Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

31

Sonntag, 19. Juni 2016, 12:47

@ Mr. Skyline sehr schönes Auto Modell oder Real ?
"Lebe jeden Tag als wäre es dein Letzter"
In Arbeit: Dodge Ram VTS Pickup,Tamiya Rally Mechaniker Set, Ferrari SA Aberta

32

Sonntag, 19. Juni 2016, 22:28

echt. das ist meiner. 1996er nissan skyline r33 s2. original japan import, seit 3 jahren in meinem besitz.

bei fragen einfach schreiben :)
oder wenn ihr bestimmte sachen sehen wollt :)
Neuling im Modellbau.

Begeistert sich besonders für japanische "import" Sportwagen der 90er Jahre und fährt selber einen Nissan Skyline. Am liebsten schnell und auf bergigen, kurvenreichen Strecken :) "TOUGE!"

33

Montag, 20. Juni 2016, 17:42

Hallo Sven,

danke für Zeigen. Sieht wirklich sehr schön aus. Gefällt mir gut :ok:

Alles weitere dann bei Private Nachrichten. Ok?

Gruß
Eugen S.

34

Donnerstag, 14. Juli 2016, 19:02

Hallo alle zusammen,

momentan bin ich nicht so wirklich weiter vorangekommen. Ich habe mich an die Motorhaube rangemacht, die Streben entfernt, Polystyrol-Platten zugeschnitten und aufgeklebt und habe mit dem Spacheln angefangen.
Naja, ich hab so um den Dreh dreimal gespachtelt und geschliffen und trotzdem kann ich noch nichts dazu sagen. Und das so 3 1/2 Wochen lang. :whistling: Aber im Moment für mich noch nicht so überzeugend.
Übrigens ist beim Raustrennen der Streben noch ein kleiner Riss auf der rechten Seite der Motorhaube entstanden.









Soweit die Lage, aber ich glaube, dass es noch weiter gespachtelt werden muss. Vieleicht grundieren und danach weiterspachteln?!
Bis demnächst, dann.

Gruß
Eugen S.

35

Freitag, 15. Juli 2016, 11:40

Wird schon langsam was mit der Motorhaube. Solltest noch schauen das du die Linien führung von der Motorhaube schön schleifst das in einen Durch geht !



"Lebe jeden Tag als wäre es dein Letzter"
In Arbeit: Dodge Ram VTS Pickup,Tamiya Rally Mechaniker Set, Ferrari SA Aberta

36

Dienstag, 26. Juli 2016, 15:44

Hallo Manuel,

vielen Dank bis hierhin. Mal sehen, ob ich das mit der Linienführung hinbekomme... :rolleyes:
Bis demnächst.

Gruß
Eugen S.

37

Freitag, 10. Februar 2017, 23:38

N'abend,

lang ist es her, dass ich mit dem Skyline anfing und die ersten Tage etwas am verzweifeln war. Aber nun möchte ich das, was ich angefangen hatte, auch weiterhin fortführen.
ich habe zwischenzeitlich noch weiter an meinem Skyline weitergemacht. Ich habe mich dem Unterboden gewidmet und schon sämtliche Teile lackiert und auch schon montiert. Dummerweise habe ich dafür noch keine Fotos gemacht. Sorry dafür, wird später noch nachgereicht. Neue Räder habe ich auch schon gekauft. Die Karosserie mitsamt der Motorhaube ist auch schon am Arbeiten. Es wird allerdings noch etwas dauern, bis neue Fotos eintreffen.

Also dann, noch ein schönes WE und bis demnächst. :wink:

Gruß
Eugen S.

38

Donnerstag, 23. Februar 2017, 20:57

N'Abend, nochmal,

lange habe ich hier nichts Neues mehr gepostet. Das soll sich nun ändern, indem ich nun versuchen werde, jede Woche einen Beitrag zu machen. Hoffentlich klappt's. :roll: Wie ich im letzten Post geschrieben habe, gings bei mir mit dem Chassis samt Rädern weiter. Dann habe ich mich nochmal an die Motorhaube rangesetzt, die mir misslungen war.

Momentan schaut die Haube erstmal noch so aus: :heul:


Ist momentan noch weiter an der Arbeit. Es werden noch weitere Bilder folgen.

Der derzeitige Stand der Karosserie:







Zwei Bilder vom Chassis, die Auspuffanlage fehlt hier noch, und der gelbe Tape ist hier noch dran:



Ach ja, das hier sind übrigens die Räder von dem Bausatz:


So das wars jetzt erstmal an der Stelle. Weitere Bilder werden folgen.
Ansonsten noch einen schönen Tag und bis demnächst. :wink:

Gruß
Eugen S.

39

Dienstag, 4. April 2017, 18:06

Hallo allerseits,

ich möchte im Forum fragen, ob jemand von euch eine glatte Aoshima Motorhaube für meinen Nissan übrig hat. Meine Motorhaube habe ich zwar versucht, so gut wie möglich der Linien zu schleifen, allerdings sah es dann später merkwürdig aus von den Linien, sodass ich beschlossen habe damit aufzuhören. Immerhin haben sich bei der Haube neue Risse eingeschlichen und das Material ist schon richtig dünn geworden durch das viele Schleifen. :bang: Ich würde das alles sonst noch verschlimmbessern, wenn ich damit weitergemacht hätte, bis das Teil dann in die Tonne wandert. Und das will ich mir nicht antun.

Wenn jemand so was noch hat, sagt mir einfach Bescheid.

Ansonsten noch einen schönen Tag und bis demnächst.

Gruß
Eugen S.

40

Mittwoch, 5. April 2017, 03:38

Hallo Eugen !


Von einen Nissan habe ich keine wenn nur von einen Audi r8 was man sber raus schneiden müsste ! :nixweis:

Weiss nicht ob dir das helfen kann hmm...

mfg
"Lebe jeden Tag als wäre es dein Letzter"
In Arbeit: Dodge Ram VTS Pickup,Tamiya Rally Mechaniker Set, Ferrari SA Aberta

Beiträge: 1 220

Realname: Martin

Wohnort: 76751 Jockgrim

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 5. April 2017, 09:15

Moin!

Du weißt schon, dass Du total bekloppt bist Eugen, oder?! :baeh: :abhau:

Geile Arbeit bis jetzt.

Da bleib ich dabei!

Gruß,
Martin :ok:

42

Mittwoch, 5. April 2017, 16:32

Hallo Eugen

ich habe keine "normale" Aoshima Haube, aber vielleicht hilft es dir trotzdem. Ich schicke dir 'ne PN mit einem Bild.

43

Mittwoch, 5. April 2017, 18:36

Hallo allerseits,

Hallo Speedy88, ist auch mal schön das du mir was schreibst. Sag mal, was ist eigentlich aus deinem R8 geworden?
Hallo Martin, freut mich sehr, dass dir mein Baubericht bis hierher gefällt. Hoffentlich sehe ich zu, dass ich hier weitermache.
Kümmere mich zwischendurch um den Innenraum, aber bis jetzt noch etwas unzufrieden.:thumbdown: Dazu habe ich auch keine Fotos gemacht. Aber vielleicht kommt das alles noch. Werden wir mal schauen.
Georgy: Habe dir in der PN geantwortet. Danke fürs Bild, das wird mir sicherlich weiterhelfen. :)

Gruß
Eugen S.

Zurzeit im Bau: 1999 Nissan Skyline GT-R R34 2Fast 2Furious, 1992 GMC Syclone Custom Pickup

44

Donnerstag, 6. April 2017, 03:52

Hallo Eugen !


Ja mein R8 wird nicht mehr fertig gemacht da durch umzug und meiner erkrankung ist er ziemlich lang gestanden und irgendwie passen chasi und karo nimma zusammen da hab ich es gelassen und den dodge ram begonnen für meine freundin. Leider gehts bei mir noch drunter und drüber da ich jetzt an einen Ferrari für meine Mum Bastel zusätzlich gehört der Dodge ram von meiner Freundin noch Lackiert dann wäre er fertig mal. Die Mechaniker Figuren habe ich auch begonnnen. Zurzeit viel angefangen aber irgendwie noch nichts fertig und meine Erkrankung lässt auch keine ruhe !
"Lebe jeden Tag als wäre es dein Letzter"
In Arbeit: Dodge Ram VTS Pickup,Tamiya Rally Mechaniker Set, Ferrari SA Aberta

45

Montag, 25. September 2017, 21:12

N'Abend allerseits,

nach meinen letzten Updates ist hier nicht mehr viel geschehen. Die alte Motorhaube habe ich durch eine Neue von Georgy ersetzt. Vielen Dank dafür. Ich hatte natürlich zuerst den mittleren Teil der alten Haube abgeschnitten. Leider war das Material schon sehr instabil und ging zu Bruch. Daher hatte ich dann ein neues Mittelteil aus Polystyrol angefertigt, an die neue Haube angepasst, danach verklebt und anschließend noch gespachtelt und verschliffen. Fertig ist es noch lange nicht. Damit werde ich noch weitermachen müssen, bis es schließlich klappt. Bei der Karo habe ich von Neuem die alte Grundierung entfernt, an einigen Stellen gespachtelt, verschliffen und anschließend mit der Haube grundiert. Dabei ist mir leider ein Missgeschick passiert. Die Frontschürze ist abgebrochen und musste von Neuem angeklebt werden.

Hier die Fotos vom jetzigen Zustand der Karo:







Hier der genaue Blick auf die Motorhaube:




Und von unten:



Hier schon mal andere Teile angemalt, Seitenteile und Armaturenbrett:






Der Fahrgastraum, besonders die Rücksitzbank, muss nochmal richtig repariert werden:





Die Fensterscheibe muss noch weiter gemacht werden:





Gruß
Eugen S.

46

Dienstag, 26. September 2017, 20:02

N'Abend nochmal,

ja, der Fahrgastraum muss komplett überarbeitet werden. Sieht jetzt echt furchtbar aus auf den Fotos. Das ist mein Fehler, das ich die Rücksitzbank so verunstaltet habe! :bang: :bang: :bang: Tja, jetzt muss ich zusehen, wie ich das alles wieder in Ordnung bekommen werde. Mittlerweile habe ich einen neuen Fahrgastraum von Tamiya, da sind die Vordersitze allerdings schon vom Vorbesitzer angeklebt. Und farblich ist er auch nicht so gelungen. Da muss ich nocmal rangehen. Was natürlich gut ist, dass er da schon Gurte angebaut hat. So brauch ich mir wenigstens keine Gedanken mehr über die Gurte zu machen.

Hier die Fotos vom Tamiya-Fahrgastraum:












Gruß
Eugen S.

47

Donnerstag, 28. September 2017, 12:49

Na da hast noch viel Arbeit vor dir freut mich aber das es weiter geht mit deinen Nissan :ok:
"Lebe jeden Tag als wäre es dein Letzter"
In Arbeit: Dodge Ram VTS Pickup,Tamiya Rally Mechaniker Set, Ferrari SA Aberta

48

Donnerstag, 18. Januar 2018, 19:29

N'Abend allerseits,

nach der letzten Nachricht von Georgy hat es mich letztendlich angespornt damit weiter zu machen. Es mussten viele Änderungen in letzter Zeit gemacht werden. Das Meiste betrifft natürlich die Motorhaube. Die Sache mit der Motorhaube nimmt bislang noch kein Ende. Mir war aufgefallen gewesen, das meine Motorhaube irgendwie zu flach runterging, weshalb ich es dann nochmal vom neuen machen musste. Diesmal hatte ich dafür zwei Teile angefertigt: Eins für oben und eins für unten und es dann mit Sekundenkleber angeklebt. Das ganze habe ich dann mit Malerkrepp fixiert.

Bilder siehe hier:









Gruß :wink:
Eugen S.

49

Donnerstag, 18. Januar 2018, 20:02

Weiter ging es dann hiermit:

Einige Stellen die mir bei der Karo aufgefallen sind habe ich gespachtelt und verschliffen. Hoffe das erkennt man hier gut.











Dann habe ich mal einen Tamiya-Skyline geholt, um zu sehen ob ich hier noch was machen muss. Hoffe mal, dass man das gut sehen kann.






Anscheinend habe ich zu viel von der Haube geschliffen. :bang: :bang: :bang: Jetzt brauch ich unbedingt Tipps von Euch, wie ich das hinbekommen könnte, dass er genauso aussehen soll wie bei dem weißen Skyline.
Ansonsten schönen Abend und bis demnächst.

Gruß :wink:
Eugen S.

50

Freitag, 19. Januar 2018, 00:57

Hallo !

schön wieder mal was zu sehen vom Skyline. Um was geht es dir konkret jetzt bei der Motorhaube, möchtest du so ne leichte wölbung noch haben wie bei der weißen Motorhaube ? Mir würde jetzt nur einfallen mit Spachtelmasse das du auf die weiße Platte schmierst und dann mit Schleifpapier vorsichtig abschleifen bis du eben die gewünschte wölbung hast. Vielleicht würde es auch mit Milliput funktionieren von Tamiya was auch zum Modellieren verwendet wird !

mfg
"Lebe jeden Tag als wäre es dein Letzter"
In Arbeit: Dodge Ram VTS Pickup,Tamiya Rally Mechaniker Set, Ferrari SA Aberta

51

Freitag, 19. Januar 2018, 23:53

Hallo Eugen

Ich würde den Kühlergrill an der Stoßkante zur Haube abkleben und dann mit 2 k Spachtelmasse aus dem Zubehör die Haube auf spachteln , als Führung hast du ja den grill und die obere Kante der Haube an der Frontscheibe .

Ps. Ich habe den Skyline aus Teil 4 gebaut und war auch nur am spachteln und schleifen :bang:

Gruß Jörg
Mitleid bekommt man,Neid muß man sich erarbeiten

Im Bau: BMW M3 DTM E30 "Jonny Cecotto"




Fertig: "Revell" Porsche "956" Jägermeister
"Tamiya" 1er Golf Gr.2 Jägermeister
"Tamiya" Porsche GT2
"Revell" BMW M3 DTM E92 "Martin Tomczyk"

52

Samstag, 20. Januar 2018, 03:24

Hat der linke Skyline den gleichen Maßstab? Wenn ja, wäre es doch möglich einen Abguß von der Motorhaube (von diesem linken Skyline) anzufertigen und diese auf die Karo anpassen. Dürfte einfacher sein als die Motorhaube so in Form zu schleifen. Also so würde ich das zuerst versuchen.

53

Sonntag, 28. Januar 2018, 18:45

Guten Abend allesamt!

@Speedy88:
Ja ganz genau. Ich möchte die Haube genauso wie bei der Tamiya-Haube hinkriegen. Ich werde es erstmal mit Spachteln und schleifen probieren. Wenn's dann doch nicht ausreicht, versuche ich es dann mit Milliput.
@Kawaschleifer:
Hast du noch Fotos von deinem Skyline?
@Da Wallace:
Hallo und danke dir für deinen Tipp. Ein Abguß wäre für mich zwar ideal, aber unmöglich, da ich kein Material und kein Platz zum Abgießen habe.
Welchen "linken" Skyline meinst du. Den Grauen oder den Weißen?

Bis demnächst mit neuen Updates. Kann noch etwas dauern...

Gruß :wink:
Eugen S.

54

Sonntag, 28. Januar 2018, 18:59

Hallo Eugen

Hast eine PN :hand:

Gruß Jörg
Mitleid bekommt man,Neid muß man sich erarbeiten

Im Bau: BMW M3 DTM E30 "Jonny Cecotto"




Fertig: "Revell" Porsche "956" Jägermeister
"Tamiya" 1er Golf Gr.2 Jägermeister
"Tamiya" Porsche GT2
"Revell" BMW M3 DTM E92 "Martin Tomczyk"

55

Sonntag, 28. Januar 2018, 19:08


@Da Wallace:
Hallo und danke dir für deinen Tipp. Ein Abguß wäre für mich zwar ideal, aber unmöglich, da ich kein Material und kein Platz zum Abgießen habe.
Welchen "linken" Skyline meinst du. Den Grauen oder den Weißen?

Ich meinte den weißen Skyline.
Ja gut, ok. Ich hätte jetzt direkt auch nichts zum abformen umd gießen hier zu Hause, aber ich denke da bekommst du günstig passende Sachen.
Vielleicht als Alternative, wenn es mit dem spachteln und schleifen gar nicht funktioniert.

56

Montag, 29. Januar 2018, 08:10

Morgen,

wenn es nur um die Moorhaube geht, dann würde ich ggf. einen Gipsabdruck von dem Weißen machen. Nachaushärten des Abdruckes, dann die Motorhaube von dem grauen reinlegen, ausrichten und mit einem Heißluftfön erwärmen bis sich das PS selber in die Wölbung legt. Hart werden lassen und rausholen. Wie gesagt. Nur erwärmen und nicht schmelzen. So würde ich es wohl versuchen. Oder einen alten Ofen benutzen und mit niedriger Temperatur anfangen und dann solange steigern bis der Kunststoff anfängt weich zu werden und dich in die Wölbung formt.

Soweit jedoch nur zur Theorie. Praxiserfahrung habe ich keine damit.



Gruß

57

Freitag, 2. Februar 2018, 16:06

Hallo an alle!

Ich habe mir vielleicht gedacht, ob ich bei meinem Skyline nicht vielleicht Türen einbauen könnte. Das wäre doch mal was für mich.
Momentan bin ich wieder am Entlacken der alten Grundierung. Zu viel aufgetragen und zu körnig geworden, heißt es! :bang: Fotos habe ich davon noch keine gemacht. Aber wenn es soweit ist, mache ich welche wieder.
Bis dann.

Gruß :wink:
Eugen S.

58

Freitag, 16. März 2018, 17:44

Hallo allesamt!

In der letzten Zeit ist bei mir kaum was passiert. Ich war zwischendurch mit einem Lego-Projekt beschäftigt und hatte daran fast 3 Wochen gearbeitet. War eine sehr filigrane Arbeit gewesen. Ein LKW ganz in Weiß. Aber ich bin endlich froh, dass ich damit dennoch fertig geworden bin, denn ich wollte ihn unbedingt zur Ausstellung mitnehmen und präsentieren. Ich wollte eigentlich noch mehr Lego-Autos bauen. Aber da es zeitig knapp gewesen war, musste ich damit endgültig fertig werden. Nun ist die Ausstellung vorüber und nun kann ich mich meinem alten Projekt widmen.

Nun zu meinem Nissan:

Viel ist zurzeit nicht geschehen. Die Motorhaube werde ich mir später vornehmen. Sonst komme ich nicht mehr dazu einen neuen BB zu machen und ich möchte schon, dass es hier weitergehen sollte. Ich arbeite zunächst mit dem Innenraum weiter. Den Aoshima-Innenraum kann ich nicht mehr gebrauchen, da ich diese fiesen Löcher in der Rücksitzbank nicht mehr wegbekomme. Daher habe ich mir den Tamiya-Innenraum vorgenommen.
Die alte Farbe von den Sitzen und von der Rücksitzbank habe ich fast komplett entfernt, das wird später gewaschen, grundiert und neue Farben aufgebracht. Aber auch die anderen Teile werden noch bearbeitet. Dazu demnächst mehr.

Hier zurzeit die Bilder von der Karo:







Hier die Bilder vom Innenraum:




Wie ich schon letztens erwähnt habe, habe ich die Karo komplett entlackt und die rechte Tür ausgeschnitten. Leider ist Letzterer (sehr schwach fotografiert) nicht ganz sauber geworden. ;(



Soweit bis hierher. Es wird weitergehen.

Bis demnächst.

Gruß :wink:
Eugen S.

59

Sonntag, 8. April 2018, 15:27

Da mir keiner mehr was geschrieben hat, gehe ich damit etwas weiter. Alles geht auf einen Neuanfang. Noch bin am Entlacken der Innenraumteile.

Viel ist nicht passiert, nur soviel:













Das wars bis hierher. Wenn alles runter ist, werde ich dann grundieren. Aber viel mehr abkriegen werde ich wohl nicht mehr.

Bis demnächst.

Gruß :wink:
Eugen S.

60

Sonntag, 8. April 2018, 23:50

Hey Eugen
Bin gespannt wie es weiter geht:-)
Bleib auf jeden Fall dran
Gruß Chris
Klebrige Grüße Chris :cracy:

Ähnliche Themen

Werbung