Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 26. März 2016, 07:30

Italeri-Modelle aus Bio-Kunststoff

Servus :wink:

Auf http://italeri.com/news_scheda.asp?idNews=656 wird die Nachricht verbreitet das die Produktion in Zukunft auf Bio-Kunststoffe aus Abfällen aus pflanzlichen Quellen umgestellt werden soll.

Vom Umweltgedanken aus betrachtet wohl lobenswert, aber ich bin etwas ratlos wie man aus Pflanzenresten Kunststoffe gewinnen will das zu 100% biologisch abbaubar sein soll. Ich kenne zwar bereits Bio-Abfallsäcke aus Bio-Kunststoff, aber dieser zersetzt sich nicht auf dem Kompost wie man bei einem Test festgestellt hat. Kunststoff bleibt Kunststoff, egal ob aus Öl gewonnen oder aus der Bio-Tonne, oder gibt es da Unterschiede :nixweis: .

Wie auch immer, wenn die Bio-Modelle auf den Markt kommen müssen wir uns wohl auf Änderungen beim Bau einstellen. Ob die bekannten Klebstoffe auch Bio-Kunststoffe kleben und ob sich die Modellbaufarben damit vertragen wird noch zu einigen Experimenten führen :S .

Grüße, Bernd

2

Sonntag, 27. März 2016, 11:22

Umweltgedanke?
Meine Vermutung ist, dass man versucht sich vom Rohölpreis unabhängig zu machen.
Da ich aber wenig Ahnung von diesem Industriezweig habe, ist es nur meine Vermutung.

Mal abwarten :kaffee:
Grüße Vinc

Beiträge: 735

Realname: Peter Justus

Wohnort: Wilnsdorf / Siegerland

  • Nachricht senden

3

Montag, 28. März 2016, 09:20

Die Idee ist ja löblich, aber beim lesen des Post´s kam mir der nahende 01.04 in den Sinn... :tanz:

Peter :idee:

h@mmerhand

unregistriert

4

Montag, 28. März 2016, 11:03

Na, hält der Bio Blödsinn nun auch noch im Modellbau Einzug :(

Das hat weder was mit Umweltschutz noch mit der Abhängigkeit vom Rohölpreis etwas zu tun. Hier geht es nur darum leichtgläubige Menschen zu schröpfen, die für so einen Unfug bereitwillig Geld ausgeben. Die Hoffnung, so etwas zu verhindern liegt darin, den Produzenten solcher Machwerke einfach nichts abzunehmen. Das ist aber etwas schwierig, da sich viele mit einfachen Mitteln ködern lassen (große Maßstäbe, seltene Fahrzeuge im Abo usw.)

HH

Werbung