Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Albrecht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 48

Realname: Albrecht Baier

Wohnort: Darmstadt

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 09:32

Dampfer Schwan II am Kai in Hamburg - 1930er Jahre

Hallo zusammen, heute möchte ich euch mal was „exotisches“ vorstellen.
Bei all den Plastikmodellen ist ein Modell aus Papier schon ein kleiner Außenseiter.
Der Kartonmodell Hersteller HMV bietet im Maßstab 1/250 den Dampfer Schwan II (Bj. 1907) beim
be- und entladen an einem Hamburger Kai in den 1930er Jahren an.
Da ich beim Modellbau alle möglichen Sparten wie Holz, Plastik, Resin etc. bereits ausprobiert habe, blieb auch der Kartonmodellbau nicht verschont.
Etwas Erfahrung sollte man mit papier schon haben um dieses Diorama zu bauen. Aber das ist bei anderen Materialien auch nicht anders.
Das Dio hat eine Grundfläche von der Größe eines DIN A4 Blatts.
Um das ganze vor Staub zu schützen habe ich eine Acrylglasvitrine dafür gekauft und auf der Rückseite einen Bildausschnitt des Hamburger Hafens aufgeklebt.
So sieht das ganze nach hinten schöner aus.
Die auf Papier gedruckte Wasseroberfläche, habe ich mit einer Folie aus dem Modellbahnbereich beklebt um sie plastischer darzustellen.
Die Kohle in der Schute und dem Eisenbahnwagon ist auch aus dem Modellbahnbereich. Rundholzladung eines Wagons besteht aus Zahnstochern.
Die Verstrebung der Masten und Seile der Kräne sind aus Draht.

Alles ! andere ist aus Papier!

Ein kleines Diorama das aber beim Betrachten, bisher jeden Besucher fasziniert hat. Nachbau empfohlen.
PS: Was noch fehlt sind einige Z Modellbahn Figuren, die dem ganzen noch mehr Leben verleihen.
Gruß Albrecht
































2

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 10:01

Sehr schönes Dio. Auch die Anordnung gefällt mir.

Allein die Farbe des Wasser hätte dunkler (schwarz-grün-blau) gewählt. Eben Hafenbrackwasser.
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

3

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 10:38

Guten Morgen Albrecht!

Das Dio ist dir wirklich super gelungen und aus meiner Sicht tadelos. :ok: Bei Papier bin ich immer irgendwie zögerlich damit umzugehen, mehr als ein Papierflieger ist bei mir nicht drinnen. :( Wie alt ist das Dio jetzt?
LG

LittleSmiet :party:
oder auch einfach René :ahoi:
Mein Video Channel ---> hier
Im Bau: Die Black Pearl In Planung: Queen Anne's Revenge In Planung: Flying Dutchman Diorama: Tortuga // Pirates Bay - Black Pearl vs. Flying Dutchman

  • »Albrecht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 48

Realname: Albrecht Baier

Wohnort: Darmstadt

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 11:45

Hallo René, gebaut habe ich das ganze 2015.
hat 2-3 Monate gedauert bis ich durch war. Man hat ja nicht immer Zeit und Lust.

@ Ray: Es
stimmt, dunkler wäre realistischer gewesen.
Vielleicht war vor 80 Jahren der Hafen noch sauberer :D (Hoffnung stirbt zuletzt)

Gruß Albrecht

5

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 12:13

Also garnicht mal so lange her... Ich würde aufpassen mit der Sonneneinstrahlung bei dem Papier. Ein naher Verwandter hatte auch ein Dio gebaut aus Papier und dem ist nach paar Jahren schnell alles, gerade in einer Vitrine, ausgeblichen. Sehr ärgerlich.
LG

LittleSmiet :party:
oder auch einfach René :ahoi:
Mein Video Channel ---> hier
Im Bau: Die Black Pearl In Planung: Queen Anne's Revenge In Planung: Flying Dutchman Diorama: Tortuga // Pirates Bay - Black Pearl vs. Flying Dutchman

6

Montag, 24. Oktober 2016, 08:00

Ein wirklich super gelungenes Dio das die Atmosphäre wunderbar eingefangen hat ...
ich kann es verstehen, daß man trotz der kleinen Größe richtig lange braucht um alle Details zu entdecken.

Bei den Teilen hat doch aber schon das eine oder andere Ätzteil seinen Weg ins Dio gefunden, oder ?

Bei so viel Aufwand von Zeit und Detailarbeit könntest Du beim UV-Schutz zum Beispiel an sowas denken ...
ist auch transparent ... und kostet auch nicht die Welt ...
https://www.plexiglas-shop.com/DE/de/cat…ory=4f8kuxsd74k
Grüße aus dem "Wilden Süd-Westen"
Markus



"When all else fails ... Read the instructions" ( LINDBERG 1965 )

  • »Albrecht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 48

Realname: Albrecht Baier

Wohnort: Darmstadt

  • Nachricht senden

7

Montag, 24. Oktober 2016, 08:41


Bei den Teilen hat doch aber schon das eine oder andere Ätzteil seinen Weg ins Dio gefunden, oder ?


Hi, Nein PE oder Ätzteile im herkömmlichen Sinn aus Metall sind da nicht verarbeitet.
Die kleinen filigranen Teile, wie Reling oder die Haken am Kran sind auch aus Papier.
Die gibt's wie gesagt aus Papier lasergeschnitten vom Hersteller oder, was gute Papier- Modellbauer (zu denen ich mich noch nicht zähle)
auch können die kleinen Teile mit Skalpell etc. aus dem Baubogen selbst ausschneiden.
Ich kenne da Maniacs die es können, ich muss auf Lasergeschnittene Papierteile zurückgreifen.
Aber es bleibt letztendlich Papier.
Im Baubogen war sogar ein Haufen Pferdeäpfel für das Fuhrwerk auf dem Kai mit dabei.
Habe ich aber weggelassen, obwohl es in der Größe noch gut als solches zu erkennen war.
Gruß Albrecht

8

Montag, 24. Oktober 2016, 12:00

Echt ... diese Relings und Außentreppe am Schiff sind Papier/Pappe ?
Da bin ich doppelt geplättet ... außerordentlich feine Arbeit !
Grüße aus dem "Wilden Süd-Westen"
Markus



"When all else fails ... Read the instructions" ( LINDBERG 1965 )

9

Montag, 24. Oktober 2016, 13:40

Och Mensch Albrecht! :lol:

Was du hier zeigst, ist ja echt Atemberaubend! :ok: Habe deinen anderen Thread auch bereits entdeckt, bin ja gespannt, ob du noch mehr Smankerl rausholst. :party:
LG

LittleSmiet :party:
oder auch einfach René :ahoi:
Mein Video Channel ---> hier
Im Bau: Die Black Pearl In Planung: Queen Anne's Revenge In Planung: Flying Dutchman Diorama: Tortuga // Pirates Bay - Black Pearl vs. Flying Dutchman

Werbung