Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 1 924

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

421

Mittwoch, 21. März 2018, 21:31

Prima daß du einen Verein in der Nähe gefunden hast :ok: . Mit Gleichgesinnten macht es einfach auch mehr Spaß als alleine am See zu stehen.

  • »Marinehamster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 885

Realname: Werner

Wohnort: Nahe Frankfurt / Main

  • Nachricht senden

422

Mittwoch, 21. März 2018, 21:42

Naja erst mal muß ich die Leute da ja kannenlernen.

Aber Vorteil ist auch sollte meine Lützow wieder erwarten doch mal sinken habe ich so dann Hilfe beim bergen.
Alleine und dann noch in einem Naturschutz Gebiet durch die Feuerwehr ev noch.. Könnte ich vergessen bei dem was mich das kosten würde

Und für öfter hin fahren ggf bau ich mir eben dann ein Kaiserliches Flotten Torpedo Boot.. grins....

  • »Marinehamster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 885

Realname: Werner

Wohnort: Nahe Frankfurt / Main

  • Nachricht senden

423

Samstag, 14. April 2018, 00:40

Die Werft ist wieder am arbeiten . (Werftleitung mußte für kurze Zeit wegen einer kleinen OP Pause einlegen.)
Da war nicht so wirklich Arbeitswut angesagt.

So wie ist der Stand am Schiff.. die Reling auf dem Kasematten Deck (Rechte Seite) wurde montiert mit 60 Reling Stützen und knapp 3 M Reling Draht..
Dazu einige Kohlewinden die Decköffnung Achtern verschluckte 12m Plank Holz dann wurde geschliffen und Lack auf gezogen..
Ein paar Luken auf Deck noch und den "C" Turm aufgesetzt und Morgen geht es weiter.

Synchron dazu habe ich einen alten Rumpf des kleinen Kreuzers SMS Undine bei mir geborgen den ich auch in Arbeit genommen habe.
Er lag lange Jahre in der Ecke da mir als ich ihn begann noch die Möglichkeit fehlte an Geschütze und andere Beschlagteile zu kommen.
Gibt aber nur ein Stand Modell allerdings auch in 1;100.

Übrigens ich weis das an der Reling einige Stützen schräg liegen das passiert schon mal bei 60 stück auf drei 0,5er Drähte löten..kann ich später noch mit Lötkolben richten..
jetzt aktuell ist das nicht von wirklicher Bedeutung für den Weiterbau... oder das Wassern.

Und nun die Bilderchen ..












  • »Marinehamster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 885

Realname: Werner

Wohnort: Nahe Frankfurt / Main

  • Nachricht senden

424

Dienstag, 17. April 2018, 21:46

Werftmitteilung 424

Heute in Bereitstellung auf Dock 2 eingetroffen
SMS Kleiner Kreuzer Undine zur Endausrüstung.







Über weitere Ausrüstung zur Fertigstellung wird an dieser Stelle weiter Bericht gegeben.

  • »Marinehamster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 885

Realname: Werner

Wohnort: Nahe Frankfurt / Main

  • Nachricht senden

425

Mittwoch, 2. Mai 2018, 02:28

mal ein paar Fotos von den aktuellen Aufbauten bei Undine.

Erstellt aus Holzteilen die jeweils verklebt und verschliffen der im Plan vorgesehenen Form angeglichen und danach
mit Fenstern, Türen und einigen Kleinteilen versehen wurden.

Hier sind sie aber noch nicht völlig fertig fürs Lackieren.
Das Schiff hat mittlerweile Dunkelgrau als Bordwandfarbe bekommen und auch auf Vor und Achterschiff eine Braunfärbung um die Panzerung andeuten zu können .
Die Bewaffnung von Undine erfolgt in kürze ebenso wie das setzen der Brücke und die Ausrüstung mit Lüftern Treppen und Davids sowie der Masten.

Wohl gemerkt das hier ist Rohbau. Dinge wie Griffe Steigeisen Scharniere an den Türen, Seitrommeln usw sind noch vorgesehen.
Bilder von SMS Lützow demnächst wieder hier.








Beiträge: 1 924

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

426

Donnerstag, 3. Mai 2018, 22:18

Junge - Junge; da hast Du aber einen Turbogang eingelegt. eins noch nicht fertig , das nächste schon im Bau..... wo soll das noch enden :cracy:

  • »Marinehamster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 885

Realname: Werner

Wohnort: Nahe Frankfurt / Main

  • Nachricht senden

427

Mittwoch, 9. Mai 2018, 23:34

Werftnachricht 427

Aufgrund einer ernst zu nehmenden Medizinischen Diagnose bez meiner Gesundheit wird dieser Bericht vorläufig ausgesetzt oder wenn nur unregelmäßig erneuert.
Stapellauf und In Dienststellung müssen bis auf weiteres ersatzlos ausgesetzt werden.

Ich danke einstweilen allen die sich für den Bau meines Kreuzers interessiert haben


Ende der Meldung.

428

Donnerstag, 10. Mai 2018, 07:44

Dann ist es wohl wirklich an der Zeit, etwas kürzer zu treten.
Das Schiff schwimmt schon nicht weg, ist eh nicht fertig.
Wünsche alles Gute, und vielleicht liest man sich ja mal wieder.
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

429

Donnerstag, 10. Mai 2018, 17:09

Hallo,

Gesundheit geht vor! Gute Besserung und auf dass es bei Gelegenheit weiter gehen kann.

Beste Grüße,
Björn
Im Bau: Royal Louis; Fletcher-Klasse (Platinum Edition); Jeep Willys

Fertig: Lamborghini Countach (Abo); La Montanes; Astrolabe; Bounty; Lanz-Bulldog D8506 (Abo); Bismarck (Platinum Edition)

  • »Marinehamster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 885

Realname: Werner

Wohnort: Nahe Frankfurt / Main

  • Nachricht senden

430

Montag, 25. Juni 2018, 23:03

Nun stehe ich wieder am Ruder. :ahoi:


Marinesprachlich könnte man sagen; Das Schiff hat einige Treffer erhalten aber ist noch See und Gefechtsfähig.

Die letzten Wochen habe ich ab und an meinem kleinen Kreuzer weiter gebaut weil mir für die Arbeiten an Lützow noch etwas der Elan fehlt gefehlt hat.

Für einen kleinen Überblick hier mal neue Bilder von SMS Undine.

Eigentlich nur die Verarbeitung von einigen fertigen Elementen aber sehr gut um sich mit dem geliebten Hobby bei einem Kaffee zb zu endspannen.

Auf die weiteren Arbeiten an Lützow müst ihr (jene die sich dafür interessieren) noch etwas warten.

(Auch weil meine Gattin meine Ausfallzeit nutzte und meine Außenwerft zu einem Blumenbeet umgebaut hat... 8|





















Einige kleine Schönheitskorrekturen stehen noch aus was man sicher auf den Bildern auch sieht aber das kommt noch.
Ähnlich wie bei Seglern ..Erst der Rumpf dann die Verzierungen.. Hier ist es erst das Grobe dann der Detailschliff. Ähnlich wie bei Lützow auch.

In dem Sinn. Bis die Tage
Werner




Beiträge: 1 924

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

431

Dienstag, 26. Juni 2018, 18:49

............BLUMENBEET :abhau: :abhau: :abhau: :abhau: :abhau:

432

Dienstag, 26. Juni 2018, 19:17

Gude Werner,

schön, dass Du wieder auf Damm bist. :ok: Viel Spaß beim Weiterbauen an deinen Riesen.
Ich kann mich ja nur anschließen.
BLUMENBEET :abhau: :abhau: :abhau: :abhau: :abhau:


Bei mir gehen ja sogar Kakteen ein...
Im Bau: Royal Louis; Fletcher-Klasse (Platinum Edition); Jeep Willys

Fertig: Lamborghini Countach (Abo); La Montanes; Astrolabe; Bounty; Lanz-Bulldog D8506 (Abo); Bismarck (Platinum Edition)

433

Freitag, 6. Juli 2018, 12:58

Sag mal, die "Undine"- ist die ein Schwesterschiff der "Puglia"? Die sehen sich sehr ähnlich. Der Bug der "Puglia" ist extrem gut erhalten im "Vittorale" in Gardone, Gardasee...
Da habe ich gute Bilder von den Details, wenn Du magst.

Yours
Bibi
Let go your shank painter, let go your cat stopper!
Haul up your clewgarnets, let tacks and sheets fly!

  • »Marinehamster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 885

Realname: Werner

Wohnort: Nahe Frankfurt / Main

  • Nachricht senden

434

Dienstag, 9. Oktober 2018, 18:38

Puglia und Undine Schwesterschiffe ? ?(

Sollte wohl schon daran scheitern das Italien und das Kaiserreich im 1 Weltkrieg Feinde waren..

Abgesehen davon stand der Italienische Pott schon 10 Jahre in Dienst als Undine ihre Taufe erhielt.
Und bitte auch beachten.. Puglia = Panzerkreuzer … Undine = Leichter Kreuzer. wesentlicher Unterschied. :cracy:
Und ja ich bin nach über 2 Monaten zwangs Pause auch noch da..
Grüße an alle ..und neues von der Werft gibt's noch nicht.
Und wieso sind eure BB weiter gelaufen wenn bei mir ewig die Seite nicht Online war ? naja eigentlich egal.
Man liest sich der Tage.

Beiträge: 1 924

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

435

Dienstag, 9. Oktober 2018, 23:17

das Forum war gut vier Wochen down, erklärt vielleicht dein Problem.wir anderen konnten in der Zeit aber auch nichts posten

  • »Marinehamster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 885

Realname: Werner

Wohnort: Nahe Frankfurt / Main

  • Nachricht senden

436

Donnerstag, 15. November 2018, 18:35

Der Bau an Lützow wird noch eine Weile ruhen müssen da das Schiff aktuell leider mehr Gewicht besitzt als ich laut meinem
Arzt heben darf.
Mehr möchte ich hier dazu nicht schreiben.


Die Werftleitung.

Da ich aber nicht einfach nur so rum sitzen will habe ich beschlossen mich am Bau von SMS Seydlitz in 1;200 zu versuchen.
Baumaterial und Bauweise ; Spantbau mit Doppelplankung aus Holz und ggf Metall.

Fertig soll das Modell dann zu den Schiffen der KM von Hachette passen.
Den BB dazu habe ich Heute hier begonnen.

Beiträge: 254

Realname: Peter

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

437

Donnerstag, 15. November 2018, 20:48

Hallo Werner,

was ist das denn für ein Schiffsmodell, die "KM von Hachette"?

Gruß Peter

Beiträge: 1 924

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

438

Donnerstag, 15. November 2018, 21:42

Kaiserliche Marine ? :pfeif:

  • »Marinehamster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 885

Realname: Werner

Wohnort: Nahe Frankfurt / Main

  • Nachricht senden

439

Freitag, 16. November 2018, 15:58

:abhau: :abhau: Dachte das Kürzel KM für Kriegsmarine wäre bekannter ?

Naja ok egal .ne ich meine die Schiffe der ehm Kriegsmarine die es von Hachette in 1:200 gibt/gab.

Bismarck , Prinz Eugen , Scharnhorst.. Und die von mir begonnene (kleine) Seydlitz soll halt zu denen dazu passen...

Beiträge: 254

Realname: Peter

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

440

Freitag, 16. November 2018, 19:11

was denn nun?

KM für Kaiserliche Marine oder für Kriegs Marine?

Ich kenne nur die DKM, zu der u.a. die Bismarck, Prinz Eugen und Scharnhorst gehören.

Beiträge: 1 924

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

441

Samstag, 17. November 2018, 08:51

dann wohl eher Kriegsmarine --> die o.g. Schiffe z.b. Scharnhorst waren ja erst nach der Kaiserzeit im Einsatz

  • »Marinehamster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 885

Realname: Werner

Wohnort: Nahe Frankfurt / Main

  • Nachricht senden

442

Samstag, 17. November 2018, 13:41

So auch nicht ganz richtig Hans Juergen..

SMS Prinz Eugen..K.u.K. Marine /Teggethoff Klasse . Linienschiff von 1912
SMS Scharnhorst Großer Kreuzer der Kaiserlichen Marine und bei Untergang Flaggschiff vom Deutschen Ostasien Geschwader unter Admiral Spee.

Das nur dazu. Aber gemeint war von mir mit KM die ehm. Kriegsmarine und deren Schiffe da es leider keine Modelle
der Kaiserlichen Marine in 1;200 gibt. Zumindest habe ich noch nie eines gesehen in der Größe.
Ach und ..die Marine der Kaiserzeit wurde nie Kriegsmarine genannt meines Wissens nach.

In der Regel spricht man bei diesen Schiffen vom Ostasien Geschwader oder von der Deutschen Hochsee Flotte
Die Bezeichnung Kriegsmarine in Zusammenhang mit der Kaiserlich Deutschen Hochseeflotte ist mir zumindest nicht bekannt.

Werbung