Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 7. August 2016, 10:51

Robocop und Robocop 3 mit Flightpack 1:6 von Horizon

Hier kommen jetzt die ersten Bilder vom BB.

Ich bau beide Modelle paralell wegen den Farben, deswegen werden beide auch in ein Baubericht gepackt.



Zuerst hab ich erstmal alle Teile geputzt, sprich die abstehenden Gußkanäle mit einem Skalpell entfernt



Bei den Helmen hab ich die Visiere rausgeschnitten weil ich die durch schwarz getönte Scheiben ersetzten will



Hier sieht man sehr gut das es sich um einen sehr alten Bausatz handelt. Diese Bilder sind stellvertretend für beide Modelle. Es waren sehr viele Luftblasen die ich schließen mußte













Die Löcher hatte ich dann mit Plastik Putty von Vallejo geschlossen und ich hab zum ersten Mal damit gearbeitet













Hätt ich das bloß mit dem Zeug gelassen









Später folgen weitere Bilder
Genie und Wahnsinn liegen sehr eng beieinander

2

Sonntag, 7. August 2016, 12:41







Ich mußte sehr viele Löcher stopfen















Hier am Main Truster gabs die meisten Löcher











Heut abend folgen weitere Bilder
Genie und Wahnsinn liegen sehr eng beieinander

3

Sonntag, 7. August 2016, 19:05

Die folgenden Bilder zeigen die reinen Löcherstopf und Feilarbeiten. Da das Plastik Putty nicht gehalten und mir sämtliche Feilen verstopft hatte, mußte ich alles nochmal machen und die Löcher wurden diesmal mit Moltofil aus der Tube gestopft, das Zeug hält Bombe.









Beim zweiten Modell waren mehr Löcher zu stopfen als beim ersten

































Hätt ich gleich mitm Moltofil gearbeitet, hätt ich mir viel Theater erspart.
Genie und Wahnsinn liegen sehr eng beieinander

4

Sonntag, 7. August 2016, 19:14

Hallo Bianca,

schade mit dem Spachtel, aber du machst das schon .... ;)
Germany's Next Top Modell
_______________________________________________________________________
Gruß von Reinhart :kaffee:

5

Sonntag, 7. August 2016, 19:50

Jetzt siehst du das ganze Ausmaß Großer, ich hab dir ja nur n Teil geschickt.





Hier sieht man jetzt das fertige Feilergebnis















Das Moltofil ließ sich viel besser feilen als dieses Plastic Putty



Nach 3 Wochenden Rumgefeile gings endlich mit dem Zusammenbau los





Die ersten Armhälften konnte ich noch ohne Fön an den Torso stecken. Hier wurde nichts geklebt da das Modell beweglich bleiben soll.



Hier hab ich mit eine meiner Vogelzungenfeilen die Rille nachgearbeitet



Das Flightpack zusammenzubauen war ziemlich knifflig



Der erste Cop zusammengebaut



Und der zweite. Beide Modelle sind komplett beweglich, sowohl die Ärme und Beine, als auch Kopf, Hände und an der Hüfte. Ich weiß ja nie wie ich meine Modelle auf Ausstellungen platzieren will



Da das Flightpack auch abnehmbar sein soll, hab ich vor den Düsen 1mm Plastic Sheet zurechtgeschnitten, angepaßt und angeklebt.



Das Loch hier wurde mit Plastic Sheet und Moltofil gestopft.



Um eine glatte Fläche zu bekommen, wurden auf die Ansatzstellen Moltofil draufgemach und nach den trocknen glatt gefeilt.



Ebenso wurden hier an den Ansatzstellen Moltofil draufgemacht und glatt gefeilt
Genie und Wahnsinn liegen sehr eng beieinander

dagmar bumper

Moderator

Beiträge: 2 508

Realname: Matze

Wohnort: Fehmarn

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 7. August 2016, 20:34

Howdy Bianca :wink: ,

wow, das sieht alles sehr, sehr aufwändig aus. Wie groß werden die beiden Herren denn, wenn sie fertig sind ? Ich hab da so gar keine Vorstellung. Ich bleib hier auf jeden Fall dabei.

edit: ich sehe gerade aufgrund der Schneidmatte, dass es so um die 25 cm sein müssten ?

So long

Matze

7

Sonntag, 7. August 2016, 21:06

Oh Shit, ganze Arbeit mit dem hochladen umsonst :bang: :bang: :bang: :bang: . Sch*** Netzwerküberschreitungsmeldung....

Die restlichen Bilder lad ich nächste Woche hoch, kein Bock mehr.

Die Cops haben gut ihre 30 cm Matze und das is alles garnet aufwendig sondern Standart bei mir, ich hab da ein Modell was extrem aufwendig von den Vorarbeiten is. ich schich dir den link per PN
Genie und Wahnsinn liegen sehr eng beieinander

8

Mittwoch, 10. August 2016, 15:58

Hallo Bianca,

dafür, dass du mit schlechter Spachtelmasse und groben Feilen gearbeitet hast, ist das Gesamtergebnis ganz ordentlich geworden.
Das Vallejo Plastic Putty habe ich auch hier, nehme ich aber höchstens für Boden- und Basegestaltung. Wenn es wirklich halten soll, besonders bei so kleinen Löchern, greife ich zu Revell Plasto. Das ist auch nicht für alles so ideal, verschmilzt aber super mit dem Bausatzkunststoff.

Zum schleifen nimm doch Nassschleifpapier. Für grobe Sachen nehme ich 180er, mittlere Größe 400er und Feinschliff mit 800er und feiner. Das bekommt deinen Figuren auf jeden Fall besser.

Freu mich auf die nächsten Fortschritte :ok:

9

Freitag, 12. August 2016, 19:00

Hi René,

Das Moltofil is eine sehr feine Spachtelmasse und meine Feilen sind mit Garantie nicht grob! Ich nutz Feinmechaniker (Schlüssel- und NadelFeilen) mit deutschem Hieb 2 und 3 und Schweizer Hieb 1-3, solche Feilen bekommste net als Normalsterblicher, die hab ich zum Teil aus der Werkstatt und von unserem HausundHoflieferanten Hommel Herkules Werkzeughandel, da kostet mich im Schnitt eine neue Feile 20-30 Euro, die Sets liegen bei 70-80 Euro. Ich arbeit als Chirurgiemechanikerin und stell Augenchirurgische Instrumente her, da kann ich mit groben Feilen nix anfangen. Ich arbeite auch mit Degusit Schleifsteinen und Hart Arkansas Schleifsteinen. Die Instrumente die wir herstellen gehen schon Richtung Microchierurgie,da brauch man schon sehr feines Werkzeug.
Genie und Wahnsinn liegen sehr eng beieinander

10

Freitag, 12. August 2016, 23:32

Danke dir für die freundliche Info (auch per pn).
Ist ja super, dass du nicht wie wir "Normalsterblichen" mit Werkzeug arbeiten musst, das bei euch "noch net mal angeguckt" wird.

Dann mach mal weiter.

11

Samstag, 13. August 2016, 20:37

@ René

Dann behaupte auch nicht etwas wenn du die Person nicht kennst und nicht weißt mit was sie arbeitet.



Quelle:

Quellcode

1
http://thecomicscode.weebly.com/robocop-2-ptb.html




Quelle:

Quellcode

1
http://codysfilmandtvblog.blogspot.de/2014/02/franchises-robocop-robocop-3-1993.html


Um den Titaneffekt hinzubekommen der auf diesen beiden Bildern aus den Filmen zu sehen ist



Hab ich mir diese beiden Perlmutt Effektfarben gekauft.





Der Flightpack wurde angepaßt da der auch beweglich wird.





Nachdem die Armteile angesetzt wurden



Hab ich mit einem 0,7er Bohrer Löcher gebohrt, jeweils ein 0,6 mm Medizinischer Federstahldraht rein, am Torso umgebogen und an den Armteilen festgeklebt.





Danach wurden die Handgriffe angeklebt.



Danach wurden im unteren Truster und im Torso Löcher gebohrt



Dann wurden die zwei "Leitungen" angepaßt und im Anschluß wieder entfernt da die auch erst zum Schluß drankommen



Da sind se grad wieder raufgeflutscht



Die Gesichter wurden zuerst mit weiß grundiert und im Anschluß kam Dwarf Skin von GW als Grundton drauf



Die erste Aufhellung erfolgte mit einem helleren Farbton, leider weiß ich den Namen nicht mehr da im Lauf der Jahre das Etickett sich verselbstständigt hat



Die zweite Aufhellung erfolgte via Drybrush mit Basic Skintone von Vallejo










Genie und Wahnsinn liegen sehr eng beieinander

12

Samstag, 13. August 2016, 21:15



Die Highlights hab ich mit Ivory von Vallejo gesetzt









Danach wurde der Rest schwarz wegen der Stahlblau mit einem Pinsel grundiert











Heute folgte dann beim ersten Cop die Bemalung der Rüstung mit Stahlblau von Miniature Paint, Farbe ist nicht mehr erhältlich







Nach der ersten Schicht die hauchdünn mit einem Pinsel aufgetragen wurde





Die Rüstung nach der dritten Schicht





Das wars für heut und die Bilder sind jetzt auch aktuell, morgen gehts mitm zweiten Cop weiter
Genie und Wahnsinn liegen sehr eng beieinander

13

Samstag, 20. August 2016, 20:27



Im Anschluß bekam das Flightpack seine Grundfarbe





Dann folgte der zweite Cop



Danach folgte ein Washing mit dunkelblauer Tinte in zwei Schichten



Sieht zwar zum Teil fleckig aus, spielt auch später keine Rolle wie man an den Bildern weiter unten sehen kann





Die Modelle sind totz der Bemalung voll beweglich geblieben und nirgens ist die Farbe abgeplatzt



Die Armteile bleiben jetzt abnehmbar, auch grad wegem Transport für auf Ausstellungen





Dann folgte via Drybrush die Aufhellung wieder mit Stahlblau. Das Highlight setzen mit Silber hab ich mir erspart, das erledigt schon die Stahlblau je nach Lichteinfall











Das Schwarz wird noch ausgebessert











Der erste Cop ist bereit für die Effektfarbe
Genie und Wahnsinn liegen sehr eng beieinander

14

Samstag, 20. August 2016, 20:38



Dann bekam der zweite Cop sein Drybrushing











Man kann die Cops nur an den rechten Händen unterscheiden





An die Visiere kommt noch die getönte Scheibe dran die ich noch machen muß



Zum Schluß folgte noch das Flightpack





Das Flightpack wird von der Bemalung her der schwierigste Brocken










Genie und Wahnsinn liegen sehr eng beieinander

15

Donnerstag, 1. September 2016, 07:27

Servus Bianca,

schauen ja schon gut aus, die beiden! Mit dem Spachtel von Vallejo hab ich auch keine guten Erfahrungen gemacht. Mich hat vor allem die schlechte Haftung auf Resin und Zinn gestört.
Grüße

Philipp

16

Freitag, 2. September 2016, 20:05

Servus Philipp,

freut mich das die dir gefallen. Werd am We die neuen Bilder hochladen. Ach du auch, ich wollt dem Zeugs noch ne Chance bei der Dinsey Nautilus geben, hier beim Vinyl hat überhaupt net gehalten
Genie und Wahnsinn liegen sehr eng beieinander

17

Samstag, 3. September 2016, 10:52

Moinsen,

hier kommen die neuen Bilder der letzten Woche.



Als nächstes folgte zuerst eine Schicht Shine Blue











Da die Shine Blue kaum auffällt, kommen heute noch 2 Schichten auf die tiefen Stellen



Dann gings mit der Shine Violett weiter





Ich wollte grad das Schwarz an der Rüstung ausbessern als ich hier ein bösen Bemalfehler gemacht hatte :bang: den ich aber noch ausbessern konnte



Nach einer Überprüfung der Farben bei Tageslicht und mit Kontrollblick eines Kumpels kamen noch 2 Schichten Shine Violett drauf die man durch das Licht wahrscheinlich nur schwer erkennt.



Der Bemalfehler wurde ausgebessert









Mein Kumpel meinte dann das ich die Farben originalgetreu wiedergegeben hätte. Ich warte erstmal ab wie alles wirkt wenn der Klarlack Glanz drauf is





Dann gings endlich mit der Schwarz weiter.







Teil Zwei folgt im Anschluß
Genie und Wahnsinn liegen sehr eng beieinander

18

Samstag, 3. September 2016, 11:43



Hier seh ich grad das ich noch was ausbessern muß



Dann gings mitm Flightpack weiter



Hier an den Boostern muß auch was ausgebessert werden



Die Lufteinlässe wurden geschwärzt



Ebenso die Handgriffe





Auf die Kolben kam dann Silber drauf, die Farbe fällt kaum auf, ich glaub ich muß mit Chromsilber nochmal ran.



Für die Leitungen hab ich Polished Gold von Vallejo genommen





Dann gings mit Gelb weiter



Auch an den Handgriffen hab ich die gelben Streifen Freihand draufgemacht



Dann folgten die Roten Linien an den Boostern die ich Freihand mit Feuerrot von Revell Aqua draufgepinselt hatte





Auch an den Kolben kamen die Feuerroten Streifen drauf



Is zwar ebbes schepp geraten, was solls, stört mich net :pfeif: :grins:
Genie und Wahnsinn liegen sehr eng beieinander

19

Samstag, 3. September 2016, 11:47

Jetzt kommt der Rest













Das Flightpack is soweit fertig, es fehlen nur noch die Chromsilber und der Klarlack Glanz

Genie und Wahnsinn liegen sehr eng beieinander

20

Samstag, 3. September 2016, 11:50

Yeah :thumbsup:
Gesetzeshüter in allerfeinster,bionischer Manier :ok:
Weiss zu gefallen...i'm impressed ;)


21

Samstag, 3. September 2016, 12:05

Wenn alles klappt werden se heut fertig, muß mir noch Gedanken machen wie ich die Visiere mach
Genie und Wahnsinn liegen sehr eng beieinander

22

Sonntag, 11. September 2016, 19:37

Bis auf die Visiere sind die Cops soweit fertig. Die Bilder lad ich irgendwann hoch da ich grad auf Star Wars bin :grins: . In zwei Wochen is unser Event im Technikmuseum Speyer und ich hab noch einiges zu tun wie zb neue Ausstellungsschilder machen, Modelle reparieren usw, da ich mein Verein mit meinen Filmmodellen dort vertrete

http://speyer.technik-museum.de/de/science-fiction-treffen

Und JA, ich hab die Erlaubnis vom Technikmuseum Werbung zu machen

Wer Bock hat kann gern hinkommen
Genie und Wahnsinn liegen sehr eng beieinander

23

Dienstag, 20. September 2016, 13:09

Stück für Stück verwandelten sich die Teile in eine sehr überzeugende Figur ...
ist in manchen Farbabschnitten so gar nicht vorherzuahnen was Du dann im nächsten oder übernächsten Schritt draus zauberst

Aus welchem Material sind denn diese Kits ?

Und juckt es Dich nicht manchmal in den Fingern so Teile wie Hydraulikkolben oder Schläuche ganz zu entfernen ?
und durch voll dreidimensionale Ersatzteile aus Sheet, Metall oder sonst was einem in die Finger kommt zu ersetzen ?
Bei Autos oder Schiffen macht man das ja ständig ...
Oder ist das Supern im Figurenbereich eher unüblich ? Ich habe in dem Bereich sehr wenig Erfahrung was in der Szene so Gang und gäbe ist
Grüße aus dem "Wilden Süd-Westen"
Markus

"When all else fails ... Read the instructions" ( LINDBERG 1965 )

Youth, talent, hard work, and enthusiasm are no match for old age and treachery !
( In memoriam Prof. John A. Tilley, † 20.07.2017 )

24

Mittwoch, 21. September 2016, 13:27

Servus Markus,

das sind Vinylmodelle, guckst du Bausatzvorstellung. Ich hab da zum erstenmal mit den Perlmutteffektfarben gearbeitet. Is ne reine Übungssache und ein sehr guten Sinn für Farben :grins:

Die Idee is reizvoll da ich ja an der Quelle sitze was hochwertigen dünnen Draht und Rohre angeht, rentiert sich aber in den meisten Fällen bei Vinylmodellen nicht da es ein Thermoplast und die Verabeitung teilweise echt beschissen ist
Genie und Wahnsinn liegen sehr eng beieinander

25

Mittwoch, 21. September 2016, 19:01

Hab mich nun endlich aufgerafft um die neuen Bilder endlich hochzuladen



Es kamen noch zwei Schichten Shine Blue an den Vertiefungen drauf











Das gleiche auch beim Flightpack







Als nächstes wurden zuerst die Hauttöne mit Klar Mattlack von Vallejo Model Air versiegelt



Dann bekam der erste Cop sein Glanzfinish mit Klar Glanz von Vallejo, ebenfalls Model Air die sich wunderbar mitm Pinsel auftragen läßt. Die Effektfarben erkennt man bei Tageslicht besser als hier bei den Bildern











Das Flightpack bekam sein Glanzfinish



Dann noch der zweite Cop



Ich trag immer zum Schluß ein Klarlackfinish auf um die Farben lichtecht zu machen und die Farbbrillanz hervorzuheben, je nach Modell verwende ich entweder Matt, Seidenmatt oder Glanz von den Vallejo Model Air
»SibirianTiger« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_20160903_155146.jpg
Genie und Wahnsinn liegen sehr eng beieinander

26

Mittwoch, 21. September 2016, 20:12



Dann gings mit den Augen weiter, zuerst kam das Weiß für den Augapfel drauf



Dann folgte der schwarze Ring für den Irisrand



Für die Iris hab ich meine 26 Jahre alte Arktisblau von Miniaturpaint genommen. Peter Weller der Darsteller der ersten beiden Robocop Teile hat blaue Augen



Etwas Mittelblaue Tinte drauf



Dann wieder mit Arktisblau aufgehellt



Pupille mit Schwarz drauf



Klar Glanz drauf, Augen ferddisch.....





Als nächstes gings an die Visiere dran. Ich hab ne getönte Folie wo mein Motherboard drinne war genommen, dann Frei Schnauze Transparent Blau und Rot von Tamiya miteinander vermischt bis ein schönes transparentes Schwarz draufkam und auf die Folie gemalt. Wie gut das ich mein altes Board und die Folie vom neuen aufgehoben hab, man weiß ja nie für was man das verwenden kann :grins:

Und nü, wie gings weiter........ganz einfach



Man schneide die Folie in Streifen zurecht, dann nehme man einen Tesafilmstreifen und klebe die Folie vorsichtig auf den Tesastreifen und dann ab in den Helm damit. Ich war so intelligent und klebte die bemalte Seite auf den Tesastreifen und die gespiegelte Seite war dann außen. Sieht aber sehr gut aus, also das gleiche Spiel nochmal mit dem zweiten Helm :abhau:



Visiere ferddisch
Genie und Wahnsinn liegen sehr eng beieinander

27

Mittwoch, 21. September 2016, 21:15

Immer wieder faszinierend, wie du das hinbekommst, Bianca :ok: :respekt:
Germany's Next Top Modell
_______________________________________________________________________
Gruß von Reinhart :kaffee:

28

Mittwoch, 21. September 2016, 21:58

Du kennst mich doch Reinhart :grins: :abhau:
Genie und Wahnsinn liegen sehr eng beieinander

29

Donnerstag, 22. September 2016, 00:21

Sehr cool :thumbsup: die Augen wissen zu gefallen :smilie:

30

Freitag, 23. September 2016, 23:00

Is jetzt erst das zweite Mal das ich die Augen so gemacht hab Marius
Genie und Wahnsinn liegen sehr eng beieinander

Werbung