Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Ömmes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 473

Realname: Heiko

Wohnort: Stuhr bei Bremen

  • Nachricht senden

1

Freitag, 7. Oktober 2016, 17:43

Fotobox im Stile eines Showrooms

:wink: Hallo zusammen! :wink:

Im festen Vorhaben, mich künftig wieder mehr im Forum zu beteiligen (auch, wenn einige das nicht wahrhaben wollen :whistling: ) und auch abgebrochene Bauberichte wieder zu reaktivieren, beginne ich hier und heute mal mit einem Bericht über den Bau einer Fotobox für meine Modelle. :)

Ich stand bisher immer wieder vor dem Problem, wie ich meine frisch fertiggestellten Modelle ansprechend für die Galerie ablichten sollte. Für Motorsport-Modelle benutze ich die Boxengassen-Fotobox von Scale Production, aber bei zivilen Fahrzeugen hat mich nichts so richtig zufrieden gestellt. Also hab ich überlegt, wie ich mit einfachen Mitteln einen schönen Hintergrund schaffen könnte. Beim durchstöbern diverser Galerieeinträge anderer User stieß ich dann auf das Mini-Diorama des BMW M3 vom Jörg (Kawaschleifer) und die Grundidee war geboren. Also fix das entsprechende Material geordert und es konnte losgehen... :)


Die Basis bildet ein ganz simples, weißes Bücherregal mit zwei Fächern:




Dazu habe ich mir, wie bei Jörgs BMW-Dio, Echtholzleisten in den Maßen 400mm x 6mm x 1mm bestellt (hier in Nussbaum-Optik):





Den unteren und den mittleren Regalboden habe ich nach gründlicher Reinigung und Entfettung dann mit den selbstklebenden Holzleisten beklebt, insgesamt 96 Stück.
Überschüssiges Material kann ganz einfach mit einer Nagelschere abgeschnitten werden...






Beide Böden sind nun fertig beklebt. Da einige Leisten nicht hundertprozentig haften wollten, habe ich mit doppelseitigem Klebeband etwas nachgeholfen. Anschließend wurde die Oberfläche einmal komplett abgeschliffen.
Nun gibt es mehrere Schichten Dosenklarlack, bis das Holz schön glänzt...




Wenn das der Fall ist, geht es weiter. Bis dahin :wink:

Gruß, Heiko.

Beiträge: 1 400

Realname: Patrick

Wohnort: Sandersdorf-Brehna

  • Nachricht senden

2

Freitag, 7. Oktober 2016, 18:33

Moin Heiko, :wink:

Hey das freut mich sehr das du dich doch noch umentschieden hast und einen BB startest :ok:

Ich muss sagen die Variante schaut wirklich sehr gut aus und gefällt mir immer mehr, jedenfalls ist mein Intresse sehr groß und ich könnte mir sehr gut so eine Fotobox bei mir vorstellen.
Was ich mir auch gut Vorstellen könnte ist, wenn die geschliffenen Leisten mit einer Holzpolitur behandelt werden, das dürfte dann denke ich mal auch glänzen.

Wäre es deiner Meinung nach möglich das ganze Zerlegbar zu gestallten, damit man es wegpacken könnte wenn man sie nicht braucht?
Ich bin bei mir ein wenig eingeschränkt mit dem Platz in der Wohnung.

Hast du mal noch bitte eine Bezugsquelle für die Leisten?

Ich werde auf jedenfall dran bleiben, es grüßt Patrick :wink:
Aktuell im Bau: HLF 20/16 Beleuchtet u. Mercedes Benz
Auf der Warteliste: Simba 8x8, TLF 16/25

3

Freitag, 7. Oktober 2016, 22:05

Servus Heiko,

diesen BB werde ich ganz genau verfolgen. Einen guten Fotohintergrund zu bekommen, ist auch immer mein Problem.

Hab zwar einen sterilen, weißen Fotoraum in einen Wandschrank für meine Modelle, aber das sieht nicht immer gut aus.

Auch finde ich gut, dass Du hier im Forum weiter Gass gibst. Ich werde demnächst auch wieder einen BB starten. Mal sehen, vielleicht gibt sich ja der eine oder andere auch einen Ruck und springt über seinen Schatten. Wäre ja schade um das Forum.

Gruß Jürgen

dagmar bumper

Moderator

Beiträge: 2 509

Realname: Matze

Wohnort: Fehmarn

  • Nachricht senden

4

Samstag, 8. Oktober 2016, 12:45

Howdy Heiko :wink: ,

Im festen Vorhaben, mich künftig wieder mehr im Forum zu beteiligen

darüber freue ich mich ganz besonders :ok:

und werde Dein Vorhaben hier mit besonderem Interess verfolgen.

So long

Matze

Beiträge: 890

Realname: Werner

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 9. Oktober 2016, 18:47

Hallo Heiko,

Das ist mal eine coole Idee, da setze ich mich gleich dazu und sehe dir über die Schulter ich kann nämlich auch noch so was gebrauchen.

Schönen Abend noch Werner :wink:

Beiträge: 138

Realname: Matthias N.

Wohnort: Hannover, Germany

  • Nachricht senden

6

Freitag, 4. November 2016, 16:18

Abonniert

Beiträge: 926

Realname: Wilfried Hoffmann

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

7

Freitag, 4. November 2016, 18:08

Hallo Heiko,
ich habe zwar meine Fotoecke schon fertig.
Aber ich schau gern mal zu, wie du den Bau angehst.
Viele Grüße
Willie

Man ist niemals zu alt, um Neues zu lernen.
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.

Fertig:

Scratchbau beleuchtete Bühne mit Euro-Truss Traversen in 1:25

In Bearbeitung:
VW Bus T3 – Mein erster Tourbus

Fertige Projekte im Portfolio!

  • »Ömmes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 473

Realname: Heiko

Wohnort: Stuhr bei Bremen

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 17. November 2016, 16:14

Vielen Dank für euer Interesse. :hand:



Wäre es deiner Meinung nach möglich das ganze Zerlegbar zu gestallten, damit man es wegpacken könnte wenn man sie nicht braucht?
Ich bin bei mir ein wenig eingeschränkt mit dem Platz in der Wohnung.

Das Bücherregal ist verschraubt, von daher sollte das kein Problem sein.

Hast du mal noch bitte eine Bezugsquelle für die Leisten?

Aber sicher -> http://stores.ebay.de/holzkami/

ich habe zwar meine Fotoecke schon fertig.
Aber ich schau gern mal zu, wie du den Bau angehst.

Na, so aufwendig wie Deine Fotoecke wird das Ganze sicher nicht... ;)


Nun soll es hier aber endlich mal weiter gehen. :pfeif:

Die Regalböden mit den aufgeklebten Holzleisten haben insgesamt sieben großzügige Schichten Klarlack erhalten, bis sie einen für mich ausreichenden Glanz hatten. Die ersten drei bis vier Schichten sind vollständig im Holz versickert, erst mit den folgenden Aufträgen entstand nach und nach eine glänzende Oberfläche. Man könnte sicher noch mehr Schichten auftragen, aber ich wollte es nicht zu speckig haben. ;)




Da ich die untere Ebene beleuchten möchte, habe ich mir zwei Lumistix von Osram besorgt. Diese haben den Vorteil, dass sie in der Halterung gedreht werden können und man so verschiedene Bereiche betonen und unterschiedliche Stimmungen erzeugen kann.




Die Halterungen wurden mit jeweils zwei kleinen Schrauben unter dem mittleren Regalboden befestigt...






Anschließend konnte das Regal dann zusammengebaut werden. Das Regaldach habe ich bewusst weggelassen, da ich den oberen Bereich für Tageslichtbilder nutzen möchte...




Nun werde ich beide Ebenen noch ein wenig ausstatten, sieht ja sonst doch etwas nackig aus. ;) Dazu dann mehr im nächsten Update...

Gruß, Heiko.

9

Freitag, 18. November 2016, 12:50

Hallo Heiko

Eine sehr schöne Idee und ich bin gespannt auf die ersten Fotos.


Ein Tipp noch zu den Lumisticks. Wenn Du die Halterung nur mit einer Schraube befestigst, kannst Du die Sticks auch noch um 360 Grad drehen :)

Gruss. Dani

Werbung