Sie sind nicht angemeldet.

Maßstab 1:35 Zündapp K800 von Vulcan

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 12. Dezember 2016, 20:15

Zündapp K800 von Vulcan

In Burkardts - @guzzifuzzi - Thread habe ich sie mal kurz gezeigt und wollte sie hier nochmal rundum präsentieren. Dieser filigrane Bausatz von Vulcan wurde in Millitärversion verkauft, doch jch habe in zivilisiert. Leider fehlen mir dafür jetzt Decals für die Nummernschilder. Dem Kit liegt ein Ätzteilsatz bei ua für die Speichen was den Motorrädern in diesem Maßstab gut steht. Es gibt noch ein paar böse Sinkstellen an dem ansonsten schönen Bausatz.













Leider erst beim betrachten der Bilder festgestellt: Die rechte hintere Bootsfederung (funktionstüchtig) hat sich gelöst und die vordere Verbindungsstrebe zum Mopped ist futsch. :S



Danke fürs reinschauen, Thomas


PS Der Präfix für den Maßstab (1/35?) sollte angepasst werden den der Markt bietet mittlerweile sehr gut gemachte Bausätze in dieser Größe zB auch Miniart, Great Wall Hobby, Bronco..... die dem Dasein als Diorama Statisten längst wegefahren sind. ;)

2

Montag, 12. Dezember 2016, 20:50

Hallo Thomas,
WOW,das sind Moppeds nach meinem Geschmack.Vor allem wenn sie zivil daher kommen und so tolle Details haben.Wenn man da die Wehrmachtsgespanne von Tamiya dagegen hält die nicht mal nen Krümmer haben :( .
Deinem PS kann ich mich nur anschliessen,da gibt es ja doch so einige Bikes in 1:35 die es wert sind nicht zum Kriegsdienst verdonnert zu werden.
Gruss,Rudi
Strohsterne werden gebastelt-Modelle werden gebaut

Ich bin der,der nicht bei Facebook ist!!!! :abhau: :baeh:

3

Montag, 12. Dezember 2016, 21:13

Hi Rudi, die Tamiyas wie BMW und K750 sind mind. 40 Jahre alt und wie ich schrieb noch Statisten bzw Diozubehör. Denoch kann ma noch was daraus machen, Tamiya Harley auch über 40 Jahre alt.



Scheidepunkt sind für mich die Speichen. Spassig wird's (wenn man auf Doktorspiele steht :D ) dann mit solchen Kalibern: Great Wall Hobby ca. 100 Teile ..........




Gruß Thomas

4

Montag, 12. Dezember 2016, 22:14

Hallo Thomas,
auch die sind unter deiner Führung Schmuckstücke geworden! Hab hier noch dieZündapp und BMW Gespanne von Lion Roar die mit PE Teilen schon um Welten besser sind als Tamiyas.Das Alter alleine ist allerdings keine Entschuldigung für die Qualität da die Italerieversionen wohl kaum jünger aber deutlich besser sind.
Gruss,Rudi
Strohsterne werden gebastelt-Modelle werden gebaut

Ich bin der,der nicht bei Facebook ist!!!! :abhau: :baeh:

Beiträge: 427

Realname: Burkhard Peters

Wohnort: Schashagen anne Ostseeküste

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 22:03

:wink: Moin ,Thomas !

Das sind ja herrliche Filigran-Arbeiten die Du hier zeigst ; Riesenrespekt !! :ok:
Speziell die BMW scheint ja wirklich was für Mikroskopie-Fetischisten zu sein ; da würde ich als Guzzi-Grobmotoriker echt an meine Grenzen kommen .

Danke für`s Zeigen ,mehr davon !!! :dafür:

Grüße aus dem Reich der 1:9er-Riesen ,Burkhard

6

Samstag, 17. Dezember 2016, 18:32


Speziell die BMW scheint ja wirklich was für Mikroskopie-Fetischisten zu sein´..........


Grüße aus dem Reich der 1:9er-Riesen ,Burkhard


Danke Burkardt

Stimmt schon, bei fortlaufenden Bauabschnitt kommt man nur noch mit Hilfsmitteln weiter.



Zum Schluß stand das Ding auf einer Montageplatte um die ganzen Ätzteile anzuheften. Man muß wissen wo man hin packt. Dieser Bausatz würde überigens von Lion Roar weiter produziert. Rudi hat den als Gespann, dann stimmts auch mit den Rädern die sind eigentlich für die "Bootsausführung". :whistling:

Die 1/9er KS750-HarleyTriumph liegen schon Griffbereit bei mir im Lager würde die aber gern mit eurer tollen Speichebtechnik bauen und strauchel noch ein bisschen. :idee:

7

Samstag, 17. Dezember 2016, 20:12

Hallo Thomas,
die Speichen an der BMW hast du aber lackiert,oder nicht? Die sind ja so fein geätzt das ich sie mit bloßem Auge unlackiert gerade noch erkennen kann.In 1:9 muss ich die BMW solo die Harley und die Triumph noch zivilisieren .Das BMW Gespann in der Zivilvariante hab ich vor ca 30 Jahren schon gebaut,aber die zerfällt leider so langsam und damals hab ich sie auch noch nicht so hingekriegt wie ich sie heute bauen würde.Zum Glück hab ich den Zivilkit hier noch ungebaut liegen.
Gruss,Rudi
Strohsterne werden gebastelt-Modelle werden gebaut

Ich bin der,der nicht bei Facebook ist!!!! :abhau: :baeh:

8

Samstag, 17. Dezember 2016, 21:04

ja Rudi, die Speichen sind lackiert, vorzugsweise gebrusht damit nicht soviel Farbe hängen bleibt. Bei der K800 habe ich vorher grundiert was sie woh auch ein bisschen "dicker"macht.Vielleicht ist es auch das reflektierende Silber. :nixweis:

Die Triumpf zu zivisieren ist eine gute Idee, mal schauen vielleicht..... . Ich baue in beiden Themen gern sowie in sämtlichen Maßstäben und Fahrzeugen. Das Gerät muß mir gefallen. :)

9

Samstag, 17. Dezember 2016, 21:18

Hallo Thomas,
die Triumph die Harley und das BMW Gespann gab es wie gesagt ja auch zivil von Esci .Hab sie alle gebaut.Die Harley und die von mir zivilisierte Zündapp waren auch mal in der Galerie doch leider sind die Bilder verschütt gegangen.Müsste ich mal neu einstellen.
Gruss,Rudi
Strohsterne werden gebastelt-Modelle werden gebaut

Ich bin der,der nicht bei Facebook ist!!!! :abhau: :baeh:

Beiträge: 427

Realname: Burkhard Peters

Wohnort: Schashagen anne Ostseeküste

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 18. Dezember 2016, 10:38

:wink: Moin !
.Müsste ich mal neu einstellen.

:dafür: :dafür: :dafür: :dafür: :dafür:

Grüße ,Burkhard :kaffee:

Werbung