Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 269

Realname: Stephan

Wohnort: Münster

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 06:23

Plug and Play wäre ja auch langweilig ;)
___________________________________________________________________________________
Und der Tod stellte seine Sense in die Ecke und setzte sich auf den Mähdrescher, den es war Krieg!

  • »TK5512« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 692

Realname: Stefan

Wohnort: Schiffweiler

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 1. November 2016, 13:37

Heute mal nur ein kleines Update.

Beim Durchforsten meiner Referenz Bilder ist mir aufgefallen dass es an den Klappen der Landestützen Löcher gibt.
Wahrscheinlich wurden diese von ILM rein gebohrt um die Klappen besser herausnehmen zu können.

Das muss natürlich kopiert werden. :D


Hier das Original Vorn, Links


Hier meine Kopie.



Vorne Mitte


Meins



Hacken



Funktioniert.

Die Klappen lassen sich prima entfernen.
Die haben schon was drauf bei ILM. :ok:

lg
Stef

"Nur lächeln und winken, Männer."

Beiträge: 1 713

Realname: Matthias

Wohnort: Schwetzingen, Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 2. November 2016, 22:35

Muss man erst mal drauf kommen :grins:
Einfach mal machen! Könnte ja gut werden.


Fertig:
H.M.S. Prince 1670 , Millenium Falcon von mpc

Im Bau:
Soleil Royal Holzmodell 1:140

  • »TK5512« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 692

Realname: Stefan

Wohnort: Schiffweiler

  • Nachricht senden

34

Montag, 16. Januar 2017, 14:12

DA will mal nur mal kurz was ändern und schon kommt der Rattenschwanz wieder zum Vorschein.....

Wo fange ich an?



Das muss weg geschliffen werden

Die blauen Ausschnitte mussten hinzugefügt werden



grün musste an die roten pfeile angepasst werden.



:(
»TK5512« hat folgende Datei angehängt:
  • bp25_2.jpg (60,6 kB - 14 mal heruntergeladen - zuletzt: 16. September 2017, 15:26)

"Nur lächeln und winken, Männer."

  • »TK5512« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 692

Realname: Stefan

Wohnort: Schiffweiler

  • Nachricht senden

35

Montag, 16. Januar 2017, 14:18

kann leider meine Bilder nicht mehr dem Text zuordnen.
Alle erscheinen nur als Anhang

"Nur lächeln und winken, Männer."

  • »TK5512« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 692

Realname: Stefan

Wohnort: Schiffweiler

  • Nachricht senden

36

Montag, 23. Januar 2017, 13:00

Lange habe ich nach einer Möglichkeit gesucht um das schwarze Plastik unterhalb der Lackierung zu imitieren.
Nun benutze ich schon lange meinen selbstgemachten flüssigen Filler, gemacht aus PS Sheets und Tamiya-Extra thin, welcher dünn flüssig ist und kleine Spalten füllt und zugleich verschweißt.
Dieser ist allerdings weiß und zu dünn für den Falken. Zudem war ich mir nicht sicher ob sich PS mit ABS so gut verbindet.
Nun habe ich auch die Lösung für mein Problem gefunden. Man nehme 2 überschüssige Gießäste vom Falken, cuttet die klein und füllt die in ein altes Tamiya Gefäß.
Nun füllt man Aceton (in jeder Apotheke erhältlich) auf bis das ABS völlig bedeckt ist.
Jetzt heißt es warten und ab und an das Gläschen schütteln. ca 12 Sunden später hat man dann eine Masse die sich auf den Falken pinseln lässt und welche nach dem Trocknen wieder zu reinem ABS wird.
Die Masse verbindet sich mit dem original Material verschweißt sich mit diesem und ist somit wieder eine Einheit.
Dann dachte ich was wäre wenn ich diese Masse einfärbe? Dazu habe ich dann einfach Vallejo Surface Primer benutzt.
Dann großzügig die benötigten Stellen ausgedremelt und mit meiner Masse befüllt. Einen halben Tag trocknen lassen und plan geschliffen.
Nun sollte nach dem Grundieren und Bearbeitung mittels Dremel unter den Farben das Schwarz erscheinen. So wie im Original. :D



Erst die Vertiefungen einfräsen.


Dann die Spachtelmasse zusammen mixen.


Auftragen, plan schleifen, Fertig


lg Stef

"Nur lächeln und winken, Männer."

  • »TK5512« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 692

Realname: Stefan

Wohnort: Schiffweiler

  • Nachricht senden

37

Montag, 23. Januar 2017, 13:00

Beitrag wurde 2x hochgeladen, warum auch immer. Bitte diesen Beitrag löschen

"Nur lächeln und winken, Männer."

  • »TK5512« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 692

Realname: Stefan

Wohnort: Schiffweiler

  • Nachricht senden

38

Freitag, 10. Februar 2017, 12:50

So, der untere Turm ist soweit fertig.
Um es kurz zu beschreiben.




Grün-hinzugefügt, Blau -verschoben, Rot entfernt und Gelb-verschlossen.


Die Schrauben sind:



Linsenkopfschraube ISK 4-40 UNC x 3/16 schwarz - Socket Button Head Screw Scl





Gewindestift mit ISK u Ringschneide 4-40 UNC x 3/16 schwarz Set Screw Cup Point

lg
Stef

"Nur lächeln und winken, Männer."

  • »TK5512« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 692

Realname: Stefan

Wohnort: Schiffweiler

  • Nachricht senden

39

Freitag, 10. Februar 2017, 13:34

Weiter gehts mit BP-14.




Erstes Bild Grün fehlt am DEAGO und muss hinzugefügt werden, Lila musste weggeschnitten werden und die Ausschnitte (Cyan Pfeile) hinzugefügt werden.




Bild 2 zeigt was ich hinzufügen musste (grün), was weggenommen werden musste (lila) und die Ausschnitte (rot) welche neu gemacht worden mussten.




Bild 3 das Resultat.



Und ja, jetzt muss ich alle Bauteile durchgehen um zu sehen wo noch etwas im argen liegt.

"Nur lächeln und winken, Männer."

Werbung