Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 10. August 2016, 14:05

SaAnh. 52t. für den SLT50

Nachdem es mir jetzt endlich gelang, einen bezahlbaren 7:72 Revellbausatz mit SLT, PaH 2000 und Fennek zu ergattern bekam ich den Hinweis, der enthaltene Anhänger sei nicht korrekt. Für die Haubitze müsse ein anderer Hänger verwandt werden.
Wer kennt sich damit aus und kann Infos geben. Wenn ich das Biest schon baue und in die Vitrine packe, dann soll es auch stimmen.

Schon mal besten Dank für Eure fundierten Antworten

Jürgen

Beiträge: 174

Realname: Tobias

Wohnort: Nähe Ulm

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 10. August 2016, 15:30

Hallo Jürgen,

das ist Richtig, dass Revell hier einen Fehler verkauft.
Der 4-Achs Anhänger im Baukasten wäre zu schwach um die PZ2000
zu tragen. Dieser trägt max 52 Tonnen während die Haubitze m.W. schon leer knapp 50 Tonnen wiegt. Du bräuchtest einen 6-achsigen Anhänger, der 56 Tonnen trägt.
Diesen habe ich allerdings in 1/72 noch nicht gesehen. Alternativ könntest du auch nen Fuchs oder den Fennek verladen.

Viele Grüße
Tobi

3

Mittwoch, 10. August 2016, 22:32

Hi Tobi,

vielen Dank für die prompte Antwort. Ginge auch ein Leo 1 als Ladegut?
Kennst Du irgendwelche Fundstellen für Bilder des 6achsigen Anhängers?

Jürgen

Beiträge: 174

Realname: Tobias

Wohnort: Nähe Ulm

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 11. August 2016, 08:06

Hallo Jürgen,

hier ein paar Bilder des Faun mit 56t Anhänger (+Gepard) KLICK MICH
alternativ gibts auf panzer-modell.de in der Referenz-Ecke bei den BW-Fahrzeugen ("In Detail") einen schönen Walkaround (5. von Oben ;) ).
Der Leopard 1 würde funktionieren KLICK MICH

Viele Grüße :)
Tobi

5

Donnerstag, 11. August 2016, 10:13

Vielen Dank für die Info und die links

Jürgen

Werbung