Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

WEHRHAHN65

unregistriert

1

Donnerstag, 5. Mai 2016, 17:16

Welche Figuren in 1:35 sind die Besten?

Moin Leute

Um Figuren habe ich eigentlich immer einen großen Bogen gemacht. Da ich aber jetzt mehr in den Diorama bau einsteige und Figuren dabei unumgänglich sind, wollte ich mal die Spezialisten hier fragen, was die besten Figurenbausätze im Hinblick auf Preis-/Leistungsverhältnis auf dem Markt in 1:35 sind. Also sprich Masterbox, ICM, Miniart, Dragon, Tamiya usw. Alpine und Warriors wollte ich mal aussen vor lassen, das sind absolute Spitzenprodukte, kosten aber auch dementsprechend.

Ich hoffe auf rege Antworten, danke schon mal im Voraus :wink:

Beiträge: 164

Realname: Tobias

Wohnort: Nähe Ulm

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 5. Mai 2016, 17:50

Hallo Werner,

ich bin von den Figurensätzen der Firma Masterbox ganz angetan.
Viele stimmige Posen und super modelliert.
Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt m.M. nach auch.

Viele Grüße :)
Tobi

3

Donnerstag, 5. Mai 2016, 18:33

ich habe auch gerade meinen ersten figurensatz in 1:35 angefangen. habe mir ein set von "trumpeter" zugelegt. qualität ist super und der zusammenbau ging problemlos von statten. kann ich nur empfehlen. und die tarnmuster war als decalbogen dabei. das spare ich mir aber auf um einzelteile irgendwannn mal zu gestalten.
Neuling im Modellbau.

Begeistert sich besonders für japanische "import" Sportwagen der 90er Jahre und fährt selber einen Nissan Skyline. Am liebsten schnell und auf bergigen, kurvenreichen Strecken :) "TOUGE!"

WEHRHAHN65

unregistriert

4

Donnerstag, 5. Mai 2016, 20:03

Hi Tobias und Sven

Danke schon mal für eure sehr raschen Antworten, ich werde mal verstärkt nach Masterbox und Trumpeter Bausätzen Ausschau halten :ok:

Beiträge: 681

Realname: Fabian

Wohnort: Unterfranken

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 5. Mai 2016, 20:36

habe mir ein set von "trumpeter" zugelegt. qualität ist super und der zusammenbau ging problemlos von statten. kann ich nur empfehlen. und die tarnmuster war als decalbogen dabei.


Aufpassen, das ist ein Einzelfall. Gerade die älteren Figuren von Trumpeter sind ziemlich mies. Ähnliches gilt selbstverständlich auch für Tamiya, und etwas abgeschwächt für MiniArt und Masterbox.

Prinzipiell epfehlen könnte ich nur Tristar, Tamiya sind seit den 90er Jahren eigentlich ganz gut. Mit Masterbox und MiniArt kann man mittlerweile auch nicht mehr falsch machen...
Gruß Fabian

Impossible only means that you haven't found the solution yet.

6

Donnerstag, 5. Mai 2016, 23:04

habe mir ein set von "trumpeter" zugelegt. qualität ist super und der zusammenbau ging problemlos von statten. kann ich nur empfehlen. und die tarnmuster war als decalbogen dabei.


Aufpassen, das ist ein Einzelfall. Gerade die älteren Figuren von Trumpeter sind ziemlich mies. Ähnliches gilt selbstverständlich auch für Tamiya, und etwas abgeschwächt für MiniArt und Masterbox.

Prinzipiell epfehlen könnte ich nur Tristar, Tamiya sind seit den 90er Jahren eigentlich ganz gut. Mit Masterbox und MiniArt kann man mittlerweile auch nicht mehr falsch machen...
es handelt sich um " MODERN US ARMY ARMOR CREWMAN AND INFANTRY ". Diesen kann ich empfehlen...aber mir fehlen halt andere Figurenbausätze als Referenz.
Neuling im Modellbau.

Begeistert sich besonders für japanische "import" Sportwagen der 90er Jahre und fährt selber einen Nissan Skyline. Am liebsten schnell und auf bergigen, kurvenreichen Strecken :) "TOUGE!"

7

Donnerstag, 5. Mai 2016, 23:23

Kauf' noch einen Satz Resinköpfe dazu. Die Figur steigt und sinkt mit dem Kopf. Die Resinköpfe haben hübschere Proportionen, sind feiner gezeichnet und somit auch leichter lackierbar. Es lohnt sich.
Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better.

8

Donnerstag, 5. Mai 2016, 23:55

ich bemale die figuren erstmal so wie sie sind, werden eh mies aussehen. jeder fängt mal klein an :) danach kann man zusatzteile an die figuren anbringen. ich übe erstmal :)
Neuling im Modellbau.

Begeistert sich besonders für japanische "import" Sportwagen der 90er Jahre und fährt selber einen Nissan Skyline. Am liebsten schnell und auf bergigen, kurvenreichen Strecken :) "TOUGE!"

Beiträge: 7 267

Realname: Roland

Wohnort: Ternitz (Niederösterreich)

  • Nachricht senden

9

Freitag, 6. Mai 2016, 00:23

Kauf' noch einen Satz Resinköpfe dazu. Die Figur steigt und sinkt mit dem Kopf. Die Resinköpfe haben hübschere Proportionen, sind feiner gezeichnet und somit auch leichter lackierbar. Es lohnt sich.

:S also, mir ham die Resin-Figuren gereicht die ich mir zugellegt hab :pinch: porös, von dem Angußsockeln nicht ohne Beschädigung runterzukriegen, der Kopf hat ausgeschaut als wennich ihn in die mangel gesteckt und zugesreht hätt und dann kostet eine noch so viel wie n ganzer Plastiksatz von Dragon, Trumpeter oder MB :pinch: :thumbdown: :S ;(
Von der Kleberei will ich gar net erst anfangen :cursing: :thumbdown: ;(
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

10

Freitag, 6. Mai 2016, 11:54

Kauf' noch einen Satz Resinköpfe dazu. Die Figur steigt und sinkt mit dem Kopf. Die Resinköpfe haben hübschere Proportionen, sind feiner gezeichnet und somit auch leichter lackierbar. Es lohnt sich.

:S also, mir ham die Resin-Figuren gereicht die ich mir zugellegt hab :pinch: porös, von dem Angußsockeln nicht ohne Beschädigung runterzukriegen, der Kopf hat ausgeschaut als wennich ihn in die mangel gesteckt und zugesreht hätt und dann kostet eine noch so viel wie n ganzer Plastiksatz von Dragon, Trumpeter oder MB :pinch: :thumbdown: :S ;(
Von der Kleberei will ich gar net erst anfangen :cursing: :thumbdown: ;(
obwohl es im "sockelshop" schon einige interessante figuren in coolen posen gibt.. gerade aktuelle armeen in actionreichen posen, aus denen man sicherlich ein tolles aussergewöhnliches diorama bauen könnte ( vorausgesetzt man hat die nötigen skills dafür :D )
Neuling im Modellbau.

Begeistert sich besonders für japanische "import" Sportwagen der 90er Jahre und fährt selber einen Nissan Skyline. Am liebsten schnell und auf bergigen, kurvenreichen Strecken :) "TOUGE!"

11

Freitag, 6. Mai 2016, 16:26

Kauf' noch einen Satz Resinköpfe dazu. Die Figur steigt und sinkt mit dem Kopf. Die Resinköpfe haben hübschere Proportionen, sind feiner gezeichnet und somit auch leichter lackierbar. Es lohnt sich.

also, mir ham die Resin-Figuren gereicht die ich mir zugellegt hab. porös, von dem Angußsockeln nicht ohne Beschädigung runterzukriegen, der Kopf hat ausgeschaut als wennich ihn in die mangel gesteckt und zugesreht hätt und dann kostet eine noch so viel wie n ganzer Plastiksatz von Dragon, Trumpeter oder MB. Von der Kleberei will ich gar net erst anfangen

Keine Ahnung, welche Resinfiguren du da hattest und welche Fertigkeiten du in deren Verarbeitung einbringst. Von meinem Standpunkt aus (> 50 Resinfiguren verbaut, bin kein Experte im Figurenbau, aber wohl durchaus auf fortgeschrittenem Niveau) kann ich sagen , daß Resinfiguren etwa von Alpine oder Stalingrad zum Besten gehören, was der Markt her gibt. In Punkto Feindetaillierung stecken die faktisch jede Plastikfigur in den Sack. Verarbeitungsprobleme gibt's keine; gesäubert und zusammengebaut ist so eine Figur in 20 min. Teuer sind sie, das steht außer Frage. -- wobei es das nicht ist, was der Threadersteller wissen wollte. Ein guter Kompromiß aus Preis/Leistung sind imho aktuelle Plastikfiguren mit Resinköpfen aufgepeppt.
Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better.

WEHRHAHN65

unregistriert

12

Samstag, 7. Mai 2016, 13:23

Ok Leute danke erstmal, obwohl ich jetzt doch ein wenig verwirrt bin, kann man schlussendlich sagen, Plastikfiguren ja.............aber nur neueren Datums und dann mir Köpfen von Hornet? Ist das so richtig?

13

Dienstag, 10. Mai 2016, 01:38

für den anfang reichen sicherlich normale figurenboxen von tamiya, masterbox, miniart und dragon. resin teile sind recht teuer, das lohnt sich erst wenn man den dreh raus hat, meiner meinung nach.

bis das ergebnis zufriedenstellend wird, wirst du etliche figuren für die tonne bemalen. habe es selbst schon festgestellt. figuren bemalen ist eine echte königsdisziplin.
Neuling im Modellbau.

Begeistert sich besonders für japanische "import" Sportwagen der 90er Jahre und fährt selber einen Nissan Skyline. Am liebsten schnell und auf bergigen, kurvenreichen Strecken :) "TOUGE!"

WEHRHAHN65

unregistriert

14

Dienstag, 10. Mai 2016, 15:36

Wir driften ab. Meine Frage war, welche von den aktuellen Figurenherstellern die besten sind, was Faltenwurf, Details und Gussqualität angeht in einem guten Preis/Leistungsverhältnis.

Danke nochmal

15

Dienstag, 10. Mai 2016, 17:59

Wir driften ab. Meine Frage war, welche von den aktuellen Figurenherstellern die besten sind, was Faltenwurf, Details und Gussqualität angeht in einem guten Preis/Leistungsverhältnis.

Danke nochmal
das kann man so nicht pauschalisieren, denke ich.
Neuling im Modellbau.

Begeistert sich besonders für japanische "import" Sportwagen der 90er Jahre und fährt selber einen Nissan Skyline. Am liebsten schnell und auf bergigen, kurvenreichen Strecken :) "TOUGE!"

WEHRHAHN65

unregistriert

16

Dienstag, 10. Mai 2016, 19:09

ja wahrscheinlich hat da jeder Figurenbauer seine eigenen bevorzugten Hersteller

17

Dienstag, 10. Mai 2016, 21:36

ja wahrscheinlich hat da jeder Figurenbauer seine eigenen bevorzugten Hersteller
genau. und ausserdem gibt es ja von jedem hersteller auch mal einen bausatz der qualitativ mal minderwertiger ist als der andere. zb gibt es von tamiya auch einige bausätze die nicht die übliche tamiya qualität haben. weniger details, schlechte passgenauigkeit, grate, usw
Neuling im Modellbau.

Begeistert sich besonders für japanische "import" Sportwagen der 90er Jahre und fährt selber einen Nissan Skyline. Am liebsten schnell und auf bergigen, kurvenreichen Strecken :) "TOUGE!"

WEHRHAHN65

unregistriert

18

Mittwoch, 11. Mai 2016, 15:58

HEHEHEHE dann bin ich jetzt wieder genausoweit wie vorher. Ich glaube, ich werde einfach mal ein paar Figurenbausätze ordern und dann sehen, welche mir am besten gefallen.

Danke euch allen :ok: :five:

19

Freitag, 13. Mai 2016, 11:58

du kannst uns an deinen beobachtungen gerne teilhaben lassen :)
Neuling im Modellbau.

Begeistert sich besonders für japanische "import" Sportwagen der 90er Jahre und fährt selber einen Nissan Skyline. Am liebsten schnell und auf bergigen, kurvenreichen Strecken :) "TOUGE!"

Werbung