Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 26. März 2016, 07:48

Sprinter RTW BRK

HiLeute,

nun wie angekündigt mal Bilder meiner Modelle, sind auch welche aus der Bauphase mit dabei.

Den Anfang macht mein Sprinter RTW des BRK.

Folgende Funktionen wurden umgesetzt, Umfeldbeleuchtung, RKL's, Frontblitzer, komplette Fahrzeugbeleuchtung, Martinshorn in Stadt und
Überlandausführung, natürlich auch fahren und lenken :D

Umbau auf Basis des Sprinters der Fa. Bruder, davon wurde nur das FH mit Anbauteilen verwendet.

Hier mal einige Fotos aus der Bauphase, Bauzeit inkl. Planung, Fertigung der Teile usw. ca. 1 Jahr

Rahmen aus Aluprofilen, VA-Oldtimerachse, Federungen und Tiefladerreifen
sind von Veroma, HA ist ein Miniachsgehäuse von AFV, Lenkservo ein
Futaba S 3115, Motor ist ein GM22 U350 inkl Halter von Servonaut.


Eigenbau der Felgen und Radnaben aus Alu da es im Zubehörbereich nichts gibt was mir gefallen hätte.

Die Naben haben je 6 Gewinde M1,4 zum befestigen der Felgen




Radnabe für die HA


Mutternschutzring der VA aus PS mit Stern ;)





Sodele
das war Teil 1, Teil 2 folgt gleich ;)
Servus Norbert :wink:

2

Samstag, 26. März 2016, 11:36

Ja, auch die Blinker in den Aussenspiegeln funktionieren :rolleyes:


Hier ist die Umfeldbeleuchtung mit M2 Schrauben befestigt


Heckbeleuchtung vom Aufbau mit Eigenbauplatinen

Die LED's sind SMD 0805 (2,0x1,25x1,1mm), die Widerstände SMD 1206 (3,2x1,6x06) ¼W


Heckauftritt vom Aufbau


Nun mal im fertigem Zustand







Aufbau wurde lackiert in RAL 9010, die rote Folie ist eine 3M Scotchcal fluoreszierendes Rotorange 7725-414, wird auch bei den orignalen RTW's verwendet.
Die Reflexfolie für die Konturmarkierung ist eine Originalfolie von 3M.
Beschriftungen wurden von einem Fahrzeugbeschrifter aus unserem Ort geplottet.
Servus Norbert :wink:

Wettringer

Administrator

Beiträge: 4 047

Realname: Stefan van Kisfeld

Wohnort: 48493 Wettringen

  • Nachricht senden

3

Samstag, 26. März 2016, 12:35

Hallo Norbert,

die maximal im Forum erlaubte Bildergröße ist 800 x 800. DDeine Bilder sind teilweise größer, also bitte kurzfristig korrigieren.

Gruß Stefan

4

Samstag, 26. März 2016, 13:15

So,

die zu großen Bilder wurden entfernt.
Da ich die Bilder auch in anderen Foren eingebunden habe werde ich die Größe nicht ändern, da es ja auch nur minimale Abweichungen in der Größe gibt :roll: :(

Sollte jemand weitere Bilder und Infos über das Fahrzeug wünschen dann bekommt er die hier
Servus Norbert :wink:

Werbung