Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

211

Samstag, 16. April 2016, 12:23

Video vom Bauvortschritt der F14 in Japan sind im Netz

Hallo
die Japaner haben wieder 3 neue Videos vom Baufortschritt Ihrer F14 ins Netz gestellt,und zwar die Nr.58-60.

F14トムキャットをつくる 17号製作編 - YouTube

Beiträge: 235

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

212

Samstag, 16. April 2016, 14:48

Ich wäre vorraussichtlich dabei um das zu bauen. Das einzige was ich ein bischen Schade finde das es die Option nicht gibt den ganzen Bausatz aufeimal zu kaufen, oder vieleicht in 4 gleichen Bauphasen ,das es nicht ganz so teuer wird.wenn es das bei der F14 geben würde hätte ich das vieleicht sogar gemacht.


Diese Möglichkeit gibt es doch.
Warte bis alles fertig ist und schaue auf ebay.
Einer bietet es sicher an. Komplett noch nicht gebaut. :tanz:

Skorpi1211

213

Samstag, 16. April 2016, 14:53

oder du schaut bei ebay japan :-)

214

Samstag, 16. April 2016, 15:15

hab ich nichts gefunden..... :)

215

Samstag, 16. April 2016, 15:33

ich hab mir mal die Videos etwas angeschaut.die hässlichen Lautsprecherlöcher sind ja auch übel unten am lufteinlass.

216

Samstag, 16. April 2016, 16:30

Zum Thema Navigationslichter

Die Lichter sind rot und "bläulich grün"

Siehe http://www.anft.net/f-14/f14-detail-light.htm
Im Bau:

HMS Victory 1:84 (DeAgo) 15,8% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgo) 63% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 15% | Soleil Royal 1:70 (DeAgo) 16,4%
Citroen 2CV 1:8 (DeAgo) 56% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgo) 45%
Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 8,5% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 27,5%
JNR Class D51 1:24 (DeAgo) 64% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%

217

Samstag, 16. April 2016, 16:34

ich hab mir mal die Videos etwas angeschaut.die hässlichen Lautsprecherlöcher sind ja auch übel unten am lufteinlass.


Wie gesagt, die F14 ist ein Spielzeug, kein "Museumsmodell". Dessen muss man sich bewusst sein. Wer das nicht will ist mit der Tamiya F14 oder der Dangerzone Edition von Eduard sicher besser bedient.
Im Bau:

HMS Victory 1:84 (DeAgo) 15,8% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgo) 63% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 15% | Soleil Royal 1:70 (DeAgo) 16,4%
Citroen 2CV 1:8 (DeAgo) 56% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgo) 45%
Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 8,5% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 27,5%
JNR Class D51 1:24 (DeAgo) 64% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%

Beiträge: 235

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

218

Sonntag, 17. April 2016, 09:23

ich hab mir mal die Videos etwas angeschaut.die hässlichen Lautsprecherlöcher sind ja auch übel unten am lufteinlass.


Wie gesagt, die F14 ist ein Spielzeug, kein "Museumsmodell". Dessen muss man sich bewusst sein. Wer das nicht will ist mit der Tamiya F14 oder der Dangerzone Edition von Eduard sicher besser bedient.



Ich wehre mich ein wenig gegen den Begriff Spielzeug!
Es ist eben ein Funktionsmodell.
Spielzeug sieht doch anders aus.
Und wer sich mal die Videos aus Japan sich so anschaut, was da an Elektronik und Beweglichen Teilen so eingebaut wurde...
Sicher eine Tamiya ist weitaus Detailreicher, aber die Steht halt nur da.
Aber klapp doch da mal die Leiter raus, Lass das Fahrwerk einziehen usw.
Ich meine, das Zeug muss man erst mal unterbringen.

Sicher, auch ich würde eine noch bessere Detailierung schätzen und mich darüber freuen.
Aber isch halt so, machen wir ( sind ja Modellbauer) das beste draus.
Wer die Löcher nicht will, zuspachteln überlackieren , perfekt.
Die Bauabschnitte sind so kurz gehalten, da kann man Zeitmäßig viel einarbeiten.

Skorpi1211

219

Sonntag, 17. April 2016, 11:15

Genau. Außerdem sitzt dort ein großer Zusatztank drüber, wird deshalb kaum auffallen. :wink:

220

Dienstag, 19. April 2016, 16:04

Japanisches Video !!

Habe es mir mehrmals angeschaut und werde 1500,€ zahlen !!
Es ist mal wirklich interessant wieviele Anfänger bis zum Schluss bei einem BB und direktem
Modell bis zum Schluß dabei bleiben.
Ich habe nicht mehr viele Jahre und ich muss mich beeilen,dass ich auch die SU27 FLANKER
fertig bekomme.
Wer es finanziell kann und durchhält wird glaube ich ein sehr schönes Funktionsmodellbau bekommen.
Gruss FLANKER

221

Dienstag, 19. April 2016, 18:06

Danke Flanker mir geht es genauso!
Und das Schöne an dem Modell außerdem: Man hat nicht viel mit der Farbgebung zu tun!
Man braucht sich nur noch um Abnutzungs- u. Alterungsspuren zu kümmern und
vielleicht ein paar Feinheiten einzubauen (siehe Beiträge von mir weiter oben!). :lol:

222

Mittwoch, 20. April 2016, 11:35

Ausgabe 14, die Flügelunterseite. Weiter im Urlaub, weiter kein Bau.



Hier ist ne zusammenhanglose Virago als Ausgleich.



Was mich auf einen Gedanken brachte. Tomcat.... Topgun.... weiß jemand, ob die Aoshima Motorradbausätze was taugen? Die scheinen die einzigen zu sein, die eine Kawasaki Ninja GPz900R anbieten.

flanker, welche su27 baust du?
Im Bau:

HMS Victory 1:84 (DeAgo) 15,8% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgo) 63% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 15% | Soleil Royal 1:70 (DeAgo) 16,4%
Citroen 2CV 1:8 (DeAgo) 56% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgo) 45%
Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 8,5% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 27,5%
JNR Class D51 1:24 (DeAgo) 64% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%

223

Mittwoch, 20. April 2016, 12:03

Die nächsten Videos sind online:

https://www.youtube.com/watch?v=ApVdoZJn…oRQ062SV_IIZu_v

Nr.61-65, Außentanks, Raketen und LANTRIN-Zielbehälter.

Alles abnehmbar, von Magneten gehalten!

Grüsse

Beiträge: 235

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

224

Mittwoch, 20. April 2016, 13:33

Das sieht mir aber nach schleifen und lackieren aus.... :S

Skorpi1211

225

Mittwoch, 20. April 2016, 14:31

Wenn du dir die Spalten zwischen vorderen oberen und unterem Rumpf anguckst, dann fallen die Linien zwischen den Hälften bei den Bomben, Tanks und Raketen auch nicht mehr auf.

Ich hab mir die Eduard Danger Zone Edition bestellt für ein schönes Standmodell und um meine 80er Jets Eduard Limited Edition Sammlung zu vervollständigen (F14, F15, F16, ne F18 haben die noch nicht) und das Hachettemodell bleibt mein "Spielmodell" :-)
Im Bau:

HMS Victory 1:84 (DeAgo) 15,8% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgo) 63% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 15% | Soleil Royal 1:70 (DeAgo) 16,4%
Citroen 2CV 1:8 (DeAgo) 56% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgo) 45%
Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 8,5% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 27,5%
JNR Class D51 1:24 (DeAgo) 64% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%

Beiträge: 235

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

226

Mittwoch, 20. April 2016, 16:06

Ich hab mir die Eduard Danger Zone Edition bestellt für ein schönes Standmodell und um meine 80er Jets Eduard Limited Edition Sammlung zu vervollständigen (F14, F15, F16, ne F18 haben die noch nicht) und das Hachettemodell bleibt mein "Spielmodell" :-)


Du hättest aber auch eine Tamiya nehmen können und die Funktionsteile Der Hachette reinbauen..... :P

Die Eduard ist 1/48... zu klein.

Skorpi1211

227

Mittwoch, 20. April 2016, 17:28

Ich hab mir die Eduard Danger Zone Edition bestellt für ein schönes Standmodell und um meine 80er Jets Eduard Limited Edition Sammlung zu vervollständigen (F14, F15, F16, ne F18 haben die noch nicht) und das Hachettemodell bleibt mein "Spielmodell" :-)


Du hättest aber auch eine Tamiya nehmen können und die Funktionsteile Der Hachette reinbauen..... :P

Die Eduard ist 1/48... zu klein.

Skorpi1211



In der Theorie ja, aber da ich die F15 und F16 LEs eh schon da hab, führ ich die Reihe lieber in 1:48 fort :-)
Im Bau:

HMS Victory 1:84 (DeAgo) 15,8% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgo) 63% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 15% | Soleil Royal 1:70 (DeAgo) 16,4%
Citroen 2CV 1:8 (DeAgo) 56% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgo) 45%
Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 8,5% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 27,5%
JNR Class D51 1:24 (DeAgo) 64% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%

228

Freitag, 29. April 2016, 18:47

Hallo
kann mir mal einer sagen was das für ein Panzerbausatz ist das im Video hier gezeigt wird. Und ob man den hier in Deutschland bekommt.

https://www.youtube.com/watch?v=lddgifYfI90

229

Freitag, 29. April 2016, 21:23

Das ist ein Konzeptpanzer der Japaner namens Typ 10 https://de.wikipedia.org/wiki/Typ_10_(Panzer)

In Deutschland nicht zu bekommen und wird wahrscheinlich hier mangels Allgemein-Interesse auch nie rauskommen, was sehr traurig ist, denn was man in den Baubericht-Videos sieht, sieht absolut klasse aus.

Vielleicht kommt ja statt dessen bei uns mal ein Leo, aber so recht glaub ich nicht dran. DeAgo ist was Deutschland betrifft recht knausrig, was aber auch nachvollziehbar ist. In Deutschland laufen Sammelwerke nunmal nicht so gut wie in Japan, Russland, Italien, Frankreich, England.

Die Engländer bekommen übermorgen auch schon wieder zwei neue DeAgo-Werke (Soleil Royal und die Lok C57), die wir bestimmt auch nie sehen werden.
Im Bau:

HMS Victory 1:84 (DeAgo) 15,8% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgo) 63% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 15% | Soleil Royal 1:70 (DeAgo) 16,4%
Citroen 2CV 1:8 (DeAgo) 56% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgo) 45%
Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 8,5% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 27,5%
JNR Class D51 1:24 (DeAgo) 64% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%

230

Samstag, 30. April 2016, 12:43

Konzeptpanzer

schade, das wäre bestimmt genau so Interresant wie der Bau der F14. Ich hätte mir das Abo dazu garantiert gegönnt. Ich werde mal versuchen die Herren von Hachette anzuschreiben, mal sehen vieleicht kann man diese Model auch direkt beziehen.

231

Samstag, 30. April 2016, 13:10

schade, das wäre bestimmt genau so Interresant wie der Bau der F14. Ich hätte mir das Abo dazu garantiert gegönnt. Ich werde mal versuchen die Herren von Hachette anzuschreiben, mal sehen vieleicht kann man diese Model auch direkt beziehen.


Richtig, der ist ja von Hachette, nicht DeAgo. DeAgo hat den anderen Panzer in Russland laufen.
Im Bau:

HMS Victory 1:84 (DeAgo) 15,8% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgo) 63% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 15% | Soleil Royal 1:70 (DeAgo) 16,4%
Citroen 2CV 1:8 (DeAgo) 56% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgo) 45%
Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 8,5% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 27,5%
JNR Class D51 1:24 (DeAgo) 64% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%

232

Montag, 2. Mai 2016, 09:55

Guten Morgen F-14 Fans,
ich habe für euch einen kleinen Tipp für die Archivierung der einzelnen Hefte wenn ihr, wie ich, kein Abo habt. Ohne Abo gibt es keine Ordner von Hachette und im Kiosk habe ich auch noch keine endeckt. Also selbst ist der/die Mann/Frau.

Zuerst habe ich mir Veloflex Heftstreifen in der Größe DIN A4 besorgt. Die gibt es im Gebinde von 50 Stück für ca 10€. Diese Heftstreifen sind transparent und werden verwendet um z.B. Prospekte abzuheften. Sie sind sehr stabil und reißen auch nicht sofort an den Löchern wie bei den Klarsichthüllen.



Die Heftstreifen werden schön säuberlich auf der Rückseite aufgeklebt und der überstehnde Rand mit einer Schere abgeschnitten. Ich bin immer von unten nach oben angefangen und habe dann oben den überhang abgeschnitten. So bekommt man es für alle Hefte gleichmässig hin.


Von vorne:




Von hinten:



Bei uns in der Gegend Emsland und Grenznah Holland gibt es einen Discounter für die alltäglichen Dinge im Leben und zufälligerweise haben sie auch Blaue DIN A4 Ringbuchordner mit 4 Ösen für lächerliche 1,29€ im Programm und das Blau der Ordner kommt den Original Ordner von Hachette sehr nah.




So sieht es aus wenn die Hefte abgeheftet wurden.




Umblättern und lesen geht auch ohne Probleme. Die Hefte müssen nicht unbedingt aus dem Ordner herraugenommen werden.




Wenn alles fertig ist die Ordner im Schrank verstauen und die lose Heftsammlung hat ein Ende. Pro Ordner werde ich 10 Hefte abheften und brauche dafür 10 Ordner. Bei den kleinen Preisen kein allzugroßes finanzielles Loch.



Ich hoffe ich konnte euch mit meinen Tip ein wenig Ordnung in die lose Heftsammlung bringen.

Gruß Ralf

233

Montag, 2. Mai 2016, 12:00

Zitat

Was mich auf einen Gedanken brachte. Tomcat.... Topgun.... weiß jemand, ob die Aoshima Motorradbausätze was taugen? Die scheinen die einzigen zu sein, die eine Kawasaki Ninja GPz900R anbieten.


Die Aoshima Motorrad-Bausätze sind völlig in Ordnung. Eine Kawasaki GPZ 900R habe ich schon gebaut. Vor einiger Zeit kam jetzt von Aoshima sogar die Kawasaki zum Film "Top Gun" mit fast allen Original-Stickern heraus. Leider fehlen ein paar. Trotzdem nett anzuschauen. Und es gibt von Hot Wheels jetzt auch eine aus Metall in 1:64.







Der Harry
Wer die Hände in den Schoß legt, muss noch lange nicht untätig sein!

234

Montag, 2. Mai 2016, 16:51

Danke, Harry, das klingt doch sehr gut.
Im Bau:

HMS Victory 1:84 (DeAgo) 15,8% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgo) 63% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 15% | Soleil Royal 1:70 (DeAgo) 16,4%
Citroen 2CV 1:8 (DeAgo) 56% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgo) 45%
Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 8,5% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 27,5%
JNR Class D51 1:24 (DeAgo) 64% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%

235

Donnerstag, 5. Mai 2016, 09:50

Konzeptpanzer bestellen

Hallo
habe mal versucht den Konzeptpanzer zu bestellen,auf der Japanischen Seite.Leider war dies nicht möglich weil ein Versand nach Deutschland nicht vorgesehen ist. Das Modell ist nur für den Japanischen Markt bestimmt,schade. Mal sehen vieleicht gelingt es mir das Model über einen Japanischen Kollegen der bei uns in der Nachbarschaft Arbeitet zu beziehen.Ein Versuch ist es mir Wert. Habe zwar mal Hachette angeschrieben und nachgefragt ab bis dato noch keine Antwort bekommen,eigentlich schade.
Gibt es eigentlich noch andere Hersteller die solche Funktionsmodelle analog zur F14 anbieten?

236

Donnerstag, 5. Mai 2016, 20:58

Hallo!

als letzte Möglichkeit würde sich ein Mail-Forward-Dienst anbieten. Ich arbeite mit mehreren zusammen und nutze für die USA parcel2me.com und habe nur SEHR Gute Erfahrungen gemacht.
Für Japan gibt es auch so einen Dienst, der heißt TENSO (jap. für Weiterleitung) - siehe: http://www.tenso.com/en/
Ein Bericht darüber ist hier: https://arsnipponica.wordpress.com/2011/…kaufe-in-japan/
Andere Forwarding Dienste beiden aber auch Adressen in Japan an.

Gruß, Martin

237

Freitag, 6. Mai 2016, 01:03

Hallo!
als letzte Möglichkeit würde sich ein Mail-Forward-Dienst anbieten. Ich arbeite mit mehreren zusammen und nutze für die USA parcel2me.com und habe nur SEHR Gute Erfahrungen gemacht.
Für Japan gibt es auch so einen Dienst, der heißt TENSO (jap. für Weiterleitung) - siehe: http://www.tenso.com/en/
Ein Bericht darüber ist hier: https://arsnipponica.wordpress.com/2011/…kaufe-in-japan/
Andere Forwarding Dienste beiden aber auch Adressen in Japan an.
Gruß, Martin
Gibt es den Dienst auch für Italien. Ich hätte Interesse an den Iveco Stralis :sabber: und den gibt es leider nur in Italien :bang:

238

Freitag, 6. Mai 2016, 11:30

Tralali Tralala die Deutsche Post war da !!!

Ich habe soeben von meiner sehr netten Briefträgerin
die Schatulle mit den Heften 15-19 erhalten und werde die Hefte in den Hefter einheften.
Dank Eurer Hilfe ist es jetzt ein Kinderspiel !!!!!
Zum Bau der Teile nehme ich jetzt die japanische Bauanleitung auf YOUTUBE auf dem Tablet zu Hilfe.
Habe die japanische Bauanleitung in der teilelosen Zeit studiert und ich glaube fest daran,
daß wir ein schoenes Modell bekommen werden.

P.S. Frage an alle :ist euch der große Spalt zwischen Cockpitoberschale und Unterschale aufgefallen ????

Frohe Pfingsten wünscht Euch

flanker

239

Freitag, 6. Mai 2016, 16:25

Mail-Forward-Dienst

Hallo
das hört sich doch schon mal gut an,mit dem Mail-Forward-Dienst.Ich werde mir das mal genau anschauen und vieleicht mal testen.

240

Freitag, 6. Mai 2016, 16:30

Auagabe 15-19

Hallo Flanker
du hast die Teile aus dem Abo schon.Bin mal gespannt wann die bei mir aufschlagen.Letzes mal hatte ich Sie erst mitte des Monats bekommen.Aber das mit der Bauanleitung auf der Japanischen Seite ist wirklich sehr gut.Ich habe mich auch schon alle Folgen 2oder 3mal schon angechaut und glaube auch das dieses ein sehr gutes Funktionsmodell wird.



@ Nachtrag
P.S. unser bescheuerter Postbote war gerade da ......er hat es doch tatzächlich wieder geschaft das Päckchen in unseren Briefkasten zu stopfen. :cursing: Trotz das ich Ihm das letzte mal schon gesagt hatte er möge doch bitte klingeln wenn er so ein Päckchen bringt. Zum Glück ist alles heile geblieben. So nun werde ich mal die letzten 8 Folgen zusammenbauen. :smilie:

Werbung