlappt kam, is nich allzuviel passiert.

Für den Duschkopf hab ich einen Teil einer Felge verwendet und diesen dementsprechend bearbeitet.











..nu noch einen Abfluss für die Dusche, die Nasszelle gefliest und die Dusche integriert.







..ich hoffe, dass ich heut mal etwas weiterkomme..... 8)

Bis dahin!

14

Samstag, 31. Dezember 2016, 00:59

Moin,

8o die Nasszelle ist mal erste Sahne! Bin auf die Fortschritte gespannt :prost:
Es grüßt,
David

"Wenn es niemand macht, macht es keiner aber einer muss es tun damit es jemand macht!"

15

Samstag, 31. Dezember 2016, 07:11

Moin,

Gerade eben gesehen, was da am Entstehen ist, na da bin ich doch auf jeden Fall mal mit dabei. Der Anfang macht schon mal einen guten Eindruck und die Dusche schaut super aus, sehr schön gemacht, die Umsetzung von der Duschwanne. :ok:
Bin gespannt wie es dann, hier im neuen Jahr weiter geht.

Einen guten Rutsch,

LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

  • »geckko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 136

Realname: Martin

Wohnort: 76751 Jockgrim

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 1. Januar 2017, 12:48

Update

Moinsen liebe Gemeinde!

Erst mal ein gutes Neues! Ich hoffe, Ihr seid gut gestartet, gesund und unverletzt :)
..danke mal noch für das Lob an die Herren!

Die letzten zwei Tage hat sich einiges an Kleinzeug getan. Ich mach einfach mal die Bilder ohne Kommentare rein (sind jetzt einfach zu viele....)

Ihr seid ja schon groß und könnt fragen, wenn Ihr was wissen wollt :)






















































































...so, unn nu geht´s weiter. Zu gucken hattet ihr jetzt ja was :-)

17

Sonntag, 1. Januar 2017, 13:13

Na nicht schlecht !


Aus welchen Material hast du das Waschbecken gemacht ? Hast du das selber raus geschliffen?



"Lebe jeden Tag als wäre es dein Letzter"
In Arbeit: Dodge Ram VTS Pickup,Tamiya Rally Mechaniker Set, Ferrari SA Aberta

  • »geckko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 136

Realname: Martin

Wohnort: 76751 Jockgrim

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 1. Januar 2017, 13:16

Moin Manuel,

Den Porzellandampfer und das Waschbecken hab ich aus nem Brocken Gips gemacht. Innen hab ich mit dem Proxxon ausgefräst und aussen von Hand mit Schmirgelpapier in Form gebracht. ;)

19

Sonntag, 1. Januar 2017, 13:39

Mensch, das sieht ja super aus ... so klein und niedlich, insbesondere die Amaturen.

Hast du die Scharniere der Duschtür auch selber gemacht?

20

Sonntag, 1. Januar 2017, 13:44

Uuuund Abo gedrückt
MfG Marcus



:lol: Bin einer von denen Leute die wenig bis nichts Bauen, aber was zum Schauen brauchen. :lol:
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Beiträge: 311

Realname: Rene Kalkhorst

Wohnort: Greifswald

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 1. Januar 2017, 13:51

Hallo.Thema ist aboniert.Gruß Rene.
www.Streichholzbasteleien.de

keramh

Moderator

Beiträge: 10 556

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 1. Januar 2017, 16:29

moin,

ich mag Dioramen, da gibt es immer wieder schöne Sachen zu entdecken. Dennoch muss ich ganz klar feststellen, Fliesenleger bist Du nicht! :baeh:
Der Fugenverband ist mehr als willkürlich und bei den Bodenfliesen wäre ein Quadratisches Format optisch sicher die bessere Wahl.
Aber Deine Objekte und Armaturen sehen klasse aus, werde bestimmt regelmäßig hier vorbei schauen.

  • »geckko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 136

Realname: Martin

Wohnort: 76751 Jockgrim

  • Nachricht senden

23

Montag, 2. Januar 2017, 08:48

Update

Moinsen!

Es freut mich, dass der Bericht solche Aufmertksamkeit hat! Danke dafür! :tanz:

@Marcus: Klar hab ich die Scharniere für die Duschgkabine selbst gefertigt. ;) Beweglich sind sie allerdings nich - das war mir dann doch zu arg. Nach Möglichkeit, versuche ich alles in Eigenarbeit zu machen. Das macht doch den Reiz an der Sache aus ;)

@Marek: Da geb ich Dir vollkommen recht - Fliesenleger bin ich nich :abhau: Was das Format der Fliesen angeht, so hab ich mich an unserem Bad zu Hause orientiert. Da isses auch so :) ...allerdings in schieferschwarz :D

..unn nu noch die Kleinigkeiten von gestern. So viel war´s nich, da ich sonst Ärger mit Frauchen bekommen hätte. :abhau:



























..ich hoffe, es gefällt :)

..unn nu mit Vollgas voran!

24

Montag, 2. Januar 2017, 09:31

Sehr geil!!!! Der Fliesenleger hat dich aber bestimmt auch verflucht, wegen der großen Fließenformate (so gings uns zumindest :baeh: )

Was allerdings noch fehlt ist der Aufkleber hier!




Sieht man immer öfters, wenn man in verscheidene Firmen kommt.

Gruß Jürgen

  • »geckko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 136

Realname: Martin

Wohnort: 76751 Jockgrim

  • Nachricht senden

25

Montag, 2. Januar 2017, 09:53

Moin Jürgen!

:abhau: :abhau: :abhau:

Du ahnst es nicht, aber auch ich hab dieses Schild in meinem Büro hängen! :abhau: :abhau: :abhau:

Was die Fliesen angeht, so wohne ich in Miete und die waren schon drin :) Die Schilder, Hinweise, Logo´s etc. lasse ich mir von einem befreundeten Kunden, der einen Copy Center ( Digital Copy Center Keiber ) hat, drucken. Aber erst wenn ich weiß, was ich alles benötige. Mach ihm dann ein schönes Druckpaket. ;)

Beiträge: 926

Realname: Wilfried Hoffmann

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

26

Montag, 2. Januar 2017, 12:51

Hallo Martin,
einfach nur klasse, deine Badausstattung! :respekt:

Zitat

So viel war´s nich,
Na ja, für die Zeit war es aber schon eine Menge. :ok:
Ich weiß von meiner Baustelle, wie lange es bei diesen Frickelsachen manchmal dauert. :)
Viele Grüße
Willie

Man ist niemals zu alt, um Neues zu lernen.
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.

Fertig:

Scratchbau beleuchtete Bühne mit Euro-Truss Traversen in 1:25

In Bearbeitung:
VW Bus T3 – Mein erster Tourbus

Fertige Projekte im Portfolio!

27

Montag, 2. Januar 2017, 19:56

Na ja, für die Zeit war es aber schon eine Menge. :ok:
Genau das wollte ich auch sagen, eine Menge für die Zeit ist es! Du musst ja kein Fliegenleger werden, aber
die Arbeit im gesamten finde ich :ok: Wenn dat sogar noch "Funktion" hätte. :D
Mach weiter so!
LittleSmiet :party: jo-ho!
Im Bau: Die Black Pearl Im Bau: Sinagot Im Bau: Flower Class Corvette

28

Montag, 2. Januar 2017, 20:55

Also bis jetzt gefällt mir deine arbeit sehr gut ! ja mit die Fliesen finde ich es nicht so tragisch solange die fugen ned zur Bundesstraße wird :ok:


andere frage hätte ich wieso kommt dreamies.de wenn man auf die Bilder Klickt ?



"Lebe jeden Tag als wäre es dein Letzter"
In Arbeit: Dodge Ram VTS Pickup,Tamiya Rally Mechaniker Set, Ferrari SA Aberta

Beiträge: 926

Realname: Wilfried Hoffmann

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 3. Januar 2017, 12:09

Hallo Manuel,
das liegt daran, dass die Bilder nicht auf den Wettringer-Server hochgeladen wurden, sondern bei einem externen Bilder-Service liegen und per Link eingefügt wurden.
Erkennbar ist dies am kleinen Symbol neben den Bildern.
Viele Grüße
Willie

Man ist niemals zu alt, um Neues zu lernen.
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.

Fertig:

Scratchbau beleuchtete Bühne mit Euro-Truss Traversen in 1:25

In Bearbeitung:
VW Bus T3 – Mein erster Tourbus

Fertige Projekte im Portfolio!

30

Dienstag, 3. Januar 2017, 19:44

aso


@Willie danke :ok:
"Lebe jeden Tag als wäre es dein Letzter"
In Arbeit: Dodge Ram VTS Pickup,Tamiya Rally Mechaniker Set, Ferrari SA Aberta

Werbung