Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 21. April 2016, 00:04

Tiger 1 ( Früh )

Hallo,
ich hätte da mal eine Frage an die Panzerspezialisten. Genauer gesagt geht es um einen Tiger 1 (Früh)...
Es geht mir da im Detail um die Lackierung und die entsprechende Nummerierung am Turm. Ursprünglich wollte ich den Tiger einfach nur grau lackieren aber mir gefällt diese verwaschene, abgenutzte Wintertarnung extrem gut.
Hat da vielleicht jemand von Euch ein paar Original Bilder oder kann mir ein paar Quellen nennen. Würde gerne so originalgetreu wie möglich bauen. ( Falls es das so gab....Grundfarbe grau und dann die Wintertarnung drüber genebelt ) So war mal der Plan...
Tante Googel verwirrt mich da irgendwie nur...kenne mich mit der Thematik nicht so gut aus. Wäre super wenn Ihr mir da etwas weiterhelfen könntet.
Beste Grüße
Sebastian
Jeder hat ne Haube...ich fahr ohne!!!

2

Donnerstag, 21. April 2016, 01:13

Hallo Sebastian.

Schau mal hier : http://www.alanhamby.com/tiger.html und klicke dich dort durch die Galerien 1-6 (etwas herunter scrollen).
Diese Seite ist auch sonst ganz informativ. Du erfährst dort auch mehr zu den einzelnen Baulosen (model changes), für Einsteiger in diese Thematik eine nützliche Hilfe. Ich spreche dass an, weil "früh", "mittel" und "spät" lediglich Wortschöpfungen der Bausatz-Hersteller sind. Denn wo will man dies fest machen, wenn man weiß dass es am Tiger I über dessen gesamte Produktionszeit in wirklich jedem einzelnen Produktionsmonat sichtbare bauliche Änderungen gab. Ab wann ist "mittel" oder "spät" ? Hat keiner und kann keiner definieren. Also baut man sein Modell entweder ohne sich zu belesen einfach 'frei Schnauze' und hat daran Spaß. Oder man beliest sich etwas und achtet auf bestimmte Merkmale. In dem Zusammenhang sei http://tiger1.info/ empfohlen. Dort kann man sich unter Scale Model Kits seinen Bausatz heraus suchen und bekommt so quasi ein 'Rezept' was beim jeweiligen Bausatz für ein korrektes Modell zu beachten ist. :ok:

Grundfarbe RAL7021 Dunkelgrau und darüber eine frische oder auch verwaschene Wintertarnung ist natürlich generell möglich.
Bis Februar 1943 war RAL7021 Dunkelgrau die Grundfarbe deutscher Panzer. Im Februar 1943 erschien eine neue Vorschrift, wonach nun deutsche Panzer mit RAL 7028 Dunkelgelb als Grundfarbe zu lackieren sein. Diese neue Vorschrift besagte weiterhin, dass die dunkelgelben Fahrzeuge mit RAL8017 Rotbraun und RAL6003 Olivgrün abzutarnen waren. Aus der Fabrik rollten die Panzer in Dunkelgelb. Das Abtarnen erfolgte nach Zulieferung an die Einheiten durch die Fahrzeugbesatzungenn selbst.Auch der Auftrag der weißen Wintertarnung erfolgte durch die Panzerbesatzungen. Es war eine abwaschbare weiße Farbe, welche nicht allzu strapazierfähig war. Dementsprechend sahen die Fahrzeuge in weißer Wintertarnung nach ein paar Tagen auch recht wild aus.

Nachfolgende beiden Bilder zeigen den 223 der sPzAbt.501 an der Ostfront. Die Tiger I haben zu diesem Zeitpunkt bereits die dunkelgelbe Grundfarbe.




Bildquelle beide : worldwarphotos.info

Dies ist übrigens ein recht bekannter Tiger I, der 217 von Kommandant Otto Carius.
Das Foto wurde im Februar 1944 bei Narva aufgenommen. Grundfarbe hier auch dunkelgelb.


Bildquelle : warlordgames.com

Ein Tiger I mit frischer Wintertarnung. Es ist noch keine Schaufel auf dem Bug erkennbar. Also offenbar ein Oktober 1942 Baulos. Grundfarbe demnach Dunkelgrau.
Eine typische Sache für Tiger I im Winter war beim Laufwerk ganz vorn die äußere Laufrolle zu demontieren. So auch hier zu sehen, ebenso wie im Bild zuvor.
Die vorderen äußeren Laufrollen wurden im Winter sehr oft bewußt abmontiert. Denn hier sammelte sich leicht Eis, was dann zum Abwerfen der Kette führte. Das Abmontieren dieser vorderen äußeren Laufrolle verhinderte das Ansammeln von Eis.


Bildquelle : ww2incolor.com

Um es unkompliziert zu halten empfehle ich dir den Bausatz TAMIYA 35216 "Tiger I Ausf.E Sd.Kfz.181 frühe Produktion"
Das ist ein schöner und unkomplizierter Bausatz. Zudem bietet er die Möglichkeit vorn die äußeren Laufrollen anzubauen oder auch weg zu lassen. :ok:
Hätte Gott gewollt das ich Grünzeug fresse, wär' ich ein Kaninchen!

3

Donnerstag, 21. April 2016, 19:21

Hallo Steffen,
vielen Dank für die ausführliche Erklärung und die Links. Das Hilft mir schonmal sehr viel weiter :thumbup:
Werde mich dann mal in einem Tarnmuster + Wintertarn probieren....scheint mir nach Deiner Beschreibung etwas stimmiger zu sein.
Drück mir die Daumen...wird ne Premiere für mich.
Beste Grüße und Danke nochmal!!!!
Sebastian
Jeder hat ne Haube...ich fahr ohne!!!

Werbung