Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Diwo58« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 003

Realname: Dirk Wörner

Wohnort: Harsewinkel

  • Nachricht senden

151

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 10:47

Hi Leute....

Neues von der Sirene-Front....... ich habe es geschafft die Masten und Rahen zu bemalen und die Masten zusammen zu bauen. Außerdem habe ich schon mal die Anker fertig.
.....die Masten nach der Bemalung.....:







......und mal ´ne kleine passprobe.......



Natürlich sind die Masten noch nicht geklebt. Als nächstes muss ich die Garn-Wuhlinge anbringen, was auch ein wenig gefummel ist.



Die Rahen sind auch fertig bemalt......








.... und zum Schluss die fertigen Anker......







Somit ist die Sirene fertig zum takeln. Die Masten haben ihre "Wuhlinge" erhalten. Die Stückpfortendeckel sind auch dran. Die zu großen Jungfern sind zwar noch dran, werden aber zu gegebener Zeit entfernt und später durch "Fakes" ersetzt. Wie...... bekommt ihr noch zu sehen..... :baeh:
Der aktuelle Bauzustand.....:











Bevor es aber hier weiter geht....kann ´n bisschen dauern. Habe mir Vorgenommen, ein Modell nach dem anderen fertig zu stellen. Also erst mal die Mayflower, dann die La Sirene. Ich halte euch auf dem laufenden....

Gruß, Dirk :ok:

152

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 11:38

Ich finde Deine Bemalung ausgesprochen stimmig und sehr ansprechend! :ok:

153

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 12:12

Dem stimme ich uneingeschränkt zu! :respekt:

Schöne Grüße

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



  • »Diwo58« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 003

Realname: Dirk Wörner

Wohnort: Harsewinkel

  • Nachricht senden

154

Montag, 20. Februar 2017, 11:46

Ja..... wo isser denn..... ?( .... mein Sirene Baubericht..... ach da isser ja. :) gaaaaaanz hinten.

Hallo Männers...... :wink:



Pruuuust..... erst mal Staub entfernen.

Es geht weiter..... endlich...... mit meiner La Sirene. Alle noch zu verbauenden Teil noch da...? Yuuuuuup....das da:





Im Grunde geht jetzt das Takeln los. Aber zu erst muss ich noch ein paar Vorarbeiten erledigen. Die Beiboote müssen noch vertäut werden....und so. Dann geht es schon los mit dem "Stehenden".

Erste Amtshandlung..... die viel zu großen Jungfern wurden wieder entfernt.......:



Die Jungfern werde ich...äääääh... möchte ich "faken" a la Schmidt´s Le Phenix. Habe aber noch keine Ahnung wie ich das Umsetze....bzw. welche Material ich nehme. Alles kleine runde Dingelchen (gleichstark zuschneiden) die mit winzigen Stückchen Garn verbunden werden und von hinten Eingekerbt werden müssen, um sie später auf die Wanten zu kleben. ;( Da freu ick mir schon drauf..... X( ..... gibt bestimmt wieder Motzerei... :motz: ....wenns mir nicht gelingt.

Aber wie würde meine Frau sagen.....: " Hasté dir ja selbst ausgesucht"... :grins:

Auf geht´s mit der Sirene....... bis zum nächsten Update.

Gruß, Dirk. :ok:

155

Montag, 20. Februar 2017, 12:15

Fake-Jungfern mit einem Locheisen aus einer Polyplatte stanzen. Schnell, gleichmäßig, sauber.
Schmidt
Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

  • »Diwo58« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 003

Realname: Dirk Wörner

Wohnort: Harsewinkel

  • Nachricht senden

156

Montag, 20. Februar 2017, 19:48

Zitat

Fake-Jungfern mit einem Locheisen aus einer Polyplatte stanzen
Yuuuuup.... tolle Idee. :ok: .... Nur blöd, wenn man weder ein Locheisen, noch eine Polyplatte hat. :S

Also erst mal was anderes versucht.

Fake-Jungfern....die Erste (Prototyp) aus Rundholz...Durchmesser 3 Millimeter....:



Tja......ääääääh..... doch vielleicht noch im Durchmesser zu groß und .......nach Orientierung an Der Phenix ...... zu lange Garnstückchen. 8|

Zweiter Versuch mit 2 mm folgt........

157

Montag, 20. Februar 2017, 23:35

Moin moin Diwo
Also ich weiß nicht was du hast. Die Sirene steht doch gelungen aus.Man kann halt aus ein verkorksten Bausatz kein Prachtstück herstellen, außer nur das Beste raus machen.
Was dir doch gelungen ist

158

Dienstag, 21. Februar 2017, 00:13

http://www.ebay.de/itm/Gunstig-Revolverl…hoAAOSwOgdYqp7u

Die Garnstückchen aus Takelgarn schneiden, das vorher durch Sekundenkleber gezogen und dann straff getrocknet ist.





Schmidt
Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

159

Donnerstag, 23. Februar 2017, 08:33

Schön, daß es hier wieder weiter geht !
Bin tief beeindruckt ... sieht aus als wären es Aufnahmen eines dreihundert Jahre alten Museumsmodelles ...
nicht so quietschbunt wie auf den Hellerverpackungen ...
durch Deine etwas andere Farbgebung wirken auch die Übertreibungen des Modells ganz natürlich ...
bilden eine stimmige Einheit als könnte es tatsächlich so gewesen sein ... einfach so als sollte es so und nicht anders sein ...
Grüße aus dem "Wilden Süd-Westen"
Markus

"When all else fails ... Read the instructions" ( LINDBERG 1965 )

Youth, talent, hard work, and enthusiasm are no match for old age and treachery !
( In memoriam Prof. John A. Tilley, † 20.07.2017 )

160

Donnerstag, 23. Februar 2017, 18:37

Markus bringt es auf den Punkt.
Deine Farbgebung ist super :ok:


LG Heinz
Leute hetzt euch nicht ab, ihr kommt noch früh genug zu spät! ;)


Fertig: Golden Star, Seehexe,

Beiträge: 3 097

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

161

Donnerstag, 23. Februar 2017, 19:11

Schließe mich meinen Vorgängern an, ganz tolle Farbgebung.
Was die Jungfern angeht finde ich Schmidt´s Vorschlag doch
recht praktikabel :ok:
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





  • »Diwo58« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 003

Realname: Dirk Wörner

Wohnort: Harsewinkel

  • Nachricht senden

162

Samstag, 2. Dezember 2017, 15:22

Hallo Männers...... :wink:

.....such.....such.....such...... na wo isser denn?........ aaaah.... ganz hinten... :thumbup:

Jaaaaaaaaa.... sie lebt noch.....lebt noch....lebt noch.....stirbt nicht.... die La Sirene.

Wow, ist ja schon eine Zeitlang her.... das letzte Update. Das soll sich jetzt ändern. da meine Wasa auf die Zielgerade einbiegt, hab ich zwischendurch immer mal wieder Zeit auch an der Sirene weiter zu arbeiten. Erste Arbeit..... Entstauben... :rolleyes:
Zur Erinnerung hier noch mal der Derzeitige Bauzustand.....:











Weiter geht bei der La Sirene jetzt mit dem stehenden Gut, also Stage und Wanten. Als erstes habe ich mal kleine runde Plastikscheiben ausgestanzt. Wer meinen Baubericht zur Wasa verfolgt hat weiß vielleicht was ich damit vorhabe......:







Die Unterwanten sind gesetzt. Außerdem habe ich Pardunen angebracht..... welche aber noch nicht fest sind und dienen mir dazu das verziehen der Masten nach vorne zu verhindern. Die als Ballast angehängten Wäscheklammern ziehen die Masten etwas nach hinten...... was sich aber beim setzen der Stage wieder relativiert. So sieht die Sirene jetzt aus........:



















.... die unteren Stage sind gesetzt und auch die ersten Fake-Jungfern sind gemacht und angebracht. bei den Stagjungfern habe ich auch mal fakes eingesetzt.Ich finde es gut. Allerdings zieht sich das herstellen der Fakes für die Wanten. also werde ich noch einiges zu tun haben.
Hier der aktuelle Bauzustand......:









Weiter geht es mit den Jungfern und dann müssen die Webeleinen dran.

Wünsche allen ein schönes Wochenende.

Gruß, Dirk. :ok:

163

Samstag, 2. Dezember 2017, 15:43

Hi Dirk,
schön, das es bei dir weiter geht.
Sieht gut aus, soweit.
Grüße

164

Samstag, 2. Dezember 2017, 20:10

Das wird die mit Abstand schönste Sirene, die man im web finden kann.
Schmidt
Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

165

Sonntag, 3. Dezember 2017, 10:29

Moin,

schön das es weiter geht und wunderbare Fortschritte. Im übrigen schließe ich mich Schmidt an...

Ingo
"Kein Kommandant geht fehl, wenn er sein Schiff neben das des Feindes legt"
Lord Nelson


  • »Diwo58« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 003

Realname: Dirk Wörner

Wohnort: Harsewinkel

  • Nachricht senden

166

Samstag, 16. Dezember 2017, 11:58

Hallo Männers..... :wink:

Ein kleiner Wasserstandszwischenbericht.........:
Viel hat sich jetzt noch nicht getan. So richtig kam ich bei meiner Sirene nicht weiter. Hatte ja die Wasa erst mal komplett fertiggestellt..... tja und jetzt steht Weihnachten vor der Tür.... da steht Familie und Vorbereitungen im Vordergrund. Dennoch wurden ein paar Kleinigkeiten gemacht.
So habe ich die ..."Fakejungfern" a la Schmidt fertig bekommen und platziert, gleiches gilt für die Webeleinen, die ich auch a la Schmidt per Schablone geklebt habe. Knoten waren mir einfach zu dick.... man hätte vor lauter Knoten keine Webeleinen mehr gesehen.

Genug der Worte.... hier der derzeitige Bauzustand....:










Jetzt geht es weiter mit der oberen Etage ab den Marsen..... also Wanten und Stage anbringen. Wobei sich folgendes Problem darstellt..... "Fakejungfern". Die könnten in der für mich kleinsten machbaren Version doch noch zu groß sein. Also denke ich Ernsthaft darüber nach, ob ich nicht die Bausatzteile nehme. Ich vermute dass das auf "normale" Betrachterdistanz von 30-50 cm das kaum auffällt.
Was meint ihr?

Wünsche ein schönes Wochenende....

Gruß, Dirk. :ok:

Beiträge: 2 421

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

167

Samstag, 16. Dezember 2017, 15:46

Ein sehr harmonisches Gesamtbild!
Gefällt mir sehr gut.
Viele Grüße
Johann

Im Bau: Video - La Créole - Französische Korvette 1827

ZUM BAUBERICHT


168

Samstag, 16. Dezember 2017, 20:13

Moin,

schön anzuschauen, gefällt mir gut.

Was meint ihr?
Kannst Du mal ein Bild mit angelegter Bausatzjungfer zeigen? So ist es mMn. schwer zu beurteilen.

Ingo
"Kein Kommandant geht fehl, wenn er sein Schiff neben das des Feindes legt"
Lord Nelson


169

Sonntag, 17. Dezember 2017, 11:39

Wirklichen Respekt davor, wie Du durch Deine Malerkünste diese Modelle in wahre Prachtstücke verwandelst :thumbsup:
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

  • »Diwo58« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 003

Realname: Dirk Wörner

Wohnort: Harsewinkel

  • Nachricht senden

170

Sonntag, 7. Januar 2018, 17:46

Hallo Leute....... :wink:

Erst mal.....ein frohes neues Jahr wünsche ich allen.

So, da nun Weihnachten und der Jahreswechsel vollzogen ist, wird meine kleine Werft auch wieder geöffnet. Ich bin vor, während und kurz nach den Feiertagen nicht zum Modellbau gekommen. Aber nun geht es weiter.... aber auch nur langsam. An meiner La Sirene habe ich ein bisschen weiter getakelt. Die oberen Stage sind dran und die Wanten ab den Marsen sind gesetzt. Aktuell werden jetzt die Webeleinen angeklebt...... so sieht das derzeit aus.....:




Wenn das getan ist kommen die letzten Stage dran und die letzten Wanten und schon geht es an die Herstellung der Segel und Flaggen.
Das aber alles im nächsten Update.

Gruß, Dirk. :ok:

  • »Diwo58« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 003

Realname: Dirk Wörner

Wohnort: Harsewinkel

  • Nachricht senden

171

Donnerstag, 18. Januar 2018, 18:05

Hallo Leute...... :wink:


Live Ticker....:+++++++neues von der Sirene Front++++++++neues von der Sirene Front+++++++neues von der Sirene Front+++++++


Aber jetzt..... Huuuuurrrrrraaaaa 8o ..... es ist vollbracht..... äääh.... das stehende Gut habe ich endlich fertig, hat auch lang genug gedauert. Da Bilder mehr sagen als 1000 Worte, hier... bitte schön....:






Tja... auf den Fotos ist mir dann aufgefallen, das ich ein Stag doch seeeehr locker gespannt habe. :S Aber das kann ich ja noch korrigieren..... nech ;)








Okay... derzeit arbeite ich an der Herstellung der Segel.
Wenn die Segel der Sirene fertig sind werden sie an die Rahen genäht und schon geht es an das laufend Gut.

Äääääähmmmm..... ich konnte es natürlich nicht lassen..... und habe schon wieder einen "Nebenkriegsschauplatz" angefangen. Da ich versuchen wollte, wie sich Revell Enamels mit Ölfarbe verhalten bzw. wie das dann aussieht, habe ich die Golden Hinde von Heller angefangen... so ganz nebenbei. Einen Baubericht habe ich dazu nicht aufgemacht, denn ich weiß nicht ob man mit der kleinen Hind noch jemanden hinter dem Ofen hervor locken kann :grins: Falls aber trotzdem jemand Interessiert ist, könnte ich ja......


Bis dahin........

Gruß, Dirk. :ok:

172

Donnerstag, 18. Januar 2018, 18:10

Zeigen! (Das ist ein Befehl) ;)
Schmidt
Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

Beiträge: 3 097

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

173

Donnerstag, 18. Januar 2018, 18:12

Die Sirene sieht toll aus und ja, natürlich
würde ich auch gerne den BB der Golden Hind
sehen...
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





174

Donnerstag, 18. Januar 2018, 18:43

Hey Dirk,
erstmal: Dein Schiff gefällt mir gut! Obwohl es ja laut der Kommentare der anderen teilweise nicht wirklich realistisch ist, machst du da was feines draus.
Lediglich bei der Galeonsfigur muss ich hier dran denken: Beavis & Butthead in Las Vegas :D
Zur Hinde: Ja bitte! Bauberichte zu Galleonen kommen mir gerade recht :D
Gruß, Daniel :wink:
letztes Projekt: Toyota GT-One

175

Donnerstag, 18. Januar 2018, 20:30

ZEI! GEN!

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

176

Donnerstag, 18. Januar 2018, 22:23

Gude,

ja toll! Ein etwas ...eigenartig aufgebauter...Bausatz aber so was von toll umgesetzt. Ist immer eine Freude, zuzugucken.
Oh, und: zeigen, bitte.

Beste Grüße,
Björn
Im Bau: Royal Louis; Lanz-Bulldog D8506 (Abo); Bismarck (Platinum Edition)

Fertig: Lamborghini Countach (Abo); La Montanes; Astrolabe; Bounty

177

Freitag, 19. Januar 2018, 17:00

Falls aber trotzdem jemand Interessiert ist, könnte ich ja......
Die Macht ist stark diesem da, zeigen es uns du musst!
Interessiert wir alle sind.
Schönen Gruß, Steffen

Im Bau: Le Glorieux 1:150 von Heller
Fertig: HMS Beagle 1:96, Gorch Fock 1:253, HMS Victory 1:225, Cutty Sark 1:350
Nach dem Modell ist vor dem Modell: USS Constitution 1:96 von Revell, in Warteposition.


178

Sonntag, 21. Januar 2018, 07:21

moin :wink: :wink: :wink:

Sehn ja echt klasse aus, deine Wanten. Richtig schön gleichmässig und gerade. Tolle Arbeit....bin begeistert. 8o

Gruss Matthias :pc:


:pc: ************************************************** :pc:
Baubericht Teil 1 H.M.S VICTORY / 1:100 / HELLER :ahoi: Der Bericht :ahoi:
Baubericht Teil 1 LE SOLEIL ROYAL / 1:100 / HELLER :ahoi: Der Bericht :ahoi:
Baubericht Teil 2 H.M.S VICTORY / 1:100 / HELLER :ahoi:Der Bericht :ahoi:
Baubericht Teil 2 LE SOLEIL ROYAL / 1:100 / HELLER :ahoi:Der Bericht :ahoi:
BESUCH IM MARINEMUSEUM LISSABON :ahoi: Die Bilder :ahoi:
:pc: ************************************************** :pc:
[/

Beiträge: 2 421

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

179

Sonntag, 21. Januar 2018, 10:01

Die Farbgebung und die damit erreichte Plastizität ist schon klasse!
Auch die Wanten sehen sehr gut aus, und das bei diesem Maßstab.
Das ist schon eine bemerkenswerte Leistung.
Viele Grüße
Johann

Im Bau: Video - La Créole - Französische Korvette 1827

ZUM BAUBERICHT


180

Sonntag, 21. Januar 2018, 11:29

Ich bin da voll bei Johann!
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

Verwendete Tags

1:150, Heller, La Sirene

Werbung