Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 18:46

Wissmarer Schienenbus - T141 - Original von Darmstadt-Kranichstein

Hallo Modellbaugemeinde

Ich stelle Euch hier mal mein momentanes Bauwerk vor. Das was ihr auf dem Foto seht ist der Aktuelle Stand von heute.
Wie ich schon in meinem Vorstellungspost erwähnt habe, Arbeite ich mit Streichhölzern.

Das aktuelle Projekt hatte ich begonnen am 17.09.2016. Nach erfolgreichem Innenausbau, habe ich heute das Modell soweit fertig. Es fehlen noch die Details von Außen (Lampen, Gepäckträger und und und). Diese Sachen werden noch einige Zeit in Anspruch nehmen (Ob ich das dieses Jahr noch schaffe, ist fraglich :rolleyes: )

Das Modell ist in sich beweglich. Sowohl die Achsen (Räder) als auch die Türen sind funktionsfähig.

Ich werde das Endergebnis euch nicht vorenthalten, aber bis dahin wünsch ich euch und euren Familien schöne Feiertage :thumbsup:

Ich hoffe das mit dem Bild passt jetzt so :rot:

Liebe Grüße
Martina

Die Kunst des Streichholzbaus ist, aus einem großen Haufen Streichhölzer ein Modell zu erschaffen

Homepage: Faszination Streichhölzer
Facebook: Faszination Streichhölzer

Projekte

2

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 18:49

okay, ich stell mich zu blöd an... hab 65 KB verändert, mehr nicht. die balken bekomm ich nicht weg. was mach ich falsch? ich arbeite mit inframview :bang: :bang: :bang:
Liebe Grüße
Martina

Die Kunst des Streichholzbaus ist, aus einem großen Haufen Streichhölzer ein Modell zu erschaffen

Homepage: Faszination Streichhölzer
Facebook: Faszination Streichhölzer

Projekte

Beiträge: 1 439

Realname: Jochen Große-Katthöfer

Wohnort: Gladbeck

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 22:45

Mahlzeit!

Die weißen Balken haben nichts mit der Bildgröße zu tun, die kriegst Du im Editor weg. Wenn Du das Bild hochgeladen hast, erscheint da ganz rechts, links vom Löschknopf, ein Papiericon, wenn Du das anklickst, wird das Bild da, wo der Cursor steht, eingefügt. Die Admins hier legen da auch großen Wert drauf.

Schickes Schweineschnäutzchen, übrigens!
Ein guter Rat des Vaters an den Sohn:
Halte stets mit allem Maß-mit dem Essen,dem Trinken und dem Arbeiten.Vor allem mit dem Arbeiten.
-Otto von Bismarck

Hubra

Moderator

Beiträge: 11 348

Realname: Michael

Wohnort: Kempenich in der Eifel

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 23:18

Hallo Martina.

Du mußt deinen Beitrag noch mal bearbeiten, da Du das Bild nur als Dateianhang hier eingestellt hast.
Den Cursor mußt Du immer zu erst an die Stelle setzen wo das Bild hin soll.
Erst dann darfst Du das Bild mit klick auf das Papier Symbol einfügen.
Ansonsten wird das Bild nur an gehangen, daß erkennt man an dem weißem Rand, der um das Bild zu sehen ist.

Alles nähere findest Du im unteren Link beschrieben.

Gruß Micha.


Das richtige einstellen der Bilder in eure Beiträge wird hier gezeigt.

5

Freitag, 23. Dezember 2016, 12:41

AAAHHHHHHAAAAA danke ihr 2 :hand:
Liebe Grüße
Martina

Die Kunst des Streichholzbaus ist, aus einem großen Haufen Streichhölzer ein Modell zu erschaffen

Homepage: Faszination Streichhölzer
Facebook: Faszination Streichhölzer

Projekte

6

Freitag, 23. Dezember 2016, 21:07

Hallo Martina :wink:

Schönes Modell und gut gelungen. :ok: :ok: :ok: :ok:
Hatte in Bremen eine längeres Gespräch mit einem Modellbauer, der auch sehr viel aus Streichhölzer gebaut hat. Ist schon eine Sache für sich und wer, so wie ich vor unendlichen Zeiten die berühmte Mühle gebaut hat, sollte diese Arbeiten zu schaätzen wissen. Interessant, dass du die abgebrannten Köpfe weggelassen hast.
Der Modellbauer erzählte mir von einem ähnlichen Streichholzfan, welche dann die Hölzer angestrichen hat.... das war woh eine riesige Fehlentscheidung.
Hoffe du kannst mehr präsentieren, es gibt ja noch einen User der hier mächtig mit Streichhölzer baut.
Gruß, Torsten die Landratte :pc:

Im Bau: Steampunk: Valortanica und Geheimer Hafen, Krabbenkutter, DUKW 1:35 RC

Beiträge: 2 113

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

7

Freitag, 13. Januar 2017, 11:23

Hi Martina,

Tolles Modell Dein Schienenbus.
Ist schon faszinieren, was man aus Streichhölzern bauen kann, wenn man denn kann...

Weiter so :ok:
Keine Frage ist so dumm wie die Antwort, die ich darauf geben könnte...

der Franz :abhau:


im Bau: San Francisco II 1:90




8

Freitag, 13. Januar 2017, 12:05

Sehr schön geworden Martina! :ok:

Magst du bald hier auch einen Baubericht veröffentlichen?
LG

LittleSmiet :party:
oder auch einfach René :ahoi:
Mein Video Channel ---> hier
Im Bau: Die Black Pearl In Planung: Queen Anne's Revenge In Planung: Flying Dutchman Diorama: Tortuga // Pirates Bay - Black Pearl vs. Flying Dutchman

9

Freitag, 13. Januar 2017, 12:24

danke rené 8)

Baubericht kommt beim nächsten Modell auf jeden fall. bin noch nich so lange hier und kenne noch nicht alle tricks und kniffs vom forum :cracy:

mein "schnäutzelchen is ja schon fast fertig, da lohnt sich das nicht mehr. weitere bilder setz ich gerne rein


zur zeit bin ich am Dachgepäckträger dran, der is soweit fertig


PS: Das Forum will das einfügen nicht, deswegen erst mal so ;) Edit - Der Rheinenser : Geht doch...
Liebe Grüße
Martina

Die Kunst des Streichholzbaus ist, aus einem großen Haufen Streichhölzer ein Modell zu erschaffen

Homepage: Faszination Streichhölzer
Facebook: Faszination Streichhölzer

Projekte

10

Freitag, 13. Januar 2017, 13:40

danke :lieb:
wollts grad noch mal machen
Liebe Grüße
Martina

Die Kunst des Streichholzbaus ist, aus einem großen Haufen Streichhölzer ein Modell zu erschaffen

Homepage: Faszination Streichhölzer
Facebook: Faszination Streichhölzer

Projekte

Beiträge: 246

Realname: Hans M.

Wohnort: Halle/Saale

  • Nachricht senden

11

Freitag, 13. Januar 2017, 14:11

Hallo Martina

Inspiriert durch deinen Bericht im Schiffs-Forum habe ich mich mal auf deine Seite geklickt.
Die Wörter "Streichhölzer" haben mich neugierig gemacht, und Erinnerungen geweckt.
Hatte in meiner Jugend einen Freund, welcher dem gleichen Hobby wie du, verfallen war.
Entschuldige bitte den Ausdruck "verfallen", aber es ist im positiven Sinn gemeint.
Bei ihm waren es Burgen und Schlösser. Ich baute damals Karton-Schiffe und war immer neidisch,
wenn wir zeitweilig unsere Arbeiten von einer Wohnung im Dorf in die andere getragen haben,
dass seine Modelle mehr bewundert wurden als die meinen.
Trotzdem gehören die Erinnerungen an unsere gemeinsamem Bastelstunden zu einer der schönsten
Zeiten.

Da ich aus privaten Gründen nur in Modellbau-Foren lese, möchte ich auch gern immer wieder deine Arbeiten
verfolgen.
Dein derzeitiges Modell finde ich als sehr gut gelungen, wobei mich auch der Innenausbau interessieren würde.
Wo bekommst du nur die Unmenge an Streichhölzern her?
Wir sammelten unter anderem z.B. damals noch die weggeworfenen Streichhölzer von der Straße auf. :verrückt: :( :du: :verrückt:

Viele Grüße
Hans
Freude ist die Emotion, die Menschen miteinander verbindet :) :) :tanz:

12

Freitag, 13. Januar 2017, 14:42

hallo hans,

das is ja ne tolle geschichte ;)

leider kann ich fürs aktuelle projekt keinen baubericht mehr machen, weil alles schon zu lange her ist.
hab einige bilder mal für dich und natürlich auch andere eingestellt.

das hier is der führerstand. die kleinstteile waren eigl schnell gemacht. viel schleifen und schleifen und und und...







hier sind die haltestangen, die ich aus kleinen 4mm rundhölzer gemacht habe und die verbindung zum sitz aus streichhölzer (ich wollte ein farblichen kontrast bekommen, damit es besser erkennbar ist



Mein kleiner feuerlöscher, viele die ihn gesehen haben, bezeichneten mich als "völlig bekloppt" :bang:



bei fragen nur her damit ich versuche dann sie zu beantworten :)
Liebe Grüße
Martina

Die Kunst des Streichholzbaus ist, aus einem großen Haufen Streichhölzer ein Modell zu erschaffen

Homepage: Faszination Streichhölzer
Facebook: Faszination Streichhölzer

Projekte

Beiträge: 246

Realname: Hans M.

Wohnort: Halle/Saale

  • Nachricht senden

13

Freitag, 13. Januar 2017, 15:17

Danke, Martina,

für die prompte Beantwortung meiner Frage zum Innenausbau.
Sieht fast genau so aus wie die früher in Bahnen üblichen Holzsitze.
Unglaublich die Fertigung der so genannten Zuteile.
Bleibt alles in Holzoptik?
Ich bin "süchtig" nach Geruch und Farbe von Holz.
Freue mich auf weitere Details deiner Arbeiten.

Grüße
Hans
Freude ist die Emotion, die Menschen miteinander verbindet :) :) :tanz:

14

Freitag, 13. Januar 2017, 15:31

zu deiner frage: es bleibt alles in holzoptik. farbe kommt nicht in frage, weil der betrachter schon ein wenig mit seiner phantasie spielen soll :D
wie was farblich aussehen sollte, bleibt im auge des betrachters.
ich benutze teilweise streichhölzer teilweise bastelhölzer in streichholzform. kommt auf die länge an, was ich brauche. mir ist es wichtig, das es sich farblich nicht so arg unterscheidet (dafür hab ich die richtige mischung gefunden)

ich benutze zu 95% nur diese hölzer und versuche alles was möglich ist aus diesen auch zu fertigen. manchmal gehts nicht, dann heißt es "rumprobieren"

ich bin auch süchtig danach :lol: :D
Liebe Grüße
Martina

Die Kunst des Streichholzbaus ist, aus einem großen Haufen Streichhölzer ein Modell zu erschaffen

Homepage: Faszination Streichhölzer
Facebook: Faszination Streichhölzer

Projekte

15

Freitag, 13. Januar 2017, 17:15

Moin Martina,

auch mir gefallen Deine Arbeiten. :ok:
ich benutze zu 95% nur diese hölzer und versuche alles was möglich ist aus diesen auch zu fertigen.
Diesen Ansatz kann ich gut nachvollziehen. Ich halte es im Kartonbau größtenteils genauso. Mag sein , dass darunter die Filigranität und Detailtreue etwas leidet. Es hat aber eindeutig ein besonderes Flair.
Schöne Grüße,
Bernd

"Wenn das Ihre Lösung ist, dann hätte ich gerne mein Problem zurück."

Meine Projekte

Einführung Kartonmodellbau

16

Freitag, 13. Januar 2017, 19:16

dankeschön Bernd für deine lieben Worte :hand:
Liebe Grüße
Martina

Die Kunst des Streichholzbaus ist, aus einem großen Haufen Streichhölzer ein Modell zu erschaffen

Homepage: Faszination Streichhölzer
Facebook: Faszination Streichhölzer

Projekte

Beiträge: 311

Realname: Rene Kalkhorst

Wohnort: Greifswald

  • Nachricht senden

17

Freitag, 13. Januar 2017, 20:38

Tach Martina.Du auch hier?Gruß Rene.
www.Streichholzbasteleien.de

18

Freitag, 13. Januar 2017, 23:15

tjaaaaa kannste ma sehn :lol: :lol: :lol:
Liebe Grüße
Martina

Die Kunst des Streichholzbaus ist, aus einem großen Haufen Streichhölzer ein Modell zu erschaffen

Homepage: Faszination Streichhölzer
Facebook: Faszination Streichhölzer

Projekte

Beiträge: 2 113

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

19

Samstag, 14. Januar 2017, 15:50

Hi Martina,

bei Deinen ob. Bildern hats mich fast umgehauen.
ist ja unglaublich die Feinheiten und diese Detailtreue.

Bin echt begeistert, werd jetzt noch öfter hier reinschauen...

:tanz:
Keine Frage ist so dumm wie die Antwort, die ich darauf geben könnte...

der Franz :abhau:


im Bau: San Francisco II 1:90




20

Samstag, 14. Januar 2017, 15:53

freut mich wenns gefällt :thumbsup:
Liebe Grüße
Martina

Die Kunst des Streichholzbaus ist, aus einem großen Haufen Streichhölzer ein Modell zu erschaffen

Homepage: Faszination Streichhölzer
Facebook: Faszination Streichhölzer

Projekte

21

Sonntag, 15. Januar 2017, 12:29

guten morgen gemeinde,

ich habe mir überlegt dass ich quasi den rest meines baus hier beschreibe. is noch ziemlicher kleinkram, den ich euch aber nicht vorenhalten möchte.

wichtig für euch zu wissen wäre, dass alle meine modelle sich bewegen können. die schiebetüren gehen auf und zu, die motorhaube ist abnehmbar und auf schienen rollen kann sie auch :tanz:
es ist für mich genau diese herausforderung, die mir das "KLEBEN" gibt.

einfach nur dastehen kann ich auch :lol:



gestern habe ich den dachgepäckträger fertig gestellt. als nächstes kommen die lampen vorne wie hinten dran.
wünsche euch noch einen schönen sonntag
Liebe Grüße
Martina

Die Kunst des Streichholzbaus ist, aus einem großen Haufen Streichhölzer ein Modell zu erschaffen

Homepage: Faszination Streichhölzer
Facebook: Faszination Streichhölzer

Projekte

Beiträge: 2 113

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 15. Januar 2017, 14:31

Schönen Sonntag Martina,

sieht wirklich Klasse aus.
Schön, wenn man Deine Baufortschritte jetzt hier verfolgen kann.
Bin dabei...

:kaffee:
Keine Frage ist so dumm wie die Antwort, die ich darauf geben könnte...

der Franz :abhau:


im Bau: San Francisco II 1:90




23

Sonntag, 15. Januar 2017, 15:37

so um euch weiter auf dem laufenden zu halten: hier die entstehung der lampen

die halterungen hab ich als erstes gemacht


dann habe ich das lampengehäuse ausgefräst


streichhölzer so zurechgeschliffen dass es reinpasst


zurechtgeschliffen und das gegenstück für die halterung angebracht


ans schnäuzelchen geklebt


und das ganze noch 7 mal :thumbup:
Liebe Grüße
Martina

Die Kunst des Streichholzbaus ist, aus einem großen Haufen Streichhölzer ein Modell zu erschaffen

Homepage: Faszination Streichhölzer
Facebook: Faszination Streichhölzer

Projekte

24

Sonntag, 15. Januar 2017, 16:16

Hallo Martina,

Ich gucke dir hier schon eine ganze Zeit lang mit zu und muss dir nun mal sagen, das ich deinen Schienenbus wunderschön finde. Ich kenne das Original aus Darmstadt und deine Umsetzung mit diesen ganzen liebevollen Details, ist eine große Klasse, meinen Respekt für diese Arbeit hast du.


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

25

Sonntag, 15. Januar 2017, 16:32

vielen herzlichen dank lieber bernd :hand:

ich habe dieses teil vor 2 jahren in kranichstein entdeckt und was soll ich sagen : es war liebe auf den ersten blick :bussi:
zu der zeit hatte ich aber noch nicht soooo viel erfahrung mit den streichhölzern, dass ich mich daran gewagt habe.
ein herr hatte mir letzten september die möglichkeit gegeben, im schnäuzelchen jede einzelheit zu fotografieren, hat mir alles gezeigt und erklärt. bin ihm dankbar ohne ende.

nunja das is sozusagen dann mein ergebnis :pfeif:
Liebe Grüße
Martina

Die Kunst des Streichholzbaus ist, aus einem großen Haufen Streichhölzer ein Modell zu erschaffen

Homepage: Faszination Streichhölzer
Facebook: Faszination Streichhölzer

Projekte

Beiträge: 2 113

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 15. Januar 2017, 16:32

musst Du kleine Finger haben... :abhau: und kleine Augen... :lol:
Keine Frage ist so dumm wie die Antwort, die ich darauf geben könnte...

der Franz :abhau:


im Bau: San Francisco II 1:90




27

Sonntag, 15. Januar 2017, 16:33

neeehee pinzetten in jeglicher form und ne kopflupe :baeh: :lol:
Liebe Grüße
Martina

Die Kunst des Streichholzbaus ist, aus einem großen Haufen Streichhölzer ein Modell zu erschaffen

Homepage: Faszination Streichhölzer
Facebook: Faszination Streichhölzer

Projekte

Beiträge: 246

Realname: Hans M.

Wohnort: Halle/Saale

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 15. Januar 2017, 17:42

Hallo Martina

Ich kann es fast nicht glauben, diese Präzision der Lampen,
und das aus Streichhölzern. :respekt:
Ich bleibe dabei.

Viele Grüße
Hans
Freude ist die Emotion, die Menschen miteinander verbindet :) :) :tanz:

29

Montag, 16. Januar 2017, 13:18

sooooooohoooo lampen fertig

Liebe Grüße
Martina

Die Kunst des Streichholzbaus ist, aus einem großen Haufen Streichhölzer ein Modell zu erschaffen

Homepage: Faszination Streichhölzer
Facebook: Faszination Streichhölzer

Projekte

30

Montag, 16. Januar 2017, 14:07

Hallo Martina,

Wirklich toll geworden deine Lampen und deine Präzision erstaunt mich immer wieder. Ich weiß wie schwierig das ist, das Bauen mit Streichölzern, ich habe das während eines Rehaaufenthaltes auch mal versucht. Wenn du Zeit und Lust hast, kannst du ja mal Hier reinschauen.


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

Werbung