Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Kaname« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 106

Realname: gunnar

Wohnort: steiermark

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 19. Juli 2016, 23:36

Freightliner FLC

Guten Abend zusammen. ^^

Somit hau ich für wahrscheinlich längere Zeit (muss mich mal wieder mehr ums Grafische kümmern) meinen letzten Bau in die Runde.

Nachdem beim GMC ja ein Spritzling von einem Peterbilt 359 dabei war auf dem auch dessen Scheinwerfer vorhanden waren, kam ich nun endlich einmal dazu einen lang gehegten Traum in die Tat umzusetzen, nämlich einen Oldschool Freightliner aus den 70igern mit aufgesetzten Scheinwerfern.

Ganz ohne Probleme verlief der Bau leider nicht, denn die Resign Kotflügel waren um einige Millimeter zu kurz. Um nun das Bild nicht zu trügen musste ich die Ohren an der Haube und der Kabine etwas kürzen und auch die Batteriekästen und die Tanks nach oben verlagern um die Linie eingermaßen zu halten.
Die Kotflügel waren ziemlich fummelig zu bearbeiten und zu montieren, da das Material wie Papier war. Bei anderen auf 70iger getrimmten FLC Bausätzen fiel mir auf, das sie dort die Scheinwerfer entfernt und die Löcher verschlossen haben. Dadurch ist aber die Rundung zwischen Kotflügel und Haube vorhanden, die bei den alten aber nicht ist. Dort wurden die mit ner scharfen Kante nach oben gebogen und festgenietet. Hab also die Kotflügel bis auf eine Nase, auf der die Resignteile aufgeklebt wurden, entfernt, die REsignteil mit Patex festgezurrt und nachdem man ja nicht so genau hinschleifen kann, die Nahtstellen mit ausgezogenen Spritzästen verschlosen. Klappte alles ganz gut, nur beim Kühlergrill musste ich gezwungener Maßen auf ein Decal zurückgreifen weil ich ums verrecken kein passendes Fotoätzteil, bzw. Lockblech mit rechteckigen Löchern in den passenden Größen fand. :thumbdown: Zwar ärgerlich, aber soll nix schlimmeres sein und bei einem Referenzfoto hab ich gesehen, das es da bei den Originalen anscheinend so Abdeckplanen für die Grills gibt, daher hab ich es auch in weiß gehalten. Na ja, sollte es mich irgendwann dann doch mal stören, kann ich es wieder abziehen. ;) Ah jo, der Rahmen wurde auch um ne Idee verkürzt und den Bumper musste ich wegen der runden Scheinwerfer dort so Daumen mal Pi nachbasteln. Ist mir zugegeben etwas zu wuchtig geworden. ^^"

Und hier issa nu. ^^




















2

Mittwoch, 20. Juli 2016, 07:30

Moin Gunnar,

Na da hast du ja wieder einiges an zusätzlicher und auch fummeliger Arbeit gehabt, aber das sieht, wie ich finde, sehr sehr gut aus. Eine Toplackierung hast du da in schwarz hingelegt, die Decalstreifen machen sich auch sehr gut auf dem dunkelen Untergrund. :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Einzig die Klebenaht, an den Luftfilltern, hätte ich nach oben hin mit einem Streifen BMF kaschiert :) , aber sonst, wie schon gesagt ein Top Modell. :ok: :ok: :ok:


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

  • »Kaname« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 106

Realname: gunnar

Wohnort: steiermark

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 20. Juli 2016, 16:37

Hallo Bernd. ^^

Vielen Dank :wink:
Ja, im nachhinein betrachtet wäre BMF gut gewesen, aber macht nichts, wenn ich wieder im Besitz von dünnen Drähten bin um die Verkabelung zu bauen, mach ich das gleich noch mit. ^^
Der Schwarze Lack war eigentlich zweite Wahl. Ursprünglich wollte ich ein helles Grün-Metallic verwenden, war mir dort aber mit den Farben der Decals unschlüssig, so wurde er eben Schwarz. ^^

4

Mittwoch, 20. Juli 2016, 18:17

:respekt: Hallo Gunnar, ein sehr schöner Truck, schöne Detailfotos. Schöne Farbe und Decals!! :ok: :ok:

Gruß Hagen

5

Donnerstag, 21. Juli 2016, 00:36

Hallo Gunnar.

Ist das ne schöne Truck :ok: .

Di Lackierung ist geradezu PERFEKT :respekt: :respekt: :respekt: .

Einfach wunderschön.

Mehr kann ich nicht sagen. Vielleicht Anschlüsse für den Trailer, sonst TOP:

Grüße

Flo!

6

Donnerstag, 21. Juli 2016, 09:59

Die Decals auf den Kotflügeln hätte ich weggelassen,sonst macht dein Truck in schwarz eine gute Figur :ok:

Beiträge: 164

Realname: Jan Harms

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 21. Juli 2016, 18:02

Freightliner

Hallo Kollege. Dein Truck ist Dir gut gelungen und die Kombination mit den rot/weißen Decals harmoniert. Grüße von aquaflug

8

Freitag, 22. Juli 2016, 21:00

Hallo Gunner,
dein Freightleiner ist echt spitze geworden :ok: ! Die Kühlergrill Decals sehen super aus und fallen kaum auf mir wären diese nicht aufgefallen. Sehr schöne Idee mit den Scheinwerfern ich mag diese besonders aufgefallen Peterbilt hätten die Kotflügel von dem nicht auch gepasst? Ich bin richtig begeistert vom deinem Freightleiner :respekt: !
Gruß:
Andre

Werbung