Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 21. Mai 2016, 12:00

Axiom Hyperstructures - Neues zur Hypergate-Baustelle

Manche erinnern sich vielleicht noch an mein Hypergate in 1:2500:





Ich habe kürzlich beschlossen, die ganze Szene weiter zu pimpen, d.h. mehr Gewusel, mehr Schiffe, mehr Tugs etc. - mehr Baustelle eben.
Als erstes war da die Idee für einen Tug-Carrier, also eine Heimat für diese kleinen gelben Baumaschinen:



Künstliche Schwerkraft natürlich, wie in jedem ordentlichen SciFi-Schiff ;)

Hier ein kleiner Rückblick auf die vergangenen 3 Wochen:



















Finish:







Außerdem habe ich kürzlich ein älteres, damals schnell zusammengebashtes kleines Schiff (um die 10 cm) neu lackiert und mit den passenden Decals versehen. Das soll nun ebenfalls seinen Platz in der Szene finden:







Als nächstes stehen auf dem Plan: Ein, zwei neue Transporter in der 10cm-Klasse (der Carrier soll das größte Schiff bleiben), Transporter in Space-Shuttle-Größe (ca. 15mm), mehr Tugs, und natürlich das "Anrichten" der ganzen Komponenten zum Baustellen-Dio.
Gruß Jochen
Projektübersicht

Beiträge: 7 267

Realname: Roland

Wohnort: Ternitz (Niederösterreich)

  • Nachricht senden

2

Samstag, 21. Mai 2016, 18:55

8o :sabber: :sabber: :sabber: :respekt: :dafür: :thumbsup: :hand:
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

3

Sonntag, 22. Mai 2016, 18:30

WOW!!! :ok: :ok:
Schon lange nichts mehr so mega cooles gesehen! :respekt: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Grüße Jakob


4

Sonntag, 22. Mai 2016, 22:08

Danke euch beiden :)

Dieses Wochenende habe ich noch ein paar einfache kleine Shuttles hinbekommen. Das Space-Shuttle gab's schon, hatte ich als Referenz beim Hypergate dabei.
Natürlich stand auch das imperiale Shuttle Pate ;)
Nichts Besonderes, sind ja auch nur zum Beleben der Szene gedacht.









Der Sheetschnipsel vor dem Spaceshuttle im letzten Bild repräsentiert übrigens einen 40ft-Container.
Gruß Jochen
Projektübersicht

Beiträge: 7 267

Realname: Roland

Wohnort: Ternitz (Niederösterreich)

  • Nachricht senden

5

Montag, 23. Mai 2016, 15:39

8o :respekt: :respekt: :respekt: :dafür: :thumbsup: :hand:
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

6

Montag, 23. Mai 2016, 18:16

Hi Jochen,

klasse dass du wieder an der Baustelle arbeitest. :ok:
Ich verfolge gerne deine Projekte, du baust nur Außergewöhnliches.

Eine Frage an dich habe ich schon lange:

Ich habe bei dem Tug-Carrier einen Jagdflieger sowie Decks für ein Kriegsschiff entdeckt.
Wo bekommst du denn die vielen Teile her? Stöberst du im Inet oder kaufst du dir für deine Projekte immer wieder Modellbausätze, welche du zweckentfremdest.

Gruß
Andi
Momentan im Bau:
Verschiedene Projekte und Dios in 1/72 & 1/35
In Planung:
zu viele...

7

Montag, 23. Mai 2016, 19:22

Genau, ich kaufe Modellbausätze praktisch nur, um sie auszuschlachten. Nach Plan baue ich höchstens die Lego StarWars-Sammlerstücke ;)
Wenn ich neues Kleinmaterial brauche, schaue ich nach Modellbausätzen mit vielen Teilen (meist Militärbausätze mit hohen Skill-Angaben), dann suche ich nach Bausatzvorstellungen bzw. Sprue-Bildern (Google, Best-Nr. und "Sprue" reicht meist), und wenns was taugt nach Angeboten.
Andere Sachen habe ich auf Ausstellungen gebraucht ergattern können (dort kann man meist mal in die Kiste schauen), z.B. ein Geschütz-Set für günstiges Geld, weil der Verkaufende schon die Figuren und -Zubehör herausgenommen hatte. Die ich aber sowieso hierfür nicht brauche. Usw.
Jagdflieger hatte ich mir mal in einem Spielwarengeschäft zwei Stück im Sonderangebot für zusammen 8€ mitgenommen, weil ich Flügel für mein TR75-Hoverbike gesucht hatte. Die Tirpitz 1:700 hatte ich mir mal günstig doppelt geholt, da ich die Schornsteine 2x gebraucht hatte, aber keine Gelegenheit zum Abgießen. Also keine Angst davor, auch mal 20-30€ nur wegen ein, zwei Teilen auszugeben - denn bei irgendeinem Projekt passen eines Tages sogar die verräterischsten Reste. Hier sind sogar recht auffällige SpaceShuttle-Teile verbaut von denen ich nicht gedacht hätte sie je zu verwenden ;)
Tatsächlich kam die Idee zu diesem Carrier, als ich überlegte was ich mit den vielen Decks und anderen Resten anstellen könnte. Senkrecht verbauen und mit Scratch-Decks auffüllen war dann die Kernidee. Danach habe ich dann die Skizze gemacht wie es was aussehen könnte, und dann ging es los... :)
Gruß Jochen
Projektübersicht

8

Dienstag, 24. Mai 2016, 08:37

Sauber, schöner Phaser :abhau:

ööhhh, Sorry... Tacker.. ööhh... Ohrlochstechgerät... ööhh... :lol: 8|

Nee nur ein Scherz. Sehr schön, wie gewohnt. Daumen hoch !

9

Sonntag, 4. September 2016, 11:07

Hier wurde inzwischen auch weitergearbeitet.

Erst wieder eine kleine Skizze was ich eigentlich will, mit ein paar Bausatzteilen im Hinterkopf. Dann alles in den Kleistereimer werfen und schauen was rauskommt.









Mit etwa 10cm Baugröße wird das ein 250-Meter-Frachtkahn, u.a. für die Stahlträger des Gates.
Hier erste Grundbemalung, im Hintergrund sieht man schon Vorbereitungen für ein Schwesterschiff.



Das Heck bekommt einen kleinen Frachthangar. Und kann damit auch ein paar kleinere Drohnen für Ladearbeiten mitführen sowie Shuttles andocken lassen.
Es fehlen jetzt noch die Schürzen mit Firmenaufdruck, Leitwerke an den Auslegern, bischen was untenrum, Front-Greebles, Ladegut usw.

Die gesamte Flotte ist auch für Atmosphäreneinsatz und Schwerkraft ausgelegt, also nicht über irgendwelche Leitwerke, Kräne und Rost wundern ;)
Der eigentliche Grund ist aber, dass ein gewisser Wiedererkennungswert mit Frachtkähnen notwendig ist. Das ist auch der Grund, warum die größeren Schiffe im Dio alle gleich und horizontal ausgerichtet sein werden, was in einer realen Szene sicher nicht so wäre.
Gruß Jochen
Projektübersicht

10

Montag, 5. September 2016, 09:23

Update mit Panels:







Letzteres sind bereits die Panels für den zweiten Transporter.
Gruß Jochen
Projektübersicht

11

Montag, 5. September 2016, 21:26

Hammer :respekt: :respekt:

Wie groß wird die ganze szenerie nachher?! 8|


Gruß Marius

Beiträge: 1 439

Realname: Jochen Große-Katthöfer

Wohnort: Gladbeck

  • Nachricht senden

12

Montag, 5. September 2016, 22:57

Mahlzeit!

Diese zweckentfremdeten Bauteile, einfach toll. Ist ein lustiges Suchspiel, was war mal was?

Staunenswert, das Ganze.
Ein guter Rat des Vaters an den Sohn:
Halte stets mit allem Maß-mit dem Essen,dem Trinken und dem Arbeiten.Vor allem mit dem Arbeiten.
-Otto von Bismarck

13

Dienstag, 6. September 2016, 09:41

:)
Ich erleichtere mal die Suche - von dem was ich noch nachvollziehen kann spendeten bei dem letzten Transporter ein LCAC 1:144, zwei Tirpitz 1:700, ein 88mm-Flak 1:35, irgendein Panzer, Sprühdüsen eines Bewässerungssystems, sowie PS-Sheet und -Profil.

Die ganze Szene soll vor eine Rückwand 80x80cm gebaut werden. Das Gate hat einen Durchmesser von 60cm.
Gruß Jochen
Projektübersicht

14

Montag, 10. Oktober 2016, 13:48



Nach längerer Pause mal wieder Zeit für ein par Kleinigkeiten. Deckaufbauten für einen der Frachter.
Gruß Jochen
Projektübersicht

15

Samstag, 15. Oktober 2016, 22:35

Die hab ich heut auf den Spacedays gesehen, sind echt tolle Modelle
Genie und Wahnsinn liegen sehr eng beieinander

16

Dienstag, 18. Oktober 2016, 12:41

Danke dir, bei Gelegenheit ergänze ich neue Bilder von der ganzen Szene.
Gruß Jochen
Projektübersicht

Beiträge: 269

Realname: Stephan

Wohnort: Münster

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 18. Oktober 2016, 13:02

1) In diesem Forum fehlt ganz offensichtlich der " I Like " Button :)

2) Bestimmt etwas spät, aber haste schon beleuchtung geplant ?
___________________________________________________________________________________
Und der Tod stellte seine Sense in die Ecke und setzte sich auf den Mähdrescher, den es war Krieg!

18

Dienstag, 18. Oktober 2016, 19:59

:)

Beleuchtung wird es hier nicht geben. Zum Einen wäre das Flutlicht im großen Carrier-Hangar nicht so einfach (für mich), zum Anderen müsste ich sämtliche fliegenden Winz-Antriebe ebenfalls beleuchten, sowie ein wenig Schweißflackern hier und da in den Baugerüsten. Da hätte ich das ganz anders planen müssen.

Hier mal die beiden fertigen Transporter, zuerst der mit den Stahlträgern:








Und hier der mit Containern und anderem Material:








Gesamtansicht der Szene folgt noch.
Gruß Jochen
Projektübersicht

19

Sonntag, 23. Oktober 2016, 10:00

Ich hab gute Fotos von deinen Modellen gemacht, wenn du willst kann ich se bearbeiten und hier hochladen. Ich war diejenige die mitm dem Shirt: Technikmuseum Speyer Logo vorne rechts und XI. Sience-Fichtion Treffen mit der stilisierten Buran hinten aufm Rücken, rumgeflitzt is :grins: :pfeif:. Kann sorgar sein das ich dich auch angequatscht hab das du nächstes Jahr zu unserem 10. Event mit deinen Modellen kommen solltest, wenn nicht, schick ich dir die Kontaktdaten von unserer Eventmangerin für die Anmeldung. Unser nächster Event/Con findet vom 23.-24.9.2017 wieder im Technikmuseum Speyer statt
Genie und Wahnsinn liegen sehr eng beieinander

20

Montag, 24. Oktober 2016, 09:46

Ich glaube ich hab dich von weitem sogar gesehen, das T-Shirt jedenfalls :D Gequatscht haben wir glaube ich nicht. War auch nicht immer am Platz.
Ja, stell gerne ein paar Fotos vom Gate hier rein. Oder einfach bei Ausstellungen, wenn du noch andere Bilder von den Spacedays hast. Ich warte noch auf eine günstige Gelegenheit, das bei Tageslicht aufzubauen und neu abzulichten, dann gibts auch ein Galerie-Update. Ebenso von der fertigen Dschunke und dem nun "schwebenden" McQue. Kann aber noch ein bischen dauern.
Das Datum notiere ich mir mal, Kontaktdaten kannst du mir gerne per PN schicken. Die Planung, wann ich kommendes Jahr wo sein werde, steht noch aus.
Gruß Jochen
Projektübersicht

Ähnliche Themen

Werbung