Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 10. Februar 2016, 10:19

HMS Prince die Zweite

Hallo liebe Modellbauer,

nach langer Zeit mach ich hier wieder mal ein Thema auf. Ein paar von Euch wisse wahrscheinlich das ich meine erste Prince verkauft habe. Da ich aber selbst auch wieder eine Prince haben wollte hab ich wieder angefangen eine zu bauen. Es ist der gleiche Baukasten von Mamoli wie der des ersten Modells. Da ich bei dem ersten Baukasten einges falsch gemacht habe und dazugelernt habe kann ich die Erfahrung nun nutzen und doch ein paar Sachen besser machen. So wie schon bei der ersten Prince hab ich die Baupläne zur Seite gelegt und mir die Bilder des Modells aus dem Science Museum hergenommen. So wurde statt dem Flachheck ein Rundheck gebaut das diesmal besser geworden ist als beim ersten Modell. Weiters wurden die Zierleisten wieder in gewohnter Manier hergestellt und nicht einfach Vierkantleisten drangepappt. Die Fenster der Schotts, Heckspiegel und Seitentaschen wurden detailierter bemalt. Die Galieon ist harmonischer im Verlauf geworden und die Kranebalken sind viel besser in die Galion integriert. Da die Goldfarbe der ersten Prince mit der Zeit etwas oxidiert ist und an Glanz geringfügig eingebüsst hat, habe ich mich entschieden die ganzen Schnitzereien diesmal mit echtem Blattgold zu vergolden. Hierzu hab ich mir ein professionelles Vergolderwerkzeug, eine richtige Mixtion und echtes Blattgold (kein Schlagmetall !!!) und entsprechende Pinsel besorgt. Der Glanz und die Haltbarkeit des Farbtons ist eine andere Dimension. Die Kanonenrohre wurden wieder von Matthias, so wie bei der Prince Nr. 1 hergestellt.

Wozu schreib ich das alles ? Ich hab zwar in einem BB von einem Kollegen geschrieben das ich hier keinen BB machen werde da ich Euch mit einem zweiten Prince-BB nicht langweilen will, da ich aber nach Bildern der Prince Nr. 2 hier gefragt wurde hab ich diesen Beitrag eröffnet.
Wenn es nicht erwünscht ist dann bitte einfach löschen...hier nun der momentane Baustand....

LG
Oliver


















2

Mittwoch, 10. Februar 2016, 11:18

I LOVE Bling-Bling :-)

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

3

Mittwoch, 10. Februar 2016, 12:36

:schrei: NICHT ERWÜNSCHT???? :!! Wie kommst Du denn auf das schmale Brett?

Abgesehen davon, dass dieses goldige Schiff einfach unglaublich Eindrucksvoll ist und gerade die besonderen "anderen" Arbeitsweisen interessant sind, wäre doch gerade auch in DIESEM Zusammenhang ein Vergleich der Prince I. und II. interessant.

Zum Blattgold: vermutlich schon 1000 mal diskutiert .. aber ist es irgendwie wahrscheinlich, dass man Blattgold verwendete an den Kriegsschiffen? Oder machst Du das einfach, um die Wertigkeit des Modells zu erhöhen (was deutlich gelungen ist!)?

:respekt:

4

Mittwoch, 10. Februar 2016, 12:54

Hallo Markus,

unten bei meiner Signatur ist der BB von der ersten Prince verlinkt, da kannst Du die Prince 1 mit der Prince 2 vergleichen ;-)

Das Blattgold hab ich einerseits für den Glanzerhalt verwendet, andererseits will ich der Londoner Prince so nahe wie möglich kommen und dann hat mich die Vergoldungstechnik und das Aussehen der Prince mit Echtgold interessiert. Das Vergolderset hat ca. 100.- EUR gekoste und ein Büchlein Dukaten Doppel Gold 23 Karat 25 Blatt 80x80 mm kosten so ca. 26.- EUR, daher finanzierbar :-). Ob Kriegsschiffe in der Barokzeit vergoldet waren halte ich eher für unglaubwürdig, die Modelle waren es jedenfalls zum Teil (siehe das Londoner Origina). Freut mich das eine Wertigkeit rüber kommt (war aber nicht geplant).

LG
Oliver

Beiträge: 1 721

Realname: Matthias

Wohnort: Schwetzingen, Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 10. Februar 2016, 14:28

ER TUT´S SCHON WIEDER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! 8|


Schick, schick, schick

Ich hatte nicht zu hoffen gewagt, dass du einen zweiten Bauberich der Prince machst. Umso erfreuter bin ich, das jetzt zu lesen :D. Was ich bis jetzt sehe, sieht schon mal Spitze aus :thumbsup: . Und das mit dem Blattgold, als bekennender Bling, Bling Fan kann ich nur sagen: Woooow:sabber:

Die Unterschiede zu Version 1.0 sind deutlich und ich finde vor allem das Galion passt diesmal wesentlich besser in die elegante Gesamtlinie. Bin mal gespannt, welche Verbesserungen du noch gegenüber dem Vorgänger machen wirst. Aber verkauf die nicht auch gleich wieder, sobald sie fertig ist. Obwohl wenn der Preis stimmt, baue die Dinger doch in Serie und mach das hauptberuflich ;).
Einfach mal machen! Könnte ja gut werden.


Fertig:
H.M.S. Prince 1670 , Millenium Falcon von mpc

Im Bau:
Soleil Royal Holzmodell 1:140

6

Mittwoch, 10. Februar 2016, 14:51

Hallo Matthias,

es freut mich ganz besonders von DIR zu lesen das es Dir gefällt, Du weisst ja wie das mit dem Gold so ist ;-)....Ja, die Galion ist mir diesmal besser gelungen. allerdings muss ich sagen das ich alleine für das zurechtbiegen der Gussteile geschätzte 4 Tage gebraucht habe, dann wurden Teile der Galion die nicht gepasst haben (zu kurz oder zu klein) datzugebaut, dazu hab ich ein Sand-Leim-Epoxid-Gemisch zusammengepanscht und mit Lupe und Nadel dazumodelliert, das war im Bereich untere Stütze vom Kranebalken und bei unteren Auslauf der Galion in das Barkholz/Bordwand, dort sind die Gussteile unterschiedlich und zu kurz das wurde alles dazumodelliert. Auch die untere Stütze und das Geländer des seitlichen Einganges ist eine "Eigenkomposition", sowie die "Fischlein ganz hinten oben am Schanzkleid vor dem Heckspiegel sind komplett selbst dazu gebaut da sie im Baukasten nicht vorgesehen sind. Und zum Schluss wurden auch die Übergänge zwischen Heckspiegel und Seitentaschen mit der Pampe aufgefüllt und dazumodelliert. Dieses Sand-(staubfein aus der Ostsee ;-))-Leim-Epoxid Gemisch hat da ganz gute Dienste erwiesen. Magic Sculp hab ich leider nicht bekommen. Die ganze Aktion hat schon Nerven gekostet, aber was soll ich DIR sagen, Du bist in der Sache ja 100000000000x besser.

LG
Oliver

PS:BB entsteht hier nicht aber ich werde gelegentlich wieder Bilder einstellen wenn wieder mehr entstanden ist, oder mir irgend welche neuen Techniken einfallen ;-)

Beiträge: 1 721

Realname: Matthias

Wohnort: Schwetzingen, Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 10. Februar 2016, 14:54

Aber die Durchbrüche im Schanzkleid hast du wieder nicht gemacht, dududu :du:
Einfach mal machen! Könnte ja gut werden.


Fertig:
H.M.S. Prince 1670 , Millenium Falcon von mpc

Im Bau:
Soleil Royal Holzmodell 1:140

8

Mittwoch, 10. Februar 2016, 14:57

Die wollte ich machen aber da das ganze dort bei mir durch die zu breiten Zierleisten so fitzelig ist ab ich das wieder nicht gemacht ;-) Asche auf mein Haupt ....

Achja, bezüglich der Serienproduktion: bei dem Preis den ich für Prince Nr. 1 bekommen habe und der Zeit die ich zum Bau benötigt habe verhungere ich ;-) :-) das wird also nix :-). Ist schon schade das unser Hobby so wenig wert ist (Stundenlohn unter 0,50.- EUR).

LG
Oliver

9

Mittwoch, 10. Februar 2016, 16:01

Hi Oli! :wink:
Schön, dass Du wieder an Bord bist mit Prince II. :ok: Ich habe gerade in Auszügen nochmal in Deinem Baubericht des Vorgängermodells gelesen. Ich habe Dich ja seinerzeit -allerdings auf Deinen ausdrücklichen Wunsch hin!!!- stellenweise ziemlich "ohne Schaum rasiert" hinsichtlich der Takelage ;) . Ich hatte mich selber gewundert, aber Du wolltest das damals ausdrücklich und hast das ja auch so eingefordert :pfeif: . Daher vorab die Frage: Wo soll die Reise diesmal hingehen- möchtest Du für Dich einfach nur wieder bauen oder legst Du Wert auf historische Korrektheit? Wenn letzteres, möchtest Du wieder darauf hingewiesen werden, wenn mir z.B. was auffällt, was ich in Frage stellen würde? Wenn nicht, ist das natürlich auch völlig in Ordnung. Bei der ersten Prince gab es dann allerdings einige Details, die Du im Nachhinein gerne geändert hättest, was aber dann nicht mehr möglich war, ohne am Modell rumzumurksen oder größere Kolateralschäden zu verursachen, wie Du schriebst. Daher meine Frage vorab. Wenn Du jedoch wieder "kritische Mitlesung" wünschst, möchte ich Dich allerdings diesmal bitten, lieber vorher nachzufragen, wenn etwas unklar sein sollte, okay? :thumbsup:
Viel Spaß und -wenn's geht- hetz nicht wieder so, da wurde einem ja manchmal schon beim Mitlesen fast schwindelig... :cracy:
Und Dein Rekord wurde in Deiner Abwesenheit bislang nicht gebrochen...

Schöne Grüße

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



10

Mittwoch, 10. Februar 2016, 16:19

Hallo Chris,

klar möchte ich Kritiken und Hinweise wie immer :ok: , aber wie gesagt das hier wird kein BB. Den BB mach ich in einem anderen Forum ;-). Hier werden gelegentlich Bilder eingestellt wenn mehr passiert ist. Was die Takelage angeht, da werde ich wieder kämpfen :-) und auf Deine Hinweise hoffen :ok: . ALSO: wenn wem was auffällt was nicht passt dann bitte sagen, bzw werde ich vorher Fragen.

Was die Geschwindigkeit angeht, diesmal lass ich mir mehr Zeit, das sieht man daran das ich schon seit dem 21.11.2015 an der Prince 2 baue, bei der Prince Nr. 1 war ich glaube ich in der Zeit schon mit dem Rumpf fertig ;-), und mir fehlt noch der ganze "Innenausbau", die Kanonen etc.

LG
Oliver

11

Mittwoch, 10. Februar 2016, 16:30

Alles klar! :five:
Das könnted dann allerdings wieder u. U. dazu führen, wenn Du im Nachhinein einstellst:

Zitat

Bei der ersten Prince gab es dann allerdings einige Details, die Du im
Nachhinein gerne geändert hättest, was aber dann nicht mehr möglich war,
ohne am Modell rumzumurksen oder größere Kolateralschäden zu
verursachen
Ich bin aber wieder gern dabei. :thumbup:

p.s.: Darf man eigentlich fragen, in welchem anderen Forum Du Dich sonst rumtreibst und warum?

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



12

Mittwoch, 10. Februar 2016, 16:42

Hallo Chris,

hast ne mail ;-)

LG
Oliver

13

Mittwoch, 10. Februar 2016, 16:54

Nö.
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



Beiträge: 1 721

Realname: Matthias

Wohnort: Schwetzingen, Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 10. Februar 2016, 17:55

Eine Frage hab ich noch. Man kann das auf den Fotos nicht erkennen, hast/machst du auch wieder die Hufeisen an den Kiel? Sonst ist es kein Unikat...ähh nö Moment mal...Duplikat....hmmm klingt doof...naja auf jeden Fall halt kein Original a la "Oli" :rolleyes:
Einfach mal machen! Könnte ja gut werden.


Fertig:
H.M.S. Prince 1670 , Millenium Falcon von mpc

Im Bau:
Soleil Royal Holzmodell 1:140

16

Mittwoch, 10. Februar 2016, 18:26

@Matthias, siehe unten, beruhigt ??? :D

LG
Oliver


17

Mittwoch, 10. Februar 2016, 18:37

Danke Oli, ist angekommen, allerdings als Kopie in meinem privaten account, nicht als PN, seltsam. Das gab's schon mehrmals. keine Ahnung :nixweis: . Postfach zu voll vielleicht? :idee:

Schöne Grüße

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



Beiträge: 1 721

Realname: Matthias

Wohnort: Schwetzingen, Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 10. Februar 2016, 20:05

Warum eigentlich die Geheimniskrämerei um das "andere Forum" ist es verboten das hier zu nennen? Ist doch sowieso klar welches!
Einfach mal machen! Könnte ja gut werden.


Fertig:
H.M.S. Prince 1670 , Millenium Falcon von mpc

Im Bau:
Soleil Royal Holzmodell 1:140

19

Mittwoch, 10. Februar 2016, 20:10

@Chris, alles klar :-)

@Matthias, ich weiss nicht ob ich dann gegen die Forums-Regeln verstosse wenn ich das andere Forum nenne :nixweis:, soll keine Geheimniskrämerei sein, ich will hier nur die Admins nicht böse machen.

LG
Oliver

20

Mittwoch, 10. Februar 2016, 21:33

Hallo Olliver,

damit bist Du ja wieder voll dabei.
Schön, dass wir Dich "wieder haben" :wink:
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

21

Mittwoch, 10. Februar 2016, 23:00

Hallo Ray,

ich hab ja irgend wann mal geschrieben: "Heute ist nicht alle Tage; ich komm wieder, keine Frage" ;-) nur wird es diesmal nicht mehr so "intensiev" sein ;-)

LG
Oliver

22

Donnerstag, 11. Februar 2016, 10:22

Hallo oliver,

freut mich sehr, dass du dich doch dazu entschieden hast, deine zweite Prince in Form eines BB's hier zu präsentieren!

Sieht echt Hammer aus!! :O

Viele Grüße,
Vasco

23

Donnerstag, 11. Februar 2016, 18:30

Hallo Vasco,

so ein richtiger Bb wird es nicht, ich poste gelegentlich mal grössere Fortschritte. Was macht Dein Schiffchen, wie gehts beim Schleifen und Aufdoppeln ?

LG
Oliver

24

Freitag, 12. Februar 2016, 23:20

Guten Abend,

einiges ist weiter gegangen, der Rumpf ist quasi fertig, jetzt kommen viele Kleinigkeiten..

LG
Oliver










25

Dienstag, 16. Februar 2016, 23:01

Guten Abend @all,

da mir grad langweilig ist hier ein kleines Update, das Ruder wurde vor paar Tagen gemacht und heute hab ich die Scharniere mit seidenmatt-schwarz gefärbt und mit Graphit gepulvert...

LG
Oliver






26

Mittwoch, 17. Februar 2016, 10:31

Moin Oliver :wink:

Schön Dich wieder am bauen zu wissen :D und das Ergebnis ist wieder wie gewohnt, Erstklassig. :ok: :ok: :ok: :ok: :ok:

LG
Sergio
In der Werft : Revenge 1577
Fertig : Avalon

27

Mittwoch, 17. Februar 2016, 12:14

Hi Sergio,

freut mich das sie Dir gefällt :-).........übrigens, die Fly wartet noch immer auf Ihre Schwester ;-) :-)

LG
Oliver

28

Mittwoch, 17. Februar 2016, 13:38

Hi Oliver!

Das sieht ja spitze aus! Sag mal was meinst du mit dem Graphit gepulvert?

29

Mittwoch, 17. Februar 2016, 14:08

Hallo William,

das mit dem Graphit ist so: Messing-, Kupfer-, Guss- und andere Teile welche ich geschmiedet oder gegossen darstellen möchte und dunkel (schwarz sein sollen) lackiere ich zuerst mit schwarzem seidenmatten Lack. Ist der Lack dann angetrocknet, die Oberfläche aber noch leicht klebrig, bepulvere ich die lackierte Oberfläche mit Graphitpulver. Das Pulver erzeuge ich mir aus einer Bleistiftmine welche ich auf Schleifpapier abreibe. Mit einem feinen weichen Pinsel wird das Pulver aufgenommen und auf die lackierte Oberfläche gaaaaanz zart gerieben. Das ergibt einen fast schwarzen metallischen Glanz wie ich ihn aus der Schmiede und Giesserei oder geschmiedeten Gartenzäunen kenne. Leider sieht man auf den Bildern das nicht so schön. Anbei mal ein Bild bei Tageslicht, vielleicht kommt da der Effekt rüber.

LG
Oliver


30

Mittwoch, 17. Februar 2016, 14:23

Vielen Lieben dank für die ausführliche Erklärung! :respekt:

Werbung