Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Skorpi1211« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 187

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

1

Montag, 21. November 2016, 12:07

Lagern von Tamiya Cement

Hi,

ich baue Gerade die Hachette F-14.
Die besten klebeerfolge hatte ich mit dem Kleber oben.

der erste ist mir nach dem verbrauch der Hälfte eingetrocknet.
Kann sein dass ich den nicht richtig verschlossen habe.

Nun wollte ich gestern die Bauabschnitte machen, und dreh den Deckel auf... und wieder eingetrocknet.
Da ich mich beim ersten mal so geärgert habe, achte ich schon, dass ich den Deckel zudreh... Haus und Hof würde ich jetzt nicht verwetten....
Dann habe ich bemerkt das sich Teile wieder abschrauben darf...
Das hat mir den Rest gegeben.... Neuer Kleber bestellt und warte..

Aber wie lagere ich den Kleber so, dass erhält?
Ansonsten wird dass en gonz teures Stück Flieger, bei dem Kleberbedarf.... ;( ;( ;(

Über Tips und Anregungen

Skorpi1211

2

Montag, 21. November 2016, 13:50

Zum Cement kann ich nix sagen, aber bei der F14 sind die kleinen ml-Tübchen Sekundenkleber im 5erPack aus dem 1 Euromarkt besser geeignet, da doch recht selten bzw. mit großen Abständen geklebt wird
Im Bau:

HMS Victory 1:84 (DeAgo) 15,8% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgo) 63% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 15% | Soleil Royal 1:70 (DeAgo) 16,4%
Citroen 2CV 1:8 (DeAgo) 56% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgo) 45%
Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 8,5% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 27,5%
JNR Class D51 1:24 (DeAgo) 64% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%

Werbung