Sie sind nicht angemeldet.

Maßstab 1:72 MH-53J Pave Low III

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Babbsack« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 462

Realname: Andy

Wohnort: Lahn-Dill-Kreis

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 19. Juli 2016, 13:49

MH-53J Pave Low III

Hiho, ihr Drehflügel-Freunde.

Hier mein zuletzt fertig gestelltes Projekt. Angefangen habe ich den Heli schon vor etlichen Jahren, habe ihn dann aber wieder, mangels Lust zu bauen, auf unbestimmte Zeit eingemottet. Im Moment habe ich aber wieder richtig Lust und Laune zu bauen, und habe ihn aus der Versenkung geholt und fertig gestellt. Lackiert habe ich den kleinen mit Vallejo ModelAir Farben, das Weathering ist mit Flory Models Gray Washing entstanden. Die oberen Cockpitscheiben habe ich mit verdünntem Clear Green von Tamiya eingefärbt. Bei diesem Projekt habe ich mich erst das zweite Mal an Alterungseffekten versucht. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden.

Hier aber die Bilder, unsortiert und in wilder Reihenfolge.













































Viele Grüße, der Babbsack!


Beiträge: 7 259

Realname: Roland

Wohnort: Ternitz (Niederösterreich)

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. Juli 2016, 17:18

toll verranzter 53er :ok: aber die Wischerblätter und die beiden Radarkuppeln könntest schon noch einschwärzen :pfeif: ;) oder gab's die auch färbig 8| :nixweis: :doof: :whistling: dann will i nix gesagt ham :pinch: :S
:wink:
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

  • »Babbsack« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 462

Realname: Andy

Wohnort: Lahn-Dill-Kreis

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 19. Juli 2016, 20:08

Dank dir Roland. Dem hab ich's richtig gut gegeben. ich arbeite aber noch an der richtigen Dosierung, aber so langsam wirds.

Was die Wischer und Radarabdeckungen angeht, so habe ich die schon so und so gesehen. Letztendlich gibts ja auch noch die künstlerische Freiheit.

Grüße,
Andy
Viele Grüße, der Babbsack!


Beiträge: 7 259

Realname: Roland

Wohnort: Ternitz (Niederösterreich)

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. Juli 2016, 19:59

....Letztendlich gibts ja auch noch die künstlerische Freiheit.....

:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :five: wenn ich da an MEINE denk :pinch: :S ;( :whistling: ;)
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

Werbung