Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Kaname« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 106

Realname: gunnar

Wohnort: steiermark

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 14. Juli 2016, 09:34

Ertl International Transtar II

Guten Morgen zusammen. :wink:

Zwangspause vorbei und nachdem ich dann vor einigen Tagen noch n Nachbarn mit dem Winkelschleifer im Regen (Safety first :roll: ) rumschleifen sah dachte ich mir, bauste auch mal wieder was.

Diesmal kam der International Transtar II von Ertl zum Zuge.

Auf den war ich schon seit Kindertagen scharf und nun durfte ich ihn endlich bauen! 8)
Erstanden auf Ebay als echtes Schnäppchen, wie ich finde, inklusive Versand für unter 80 Euro. Die Teile noch alle original Eingeschweißt und nur 3 lose Teile in den Tüten. Dennoch hatte der Chrom und auch die Windschutzscheibe gelitten, da sind Abriebspuren drauf. :S
Verändert habe ich daran nichts, nun sieht er zwar gepflegt und poliert aus, hat aber dennoch ein bisschen Alterung. ^^ Na ja, die Decals sahen auch schon ziemlich vergilbt und zerbröselungs gefährdet aus, aber da machte ich ja sowieso wieder eigene. ^^

Zum Bau selbst;

Wenn man von Ertl/Amt typischen (gröberen) Passungenauigkeiten bei den Verrohrungen des Motors, der Hinterachsaufhängung (die is schief und die Räder der Vorderen hängen ca. n halben mm übern Boden...) und dem Spezialpatent wie man die Kabine auf die Inneneinrichtung setzt absieht, ließ er sich ganz gut bauen. Einen groben Schnitzer haben sie allerding gemacht und zwar ist der Batteriekasten auf der Fahrerseite zu nah am Vorderrad, welches sich daher nicht ohne Körperkontakt einschlagen lässt. Konnte es leider nimmer richten, da ich den Kasten und die Tankhalterungen schon satt am Rahmen aufgeklebt und durchtrocknen hatte lassen. :thumbdown: Ja ja, das kommt davon, wenn man wieder ned guckt... :roll:
Sollte von euch mal jemand die Karre basteln - gucken und gegebenenfalls Tankhalterungen und Batteriekasten auf der Fahrerseite um 3 - 4 mm nach hinten verfrachten. Der Rahmen bietet jede Menge Platz um nach hinten auszuweichen.
Und Dellen! Meine Fresse, was hatte der Dellen in den Teilen drinnen. :cursing: Am schlimmsten war das lange Auspuffrohr vom Motor zum Hochgezogenen. Da waren in Summe 8(!) drinnen.
Güstiger Weise ist das natürlich natürlich auch noch verchromt... Half nix, Chrom runter und Felgenfarbe drauf.
Wegen der eigentümlichen Form der Kabine waren die Decals auch nicht grade einfach aufzubringen, aber mit sehr viel Geduld und 2 Bögen Decalfolie waren sie dann endlich drauf. 8o

Und hier is er nun, wieder unter der Flagge der fiktiven Firma A. Lakes aus Iowa. ^^





















Und hier hat er mit dem Beall Trailer von Revell seinen Platz im Gespanne-Regal gefunden. ^^




2

Donnerstag, 14. Juli 2016, 10:21

Da bist du mit den Defiziten des Bausatzes gut zurecht gekommen,das Ergebnis überzeugt !!!

Beiträge: 1 320

Realname: Torsten

Wohnort: 41334 Nettetal

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 14. Juli 2016, 11:43

Hallo Gunnar,

gefällt mir auch sehr gut, dein Transtar. Sauber gebaut und schickes Design. Wie viele Tage haste dran gebaut?

Gruß :wink:
Torsten
Der Weise verschweigt seine Meinung, also bin ich keiner...:ok:


4

Donnerstag, 14. Juli 2016, 13:09

Hallo Gunnar...

was soll ich sagen?

Die Ergebnis überzeugt auf die ganze Linie. sehr schönes Truck, schön sauber gebaut und Lackiert :ok:

Einzige punkt die mir aufgefallen ist?

An der Erste Antriebsachse links scheint ein Rad sich selbständig machen zu wollen. Ist aber bestimmt nur der Reifen die nicht Grad sitzt,

das will aber keine Kritik sein, in Gegenteil. Vielleicht kannst sie noch grade richten.

Ins gesamt ein Traum von Truck die mit den Beal Tanker sich einfach perfekt macht

Grüße

Flo!

5

Donnerstag, 14. Juli 2016, 13:22

Servus Gunnar,

Sehr schöner IH II den du dir da gebaut hast. Sieht wirklich Top gebaut aus und auch das Design gefällt mir sehr gut.
Ein absolutes Schmuckstück für die Vitrine. :ok: :ok: :ok:


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

6

Donnerstag, 14. Juli 2016, 16:42

Was für ein Prachtstück!!!
Gratuliere zu diesem schönen Truck, beim Eagle II bekomme ich immer wieder feuchte Augen...war einmal eine Jugendliebe von mir. ;)

Leider ist der kaum noch zu einem vernünftigen Preis in gutem Zustand zu bekommen.

Gruß
Rainer

  • »Kaname« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 106

Realname: gunnar

Wohnort: steiermark

  • Nachricht senden

7

Freitag, 15. Juli 2016, 10:18

Guten Morgen. ^^

Vielen Dank Euch allen für Lob und Kritik. :wink:

@ Jan. Die Defizite bewegten sich noch in annehmbaren Rahmen, aber hält halt immer auf, wenn man dies und das nachkorrigieren muss. :pinch:

@Torsten Uhm, ich hab ned aufgepasst, aber übern Dreh und Dank schnelltrocknender Lacke und warmen Wetter warens so ca. 50 Stunden. ^^

@Flo Ja, der ist mir beim Verrutschen auf der Platte etwas entwischt. ^^

@Bernd Das Lustige ist, ich hab den Beall Trailer 2013 gebaut und schon mehrere Trucks waren dran, aber so recht gefiel mir keiner davon dort. Als ich den IH drangesteckt hat war es so ein richtiges - Heureka! Der is es! - Erlebnis. :D

@Rainer Ja, ich mag den Kerl auch sehr gerne. ^^ Mit dem eigentümlichen Design ist der in Echt als auch als Modell ein Hingucker. Ja, die Preise sind meistens echt Abartig, hatte da mit dem hier wirklich Glück.

8

Donnerstag, 3. November 2016, 00:59

Ja suuuper!!!

Mir ist die Tage auch ein ziemlich gescheiterter Transtar II in die Hände gefallen. Entfärben und auseinandernehmen steht jetzt an.

Und da stellt sich die Frage nach Deinem schicken Dekor. Hast Du die Decals selbst gestrickt?

Gruß
Rainer

Beiträge: 164

Realname: Jan Harms

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

9

Freitag, 4. November 2016, 18:31

Ertl International Transtar II

Hallo Gunnar ! Super Modell, was Du gezaubert hast, gefällt echt gut . Habe auch noch einen liegen , der darauf warted, gebaut zu wereden. habe ihn letztes Jahr in der Bucht für relativ modereaten Preis ( unter 50 Euronen ) ersteigert. Grüße von Jan (aquaflug)

10

Donnerstag, 10. November 2016, 23:50

Ein echtes Truck, was Du auf die Räder gestellt hast. Sauber gebaut, Farbe un Details passen super gut zum alter des Modells. :ok: :ok: :ok:
So Eine möche ich auch auf meine Vitrine sehen koenen!
Jaume
Gelida bei Barcelona

"Universdecamions"

11

Sonntag, 4. Dezember 2016, 10:05

:wink: Hallo Gunnar

Sehr schöner Cab over :ok:
Die Lackierung und Beschriftung ist top :ok:


Schönsten Wochenende

12

Mittwoch, 7. Dezember 2016, 18:54

Hallo Gunmar,

Transtar Eagle... einer der schönsten Ami Modelle, nach meiner meinung.
Sehr sauber gebaut und Lackiert, Klasse! :ok:

Grüß Hermann. :wink:

Beiträge: 226

Realname: Juergen Amberg

Wohnort: Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 29. Januar 2017, 21:52

:ok: Schön gebaut
:respekt:

Der International Transtar ist für mich der schönste Cabover Truck.
Hab einen zum Wrecker umgebaut.
Gruß Jürgen


www.dragstueck.de

ET 13,5sec 1/4mile

14

Donnerstag, 9. Februar 2017, 17:27

WoW !! Super !! :ok: :party: :prost:

15

Dienstag, 21. Februar 2017, 23:25

Hallo Gunnar,
Dein International ist dir sehr schön geworden! Auch die Auswahl der Lackierung ist sehr gut ausgewählt :ok: !

Gruß:

Andre

Werbung