Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 3 232

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

1 171

Freitag, 28. April 2017, 09:07

sehr schön, sehr sauber gebaut.
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





1 172

Samstag, 29. April 2017, 09:57

Guten Morgen liebe Modellbauer,

viel ist gestern nicht passiert, ich hab am Nachmittag mal die ganze Werkstattecke und den Werkzeugtrolli aufgeräumt und sauber gemacht, das Werkzeug sortiert und die Maschinen abgeschmiert. Jetzt kann ich wieder damit leben, jetzt ist es wieder ordentlich :) . Am Abend ging es dann weiter an die Reling, soweit bin ich damit fertig, bei einer Stückpforte weiss ich noch nicht ob ich die untere Relingleiste doch einsetzen werde. Leider ist mir ein Baufehler unterlaufen, die Geländerstützen im hinteren Bereich sind nicht senkrecht sondern der Leim hat sie mir beim Trocknen wieder verzogen, so dass sie leicht nach vorne gehen. Da sie aber nur 4mm hoch sind und 3mm breit sind fällt es von der Geometrie und Optik nicht so sehr auf, ein Fehler ist es aber. Und da es mir trotzdem nicht so schlecht gefällt lass ich es jetzt so.

LG
Oliver






















Beiträge: 827

Realname: Siegfried Szep

Wohnort: A-3580 Horn

  • Nachricht senden

1 173

Samstag, 29. April 2017, 10:34

Wahnsinn, ......ist das Ding cool... :sabber: :sabber: genialer Bau, lg, Siggi :wink:

Beiträge: 3 232

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

1 174

Samstag, 29. April 2017, 10:39

:ok: :ok: :ok:
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





1 175

Samstag, 29. April 2017, 12:45

Hallo Oliver , Großen Respekt :thumbup: :thumbsup:

Lieben Gruß Frank

1 176

Samstag, 29. April 2017, 13:59

Ich schließe mich wieder einmal wortlos an. :love:

LG Heinz
Leute hetzt euch nicht ab, ihr kommt noch früh genug zu spät! ;)


Fertig: Golden Star, Seehexe,

1 177

Samstag, 29. April 2017, 19:52

Guten Abend liebe Gemeinde,

freut mich wie immer das Euch der Rumpf der RW gefällt :lol: . Heute hatte ich aber keine Lust was daran zu machen, trotzdem hat mich meine krative Ader gejukt und so hab ich mal ein neues Werkzeug gemacht: Ich habe mir ja mal so einen Schleifaufsatz für den Dremel gemacht wo man zylindrische Schleifsteine einsetzen kann und gleich eine Auflage hat (Bild 1 und 2), wenn man das Ding horizontal hält hat man quasi schon mal eine Hauptspindel für eine Drechselbank für Rahen und Masten, also wurde eine Klemmvorrichtung für den Schleifaufsatz gemacht, eine Platte mit Führungsschiene und einen Reitstock dazu. damit kann ich jetzt bis 27cm lange Rundhölzer bearbeiten. Ich hab zwar die Drehe aber das steht in der Anleitung das man kein Holz damit bearbeiten soll, ich denke wegen der Führungen und der Gewinde. So hab ich jetzt eine Mini-Drechselbank welche nach rechts beliebig erweitert werden kann. Materialkosten ca. 5 EUR, Bastelspass: enorm :D . Das ganze Ding ist aus Buche gemacht, also recht stabil, ich denke für Rundschleifarbeiten reicht es. Was noch fehlt ist eine Mitnehmerscheibe die in den Dremel eingespannt wird und paar kleine Drehherzen und dann noch die Spitze für den Reitstock.

Hier das Ergebnis .....

LG
Oliver














Beiträge: 3 232

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

1 178

Sonntag, 30. April 2017, 09:17

Klasse Idee, Du kannst also auch Nicht-Schiff...
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





1 179

Sonntag, 30. April 2017, 12:50

Schönen Sonntag liebe Modellbauer,

heute wurde noch die Zentrierspitze für den "Reitstock" gedreht und ein kleiner Mitnehmer für dünne Werkstücke...diverse andere Werstückmitnehmer kann man dann bei Bedarf machen. Leider habe ich kein kleines Kugellager hier zu Hause, dann hätte ich eine mitlaufende Körnerspitze gemacht, durch die stehende Spitze wird es da hinten doch recht heiss ohne Fett :bang: , mal sehen ob ich so ein kleines Lager irgend wo find...wenn jemand eines übrig hat und es nicht braucht dann kaufe ich das gerne ab, sollte so max. 8mm Aussendurchmesser haben...

LG
Oliver






1 180

Sonntag, 30. April 2017, 23:09

Guten Abend liebe Gemeinde,

nach der Drechselbank-Aktion war wieder die RW dran, die Befestigungen für die Flaggenstenge wurde gemacht und die Trittbretter für den Aufgang zur Admiralitätslucke wurden hergestellt und montiert, die Flaggenstenge wirkt extrem hoch, laut Originalmodell war sie das aber auch und der Plan und die Flagge von Euromodell passen auch überein...morgen möchte ich mich dann an die Hecklaternen machen, das wird wieder was, die Gussteile müssen ziehmlich überarbeitet werden :!! ...

LG
Oliver














Beiträge: 3 232

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

1 181

Sonntag, 30. April 2017, 23:12

ist ja schon ´ne Riesen-Fahnenstange, aber es schaut
sehr gut aus... :ok: :ok: :ok:
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





1 182

Montag, 1. Mai 2017, 10:16

Ich bin immer wieder begeistert von Deinem Pott,
der eigentlich wie ein schwimmender Palast ausschaut. :thumbsup: :love:


LG Heinz
Leute hetzt euch nicht ab, ihr kommt noch früh genug zu spät! ;)


Fertig: Golden Star, Seehexe,

1 183

Montag, 1. Mai 2017, 11:08

Hallo Heinz,

schwimmender Palast ist die richtige Beschreibung für das Ding. Was mich selbst immer wieder fasziniert sind die Lichteffekte beim Blattgold, da kommen oft Lichtspiele und Glanz zum Vorschein die man mit der Kamera leider gar nicht einfangen kann.

LG
Oliver

1 184

Montag, 1. Mai 2017, 12:13

Also ganz ehrlich ????

Ich bin neidisch und dann neidisch und dann immer noch neidisch. 8o
Das was Du bisher gemacht hast, ist ganz großes Kino. :thumbsup: :thumbsup: :respekt:
Das ist und wird ein echt prunk und prachtvolles Schiff und....ich bin :dafür: wenn Du es fertig hast, es als Eigner zu übernehmen. :abhau: :abhau:

Beiträge: 246

Realname: Hans M.

Wohnort: Halle/Saale

  • Nachricht senden

1 185

Montag, 1. Mai 2017, 15:20

ich bin wenn Du es fertig hast, es als Eigner zu übernehmen

Oh, Marcus, das wird teuer. :lol:
Ich als Werftbesitzer würde dieses Schiff mein Eigen nennen
und es als unverkäuflich ausweisen.

Grüße
Hans
Freude ist die Emotion, die Menschen miteinander verbindet :) :) :tanz:

1 186

Montag, 1. Mai 2017, 23:04

Guten Abend liebe Modellbauer,

@Markus (PickPott), nicht falsch verstehen, Neid ist die grösste Anerkennung und darum freut es mich ganz besobnders das Dir der Pott gefällt ...

Heute ging es weiter mit den Hecklaternen, die Dinger bestanden aus 24 Einzelteilen, also wurde alls zusammen gepappt, vergoldet, die Gläser mit Klarlack geflutet und dann montiert. Ich hab mich für Diagonalstreben zur Versteifung entschieden, die komischen "Grillroste" so wie sie beim Originalmodell sind kann ich noch immer dran machen....hier mal das Ergebnis, mir gefällt es recht gut...

LG
Oliver














Beiträge: 1 940

Realname: Jochen Große-Katthöfer

Wohnort: Gladbeck

  • Nachricht senden

1 187

Montag, 1. Mai 2017, 23:40

Mahlzeit!

Einfach schön, und was für ein Brocken...
Ja, Mitleid kriegt man geschenkt, Neid muss man sich erarbeiten! Hast wirklich allen Grund, auf dieses Modell stolz zu sein.
Ein guter Rat des Vaters an den Sohn:
Halte stets mit allem Maß-mit dem Essen,dem Trinken und dem Arbeiten.Vor allem mit dem Arbeiten.
-Otto von Bismarck

1 189

Dienstag, 2. Mai 2017, 08:38

Guten Morgen liebe Modellbauer,

hier noch paar Bilder bei Tageslicht, die Bilder von gestern Abend geben ja nicht viel her...ich bin sehr froh das die Laternen genau der Linie des Heckspiegels und der Flaggenstenge folgen, das gelingt mir sonst eher selten. Und auch die Befestigung der Laternen sieht diesmal richtig massiv und fest aus...

LG
Oliver








Beiträge: 387

Realname: Stephan

Wohnort: Schwentinental

  • Nachricht senden

1 190

Dienstag, 2. Mai 2017, 10:19

Und wieder einmal fehlen einen die passenden Worte dafür. Wirklich großartig geworden. :respekt:
LG
Stephan :wink:


Beiträge: 3 232

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

1 191

Dienstag, 2. Mai 2017, 10:32

Ja gell, ist´n Hammer-Schiff... :ok:
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





1 192

Dienstag, 2. Mai 2017, 11:55

Großartig trifft nicht ansatzweise Deine Modellbaukunst. Das ist ein sehr schöner "Hintern" :thumbsup: .

LG Steffen
Schönen Gruß, Steffen

Im Bau: Le Glorieux 1:150 von Heller
Fertig: HMS Beagle 1:96, Gorch Fock 1:253, HMS Victory 1:225, Cutty Sark 1:350
Nach dem Modell ist vor dem Modell: USS Constitution 1:96 von Revell, in Warteposition.


1 193

Dienstag, 2. Mai 2017, 20:45

Hallo Steffen,

jetzt übertreib mal nicht, die ganzen Schnitzereien sind ja aus dem Baukasten, da hab ich nicht viel dazu beigetragen ausser sie zusammengeklebt. Mit Bodellbaukunst hat das nicht viel zu tun....

LG
Oliver

Beiträge: 246

Realname: Hans M.

Wohnort: Halle/Saale

  • Nachricht senden

1 194

Mittwoch, 3. Mai 2017, 19:10

jetzt übertreib mal nicht, die ganzen Schnitzereien sind ja aus dem Baukasten, da hab ich nicht viel dazu beigetragen ausser sie zusammengeklebt. Mit Bodellbaukunst hat das nicht viel zu tun....



Ja, aber was du daraus gemacht hast, hat Steffen bestimmt
gemeint.
Möchte ich übrigens auch sagen. :respekt:
Grüße
Hans

Grüße
Hans
Freude ist die Emotion, die Menschen miteinander verbindet :) :) :tanz:

1 195

Donnerstag, 4. Mai 2017, 10:09

Guten Morgen liebe Modellbauer,

gestern Abend wurde das Ruder angefangen, das Ruder wurde in Form geschliffen, die Scharniere aus Messingblecht (die aus dem Baukasten waren aus Zinnguss und mir zu wuchtig) hergestellt, Scharnierbolzen eingelötet, schwarz lackiert und mit Graphitpulver einen Schmiedeeisener Look verpasst. Danach wurden die Scharniere mit Superkleber auf Runpf und Ruder geklebt. Soweit passt alles und es schaut ganz gut aus. Heute Abend werden noch zwischen den Scharnieren ruderseitig stirnseitig Leistenstücke angebracht damit der Spalt zwischen Achtersteven und Ruder geringer wird (so dass diese schräg nach unten offenen Aussparungen für die Scharniere entstehen).

LG
Oliver
















1 196

Donnerstag, 4. Mai 2017, 11:03

Bravo!
Ich bin mittlerweile recht froh, dass ich mich von dem Bausatz getrennt habe. So gut hätte ich das nicht hinbekommen.
Schmidt
Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

1 197

Donnerstag, 4. Mai 2017, 11:06

Hallo Schmidt,

ich bin mir sicher das Du das ganz sicher noch besser hin bekommen hättest, wenn ich mir Deine Bilder von Deinen Modellen ansehe :ok: :ok: :ok: :ok:

LG
Oliver

1 198

Donnerstag, 4. Mai 2017, 22:28

Guten Abend liebe Modellbauer,

nach zwei langen Abenden ist das Ruder nun fertig. Heute wurden noch die Leisten zwischen Achtersteven und Ruder angefertigt und montiert damit der Spalt nicht so gross ist. Als nächstes erfolgt nun der Innenausbau des Decks, also Treppen, Davis, Geländer und Kanonen, im Moment graut mir etwas vor der Arbeit, das wird Wochen wenn nicht Monate in Anspruch nehmen, aber ich lass mir Zeit, wenn ich keine Lust habe dann passiert halt nix....

LG
Oliver










Beiträge: 3 232

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

1 199

Donnerstag, 4. Mai 2017, 23:28

Sehr sauber gebaut, die Ruderanlage...
Top :ok: :ok: :ok:
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





Beiträge: 246

Realname: Hans M.

Wohnort: Halle/Saale

  • Nachricht senden

1 200

Freitag, 5. Mai 2017, 09:05

Sehr sauber gebaut, die Ruderanlage...
Top


Ja, der Meinung von Franz möchte ich mich voll anschließen. :respekt:
Die Leisten anfertigen, für die Ruder, muss doch wieder eine
Sysyphusarbeit gewesen sein. :respekt:
Weiß nicht, ob es schon mal erwähnt wurde, aber was ist
dein "Superkleber" womit du die Scharnierbänder angeklebt
hast?

Viele Grüße
Hans
Freude ist die Emotion, die Menschen miteinander verbindet :) :) :tanz:

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

1:72, Euromodel, HMS Royal William

Werbung