Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 5. Mai 2016, 14:56

1:35 Figuren

Hallo,



ich baue gerade meine ersten Soldaten in 1:35 zusammen. Diiese haben
natürlich viele zusätzliche taschen und rucksäcke. Wie macht ihr das?
Bemalt ihr erst die Figur und die Ausrüstung einzeln und klebt die
hinterher zusammen oder bestückt ihr die figuren schon komplett mit
ausrüstung und bemalt sie dann komplett?



Gruß
Neuling im Modellbau.

Begeistert sich besonders für japanische "import" Sportwagen der 90er Jahre und fährt selber einen Nissan Skyline. Am liebsten schnell und auf bergigen, kurvenreichen Strecken :) "TOUGE!"

Beiträge: 7 246

Realname: Roland

Wohnort: Ternitz (Niederösterreich)

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 5. Mai 2016, 15:20

Bau meine zuerst zusammen, komplett mit Ausrüstung :ok: und schau dann beim Bemalen dass ich die Nähte beachte ;) :ok:
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

Beiträge: 438

Realname: Robert

Wohnort: Limbach-Oberfrohna

  • Nachricht senden

3

Montag, 16. Mai 2016, 11:42

Hallo,

Ich mach es anders. sämtliche Ausrüstungen separat bemalen und altern und dann an die bemalte Figur entsprechend fixieren.
Da hat so jeder seine Vorgehensweise entwickelt :)
Definition Modellbau
:lol:"Mit dem größtmöglichem Aufwand den geringsten Nutzen erziehlen!" :lol:

Name: Robert.
Alter:26
Wohnort: bei Chemnitz/Sachsen.
Modellbauer seit: 1999

4

Montag, 16. Mai 2016, 13:40

Also heißt es für mich ausprobieren und eine eigene Technik entwickeln mit der ich selber super klarkomme :)
Neuling im Modellbau.

Begeistert sich besonders für japanische "import" Sportwagen der 90er Jahre und fährt selber einen Nissan Skyline. Am liebsten schnell und auf bergigen, kurvenreichen Strecken :) "TOUGE!"

Beiträge: 438

Realname: Robert

Wohnort: Limbach-Oberfrohna

  • Nachricht senden

5

Montag, 16. Mai 2016, 14:08

Genau, mit beiden Techniken sind gute Ergebnisse möglich. es gibt natürlich auch Kombination aus beidem.je nach Figur und vorgesehener bemalung.
Definition Modellbau
:lol:"Mit dem größtmöglichem Aufwand den geringsten Nutzen erziehlen!" :lol:

Name: Robert.
Alter:26
Wohnort: bei Chemnitz/Sachsen.
Modellbauer seit: 1999

6

Dienstag, 17. Mai 2016, 11:13

Ich schätze, wie man vorgeht, hängt von der Figur ab.
Das getrennte Bemalen und Altern ist natürlich meist einfacher.
Bei Figuren in "Action - Posen" kann es aber sehr kompliziert werden, die bemalte Ausrüstung später an die richtige Stelle zu bugsieren.
Bei einer beidhändig schießenden Figur gibt es leider oft Probleme das Gewehr richtig in die Hände zu kleben und bei knieenden oder gebeugten Figuren müssen manchmal die Munitiontaschen noch "zurechtgeschnitzt" werden.
Also schau dir deine Figuren vorher an und pass auch die Teile schon mal trocken an, dann kann wenig schiefgehen

Beiträge: 438

Realname: Robert

Wohnort: Limbach-Oberfrohna

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 17. Mai 2016, 16:01

Dem ist nichts hinzuzufügen :)
Definition Modellbau
:lol:"Mit dem größtmöglichem Aufwand den geringsten Nutzen erziehlen!" :lol:

Name: Robert.
Alter:26
Wohnort: bei Chemnitz/Sachsen.
Modellbauer seit: 1999

8

Dienstag, 17. Mai 2016, 19:55

Hallo Mr.Skyline
Ich hatte mal vor einiger zeit Dieses hier erstellt:Ein kleiner Guide für 1/35 WKII Figuren Vielleicht hilft Dir das eine oder andere aus diesem Beitrag. MFG Thorsten
Wir die Wissenden, geführt von den Unwissenden, haben schon so viel mit so wenig erreicht, dass wir prädestiniert sind alles mit nichts zu erschaffen.

Ähnliche Themen

Werbung