Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 15. Januar 2016, 18:09

Kawasaki ZX-12R Ninja, Tamiya, 1/12

Hallo allerseits,

wie in Bobs Baubericht Im Bau: Die Zwölfer-Ninja angekündigt, habe ich
meine Ninja aus der Vitrine geholt und fotografiert. Das Modell ist meine persönliche Nummer 241, fertiggestellt am 23.8.2001 im Auftrag
der Zeitschrift "Kit", für die ich einige Zeit als freier Mitarbeiter tätig war. Beim Bau habe ich nur wenige Optimierungen "mit Hausmittelchen"
vorgenommen. Die Bilder eignen sich daher gut Vergleich mit der Arbeit von Bob, der mit viel Sorgfalt und Akribi eine Vielzahl von
Verbesserungen vornimmt.

Hier nun die Bilder - zunächst das fertige Modell:












Hier ohne Soziussitzabdeckung:


ohne seitliche Verkleidungsteile:


ohne Cockpit-Verkleidung:


Sitzbank entfernt:


Hinterteil entblößt:


Tankverkleidung abgenommen:


Übersicht der Teile, die im Bausatz explizit als abnehmbar ausgeführt sind (ohne Schrauben):


Und so präsentiert sich die Technik nach dem Entfernen der obigen Teile:


















Fazit: Sehr gut gestalteter Bausatz mit schönen Details und hervorragender Passform.

Beste Grüße
Peter

Nachtrag:
Und so sieht sie mit frisch geklebtem Rücklicht aus (welches meine Frau gerade nach einem leisen "Knack" unter ihrem linken Fuß auf
unserem Fußboden aufgespürt hat):


Beste Grüße vom Plastinator

h@mmerhand

unregistriert

2

Freitag, 15. Januar 2016, 18:27

Hallo Peter, sehr schön, komplett aus der Schachtel gebaut. Die Lackarbeiten sehen tadellos aus. Einer Modellbauzeitschrift wirklich würdig :ok:

Ich hab den Bausatz auch, nur gefällt mir das Ding schon im Original nicht wirklich. Das Raketentriebwerk an der rechten Seite und das fast vollverkleidete Vorderrad... das konnten die Japaner schon besser.

Was heißt eigentlich Nr. 241 genau? Modelle insgesamt oder Motorräder ?(


Grüße


HH

3

Freitag, 15. Januar 2016, 18:30

Danke, Heiko.
Gezählt habe ich nur die Motorräder (Autos habe ich auch nur ganz wenige gebaut).
Beste Grüße vom Plastinator

h@mmerhand

unregistriert

4

Freitag, 15. Januar 2016, 18:43

8o Wow, das schaff ich im Leben nicht mehr 8|

Beiträge: 422

Realname: Burkhard Peters

Wohnort: Schashagen anne Ostseeküste

  • Nachricht senden

5

Freitag, 15. Januar 2016, 18:45

:wink: Moin,Peter!

Bei einigen Bildern könnte man meinen ,daß Du den Werbeprospekt vom örtlichen Grünzeug-Dealer hier zeigst ! :du:

Aber nee ,Glück gehabt ,es ist eines Deiner fantastisch gebauten Modelle . Klasse gemacht :ok: ,ich kann mich noch verschwommen an den damaligen Bericht in der "Kit" entsinnen.

Grüße,Burkhard

6

Freitag, 15. Januar 2016, 18:51

Nicht mit dem Aufwand, den Du betreibst. Die Anzahl der Modelle pro Jahr hat auch bei mir seit 1980
- mit zunehmendem Anspruch an die eigene Arbeit - deutlich abgenommen, wobei ich Deinen Level nicht
leisten kann, aber als "Realo" mit Blick auf meine handwerklichen Fähigkeiten auch nicht anstrebe.

Meine Güte - damals war ich 24 und ich habe gebaut, weil ich mir die Echten nicht leisten konnte...

Beste Grüße
Peter
Beste Grüße vom Plastinator

7

Freitag, 15. Januar 2016, 18:53

Echt??? Vielen Dank für's Lob, Burghard,
(und "Grünzeug" trifft es echt auf den Kopf :D)
Beste Grüße vom Plastinator

muellerk

unregistriert

8

Freitag, 15. Januar 2016, 21:07

Hallo Peter
Deine ZX12R Ninja aus der Schachtel find ich absolut tadellos und gut dass du dies mit dem Rücklicht noch nachgeschoben hast, dachte erst das ghört so !
Gruß Karlheinz

9

Dienstag, 26. Januar 2016, 22:42

Hallo Peter,

nachdem ich wohl den Anstoß für deinen Beitrag gegeben habe, wird's mehr als Zeit dass ich mich mal äußere.

Mir gefällt deine Ninja sehr. Super sauber gebaut, und in Punkto Details bringt der Bausatz ja schon viel mit.
Ich finds auch gut dass du am Motor ein bisschen mit der Farbe variiert hast, und dich nicht allzu sklavisch an die
Anleitung gehalten hast. Die kupferfarbene Ölwanne und die Akzente am Vergaser lockern das ganze optisch auf.

Ich hoffe mal dass meine auch so sauber aussehen wird. Sonst sind die ganzen extra Frickeleien nichts wert.

Gruß, Bob

Werbung