Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Silvio« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 578

Realname: Silvio Mager

Wohnort: Pulsnitz

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 31. März 2016, 15:02

Ford LTL 9000 mit Perless Logging B-Train Trailer - GERALD PELLETIER INC

Hallo Zusammen, :wink:

auch ich möchte euch mal wieder ein Projekt aus meiner Werkstatt zeigen... ;)

Nachdem ich vergangenes Jahr in Ried dem Martin (der Steirer) seinen fertig gebauten Prototyp des CNC gefrästen Peerless Logging B-Train Trailers abgekauft habe, habe ich diesen soweit es ging in seine einzelnen Baugruppen zerlegt...
Ich habe zur damaligen Zeitschön mit diesem Trailer geliebäugelt und wollte unbedingt ein Exemplar davon haben!
Quasi konnte ich so die Achsen, die Rungen und die Chassis an sich relativ gut neu lackieren. Danach wurden diese verkabelt und ein wenig verschmutzt.

Das war der Stand des Trainers, als ich ihn vom Martin von Ried aus übernommen habe...






Stand nach der Demontage...
















Und ein Paar Bilder vom lackieren und verkabeln... ;)








































Als Zugmaschine kam dann letztendlich ein Ford LTL 9000 zum Einsatz.
Dieser bekam eine zusätzliche (nicht angetriebene) Achse nachdem das Chassis noch ein kleinwenig eingekürzt wurde.
Lackiert wurde die Zugmaschine letztendlich im Design der GERALD PELLETIER INC aus Millinocket in Maine (USA) (Sicherlich dem Einen oder Anderen bekannt aus der DMAX Serie Holzfäller-Extrem)

Für interessierte, hier ein Link zum kompletten Baubericht im MLF... FORD LTL 9000 - GERALD PELLETIER INC

Hier aber ein kleiner Ausschnitt... ;)

Die Rückleuchten wurden aus einer 2mm Plexiglas-Platte gefertigt, mit ein paar Profilen versehen und von hinten mit silberne Reflexfolie begeklebt. Schließlich wurde alles mit Tamiya clear Red und Schwarz gepinselt.




Die hinteren Spritzlappen... Hier habe ich eine andere Version gewählt, da mir die originalen Teile absolut nicht zugesagt haben... Gebaut aus 0,5er Sheet, 0,5er Messing-Draht und KFS Schraubenköpfen...






Die Chassis-Abdeckung vor der Sattelplatte...




Das verkabelte Chassis, wovon man nachher wieder recht wenig sieht... Aber ich weiß es... [grin] [cool]










Lackierarbeiten...





























Verschmutzen des Chassis und der Räder :D Dafür habe ich lediglich das "Tamiya Weathering Master" verwendet...












Und ein paar Eindrücke vom fast fertigen Chassis...





















Als I-Tüpfelchen wurde der Ford in Jabbeke mit dem 1. Platz in der Kategorie USA Trucks belohnt...

ein Paar Tage hat es dann noch gedauert, bis das Wetter mal anständig mitgespielt hat und ich den Zug anständig in freier Wildbahn fotografieren konnte...
Ich hoffe, das ist mir mit den folgenden Bildern einigermaßen gelungen...!
Viel Spaß, beim Anschauen!















































Bitte entschuldigt die Bilder-Flut... :D :tanz:
Viele Grüße, Silvio

2

Donnerstag, 31. März 2016, 15:44

Hallo Silvio

Deine Idee den Ford als Holzlaster zu bauen war Super und die Umsetzung im Pelletier-Design ist optisch geglückt :ok: .

Den Umbau zu einem Logger finde ich erstklassig gelungen und die Verschmutzung passt perfekt zum Waldarbeiter, kaum zu unterscheiden von einem Original. Etwas schade finde ich nur das der Trailer nicht in (Klein-)Serie angeboten wird, der passt optimal zu einem US-Holzlaster :) .

Das er den großen Pokal abgeräumt hat finde ich nicht verwunderlich wenn man bedenkt das außer der Fahrerkabine fast alles umgebaut wurde. Meinen :respekt: für die Arbeit, Silvio.

Grüße, Bernd

Beiträge: 450

Realname: Michael

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 31. März 2016, 16:34

Sensationelle Bilder, ein wahrlich meisterliches Modell, dass einen Pokal mehr als verdient hat.
Ja, den Trailer hätte ich auch gerne.

Grüße, Micha

4

Donnerstag, 31. März 2016, 17:16

N'Abend Silvio,

Ein absolut meisterliches Modell, das diesen Pokal absolut verdient hat. Hut ab vor dieser Arbeit, meinen :respekt: :dafür:

Sehr schön in Szene gesetzt hast du ihn dann auch noch, tolle Bilder, mit und auch ohne Ladung macht er sich gut. Ja so einen Trailer könnte ich mir auch gut Vorstellen...

LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

5

Donnerstag, 31. März 2016, 17:21

Hallo Silvio.

Finde es schon echt schade das du Bilder vom 1:1 Truck hier hochladest und sagt das ist 1:24 :!! .
Nee spaß beiseite, das Modell ist echt ein Traum einfach klasse :respekt: :dafür: :sabber: :sabber: :sabber:

Gruß Björn

Beiträge: 700

Realname: Paul

Wohnort: Landkreis SAD, Oberpfalz

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 31. März 2016, 19:38

Servus Silvio,

sehr sehr schönes Modell ohne Frage! Von einem Vorbild kaum zu unterscheiden!

MfG Paul
"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." (Henry Ford)
__________________________________________________________________________
Meine bisherigen und aktuellen Arbeiten findet Ihr HIER.

7

Freitag, 1. April 2016, 10:58

Hi Silvio,

Glückwunsch zur Auszeichnung,den 1.Platz hast du verdient :ok:

Beiträge: 226

Realname: Juergen Amberg

Wohnort: Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

8

Freitag, 1. April 2016, 16:50

Respekt!
Ganz toller Truck mit schöner Verschmutzung und liebe zum Detail.

Den Ford 9000 hab ich mir auch noch zum bauen besorgt,... normalerweise stehe ich ja eher auf COE Trucks. Aber der Ford ist einfach schick.

:respekt:
Gruß Jürgen


www.dragstueck.de

ET 13,5sec 1/4mile

9

Freitag, 1. April 2016, 18:04

Hallo Silvio,

unglaubliche Arbeit. Sieht wirklich sehr gut aus, gefällt mir richtig gut :ok:

10

Freitag, 1. April 2016, 18:16

Also das kann ich nicht unkommentiert lassen!! Völlig zu recht hast Du hierfür den ersten Platz verdient!! Respekt vor deiner Arbeit!

Beiträge: 2 127

Realname: Andreas

Wohnort: Am Fuß der Eifel

  • Nachricht senden

11

Freitag, 1. April 2016, 19:51

Hallo Silvio,

boahh, Hammer das Teil, geil gebaut, geil zusammengestellt, geil gealtert, geil verlängert, geil beladen, geil detailliert uuuuuuuuuuuuuuuuund super fotographiert Dein Vielachser. :ok:

Da bin ich echt geplättet, unfassbar was Du immer wieder aus dem schnöden Plastikzeug rausholst. :sabber:

Schnell mehr davon.... :hey:

Erinnert mich das ich da auch noch einen Logger vollenden muss..... :idee:

TausendfüßlerGruß,

A.
Immer mit der Ruhe. Das Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht!


In der Mache: MAN F 2000 V10 (Langzeit- :roll: )Projekt und meine, ;) , "Affäre"

Manches noch auf Eis .... :rrr: ....aber langsam wird´s wärmer 8)

Beiträge: 5

Realname: Martina

Wohnort: Kreis Diepholz

  • Nachricht senden

12

Samstag, 2. April 2016, 13:32

Klasse Modell :ok: :ok: :respekt: :dafür:

Beiträge: 1 320

Realname: Torsten

Wohnort: 41334 Nettetal

  • Nachricht senden

13

Samstag, 2. April 2016, 14:55

Hi Silvio,

echt toll, was du da wieder gebaut hast. Verschmutzung, Verkabelung und sonstige Details lassen deinen 9000er wie echt wirken. Aber auch super Fotos. Den ersten Platz haste nicht ohne Grund gemacht. :respekt:

Gruß :wink:
Torsten
Der Weise verschweigt seine Meinung, also bin ich keiner...:ok:


14

Samstag, 2. April 2016, 21:46

:wink: Hallo Silvio,

Echt der Hammer das Gespann :ok:
Der Umbau zum 4 Achsen find ich super. Schön detailliert und die Verschmutzung sieht sehr realistisch aus.
Echt super wie du den Truck hier in Szene gesetzt hast :respekt:


Schönen Abend noch, Markus

15

Sonntag, 3. April 2016, 09:56

Wow Silvio, du zeigst hier wieder ein Klasse Modell von deiner Hand, und auch sehr schön in Szene gesetzt! :sabber:

Grüß Hermann. :wink:

16

Sonntag, 3. April 2016, 17:37

Modellbau der Oberliga!!!! Viel Spaß mit dem Modell und danke fürs zeigen! :ok:

17

Montag, 4. April 2016, 08:53

Absolut geil :sabber: Ich bin sowieso ein riesen Fan des LTL9000. Die Lackierung ist sehr gut gemacht! Hammer. Das liefert mir eine bessere Idee, meine Lackierung umzusetzen. Das Design habe ich, aber noch nicht wirklich Gedanken um die Umsetzung gemacht. Das gefällt mir, was Du zeigst. Alles um das Modell herum gefällt mir abartig gut! Ich bin begeistert. Die Detailierung ist einfach großartig :respekt:


Wo hast Du die Daycab-Rückseite für die Kabine her? Ich habe für meinen Kipper zwar eine Rückseite bekommen, jedoch kenne ich den Hersteller nicht. Bekomme ich sowas in Europa?

18

Montag, 4. April 2016, 09:13

Zitat

Wo hast Du die Daycab-Rückseite für die Kabine her?


Hallo Christian.

Du bist doch der " Experte " im Autobau und da sollte so ein kleiner Umbau doch für dich kein Problem sein ;) .

19

Montag, 4. April 2016, 13:11

Danke Björn ;) Ja, ich bin bei einer Kabine dran zum Umbau. Aber wenn es die schon in schick gibt ;) :D

20

Montag, 4. April 2016, 14:01

Was du auch machen kannst,bei Modelmakershop gibt ab und zu nee Peterbilt Daycab Rückseite da ist glaube ich der Umbau etwas einfacher aber sonst bin ich deine Meinung.
" Wieso selber machen wenn es das schon aus Resin gibt ;) " .

Beiträge: 489

Realname: Karsten Rohde

Wohnort: 34346 Hannoversch Münden

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 28. April 2016, 11:53

Hallo Silvio

Super Modell von Dir :respekt: :respekt:

Gruß Karsten

  • »Silvio« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 578

Realname: Silvio Mager

Wohnort: Pulsnitz

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 27. Juli 2016, 00:23

Hallo Zusammen, :wink:

Vorab erst einmal vielen Dank noch, für eure zahlreichen Kommentare! :ok:
Die DayCab Rückwand stammt von Auslowe... Ich selber habe sie jedoch von einem Freund bekommen...

Da ich den Kompletten Zug nicht andauernd auf- und abbauen wollte, kam mir der Gedanke hierfür eine Grundplatte zu bauen und diese (wie es der Frank (frankfunke) hier schon mal gezeigt hat) gleichzeitig als Diorama zu verwenden.
Nachdem sich der Bau der Dioramaplatte doch länger hingezogen hat, als ich mir das so vorgestellt habe, ist dieser nun endlich abgeschlossen...
Da heute zudem das Wetter gepasst hat, habe ich die Gunst der Stunde genutzt und nochmal neue Galeriebilder mit dem Zug in gestreckter Länge gemacht...

Der Ford selber hat noch einen Selfmade-Bullbar vor die Haube bekommen... Ein Pelletier ohne Bullbar ist schließlich kein echter Pelletier... :D

Nun viel Spaß beim betrachten... Und vergesst die Sonnebrille nicht! 8)



































Sonnige Grüße, Sille :wink:

Beiträge: 106

Realname: gunnar

Wohnort: steiermark

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 7. August 2016, 08:50

Hallo Silvio ^^

Das Gespann ist absolut genial geworden, besser gehts nicht. :ok: :ok: :ok:

24

Sonntag, 7. August 2016, 22:48

GRATULIERE!!!


Ganz...GANZ grosses Kino! Der ist jeden Preis allemal wert!

Vom Feinsten! :respekt:


Gruß
Rainer


P.S....alleine schon die schönen groben Stollenpneus....!

25

Montag, 8. August 2016, 17:15

Super Ergebnis!

Der wirkt echt wie echt. :)

Ein kleiner Tipp noch: US Rundumleuchten haben sehr oft einen Chromring. Bei dir ist er schwarz gehalten.
Mopar or no car!

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

1:24, 9000, Ford, Italeri, Logging, LTL, Peerless

Werbung