Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 17. Dezember 2005, 14:15

Chevy Cameo

Hier möchte ich mal meinen kleinen Chevy Cameo ( 50-60 Jahre )vorstellen. Ursprünglich, war es mal ein DieCast Modell von ?? im Maßstab 1:18

Warum soll man immer nur große Trucks bauen?? Kleine Trucks bewerkstelligen Tag täglich auch ihren Job, meist aber unbeachtet.

Als Basis diente ein 1:18er Modell von Maisto. Es ging mir darum die Technik, möglichst nicht sichtbar unterzubringen und die Ladefläche freizuhalten. Zuerst wurde das Modell vorsichtig zerlegt und ermittelt, wo man was unterbringen könnte. Als Funktion, neben Fahren sollte eigentlich nur eine Beleuchtung sein.

Und hier das Modell, nach Fertigstellung. Wie ich das gemacht hab werd ich noch beschreiben, falls Interesse besteht.



Den Akku sieht man leider ein wenig.







Eigentlich hab ich das Teil nur zum Spaß aufgebaut.

Hier aber nun mal Bilder, wie ich das versucht hatte.

Die Lenkung war recht einfach, da das Modell vorher schon lenkbar war.
Also bloß ein wenig Platz, mit dem Dremel geschaffen und das Lenkservo reingesetzt. Natürlich hätte ich auch ein Mikroservo nehmen können, aber ich hatte dieses hier noch da.
Die Vorderachse hätte ich zwar auch noch mit Federn ausstatten können, aber ich dachte die Hinterachse reicht, was sich acuh später bestätigte.





Die Hinterachse war dann etwas schwieriger. Leider gab es keine Achse fertig, so mußte ich mir hier was einfallen lassen. Diff wollte ich nicht. Also hab ich aus MS einen Käfig gelötet.
Als Aufhängung dienen alte Wed Blattfedern.



Ein Motor der 385er Serie treibt das teil an. Die Getriebeübersetzung weiß ich leider nicht mehr ( auf jeden Fall, derzeit zu langsam ).
das Gehäuse dient gleichzeitig als Kühluung fürs BEC. Als Fahrtenregler ist hier übrigens ein 8 Amp IGAB Regler drin. Er läßt sich sehr feinfühlig steuern.



Hier mal Gesamtansicht, von unten



Das Problem, mit den Felgen hab ich wie folgt gelöst.
Die Reifen sind weich genug und bieten genug Grip, daher mußte ich mich nur um die Felgen kümmern.
Zuerst mal den Reifen vorsichtig von der Felge gezogen, da ich icht wußte, wie die überhaupt aufgebaut war, gibt hier verschiedene Systeme.



Als nächstes die Felge zerlegt. das Äußere Teil wurde noch gebraucht, da ich die Original Optik beibehalten wollte.



Dann drehte ich zwei neue Innenteile mit den Maßen der Org.Teile. In die Innenteile drehte ich ein Gewinde ein ( hier noch nicht zu sehen ). Auf die Achse wurde ebenfalls ein Gewinde geschnitten.



Mal zur Probe den Reifen aufgezogen.



Das Vorderteil, wird nachdem der Reifen, mit Innenteil auf die Achse geschraubt und mit Schraubenkleber gesichert ist ( reicht für diese kleinen Modelle ), einfach reingedrückt, evt. mit nem Punkt Sekundenkleber gesichert.



Und hier mal wieder komplett, nach Umbau.



Bestimmt, gibt es für das ein, oder andere Detail schönere Lösungen, aber eigentlich war das Modell nur ein Versuch.

Vieleicht dient es Euch aber auch zur Anregung. Würde mich freuen, wenn noch jemand so, oder was ähnliche auf die Räder stellt.
MFG Manuel Keller

www.mkmodelle.com


2

Freitag, 7. September 2007, 12:31

Hallo, :wink:

na dann möchte ich mich mal zu Wort melden.
Ich habe seit letzten Freitag einen 63´Lincoln Continental von Ricko in 1:18 und mir kam ebenfalls der Gedanke das Auto als RC umzubauen.(im Urlaub komm ich immer auf die verücktesten Ideen!)
Nach einigen Stunden rum googlen hab ich das Forum hier gefunden und dann durch zufall deinen Thread.
Dein PickUp gefällt mir schon ganz gut weil man auf den ersten Blick von dem Umbau nichts sieht. Ich will aber noch einen Schritt weiter gehen und bis auf den Lenkservo-Hebel und der modifizierten Kardanwelle und Hinterachse nebst Aufhänung alles unsichtbar unterbringen.
Allerdings hätt ich da noch ein paar Fragen und würde gern ein paar Bilder vom Lincoln einstellen, ich weiß bloß nicht ob ich deinen Thread verwenden darf oder einen neuen(wo?) aufmachen soll!?!
MfG Ronny


3

Freitag, 7. September 2007, 14:22

Hallo mackaronny,

am besten ist einen eigenen Bericht auf zu machen, dann kommt es nicht zu Verwechslungen.

Wenn es um ein RC Fahrzeug geht, dann gehört der Beitrag unter "RC-Modelle".

Gruss Markus :wink:


P.S. Es wäre schön, wenn du dich unter Die User - Wir stellen uns vor noch kurz vorstellen würdest.

Werbung