Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

31

Freitag, 25. November 2016, 12:13

...
Und ja, Ich bring die Figur dann zu Wettringen mit :)
Ach, die Arbeit musst du dir nicht machen, Gunter. Du kannst den Bud direkt zu mir schicken. :pfeif:

*Abo* :ok:

32

Freitag, 2. Dezember 2016, 22:11

Hallihallo Nicki :wink: Mensch, lang nichts gelesen. Es freut mich sehr, auf wieviel interesse, die Figur stößt. Ich hoffe, Sonntag kann ich bischen weiter machen.

Bis dahin, könnt ihr ein paar bewegte Bilder guggn.




Salute und Gruß aus Erfurt.

33

Sonntag, 4. Dezember 2016, 18:56

Hallo Genossinnen und Genossen. Ich hab noch ein wenig am Gesicht rummodelliert, am Bart und Jetzt hat er auch Mütze und Haar.


Aber zu erst, die Schuhe im Film, gibt es immernoch zu kaufen. Hier ein Modell in schwarz. Modell "NEO", von den bekannten 3 Streifen.


Die gekreuzten Gewehre waren echt friemelig. Diese hängen auch genau wie im Film schief. Das mit dem Auge, da muss ich noch ein wenig nachdrücken. Der Hutschirm ist jetzt nur mit Papier mal drangehalten. Die Tage mach ich einen aus ABS. Diesen form ich auch mit ab und er wird dann einfach drangeklebt.


Das Haar konnt ich nicht zu gekreuselt darstellen. Aber es sieht jetzt schon ziemlich verloddert aus.


Im Licht, sieht es echt fies aus. Aber die Hautstruktur ist echt gut geworden.


Jup.


Das Haar nach hinten hab ich fluffig dargestellt. So wie im Film. Was aber der Hut ausmacht. irre.


Beide Ohren sind nur wenig zu sehen. Im Fim deutlich mehr. Aber mit Abformen dann schwieriger.


Und hier wieder ein bewegtes Bild.

Bis die Tage, salute. Ich hoffe es gefällt.

34

Sonntag, 4. Dezember 2016, 23:11

:wink: Moin Gunter,
nach längerer Zeit mal wieder reingeschaut und was soll ich sagen? Dein Bud gefällt mir sehr gut. Man erkennt gleich um wen es geht. :ok:
Schöne Grüße,
Bernd

"Wenn das Ihre Lösung ist, dann hätte ich gerne mein Problem zurück."

Meine Projekte

Einführung Kartonmodellbau

35

Sonntag, 11. Dezember 2016, 13:18

Hallihallo

So, einen kleinen Schritt weiter.


Ich hab aus ner 3 mm Bastlerplatte (Baumarktbezeichnung), (also nicht wie vorher ABS) aus PVC (Polyvenylclhorid) verwendet. Diese tutet es auch. Bedingt durch das Abformen, hab ich Sie dicker gewählt.


Hier mal eine Gegenüberstellung beider Prodagonisten. Einmal das Orginal (links) und einmal die Plattenbau- Ost- Kopie (nicht Perfekt... und das solles ja auch nicht).


Auch der Filmhut und das "Orginal". Hier sind beide im detail eigentlich total unterschiedlich. Ich hab mich an beide gehalten.

Biss späääääteer.

36

Montag, 26. Dezember 2016, 17:13

Hallo ihr. Ich hab mal wen gefunden, der mal die ähnliche Hose und die ähnlichen Schuhe angezogen hat und euch mal Pose zeigt.


Eine Figur zu modellieren, die der Wirklichkeit entspricht ist echt nicht ganz so einfach. Da bei Charlie ja so alles zu einem hohen Prozentsatz passen muss... muss man echt mal genauer hingucken. Dabei geht es um Falten, Körperverschiebung, Nähte, kleine Details... und eben auch Realitätstreue.


Die ganz feinen Feinheiten lass ich auch weg. So sind bei den orginal Schuhen, die blauen streifen am Rand gezackt usw. Aber es muss halt der Wiedererkennungswert rein,der so ein "Sportschuh" mal hat. Ich bezweifle zwarm das Leute im Film, genau auf seine Schuhe schauen. Aber es gibt solche Pappenheimer, wie mich... die den Film in winzige Schnipsel zerlegen.


Das ich auch nicht jeden Schnürsenkel darstelle, ist klar. Hier geht es ja erst mal um die "Formfindung".


Da hilft halt, ungemein Vorbilder zu erstellen.


Gerade da fallen einen die Falten in die Augen.


Und davon, hat die Jeans von Charlie einige. Seine Jeans ist eine, denk ich mal "Classic Fit Jeans, regular fit" (eine gerade Jeans, regular- die bischen Luft an den Beinen hat). Die vom Bein- Foto- Modell verwendete ist eine "Larkee, regular" (andere Marke, normaler Schnitt). Aber das Tut ja nix zur Sache. Ich Falte mal weiter hier, also weiter Proportionen rausarbeiten. Wobei Charlie längere Beine hat, als das Fotomodel. Aber wichtig, das Knie und Oberschenkelmuskulatur von Charlie deutlich zu sehen sind.



Bis später-

37

Dienstag, 27. Dezember 2016, 08:17

absolut genial... ich kann meine Begeisterung gar nicht ausdrücken.
"Racing, competing is in my blood, it´s part of me it´s part of my life. I have been doing it all my life. It stands up before everything else."

38

Dienstag, 27. Dezember 2016, 12:34

Ich hab mal weiter geknetet und muss immeriweder feststellen... nach Vorbild zu modellieren ist echt heavy. Es ist zu dem ein echter Unterschied, zwischen "Comicstil" und "Realstil". Im Comicstil, muss man je nach größe, nur ein paar Wiedererkennungswerte reinbekommen. Was eine Figur nicht weniger Atraktiv macht, aber halt auf diese Art und weise, oft Karrikatur. Beim Realstil, muss man da bis zur Falte fast komplett alles reinbekommen. Was man auch gut an der ganzen Figur von Charlie sieht. Ich hab den größten Wiedererkennungswert, beim dicken, im Gesicht. Der Rest der Kleidung ist nicht ganz so wichtig, aber einige Details müssen da schon auch exakter stimmen.



Bei der Hose, denk ich muss man da auch aufpassen (da hab ich noch einiges zu tun). Sonst behält man ständig den Eindruck einer "Schlagjeans". Was dann die Figur prompt in die 70ger Jahre verfrachtet.


Wie bei einer anderen Figur, von mir. Die bischen Comicstil, 70er Jahre- Hippie- Elvis- Kult wiedergeben soll. (wie auch schon öfters bemerkt, ich bin ein miserabler Anmaler... des wegen sind i.d.R. meine Figuren nicht bemalt). Da Charlie kopiert und dupliziert wird, muss ich mir da noch nen Kopf machen, da ich gerne ein paar Exemplare (4) in Farbe und buunt haben will. Deswegen auch die "zerlegbare Figur". In 6 Teile + Base. -Also Base, Kopf, Rumpf, Arm, Arm, Bein, Hutschild


Mit dem Teil hier ist es auch einfacher, Poportionen links mit rechts zu kontrollieren. Man will ja auch keine 2 verschieden dicke Beine. Das teil hab ich mal aufm Flohmarkt gegrabbelt... fürn Euro.


Auch die Kniekehle.. Hohlkehle, ist falsch. Ein oder mehrere Knicke müssen da her.


Hier mal wieder Orginal und "Ostblock- Plattenbau- Kopie". Dabei spielt die "Dynamik- der - Bewegung" eine Rolle. Wie ein Schnappschuss, just in diesem Momment. Der Körper lehnt sich leicht beim Orginal nach vorne... meine Kopie steht. Im Orginal macht er einen Schritt nach vorne, meine Figur steht gerade auf beiden Beinen. So ist die Hose aufliegend und die Oberschenkel sind beide "angespannt" (bedingt auch durch die vollen Geldsäcke).


Mein Vorbild von der Szene, ist ja die Kusszene nach der 2. Schwester. Bei dieser sagt Charlie "bleib stark". Und er schaut auf den Boden und dreht sich herum und geht. Ich hab die Figur aber bischen lächelnd, nur leicht nach unten schauend, gerade stehend gemacht). Somit eine andere Körperdynamik.

immer noch Irre erstaunlich, auf wieviel Interesse, die Figur stößt. Danke euch.

Beiträge: 332

Realname: Harald Biene

Wohnort: In den unendlichen Weiten des Weltraums

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 00:42

Moin Moin, hab die ganze Zeit stillschweigend mit gelesen. Was soll man dazu sagen? Hammergeil wie all diene Projekte.
Ich hab deine Projekte eh alle im Auge :ahoi:


Gruß Harald

40

Samstag, 31. Dezember 2016, 11:53

Zitat von »"Yuriko"«

Zitat von »"Yuriko"«

Ja, da ich nicht der einzige bekloppte scheinbar zu sein. Starte ich hier ein Fanprojekt, was nur die Charakter aus "Zwei Asse trumpfen auf" wiederspiegelt. Es Soll euch, und dich.. Ja, DU! auch vielleicht inspierieren, mit zu machen. Maßstab 1:4 !

Was soll man sagen. Top! HAMMER Projekt! Freut mich, wie du das hier dokumentierst. Ich könnte dir empfehlen, das ganze mit Kommentaren in Videoform festzuhalten und auf Youtube zu veröffentlichen, dann hättest du noch eine deutlich größere Reichweite. Mit diesem Talent verdienst du sie definitiv!
LG, Thomas

41

Sonntag, 1. Januar 2017, 22:58

Hallo Thomas. Die Wissenschaftler sagen, man kommt nicht mit Talent auf die Welt. Eher bekommt man eine Fertigkeit, die durch dauerndes Wiederholen und eigenes exessives Bestreben sich über normal vertieft. Ich sage dazu, das Stimmt in der Tat! Durch Wiederholungen und Erfahrungen, vertieft man das eigene Handwerk Kniffe fallen einfacher handbewegungen fließen ruhiger. In der Art, einer Tanzmusik, erst Stampft man dem Tanzpartner ständig auf die Zehen, später Fliegt einen die Dame locker um Die Hüfte. Aber ich ertappe mich dagegen aber ebenfalls immer wieder, wie beharrlich man Erfahrungsresistent man sein kann. :abhau: Ich mach immer mal wieder die gleichen Fehler. Daher sag ich ... Einfach Zeit lassen und Stück für Stück die Figur ausm Stein meißeln. Und üben, üben, üben. Charlie muss nicht Perfekt werden. Meinen Fähigkeiten entsprechend. Wie einen Plastebausatz zusammenkleben. Hat man sich erst mal in die Sache verklebt... kann man es überall mit hinnehmen! Oder einfacher ausgedrückt... Man ist Stolz wie Bolle, auf sein Modell. Aber Andere Sehen darin nur eine rohe Kartoffel. Und das ist die Hauptsache, das es einen selbst GeilOmat *plinggg *plingg selber gefällt! Und umso mehr macht es mich stolz, das ihr, ja auch du!, mir Begeisterung entgegen bringt.


So weiter im Spiel. Mir ist aufgefallen, das mein Modell zu kurze Beine hat. Im Film, hat Charlie deutlich längere.


Die Körperproportionen muss ich daher bischen verändern. Die Hose ziehe ich bischen höher. So wirken die Beine länger.



Hier die Schuhe nochmal ...



In dieser Phase sucht man sich erst mal Anhaltspunkte. In feinere Details sollte man sich nicht verlieren, da man sonst den Überblick verliert. Super Sculpey (die ofenhärtende Modellbaumasse, die ich verwende), kann man auch ruhig mal zwischenbacken (aushärten). So hat man einen Speicherpunkt und kann die darauf folgenden Modellier- Irrwege getrost wieder runterkratzen.

Beiträge: 1 485

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 1. Januar 2017, 23:50

hallo

habe dich zufällig gefunden , tolle Arbeit :thumbsup: Bei Buds Gesicht stimmt allerdings etwas nicht, der markante Vollbart bedeckt die Wangen deutlich stärker , er sitzt höher im Gesicht, es bleibt kaum Wange frei. Bei Deiner Figur hört der Bart bereits an der Lippe auf das könntest Du vielleicht noch ein wenig anpassen

43

Montag, 2. Januar 2017, 16:26

Hallo Hans Juergen, dies hab ich bedacht. Da ich leider nicht jedes kleinste Haar darstellen kann, fließt dieser Teil in die Bemalung ein. Danke für dein Feedback und auch dein begeistertes Interesse.


Hier mal Charlie sein Bart. Er ist auf der Wange lichter. So hat er unten einen stärkeren Wuchs.


In der Figur hab ich das übernommen.


Man kann mit der bemalung, diesen "Fehler" ausbügeln. Hier eine Gif zum Vergleich.


Hier ein paar Fan- Impressionen (mit leider nicht ganz stimmenden Bart, farblich auch nicht passend). Aber absolut Cool.


Aber ich glaub fest dran, das ich den Wiedererkennungswert getroffen habe. Verblüffend, was eine bemalung ausmacht. Und beide Wangen sind bischen verschieden, es stört aber nicht.

44

Montag, 2. Januar 2017, 20:27

Mein Kindheitstraum!
Einmal so werden wie unser Buddy! :D Tolle Arbeit! Und dat Bananaboot war/ist ja mal echt klasse!
Was echt schräg cool wäre, wenn du deren roten Strandbuggy mit Terence kreieren würdest. ^^
Schau weiter gespannt deinen Bericht nach. :ok:
LittleSmiet :party: jo-ho!
Im Bau: Die Black Pearl Im Bau: Sinagot Im Bau: Flower Class Corvette

45

Dienstag, 3. Januar 2017, 07:29

Hallo René, da hatten wir wohl auch die selben Träume als Kind. Irre schön der Buggy. Da hab ich eigentlich auch schon drüber nachgedacht, einige Fahrzeuge hab ich auch schon aufm Radar. Einmal der rote Buggy mit gelbem Häubchen, aus zwei wie Pech und Schwefel. Dann der Bus aus Krokodil und Nilpferd. Der Panzer aus 2 Asse trumpfen auf. Aber das würde ich wenn dann mit einem Aufwasch machen. Da das ja hauptsächlich Fertigchassis sind. Der Maßstab der Fahrzeuge wäre dann 1:10. Und die Aufbauten werden dann einfach drauf geschraubt. Aber das steht weit hinten auf meiner Liste. Da ich doch noch beim Wasser bleiben will. Mach ich das Puffin - Boot aus 2 Asse trumpfen auf in 1:25 (36,4cm). Das Bananenboot folgt dann auch noch mal in 1:25 (48cm). Insgesamt kommen jetzt nach Charlie und Drachen 4 Boote (Puffin Boot, Bananenboot, Bubble top Boat und ein Futterboot- Halbtaucher.

Aber der Drache hat da echt Vorrang. Da muss ich echt mal weiter machen und das Kopfgelenkproblem lösen.

Und eben auch bei Charlie, muss ich mal etwas Gas geben. Brauch da zwingend noch wen, der gut Figuren bemalen kann.

[Edit: 08:14] Hah! Presidentenzimmer in Wettringen Reserviert. Mit Kompfortaufschlag! Ich hoff ich bekomm diesmal ein Zimmer, ohne Ausblick auf die Klimaanlage und den Raucherbalkon. Ach egal, Wettringer Modellbautagen, isch bin daboi.

46

Dienstag, 3. Januar 2017, 13:02

Ich fand den Buggy dahingehend klasse, weil sich beide köstlich darüber immer gestritten haben, wer den nu fährt. :D

Kommst denn mit deinem Drachen weiter voran?
LittleSmiet :party: jo-ho!
Im Bau: Die Black Pearl Im Bau: Sinagot Im Bau: Flower Class Corvette

47

Dienstag, 3. Januar 2017, 18:44

Den dune Buggy gibt es noch von AMT/Ertl zu kaufen. In 2 Versionen und 1:25 er Maßstab.

Mit dem Drachen geht's schon irgend wie weiter.

Morgen Abend endlich mal mit Charlie weiter machen. Hah!

48

Donnerstag, 5. Januar 2017, 15:11

Habe ich jetzt erst gelesen...

...du brauchst jemand der Figuren bemalen kann? Wie stellst du dir das vor? Schreib mir sonst mal eine PN.

Kein Stress mit dem Weiterkommen, ich renne nicht weg. :thumbsup: Ich guck hoffentlich die nächsten Jahre noch gerne in deinen Berichten rein.
LittleSmiet :party: jo-ho!
Im Bau: Die Black Pearl Im Bau: Sinagot Im Bau: Flower Class Corvette

49

Freitag, 6. Januar 2017, 06:44

Das freut mir, das du geduldig bist.

Das mit dem Figuren bemalen, ja. Ich suche, der wen, 4 Figuren samt Base bemalt. Die kommen jeweils in einen schicken Klarfensterkarton. Es werden/ Sind alles Geschenke. Dazu werden es noch 3-4 Bausätze, in gelabelten Kartons (wie bei Bausätzen). Wenn ich erst mal die negative Form habe, kann ich ja munter drauf los kopieren.

50

Freitag, 6. Januar 2017, 15:52

Jaaaa, das bin ich! :)

Habe dir eine PN geschickt. :wink:
LittleSmiet :party: jo-ho!
Im Bau: Die Black Pearl Im Bau: Sinagot Im Bau: Flower Class Corvette

51

Freitag, 6. Januar 2017, 22:10

Hat wer ne Ahnung, wo man so Kartons her bekommt, die wie die Revellbausätze sind. So Größenordnung eines Automodells ? Aber fertige in grau grau?

Thx für eine Antwort. Gruß aus Erfurt.

52

Samstag, 7. Januar 2017, 06:39

Moin Günther,

Erst mal echt klasse wie du an deiner Figur voran kommst, sie gefällt mir von mal zu mal besser.

Wenn du einen Schreibwarenhändler in der Nähe hast, frag da doch mal nach, die haben so was ja oft selber als Verpackungsmaterial bekommen und entsorgen das. Zumindest einen Versuch wäre es wert.

LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

53

Samstag, 7. Januar 2017, 20:15

Hallo Börnd :lol: Danke, ich frage mal nach.

So, hab ich weiter gearbeitet. Dann kam Frau und wollte mit machen...


Also schnell Plotter angeworfen und Formen ausgeschnitten... Charlie ist somit nach rechts gerückt.


Da dieses Projekt eigentlich viel später mal nebenbei laufen sollte. Gehts mal wieder schwupps die wupps gleich sofort los.


Produktplacement ? Jo! BATMOBIL !! Das Auto Logo, ohne Beschädigung rausbauen... Fahr ich halt ohne jetzt rum (wenn interesse besteht, kann ich dann auch einen Baubericht reinstellen).

Bis morgen.

54

Montag, 30. Januar 2017, 10:50

So, ein kurzer Zweizeiler.

Nach dem meine Madamme gesagt... freundlich daraufhin gewiesen hat! Das das gesmeinschaftliche Schlafzimmer 6 qm klein ist und die Werksatstt dagegen 15 qm hat. Also 5 fach so groß ist, musst ich die letzten 2 Wochenenden in einer "hau-ruck-Aktion" beide Räume tauschen und all den Bastelplunder in gefühlte 2 quadratmeter quetschen. Das resüm´e der Geschicht... wieder zum Schweden um mehr Möbel zu kaufen, für die 145 tausend qm mehr Leerfläche im neuem Schlafzimmer.

Damit bin ich soweit durch. Mit Charlie gehts jetzt mit Schniefnase und 38°C Zimmertemperatur weiter.

55

Donnerstag, 2. Februar 2017, 16:23

So, heute mal ins Bastelzimmer geschlumpert und gedenkt... was machst du schönes ? Hab ich leider nicht mit Charlie weitergemacht... ABÄÄÄÄR...ich hab einen Baubericht vom Batmobil reingestellt: BATMOBIL

Also wenn es hier riecht.. dann meine Eigenwerbung ^^

Bis später ihr, Gruß aus Erfurt.

56

Sonntag, 12. März 2017, 16:28

Hallo, endlich mal wieder ein Lebenszeichen.


Dah hab ich mir die Sache noch mal genau angheschaut. Und musste erstaunt feststellen... kein Silikon mehr da.


Also hab ich erst mal nen Feuerlöscher in 1:14 modelliert. Für ein späteres Projekt.


Nicht ganz genau, aber als solches zu erkennen. zu filigran, gibts mit meiner technik, Probleme beim Abformen. Der Schlauch ist dann einfach ein schwarzer Draht.


So und für Charlie ist es echt an der zeit, mal abgeformt zu werden. ich hab mich für die einfachste Form entschieden... die Einteilige. So entstehen keine Nähte und der Kopp ist als solches schneller fertig.


Da er später auf den Körper gestekt wird.. geklebt, reicht eine seitliche Klebung. Man feilt einfach unten den Gießast ab und bohrt ein 10ner Loch unten in den Hals. dann nur noch auf den Körper pappen.


bei Pakito, hab ich am Hinterteil einen Belüftungskanal gesetzt. Am Schnabel hab ich einen Gießast gesetzt. Da der Schnabel sonst Fehlerhaft wäre. Gleiches an den Krallen.


Also einboxen.


gleiches mit Charlies Kopf.


Aber leider hat das Silikon nicht gereicht. ABBÄÄÄRRR Gunter, warum hast du nicht erst den Kopf vollgegossen und später Pakito. Weil, es nicht mal für den Kopf alleine gereicht hätte ^^

So, Kaffee. Bis später.

57

Samstag, 18. März 2017, 20:59

An einem Tag wie diesem.


Bin ich mal mit Frau und Ingrid.. ummen See geschlumpert.


Beide hatten ihren Spaß... aber soviel dazu.


Da hab ich jetzt 10 Kilo Silikon aufm Tisch..irre. Ich hab mal gerechnet? Das muss reichen! Da Charlie sein Bauch eine "Schwenkform" wird, kann ich sie kleiner machen.
Dazu kommen noch 2 Großpackungen Polyuretan. Aber Eile mit Weile.


Charlies Kopf ist draußen. Die Silikonform hab ich einfach mittm Skalpell aufgeschnitten. Dazu braucht man aber 4 Hände, da man sich sonst schnell verschnippelt. Aber da muss man tierisch aufpassen, das man nicht in die flasche Richtung schnippelt... quer übers Gesicht Beispiel. Die Formenhälften sollten immer in einem unsichbarem Bereich sitzen, seitlich am Hals oder hinten am Kopf.


Und flupps die wupps.. kopiert.


Und Zack die Papp... Kopie !


Abschnallen und beten... irre gut geworden!!


Da man weis wie... gehts weiter.


Hier noch mal die Gegenüberstallung.




Mit dieser Senation.. bin ich wieder weg. Salute!

58

Sonntag, 19. März 2017, 17:56

Für einen Sonntag hat ich heut echt nur Erfolg.


Da hab ich mal einen "Handschwenkguss" probiert.


Mit 2 Durchgängen, in der Hand = minutenlang gedreht.


Und siehe da, der "Handschwenk"- "Hohlguss" wiegt schlappe 74g. Dagegen der Vollguss 179g.. irre, irre Materialersparniss.


Und mit ner Lampe.. ein ideales Partylicht... sollte man sich mal an einer Kette vorstellen... 10 oder 12 Stück... überm Fernseher.. irre.



So und einen Vollguss in Bronze (Bronzepulver, kein echtes Bronze). Das hat meine Sekretärin fein im Raum und in der Form verteilt.


Flupps, die Form vollgekippt.


Und ne Stunde später wieder raus... echt Bronze (Katzenbronze) .Nicht dran lecken! Da gibts sonst ne gefärbte Zunge, wie bei den Lollies.


Glänzt.. wie Bolle, der Brachtjunge.


Dann Farbe raus und los gehts. Ich hab die betreffenden Farben dünn angerührt. Die Base und Layer Farben würden sonst alles bedecken.


Also erst die ähnlich bronze farbe, um den Glanz zu minimieren. Dann der hellere Ton, um sie Stumpf zu machen. Und zu guter letzt...


Das grün, für die Patina.


Feddisch.


Da und dort grün und alt.


Passt. Ich schlumper wieder vor die Glotze, bischen gemeinsam imaginären Plunder sammeln.


Und somit wieder ins Studio, das wars erst mal wieder.

59

Montag, 20. März 2017, 22:02

So, ich .. mal wieder. Hallihallo und Hallööle, Willkommen zurück Mitleser.


Hier mal noch ein BronzeBoy ! Links der erstze schon bemalte und rechts, wie er aus der Form kommt.


Und jetzt andersherum links der jetzt bemalte und rechts, der alte.


Ich hab beide "gesockelt". So verleiht es der Sache mehr Pepp ! All right !


Dann noch Flupps die Wupps.. die Schilder draufetikettiert.


Die Idee 2 zu machen, liegt daran, das ich Material für 2 Hatte.


Da der Sockel eigentlich eine "Graupappeschachtel" ist. Hat man logischer weise eine Schachtel mit Deckel.


Den Deckel hab ich versucht auch zu altern. Erst mit Mattlack in Pergamentfarbe und dann Schattenfarben.. so 10 Schichten. Dann wieder eine ANDERE sCHATTENFARBE UND DANN WIEDER EINE ANDERE: sO HAT ER EINEN SILBEREN- GRAU- GRÜN STICH... misst. Wenn man beim schreiben auf die tastatur glotzt und aus versehen die Feststelltaste drückt. Egal, Ergebniss passt.


Wie gesagt: Pappschachtel mit Deckel, ersetzt Steinschleifen.


Das wars mal wieder. Salute, ich geh jetzt wieder richtung Glotze. Bis später, gerne auch Veganer Willkommen! Und Raucher und einarmige Piratentintenfische.. bis später.

60

Dienstag, 21. März 2017, 07:56

Moin Gunter,

Macht doch nix wenn man sich mal vertippt... Hauptsache das Ergebnis sieht gut aus!

Aber was sage ich da, GUT, das ist perfekt, super klasse Toll geworden :ok: :ok: :ok: :respekt: :dafür:
freue mich drauf sie dann im Original bewundern zu dürfen. :)

LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

Werbung