Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 2. Dezember 2016, 12:17

Friedrich Wilhelm zu Pferde im Maßstab 1:48, kein Bausatz

Hallo,
hier mal einige Fotos meiner " Friedrich Wilhelm zu Pferde " die ich dieses Jahr im Frühling fertig gestellt habe.

2

Freitag, 2. Dezember 2016, 12:55

Hallo Wilfried!

Sehr sehr schönes Modell! Sehr gut gelungen im gesamtem Paket! :ok: Besonders gut gefallen mir die tollen Segel! Gibt es zufällig irgendwo ein Baubericht davon? :)
LG

LittleSmiet :party:
oder auch einfach René :ahoi:
Mein Video Channel ---> hier
Im Bau: Die Black Pearl In Planung: Queen Anne's Revenge In Planung: Flying Dutchman Diorama: Tortuga // Pirates Bay - Black Pearl vs. Flying Dutchman

3

Freitag, 2. Dezember 2016, 13:39

Ganz toll :ok:

Wie hast Du die Figuren gemacht? Geschnitzt oder modelliert?
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

4

Freitag, 2. Dezember 2016, 13:39

Hallo Rene,

danke für deine Anerkennung.

Leider habe ich es versäumt einen Baubericht zu dokumentieren, da ich damals , als ich begonnen habe ( vor ca. 4 Jahren ) noch keine Kentniss von diesem Forum hatte.
Könnte mich selbst etwas Ärgern das ich die Bauabschnitte nicht dokumentiert habe.
Naja, ist nun leider so.

Die Segel stammen aus dem Zubehörhandel und sind eigendlich für die " Wappen von Hamburg " im Maßstab 1:50 vorgesehen.
Passen aber sehr gut im Maßstab auch zu diesem Modell. Habe die Segel mit schwarzen Tee und Zwiebelschale eingefärbt.

Gruß Peter

5

Freitag, 2. Dezember 2016, 13:47

Ganz toll :ok:

Wie hast Du die Figuren gemacht? Geschnitzt oder modelliert?



Das wäre auch noch sehr interessant zu wissen. :D Danke für die Info Wilfried bezüglich der Segel. Habe einige Bauberichte hier gelesen, die haben die Segel sogar selbst genäht, dass würde ich selbst auch mal probieren. Und ja, wirklich sehr sehr Schade, dass du das nicht dokumentiert hast.

Sowas ist nicht nur kostbar, sondern auch sehr sehr nützlich, wenn man eine Dokumentation hat. :) Baust du denn gerade noch an einem anderen Schiffchen?
LG

LittleSmiet :party:
oder auch einfach René :ahoi:
Mein Video Channel ---> hier
Im Bau: Die Black Pearl In Planung: Queen Anne's Revenge In Planung: Flying Dutchman Diorama: Tortuga // Pirates Bay - Black Pearl vs. Flying Dutchman

6

Freitag, 2. Dezember 2016, 15:58

Zu den Verzierungen und Figuren kann ich euch natürlich Auskunft geben.


Zum einen habe ich die größeren Verzierungen bzw. Figuren geschnitzt. bei den anderen , kleineren habe ich mir Verzierungen von allen möglichen Modellen besorgt. Dann habe ich diese Teile in Silicon abgegossen, Holzkitt in die Formen gedrückt, aushärten lassen.
Die Teile wurden dann angepasst ( Holzkitt kann man sehr gut schleifen, bohren, modellieren, etc. ). Später wurde dann alles mit Acrylfarbe coloriert. War etwas herumrumexperementieren bis ich den gewünschten Farbeffekt und Farbton hingekriegt habe.


Habe hier noch einige Beispielbider von den Verzierungen meines holländischen Zweideckers M 1:48 noch im Baustadium.








Meine aktuellen Projekte sind gerade zwei holländische Schiffe. Eine Pinasse und eine Fleute. Beide Maßstab 1:32. Sind auch unter Bauberichte Schiffe hier im Forum Bilder zu sehen

7

Freitag, 2. Dezember 2016, 16:01

Ich weiß jetzt nicht ob das mit den Bildern geklappt hat. Hier nochmal.

Beiträge: 436

Realname: Klaus Upmann

Wohnort: Rheine, der größte Vorort von Wettringen

  • Nachricht senden

8

Samstag, 3. Dezember 2016, 12:27

Ich weiß jetzt nicht ob das mit den Bildern geklappt hat.

Hallo Peter,
genau so hatten wir uns das gedacht. :thumbsup:

Munter bleiben

Klaus
Planung ist die Kunst den Zufall durch einen Irrtum zu ersetzen

9

Samstag, 3. Dezember 2016, 16:45

Hallo Klaus,

na - Gott sei Dank, ich dachte schon ich bin zu blöd. Aber es ist ein Lernprozess, bin halt nicht so bewandert mit Computerkram wie schon erwähnt. Danke nochmals für den Hinweis. Ich glaube jetzt hab ich es langsam kapiert. X( X( :thumbup:

schönes Wochenende noch,

Gruß Peter

10

Dienstag, 6. Dezember 2016, 10:24

Sehr schönes Modell. Mir gefällt besonders die farbliche Abstimmung aller Teile vom Rumpf bis zu den Segeln. Sehr stilrein. Herzliche Gratulation. So ein Stück hat man gerne um sich.
Nun ist es nicht unwahrscheinlich, dass ich mich täusche. Aber ist das Modell mal im halbfertigen Zustand im Ebay aufgetaucht? Hattest du mal eine Baukrise? Ein sehr ähnliches Modell (nur Rumpf fertig) hätte ich einmal beinahe ersteigert.

Schmidt
Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

11

Dienstag, 6. Dezember 2016, 16:27

Hallo Schmidt,

danke für das Lob. Welches Modell meinst du denn. Von der Friedrich Wilhelm hab ich tatsächlich vor ca. 5 Jahren den Rumpf im Rohzustand bei Ebay gekauft. War ein Grücksgriff - qualitativ sehr gut begonnen.


Hier mal ein Foto, hatte da aber schon mit den Arbeiten begonnen
noch ein par bilder verschiedener Bauabschnitte





Beim anderen Modell des holländischen Zweideckers hatte mich tatsächlich mal kurzzeitig eine Baukrise erwischt und ich hab den Rumpf bei Ebay verkauft.
War vielleicht einfach zu überfordert ( baute damals 3 Modelle zeitgleich ). Dachte so krieg ich die Teile nie fertig. Tat mir später auch etwas leid - bin nun aber drüber weg. Hat sich ein anderer Modellbauer sehr drüber gefreut.
Es stehen jetzt wieder neue Modelle an.

Gruß Peter

12

Dienstag, 6. Dezember 2016, 18:20

Hab ich mich also richtig erinnert! Schön, dass der Rumpf in so gute Hände gekommen ist. Finde das immer zu traurig, wenn so ambitionierte Projekte nicht zu Ende gebracht werden.
Nochmals Glückwunsch!
Schmidt
Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

Beiträge: 1 438

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 11. Dezember 2016, 09:27

hallo , auch von mit großes Lob, das Schiff ist sehr schick und authentisch geworden :thumbsup:

Beiträge: 187

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 11. Dezember 2016, 11:01

Wirklich schön gebaut.

Da kannst stolz sein...

:thumbsup:

Skorpi1211

Beiträge: 2 111

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 18. Januar 2017, 15:50

Ganz großes Kino.
Solche Bilder spornen mich an eines Tages auch so etwas Tolles zu bauen.

:respekt:
Keine Frage ist so dumm wie die Antwort, die ich darauf geben könnte...

der Franz :abhau:


im Bau: San Francisco II 1:90




Ähnliche Themen

Werbung