Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 11. Januar 2016, 20:13

Belkits Ford Fiesta S2000 "Rallye della Marca" 2012

Ich möchte Euch hier ein Modell vom hervoragenden Belkits Bausatz zeigen. Gebaut wurde inkl. Transkits von Renaissance (Ätzteile, Fahrwerk, Felgen etc). Die Decals wurden extra für einen Freund gezeichnet. Lackiert mit Tamyia, Revell Aqua Colour und Alclad Farben.

Hier das original:




Und das kam bei mir raus:












Gruß Jürgen

2

Montag, 11. Januar 2016, 20:51

Hallo Jürgen
Schöner Rallye Wagen
Aber eine Frage hätte ich noch , wo ist das Modell ? Spaß beiseite ohne das zweite Bild wäre das Modell nicht vom Original zu unterscheiden

Top

Gruß Alex
Modellbausätze sind zum bauen da, ansonsten ist man nur ein Jäger und Sammler aber kein Modellbauer

3

Dienstag, 12. Januar 2016, 07:34

Hallo Jürgen,

tolles Modell. Dein Fiesta ist dir sehr gut gelungen. :ok: Die Decals schauen auch sehr gut aus.

4

Mittwoch, 13. Januar 2016, 19:31

:five: :five: Vielen Dank Euch beiden!

5

Sonntag, 7. Februar 2016, 00:04

Hallo Jürgen,

:ok: sieht sehr gut aus, hast Du gut gemacht ;) .

Laut Deinem Vorbildfoto würden die Radkästen innen aber schwarz gehören, wobei es sicherlich auch Fahrzeuge mit weißen Radkästen gibt ;) .

Viele Grüße :wink:

Jörg

6

Sonntag, 7. Februar 2016, 00:06


Hallo Jürgen,

:ok: sieht sehr gut aus, hast Du gut gemacht ;) .

Laut Deinem Vorbildfoto würden die Radkästen innen aber schwarz gehören, wobei es sicherlich auch Fahrzeuge mit weißen Radkästen gibt ;) .

Viele Grüße :wink:

Jörg
Das sind nur Schattenwirkungen!! :baeh: :baeh: :baeh: :baeh:
Gruß Jürgen

7

Sonntag, 7. Februar 2016, 20:35

Hallo Jürgen
schönes Auto, wirklich ganz toll gemacht. Das du den nicht völlig verdreckt driften läst, kann ich gut nachvollziehen

Freundliche Grüße
Peter

8

Dienstag, 9. Februar 2016, 00:54

Super Model tolle Umsetzung des Originals

PS : wie mach ihr so geile fotos macht -? ( Hintergrund /schatten ) Photoshop -extra weißes scren unter dem Modell ?

9

Dienstag, 9. Februar 2016, 19:32

Servus,

die Fotos sind original und nicht nachbearbeitet. Außer natürlich in der Größe.

Ich hab mir eine Art Foto Box in einen Wandschrank gebaut, weiß Seitenteile und ein Stück weißes Funier. Das habe ich im Halbbogen zwischen Rückwand und Bogen gelegt. Natürlich brauchst auch eine entsprechende Beleuchtung. Hier habe ich 7 LED-Stripes an der Decke der Box und vor der Box kommt dann noch ein LED-Strahler zum Einsatz. Das ist das ganze Geheimnis der Fotos.

Gruß Jürgen

10

Dienstag, 9. Februar 2016, 20:18

Hi Jürgen!

Steht sauber da der Flitzer! Ich möchte mir dann auch mal einen Belkits Bausatz zulegen und dann werd ich schaun ob der auch so sauber wird. Die Photos sind auch schön gemacht. Ach Gott alles super wieder mal.

Schönen Abend noch
Lg Bene
__________________________________________
Im Bau: Taisan Porsche 911 GT2

Fertig mit: Toyota Celica GT-4 1993 Monte Carlo

11

Donnerstag, 7. April 2016, 18:57

Sehr schön,sehr auffälliges Outfit! :ok:
Gruß Ralf

12

Montag, 26. Dezember 2016, 18:40

Auf einen Bein kann man bekanntlich ja nicht stehen :pfeif: :pfeif:




Gruß Jürgen

13

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 17:03

Mal sehen, ob Euch neue Fotos von den beiden Fahrzeugen zu mehr Kommentaren veranlassen :schrei:
























Gruß Jürgen

Beiträge: 53

Realname: Sven

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 21:20

Hallo Jürgen,

sehr schönes Duo, das du uns hier zeigst. :ok: Sauber gebaut und mal eine ausgefallende Decalvariante, dazu gleich zweimal. Mir gefallen die filigranen Wischerarme/ -blätter; die aus dem Bausatz sind ja recht dick. Sehe ich das richtig, dass bei der Variante mit dem "Christbaum" die Lufthutzen entsprechend dem Original mit Tape verschlossen sind?

Gruß,
Sven

15

Freitag, 30. Dezember 2016, 09:34

Guten Morgen Sven,

erstmal danke für Deinen Kommentar.

Die Lufthutzen waren beim Fiesta teilweise verschlossen. Hab da verschiedene Fotos. Aber der Christbaum wurde halt nur für die Auftaktprüfung gefahren und da waren sie zugeklebt, daher hab ich das auch am Modell umgesetzt.







Gruß Jürgen

topse

Moderator

Beiträge: 1 942

Realname: Tobias

Wohnort: Erkersreuth bei Selb

  • Nachricht senden

16

Samstag, 31. Dezember 2016, 11:49

Servus Jürgen

Schaut sehr gut aus dein Fiesta , fehlzt nur noch die Rennstrecke dazu :lol: :ok:

Wen man die original Bilder vergleicht und dann das Modell da finde ich kein unterschied schaut gleiich aus so soll es sein absolut super Arbeit gemacht top , und das gleich 2mal :respekt: :dafür:

Gruß Tobias

Beiträge: 130

Realname: Philipp Henn

Wohnort: Dernbach

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 1. Januar 2017, 12:38

Hi Jürgen, frohes Neues erst mal. Deine beiden Fords machen richtig was her, vor allem die Details im Innenraum gefallen mir sehr gut. Ich habe aber noch eine Frage bezüglich des Klarlacks. Ich habe bei mir das Problem bei weißen Modellen, dass das Weiss nach dem Klarlacken einen gelbstich bekommt. Deine Boliden strahlen aber noch im perfekten Weiss. Was benutzt du für einen Klarlack?
Ich habe schon einige Klarlacke durch und bekomme das nicht in den Griff.

Gruß Philipp

18

Montag, 2. Januar 2017, 10:50

Servus Philipp,

wünsche Dir ebenfalls ein frohes neues!

Der Klarlack hier beim Fiesta kommt aus der Dose. Ganz normaler Sprühklarlack von der Firma WÜRTH wurde hier benutzt. Diesen kannst allerdings nicht immer nehmen, da er schon manche Decals angreift. In der Regel benutze ich aber auch mal den Acryl-Klarlack von Vallejo oder auch mal nur einfach Future.

Ich persönlich steh eher weniger drauf, dass meine Modelle glänzen, da ich bisher noch keinen Rennwagen bei einen Rennen gesehen habe, der voll aufpoliert war. Meist sind die Wagen foliert und daher viel matter als mancher Modellbauer das darstellt.

Viele Grüße

Jürgen

Werbung