Sie sind nicht angemeldet.

Schneiden & Sägen: Wie heißt dieses Werkzeug

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 6. Januar 2016, 08:53

Wie heißt dieses Werkzeug

Hallo Leute,

wie nennt man das Werkzeug, welches プロフィール hier verwendet hat?
Das Bild ist aus seinem Baubericht.
Grüße Vinc

2

Mittwoch, 6. Januar 2016, 09:28

Hallo

Das könnte sowas sein, da hat man verschiedene Klingen


habe meins auf die schnelle nicht gefunden.

Gruß Dominik

3

Mittwoch, 6. Januar 2016, 09:47

Moin,
es ist ein Rundmeißel.

D.

Elektron

unregistriert

4

Mittwoch, 6. Januar 2016, 09:49

Hi.

Das ist so etwas Ähnliches wie ein Rundbeitel - nur etwas filigraner.
Den wirst du so in Deutschland vermutlich eher nicht bekommen, aber ähnliche Produkte.

Hier - die sind für Modellbau-Arbeiten geeignet und es sind sogar Rundbeitel mit dabei.

http://www.ebay.de/itm/STECHBEITEL-SATZ-…R-/161778909718

http://www.exclusiveone.com/p/d/346639859

Ansonsten suchen unter "Rundstemmeisen".
Bei der Suche nach Produkten speziell für das Bearbeiten von Polystyrol wurde ich jedoch nicht fündig.



LG - Maik

5

Mittwoch, 6. Januar 2016, 10:21

...sie heißen auch Hohlbeitel (im Drechselbedarf)

Vielleicht gehen auch Gemüse-Schnitzmesser (z.B. kochenundkunstshop.at)

Dann gibt es die s.g. Triangel Rundmeißel (z.B. kochenundkunstshop.at)

Außerdem könnten s.g. Linoleum Cutter gehen (Hohlbeitel = gouge / z.B. http://www.bestfromjapan.com/moreinfo.cf…=18622&q=gouge&)

Was PS angeht, so ist dann glaube ich ausprobieren angesagt.


D.

7

Mittwoch, 6. Januar 2016, 10:53

Danke, für eure Antworten. So etwas hatte ich mir schon gedacht.
Das Werkzeug ist natürlich universell einsetzbar. Im Beispiel ist es aber Resin, welches bearbeitet wurde.
Dann werde ich mir mal so etwas besorgen :ok:
Grüße Vinc

Beiträge: 186

Realname: Michael

Wohnort: Heilbronner Gegend

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 6. Januar 2016, 12:18

Hab den Beitrag vor ca. 2 Stunden gelesen und vor 1 Stunde 50 Minuten bereits in der Bucht ein 12er Set geordert - 6,49 EUR versandkostenfrei....
Für irgendwelcher Schnitzereien in Elfenbein oder hartem Hartholz wahrscheinlich weniger geeignet - aber in Plastik und ein wenig Resin wird's helfen...
Das einzige Problem wird wieder sein, wo ich es unterbringe.... ?( ...akuter Platzmangel....

LG - Michael

9

Mittwoch, 6. Januar 2016, 15:39

Hallo Vinc,

also Du liest chinesische/japanische Bauberichte ? top, :respekt: :thumbsup: :thumbsup: :grins:

Gruß
Marcus :wink:

Das einzige was Du auf dieser Welt verändern kannst, ist die Lage Deines Kopfkissens...
Gabriel Garcia Marquez

Revell BMW 507 Cabrio
Revell VW Käfer Cabrio 1970 1:24

10

Mittwoch, 6. Januar 2016, 16:57

Hallöche Modellbaufreunde :wink:

Dann gebe ich auch noch ein wenig Senf dazu. ;)

Stechbeitel, Schnitzeisen usw.
Gibt es in Verschiedenen Ausführungen und Qualitäten

Hier die meinen:



Kommen auch aus Japan, Zweilagenstahl. Eine harte Schneidlage (ca. 63 hrc), eine weiche dahinter.
Gibt es bei DICK (Dicktum).

Damit schneide ich Plastik, Holz (auch hart und Hirnseite) und Harze, Linoleum geht auch.
Liegen im mittleren Preissegment, kann ich nur empfehlen.

Gruß Roland :wink:

Werbung