Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 11:58

1/12: Bandai Stormtrooper (Custom)

Werte Gemeinde,

für einen Wettbewerb soll ich einen von Bandai's ausgezeichneten 1/12 Stormtrooper oder Sandtrooper aus Star Wars umbauen - die einzige Voraussetzung ist eine maximale Basegröße von 30x30cm und die Vorgabe, dass der Trooper KEINE weiße Rüstung tragen darf. Grau wäre in Ordnung, aber langweilig.

Verwendet wurden neben dem Bandai Stormtrooper noch Resinköpfe, eine Machete und ein Scout-Scharfschützengewehr von Casting Cave. Ein weiteres kleines Teil wurde als Easter Egg verbaut.



Als erstes wurde der Dremel ausgepackt und dem Kollegen ein Grund gegeben, seinen Helm abzunehmen - immerhin ist der Helm ja ikonisch für Sturmtruppler. Außerdem wurde in Grundzügen an der Pose herumexperimentiert.




Das Base wurde aus 3 Stücken aus 19mm starkem MDF gebaut und mit dem Dremel, Bastelmesser und Zangen ein Abhang eingearbeitet. Ein kleines Stück Schiefer bildet eine Stufe, auf die der Junge hinuntersteigt, und ein Resinschädel hilft, den leeren Raum zu füllen. Außerdem wurde der Resinkopf angepasst und testweise angebracht.




Dann wurde im Garten nach Holz gesucht, um einen Baum zu bauen und die Pose dementsprechend angepasst. Während Äste angebracht werden, wird weiter an der Pose herumgearbeitet.






Als kleiner Fan von Metal Gear Solid habe ich ihm dann einen kleinen an Big Boss erinnernden Umhang gezimmert - der auch den etwas dünnen Halsansatz kaschiert.




Der Umhang wurde dann noch verfeinert und ein paar Details ergänzt - unter anderem wurde auch der Holster umgebaut, um eine (der Umgebung angemessene) Machete aufzunehmen. Und der gesamte Holster incl. Scheide für die Machete funktioniert noch immer ;)






Dann wurde der Kopf bemalt (der Teil, auf den ich mich am meisten freute). Die Kopfwunde sollte ordentlich frisch aussehen und noch einmal unterstreichen, warum der Helm abgenommen wurde...
Und in über 15 Jahren Figurenmalerei muss ich sagen, dass das sicher einer der besten Köpfe ist, der mir je gelungen ist. War aber auch der erste Kopf in 1/12, normalerweise arbeite ich in 1/56 und kleiner ;)







Dann wurde die Rüstung bemalt - und wie jedes Mal, wenn ich Tarnung male, hasse ich den Anblick, solange sie sauber ist... als ob ich was falsch gemacht hätte... aber nach ein paar Washings, Weathering und Filtern schaut es schon anders aus.




Danach wurde der Junge testweise zusammengesteckt. Schaut schon ziemlich gut aus.




Dann wurde das Base aufgeforstet...






Und alles zusammen - jetzt wird nur noch der "Tümpel" mit Wasser aufgefüllt und ich bin fertig.


2

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 18:42

Das Gesicht sieht wirklich sehr genial aus! Schicke Arbeit, bin aufs Abschlussfoto gespannt :thumbup:

3

Dienstag, 11. Oktober 2016, 00:43

Und damit ist er auch fertig - leider gabs im Still Water einige blöde Lufteinschlüsse, die wohl der Hektik vor der Abgabe geschuldet sind. Aber ich bin trotzdem zufrieden damit, vor allem, da es meine erste Figur in diesem Maßstab war.














Beiträge: 269

Realname: Stephan

Wohnort: Münster

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 11. Oktober 2016, 08:05

Mega Geil ! :ok:
Edit ...... eins fällt mir dann doch auf. Die Haare sind zu .. Ordentlich/Sauber. Vieleicht haste da nicht dran gedacht oder es übersehn? ;)

Stephan
___________________________________________________________________________________
Und der Tod stellte seine Sense in die Ecke und setzte sich auf den Mähdrescher, den es war Krieg!

Beiträge: 187

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 17:54

Toll,

habe immer totalen Respekt für den Figurenbemaler... :ok:

Skorpi1211

6

Donnerstag, 13. Oktober 2016, 11:25

Mega Geil ! :ok:
Edit ...... eins fällt mir dann doch auf. Die Haare sind zu .. Ordentlich/Sauber. Vieleicht haste da nicht dran gedacht oder es übersehn? ;)

Stephan

Das war mehr Absicht und dem Vorbild geschuldet - Ray Stevenson war in "Punisher: War Zone" selbst während der großen Schießerei am Ende immer noch perfekt frisiert ^^ außerdem ist die nach hinten geschleckte Frisur auch ein immer wiederkehrendes Stilelement in Tim Bradstreet's genialen Punisher-Covers.


7

Freitag, 14. Oktober 2016, 00:34

Großartig Andreas, wirklich :ok:
Die Luftblasen stören mich gar nicht. Der tritt ja gerade ins Wasser, da entstehen nunmal Verwirbelungen und Luftblasen. Und wenn das einen Bach oder Fluss darstellen soll sowieso. Das ist einfach ein kleiner special effect. ;)

8

Samstag, 15. Oktober 2016, 22:33

Doch, der is gut geworden, sieht echt gut aus
Genie und Wahnsinn liegen sehr eng beieinander

Ähnliche Themen

Werbung