Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

31

Freitag, 16. September 2016, 22:40

Hi Oliver,

also zu den Fenstern, würde ich so dran gehen:

Um ein Gefühl für die Stimmigkeit der Maße zu bekommen, würde ich das/die Fenster je Format mit dem Scalpell aus Karton schneiden, sozusagen als Schablone.
Wenn die richtige Form gefunden ist, dienen die Schablonen der Symetrie am Spiegel und den Taschen.
Mit den Schablonen würde ich dann auf Birnenfurnier, etwas stärker als notwendig, weiterarbeiten und das komplette Fenster daraus herausarbeiten.
Eine Montage aus einzelenen Teilen ist eine nicht zu unterschätzende Fummelei und gibt immer je ein individuelles Fenster, was die Symetrie bzw. das Gesamtbild beeinflussen kann.
Für meinen persönlichen Geschmack würde ich kein klares hochreflektierendes Blistermaterial nehmen, eher mattes Material wie z.B. diffuse Folie oder sogar Glimmer.

Zu den Werkzeugen kann ich dir nahe legen Dir z.B. diese Qualität zuzulegen. Diese Nadelfeile z.B. hat an der Spitze 0,7 mm x 0,7 mm und maximal 2,0 mm x 2,0 mm.
Der Shop bietet darüber hinaus Vieles was einem das Modellbauerherz- und die Börse aufgehen lässt wie z.B. gute Schnitzwerkzeuge.
Ich kann Dir nur empfehlen, wenn möglich, gutes Werkzeug zu verwenden, denn es ist wirklich sein Geld wert.

Nun sind wir gespannt auf den Baukasten.
trinkt aus Piraten joho

Gruß Matthias



Im Bau: Zeesboot 1:20 um 1920 und HMS VICTORY 1:78
Fertig: Galeone SAN FRANCISCO 16. Jh. 1:90

32

Samstag, 17. September 2016, 23:09

Hi Matthias,

danke für den Link, das Teil werd ich mir besorgen, genug gutes Werkzeug kann man gar nicht haben hat schon mein Vater gesagt :ok: . Heute war ich mal wegen Birnbaumholz unterwegs, das Ergebnis war niederschlagend :heul: , hier gibt es scheinbar keine Birne :heul: :heul: :heul: , somit muss ich doch übers Netz bestellen, was auch immer dann geliefert wird, ich hätte mir das Holz doch vorher gerne angesehen...

LG
Oliver

Beiträge: 2 302

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 18. September 2016, 09:49

Hallo Oliver,

die Galionsfigur sieht wirklich sehr gut aus.
Also gute Voraussetzungen für ein schönes Modell.
Die Erwartungshaltung ist sehr groß, und ich bin schon auf die
ersten Bilder gespannt.
Viele Grüße
Johann

Im Bau: Video - La Créole - Französische Korvette 1827

ZUM BAUBERICHT


34

Sonntag, 18. September 2016, 10:26

Hallo Johann,

freut mich das Du vorbei geschaut hast :ok: . Meine Erwartungshaltung an den Baukasten und vorallem an mich selbst ist auch sehr gross :D , mal schauen was ich zustande bringe, ich werde mein Bestes geben ;) (versprechen tu ich aber nix ;) ).

LG
Oliver

35

Sonntag, 18. September 2016, 12:40

Moin Oliver,

wer Dich und deine bisherigen Modelle kennt, weiß das auch dieses auf seine ganz besondere Art einzigartig wird! Ich wünsche dir viel Spaß beim Bauen.

Ingo
"Kein Kommandant geht fehl, wenn er sein Schiff neben das des Feindes legt"
Lord Nelson


36

Sonntag, 18. September 2016, 13:14

Hallo Oliver

Ich bleibe dann auch mal hier dran und schaue was Du wieder zauberst.
Was ich so an Bildern im Netz gesehen habe, wird das ein sehr schönes Schiff.
Bin gespannt und setze mich mal hier her.
Viel Spaß dabei und gutes Gelingen. :ok:

Beiträge: 1 713

Realname: Matthias

Wohnort: Schwetzingen, Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

37

Montag, 19. September 2016, 17:59

Hallo Oliver,

ich verstehe nicht ganz, wo du das Problem mit den feinen Fensterrahmen siehst. Wenn die Fenster sowieso vergoldet werden sollen sollen kannst du sie z.B. aus Messingdraht herstellen, dann können sie bist zu 0,2 mm dünn sein. Ich musste es jedenfalls bei meiner Soleil schon alleine wegen des Maßstabs so machen, weil alles andere zu dick geworden wäre und ich bin mit dem Ergebnis eigentlich immer noch zufrieden. Hier nochmal ein paar Bilder zur Erinnerung:







Die Fummelei ist gar nicht sooo schlimm, zumal das bei dir doch ein wesentlich größerer Maßstab ist. Bei mir waren die kleinsten Fenster gerade mal 3x3 mm groß (zweites Bild). Den Draht habe ich einfach auf transparenten Kunststoff aufgeklebt. Wenn man möchte kann man dann die Fensterkreuze noch mit transparentem Resin ausgießen um einen Butzenscheibeneffekt hinzubekommen. Übrigens wenn du lieber hölzerne Fensterrahmen haben möchtest, man kann sich, gerade aus einem feinmaserigen Holz wie Birnbaum, auch hauchfeine Leisten zurechtschneiden. Die dünnsten die ich bisher gemacht habe waren 0,3x0,5 mm dick.
Einfach mal machen! Könnte ja gut werden.


Fertig:
H.M.S. Prince 1670 , Millenium Falcon von mpc

Im Bau:
Soleil Royal Holzmodell 1:140

38

Montag, 19. September 2016, 19:14

Hallo Matthias,

danke für Deine Ausfuhrung zu den Fenstern, daran hab ich auch scchon gedacht. Birne hab ich inzwischen von einem Arbeitskollegen auch bekommen, da muss ich mir nur noch Brettchen schneiden lassen, im Moment sind das Klötze.

@all,

der Baukasten ist jetzt da und ich hab ANGST :D :D :D , boooooaaa ist das ein Pott, alleine die Anker erschrecken mich :abhau: . Meine Liebste ist auch etwas blass geworden :D ...anbei mal paar Bilder von dem Inhalt, Details folgen, ich wollte die Gussteile nicht aus den Säckchen nehmen, es schaut aber alles recht sauber aus, klar die Gussteile müssen teilweise noch entgratet werden. Das Holz schaut auch sehr schön und sauber aus und dürfte sehr gute Qualität sein. Ich muss am Abend in Ruhe dann mal genauer schauen. Auf den ersten Blick scheint das Material den Preis wert zu sein. Hier mal die ersten Bilder...

LG
Oliver






























Beiträge: 1 439

Realname: Jochen Große-Katthöfer

Wohnort: Gladbeck

  • Nachricht senden

39

Montag, 19. September 2016, 19:48

Mahlzeit!

Wow!
Frohes schaffen.....
Ein guter Rat des Vaters an den Sohn:
Halte stets mit allem Maß-mit dem Essen,dem Trinken und dem Arbeiten.Vor allem mit dem Arbeiten.
-Otto von Bismarck

40

Montag, 19. September 2016, 19:53

Da hat`s doch glatt die Katze aus dem Fell geschlagen :ok:
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

41

Montag, 19. September 2016, 22:16

Hi Ray :wink: ,

jeb, Kätzchen hat vor lauter Schreck sogar das Fell liegen lassen :abhau: ...ne jetzt im Ernst, das Teil wird enorm (für meine Verhältnisse, ich bau ja im Wohnzimmer), da war die Fly ein "Beiboot" :verrückt: ...nach einer zweiten Durchsicht mit Brille bin ich noch immer vom Material begeistert, hoffentlich passen die Spanten auch von der Form, bei der Eagle musste ich da ja bei paar Spanten ordentlich unterfüttern damit die Planken nicht in der Luft hängen und Dellen erzeugen. Die Gussteile scheinen alle eine Nummer zu haben :ok: . Wenn ich es richtig gelesen habe ist die Beplankung aus Eiche und nicht aus Nussbaum (das wird spannend beim Biegen). Die Kanonerohre sind saubere Drehteile, der falsche Kiel schaut sauber und gerade aus. Ob ich die Fensterflächen ausfeile kann ich noch nicht sagen, da muss ich noch genauer hinsehen. Angenehme Nebenerscheinung ist das alle geläserten Teile samt Holzüberständen geliefert wurden, sowohl die Reste der Spantbretter, Kiel und auch der Nussbaumteile ist vorhanden, somit hat man genug "Abfall" um daraus was Nettes zusätzlich zu bauen....Jetzt kommt es erst mal drauf an wie das Spantgerüst passt...und eine stabile Helling muss auch erst mal her....

LG
Oliver

42

Dienstag, 20. September 2016, 07:55

Ich wusste doch das ich gestern ein klatschen gehört habe. Das war also deine Frau die die hände übern Kopf zusammen geschlagen hat :D

43

Dienstag, 20. September 2016, 08:23

...vor Freude oder vor Erschrecken :cracy:
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

44

Dienstag, 20. September 2016, 08:42

Guten Morgen @all,

@William, ja, genau, und blass ist sie auch geworden....und wie !!! :D

@Ray, vor Schreck :) :D

LG
Oliver

45

Dienstag, 20. September 2016, 09:13

Es gibt nichts was ein Kurzulaub Wochende in Italien mit Spa und Infinity Pool nicht wieder gut machen kann. Ich durfte dieses Jahr sogar einen ganzen Tag Rennstrecke fahren und einen Tag auf die Nordschleife. Für nur ein Wellnesswochenende. Hey wer auch immer diese Pools und Spas erfunden hat...Gelobt sei er!

46

Dienstag, 20. September 2016, 11:37

Hi William :wink: ,

meine Liebste stellt sich aber die Malediven vor :bang: :bang: :bang:

LG
Oliver

47

Dienstag, 20. September 2016, 14:42

du hättest ihr verschweigen sollen, wie expensiv der Kasten war *hust* ;)

48

Dienstag, 20. September 2016, 16:19

@Berlin 1994, verschweigen ging nicht, Rechnung und Lieferschein waren aussen am Paket und sie hat es entgegen genommen :cursing: :abhau:

49

Dienstag, 20. September 2016, 20:30

hehe...da versteh ich das mit den Malediven. War auch nicht ernst gemeint. Sieh es mal so, ein Bekannter hält sich als Hobby ein Oldtimermotorad. Im Vergleich ist unser Hobby da wesentlich Preisgünstiger

50

Dienstag, 20. September 2016, 22:56

Das ist ja ein Mords-Baukasten. Obwohl ich mal wieder gern ein Holzschiff bauen würde, aber an diesen Bausatz würde ich mich nicht heranwagen :respekt: .
Ich nehme dann mal die Malediven. Ach nee, wird ja Bornholm dieses Jahr ;( .
Gruß Steffen
Schönen Gruß, Steffen

Im Bau: Le Glorieux 1:150 von Heller
Fertig: HMS Beagle 1:96, Gorch Fock 1:253, HMS Victory 1:225, Cutty Sark 1:350
Nach dem Modell ist vor dem Modell: USS Constitution 1:96 von Revell, in Warteposition.


51

Dienstag, 20. September 2016, 23:20

Guten Abend liebe Modellbauer,

heute ging es los :grins: , zuerst wurde mal der falschen Kiel an den Steven angepasst, da war ein Knick stirnseitig im falschen Kiel, dann wurden Bolzen in den Steven eingesetzt und an dem falschen Kiel montiert damit man mal was sieht wie das so wird, danach wurde die Galionsfigur von dem Künstler/Weltmeister Savo an den Steven eingeschliffen (dabei ist etwas von der Goldfarbe abhanden gekommen, da aber eh vergoldet wird kein Problem). Dann ging es an die ersten Spanten, die sind jetzt nur mal ausgelöst und eingepasst, da musste ich teilweise etwas unterfüttern da sie doch etwas lose waren, gestrackt wurde logischerweise noch nicht, erst müssen mal die restlichen Spanten rein und das unterste Deck eingepasst werden, verleimt ist auch noch nichts nur gesteckt damit ich mal sehen kann wie alles passt. Im Moment muss ich sagen dass die Passgenauigkeit doch recht gut ist....hier nun Bilder...

LG
Oliver












Beiträge: 993

Realname: Heinz

Wohnort: Nähe München

  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 21. September 2016, 17:50

Da hast Du Dir ein schönes Teil angeschafft, Oliver.
Gratuliere, auch zu der wunderschönen Galionsfigur. :thumbsup:
Ich werd`Dir beim Bau heftig über die Schulter schauen. :grins:

LG Heinz

Leute hetzt euch nicht ab, ihr kommt noch früh genug zu spät! ;)
Leute hetzt euch nicht ab, ihr kommt noch früh genug zu spät! ;)

Im Bau: Seehexe
Fertig: Golden Star

Beiträge: 2 561

Realname: Michael

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 21. September 2016, 18:27

Aah, endlich. Die Galionsfigur wirkt sehr mächtig da vorne am Bug. Aber ich denke das gibt sich noch wenn der Rumpf hinten dran hängt.
Was hat der arme Horatio verbrochen dass ihr ihn, diesen Hänfling zur See schicken wollt? Suckling 1771

54

Mittwoch, 21. September 2016, 18:53

Hi Sweaty,

vielleicht kommt es auf den Bildern auch nur so rüber, die Figur passt 1:1 zum Plan und ist gleich gross wie die Figur aus dem Baukasten, sollte also von der Grösse passen ausser Euromodell hat Mist gemacht ?( ...

LG
Oliver

Beiträge: 2 561

Realname: Michael

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 21. September 2016, 21:12

Das wird schon so richtig sein. Vielleicht habe ich es überlesen aber hast Du schon mal die Endmaße angegeben?
Was hat der arme Horatio verbrochen dass ihr ihn, diesen Hänfling zur See schicken wollt? Suckling 1771

56

Mittwoch, 21. September 2016, 21:22



War damals so. Is ja keine fly

57

Mittwoch, 21. September 2016, 23:13

Guten Abend liebe Leute,

ACHTUNG: wer schwache Nerven bei grossen Modellen bekommt dann bitte nicht weiter lesen und schauen :D ...

Heute Abend wurden die restlichen Spanten ausgelöst, gesäubert, aufgefüttert und eingepasst, das war Kindergarten. Weiter ging es mit dem Einpassen der beiden unteren Decks, das war schon etwas kniffliger, die langen "Halbdecks" da rein zu bekommen und zu simulieren das die Spanten schon fest sind war schei... :bang: , da musste vorne etwas an den Decks geschnitten werden, nicht viel, 2-3 mm aber sonst bekommt man die Dinger nicht rein. Auch mussten die Aussparungen an den Decks für die Spanten leicht nach innen erweitert werden damit das Deck dann passt. Um die ganzen Teile mal in "Form" zu halten hab ich Abfallstücke der Spanten reingeklemmt. Es ist noch immer alles gesteckt, nicht gestrackt und etwas schief, aber ich bin mit dem Material noch immer sehr zufrieden. Es hat auch schon ohne Verleimung eine schöne Stabilität... hier nun Bilder zum Grüssenvergleich zur Fly, Prince und Eagle, meine Liebste fällt morgen Früh in Ohnmacht :D :abhau: ...aber das schlaf ich eh noch :grins: ...

LG
Oliver

PS: Ich hoffe jetzt kmmt die Galionsfigur nicht mehr soooo zur Geltung ;(
PPS: Sweaty, das Teil ist im fertigen Zustand angeblich 1,14 m lang :verrückt:










Beiträge: 2 561

Realname: Michael

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

58

Donnerstag, 22. September 2016, 09:05

Sehr, sehr schön :ok:
Was hat der arme Horatio verbrochen dass ihr ihn, diesen Hänfling zur See schicken wollt? Suckling 1771

59

Donnerstag, 22. September 2016, 09:59

Schaut sehr sehr NICE aus!

Ein Schiff mit einer sehr tollen Form! Ich will meeehr sehen :D

60

Donnerstag, 22. September 2016, 17:38

....., da musste vorne etwas an den Decks geschnitten werden, nicht viel, 2-3 mm aber sonst bekommt man die Dinger nicht rein. Auch mussten die Aussparungen an den Decks für die Spanten leicht nach innen erweitert werden damit das Deck dann passt.........
Hallo Oliver,

kann es sein, dass auch die unteren Deck`s gewölbt sind (also mit Balkenbucht) ? Würde dann die geringe Überbreite der Deck`s baukastenseitig erklären.
Ich kann es auf Deinen Bildern nicht richtig sehen, schaut aber so aus, als ob sie topfbodeneben im Spantgerüst liegen.
Nur ein Gedanke :ok:
trinkt aus Piraten joho

Gruß Matthias



Im Bau: Zeesboot 1:20 um 1920 und HMS VICTORY 1:78
Fertig: Galeone SAN FRANCISCO 16. Jh. 1:90

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

1:72, Euromodel, HMS Royal William

Werbung