Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 18. September 2016, 19:15

Comet von CF in Mischbauweise

Hallo zusammen,

es wurde gewünscht das ich auch meinen Bau der Comet hier einstellen möge.
Die Comet ist eine Auftragsarbeit und der Bekannte kennt meine Holzarbeiten von meiner HP.Die Comet,wer kennt sie nicht :D ,wird 120 cm lang ,die Flügel mit den Hyper-Antrieben gestalte ich drehbar,da ja in manchen Serien das Raumschiff Zeitreisen vor nimmt.Später kommt das ganze auf einen Ständerwerk,damit es aussieht als ob sie gerade auf eine Mission ist.
Da keinerlei Beleuchtung und Innenleben gewünscht wurde,werde ich auf diese verzichten und die Antriebe mit blauen transparenten Scheiben unterlegen.Scheinwerfer,Laser und die Frontscheibe werde ich gelblich transparent verkleiden.


Als Material verwende ich Kiefer-Viertelstäbe,Pappelsperrholz,Balsaholz,Transparentpapier und Acrylglaskugeln(die aus 2 Hälften bestehen jeweils).Acrylkleber,Sekundenkleber,Schrauben.


4 Kiefer-Viertelstäbe zusammen geleimt zum Rundholz (war billiger als ein dickes Rundholz zu nehmen)










aus einer kleinen Acrylkugel habe ich das Heck gemacht.Bevor ich die angebracht habe,wurde die Kugel geöffnet und die eine Hälfte wurde verschraubt mit dem Rundhol,die andere bekam eine Schraube rein gedreht und mit Sekundenkleber fixiert und später die kegelförmige Antriebseinheit daran zu befestigen.






eine große,mittlere und kleine Halbkugel wurden miteinander verklebt.Die andere Hälfte der großen Kugel muss noch bearbeitet werden bevor die drauf gesetzt wird






Der Bug wurde auch wie das Heckteil verklebt und verschraubt mit dem Rundholz und zur Probe mal eben die große Kugel dicht gemacht






hier habe ich jetzt die Teile ausgefräst,die später die Fenster ergeben.






Das ist der momentane Zustand vom bau.Der Bug wird noch komplett mit Balsaholz verkleidet damit man die Kugeln nicht mehr sieht.
Morgen erstmal im Baumarkt meines Vertrauens und Balsaholz holen.
Zwei Wochen sind jetzt schon um von 8 Wochen geplanter Arbeit.




LG
Tanja
geht nicht - gibts nicht,alles ist machbar :ok:

in Bau : Flying Dutchman in 1:90,aus Holz und nur nach Fotos / poln.Museumsdiesellok 410 D aus Karton / Auftragsarbeit Comet aus der Zeichentrickserie Captain Future ( Mischbauweise ) / Küstenpanzerschiff SMS Hagen in 1:75

in Planung : BR 01 Stromlinienlok im Maßstab 1:10
U-Boot Pinguin 1:100 , aus dem Film Batman hält die Welt in Atem von 1966

Beiträge: 187

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 18. September 2016, 21:02

Hi

toll, schau ich mir an..

ich bin gespannt

Skorpi1211

Beiträge: 458

Realname: Markus

Wohnort: Oldenburger Münsterland

  • Nachricht senden

3

Montag, 24. Oktober 2016, 13:14

Gibt´s hier schon ein Update? :hey: :D
Im Bau:

Ford Mustang Shelby GT 500 1:8 (Altaya) fertig | Mercedes 300 SL 1:8 (Eaglemoss) fertig | Star Wars Millenium Falcon 1:43 (DeAgostini) 80% | DeLorean 1:8 (Eaglemoss) 26%

Ähnliche Themen

Werbung