Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 31. Oktober 2016, 22:10

Papegojan, Pinassschiff von 1623, mit Werft, Shipyard, 1:96 (Karton)

Als Neuling möchte ich euch mein bisher anspruchsvollstes Modellbauprojekt vorstellen.

Von September 2012 bis Februar 2014 baute ich die Papegojan, ein Segelkriegsschiff aus dem 17. Jahrhundert, mit der passenden Werft dazu. Beides von Shipyard, Maßstab 1:96: Der Wagen auf dem Werftgelände gehörte nicht dazu, ist aber auch von Shipyard und speziell für solche historischen Hafenanlagen entwickelt worden. Die Figuren waren auch nicht dabei, die sind extra gekauft worden.

Meine Empfehlung für die kleine Werftpause: www.karton-im-wind.de (10.04.2017: Update!)

2

Mittwoch, 2. November 2016, 15:03

Moin,
gefällt mir ausgesprochen gut :thumbup: Schon erstaunlich was man so aus Karton zaubern kann.....habe mich vor einigen Jahren auch mal an einem Kartonmodell (Kreuzer Emden III) versucht welches dann am dritten Tag im Papierkorb gelandet ist ;( Wünsche weiterhin gutes gelingen und viel Spaß hier im Forum.

Gruss,Lars

3

Mittwoch, 2. November 2016, 19:34

Hallo Bonden,
also wenn das schon Dein bisher anspruchvollstes Projekt war, was kann denn da noch kommen? Besser geht es ja wohl kaum noch :thumbsup: . Da hast Du Dir selber aber die Messlatte ganz schön hoch gelegt ;) . Bin sehr gespannt auf weitere Projekte.

Gruß
Jürgen

4

Donnerstag, 3. November 2016, 00:26

@navis : Danke für deine netten Worte!

@Nasenbaer : Besser geht immer. :smilie: Ich baue derzeit die HMS Mercury in 1:72, ebenfalls von Shipyard. Das ist sozusagen deren Flaggschiff. Englische Fregatte von 1779, 28 Kanonen (und 4 Karronaden), ein ganz und gar geiles Teil! Der Kollege Lemmi hat vor vielen Monden den Kasten mal vorgestellt - schau mal hier: Klick!
Meine Empfehlung für die kleine Werftpause: www.karton-im-wind.de (10.04.2017: Update!)

dagmar bumper

Moderator

Beiträge: 2 487

Realname: Matze

Wohnort: Fehmarn

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 3. November 2016, 04:44

Howdy "Bonden" :wink: ,

Du hast Dein Bild / Deine Bilder nur angehängt. Bitte korrigiere das. Wie das funktioniert, erfährst Du in der FORUMSHILFE . Gerne auch pn an mich.

So long

Matze

6

Donnerstag, 3. November 2016, 09:47

Ok, ist erledigt.
Meine Empfehlung für die kleine Werftpause: www.karton-im-wind.de (10.04.2017: Update!)

Beiträge: 1 438

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 3. November 2016, 21:31

alles Papier ?? sehr erstaunlich, wie Du die Rundungen hinbekommen hast ( hast Du da einzelne Streifen über das Rumpf Skelett gezogen?)

8

Freitag, 4. November 2016, 01:13

Ahoi gobidoc, ja, alles Papier. Nun gut, fast alles: Kanonen aus Messing, Masten und Rahen aus Holz, Tauwerk aus Tauwerk, Figuren aus Platik. :)

In meinem Profil findest die die Adresse meiner Homepage - da ist u.a. der komplette Baubericht zu diesem Dio zu finden,. kannst gern mal reinschauen. :wink:
Meine Empfehlung für die kleine Werftpause: www.karton-im-wind.de (10.04.2017: Update!)

Werbung