Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 190

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 10. Januar 2016, 21:55

So schön ich die f14 auch finde, 1600€ wär sie mir nicht wert. Dafür steckt meines Erachtens Zuwenig Eigenbau drinnen.
Wenn ich mir deine Signatur so anschaue baust du dann 9 Abos parallel. Ich bin so frei und nehme einfach mal an, nur 1-2 werden fertig, der Rest sieht nach 10 Jahre + " im bau" aus. Schade. Jedesmal mal wenn das Forum durchblättert muss man sich durch 95% im Bau/wird nie fertig Themen wühlen. Und dafür 1600€? Ohje.



Also, ich denke die meisten brechen ab, d.h. man kündigt das Abo.
Niemand ist gefeit ein Modell abzubrechen.

Das ist leider oft so. das gebe ich zu.
Jeder muss für sich wissen, wofür er sein Geld ausgibt. Muss ja auch welche geben, die dann in der Bucht landen... ;(
Wie gesagt, eine Tamiya würde ich nie beginnen, hatte Sie ja, und irgendwann wieder verkauft.....

Ich ziehe vor jedem Modellbauer der die Geduld und das können hat.
Zig Modell, die wirklich super toll umgesetzt worden sind. :respekt:
Skorpi1211

Beiträge: 190

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 10. Januar 2016, 22:12



DeAgostini ist reich genug geworden mit Partworks, daß sie Spaniens größten privaten TV-Sender schlucken konnten, Hachette hat die Time Warner Gruppe geschluckt.


Habe mal Google gefragt: Hey, da steckt wirklich brutal was dahinter.
Hätte ich jetzt so nicht gedacht! :respekt:

Skorpi1211

Beiträge: 190

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 14. Januar 2016, 19:07

Meine erste Lieferung ist heute gekommen

So, es ist soweit.

die erste Lieferung ist gekommen.



Darin enthalten ist 1+2+3
dazu die Hefte, eine DVD und das Schild.

Da ich noch bis Sonntag ein anderes Projekt abschließen will (muß :schrei: ) bleibt alles wie es ist.

Dann den Tisch aufräumen... aber dann geht's los. :ok:
versprochen!!!!

Was ich bis jetzt sehen konnte, ist gut.
aber warten wir ab....

Was MIR entgegen kommt ist, dass alles recht überschaubar ist. wenige Teile, gut strukturiert....
Bei der Tamiya F-14 hab ich beim aufmachen gedacht.... verdammt viele Teile.... :cracy:

Ich bleib gespannt.... aber freu mich... :ok:

Skorpi1211

Beiträge: 190

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 14. Januar 2016, 20:01

Und warum bekomme ich das mit dem Bild nicht hin?

75kb ist ja nun wirklich nicht die Welt!! :nixweis:

Skorpi1211

Beiträge: 173

Realname: Stefan

Wohnort: Raum Hildesheim

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 14. Januar 2016, 22:16

Yeah, los geht's... mit dem Warten auf weitere Teile :D.
Zu deinem Bild: Nach dem Anhängen und Hochladen der Datei noch das kleine PapierIcon neben dem Anhang klicken, damit es in den Text eingebunden wird. Im Text erscheint dann ein entsprechender Code "[attach=xxxx]..."

Habe heute ebenfalls die erste Lieferung bekommen. Macht insgesamt einen guten Eindruck. Aufgefallen sind mir bisher nur ein paar kleine Mankos
- Die Cockpit-Kanzel hat wie schon zu lesen war eine Gussnaht über die komplette Länge und über die "Sollbruchstelle" (verdickte Linien) hinausgehend. Könnte man bei Bedarf wegschleifen, ist mir zu riskant.
- Die gelbe Farbe am Schleudersitz-Auslösegriff ist nicht besonders deckend und die schwarzen Streifen fehlen
- Ist das bei euch auch so? Die Panelline und Nietenlöcher sind an einer Seite der Nase nicht durchgängig und obendrüber verläuft eine überflüssige, leicht schräge Linie


Montagsguss, oder genereller Fehler?

36

Donnerstag, 14. Januar 2016, 23:05

Ich geb mal auch ungefragt meinen Senf dazu :lol:
Das mit dem Geld ist so eine Sache. Niemand ist gezwungen, den Preis zu bezahlen, aber wenn man dieses Modell will, dann soll/muss es halt so sein. Ob das Modell 1600€ Wert ist, ist ne blöde Frage. Wirds gekauft, ist es das auch. So einfach. Ein Fußballer ist ja auch nur X Millionen wert, weil jemand bereit ist, das zu bezahlen.
Mir persönlich würde der Eigenanteil beim Bau zu gering sein und der Umstand, dass ich praktisch alle Ausgaben abwarten muss, um zu vollenden. Ich bin eher der Modellbauer, der bauen will, wenns ihn packt. Da könnte ich(!) nicht auf Teile warten. (Außerdem ist sie zu groß und Funktionsmodelle nicht mein Ding)
Ich werde hier, genauso wie bei den U96er, interessiert dran bleiben. Hier hauptsächlich weils einfach eine Tomcat ist :love:
Lernen durch Mißerfolg!

Mein Erstling in der Galerie: F4U-1A

Beiträge: 190

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

37

Freitag, 15. Januar 2016, 07:47

Hi PzGren,

mit deiner Aussage kann ich sehr gut leben. :ok:
Und ich kenne einige Modellbauer die genau so denken. Und das sicher mit Recht.
Wenn ich z.B. sehe dass einer eine Panzerschnellbrücke (1:16 RC gesteuert) selber baut und 1500 Nietenlöcher bohrt....
Das Teil dann alle drei Brückenteile verlegt, weg fährt, wieder kommt um sie wieder aufzunehmen....
Da beleibt MIR die Spucke weg. da zolle ich meinen allergrößten Respekt :respekt: :respekt: :respekt: .


Und auch hier, sind verdammt viele schöne Modelle entstanden.
Habe ich aber leider wohl nicht die Muse, das derzeitige Können dazu, eine F-14 so zu bauen.


Hey, PzGren, zu GROSS gibts nicht..... :tanz:
Ja, und bei dem Betrag ist es wohl besser "Ratenzahlung" zu machen ;)


Jepp, und die Tomcat rockt halt!! :party:


Skorpi1211

Beiträge: 190

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

38

Freitag, 15. Januar 2016, 07:54


- Die Cockpit-Kanzel hat wie schon zu lesen war eine Gussnaht über die komplette Länge und über die "Sollbruchstelle" (verdickte Linien) hinausgehend. Könnte man bei Bedarf wegschleifen, ist mir zu riskant.
- Die gelbe Farbe am Schleudersitz-Auslösegriff ist nicht besonders deckend und die schwarzen Streifen fehlen
- Ist das bei euch auch so? Die Panelline und Nietenlöcher sind an einer Seite der Nase nicht durchgängig und obendrüber verläuft eine überflüssige, leicht schräge Linie
Hi

Cockpit Kanzel: schaue ich heute Abend mal nach.
Schleudersitz-Auslösegriff: ist bei mir genau so...
Panelline und Nietenlöcher: schau ich auch heute Abend nach.....sehr ärgerlich

Skorpi1211

39

Freitag, 15. Januar 2016, 11:34

Erwarte die ersten Teile heute. Bin mal gespannt. Muss man solche Modellfehler hinnehmen? Also ich nicht, da ist der Flieger viel zu teuer für!

Gruß Horst

Beiträge: 173

Realname: Stefan

Wohnort: Raum Hildesheim

  • Nachricht senden

40

Freitag, 15. Januar 2016, 11:54

Die seltsame, diagonale Linie meine ich auch in den japanischen Youtube-Videos sehen zu können. Bei der Panelline und den Nieten hoffe ich mal auf einen Montags-Guss. Bei dem Preis bin ich ein wenig pingelig und habe mal an Hachette geschrieben. Falls die meinen, dass das normal sei und man durchgängig mit einer solchen Qualität rechnen muss... naja, da sag ich mal, der Millenium Falcon ist auch weiterhin noch sehr interessant.

41

Freitag, 15. Januar 2016, 12:03

Die "diagonale Linie" scheint im Original auch vorhanden zu sein.

Hier z.B. http://www.militaryfactory.com/imageview…urrentPic=pic10
Im Bau:

HMS Victory 1:84 (DeAgo) 15,8% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgo) 63% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 15% | Soleil Royal 1:70 (DeAgo) 16,4%
Citroen 2CV 1:8 (DeAgo) 56% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgo) 45%
Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 8,5% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 27,5%
JNR Class D51 1:24 (DeAgo) 64% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%

Beiträge: 190

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

42

Freitag, 15. Januar 2016, 16:28

So, nur für dich lieber Greyhawk... ;)



habe ich das Teil ausgepackt...

Kann ich sie niemals mehr als ungeöffnet mehr verkaufen... :abhau:

Also bei mir sieht das besser aus, aber perfekt ist anders... oder?
»Skorpi1211« hat folgendes Bild angehängt:
  • Detail Front.jpg

Beiträge: 190

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

43

Freitag, 15. Januar 2016, 16:47

Mal was anderes,

die Gurte für die Sitze kommen noch?
Man schraubt das Cockpit rein, aber Ohne Gurte an den Sitzen?
Auf den Bildern sind Gurte verbaut.

Skorpi1211

44

Freitag, 15. Januar 2016, 16:56

Sieht für mich recht ählich aus wie auf dem Bild vom Original mit der Linie.



Die Panel-Line und die Nieten in dem oberen linken Eck sehen allerdings in der Tat bescheiden aus und wenn das allgemein so ist, werd ich den Bau nicht weiter betreiben.
Im Bau:

HMS Victory 1:84 (DeAgo) 15,8% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgo) 63% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 15% | Soleil Royal 1:70 (DeAgo) 16,4%
Citroen 2CV 1:8 (DeAgo) 56% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgo) 45%
Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 8,5% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 27,5%
JNR Class D51 1:24 (DeAgo) 64% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%

45

Freitag, 15. Januar 2016, 17:50

Bei meinem Modell genau so! Na kommt ja eh alles aus einer Form! Gefallen tut mir das absolut nicht und wenn die jetzt schon so einen Murks liefern, wer weiss was dann noch alles für ein Mist kommt.

Ach echt blöd, weiss echt nicht was ich machen soll!?

Gruß Horst

Beiträge: 190

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

46

Freitag, 15. Januar 2016, 17:58

aus dem Video raus fotografiert

Zumindest die Gravur ist gut. die Nieten sehe ich leider nicht.

Reklamieren!!

Bei dem Geld!

Skorpi1211
»Skorpi1211« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMAG0857.jpg

Beiträge: 190

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

47

Freitag, 15. Januar 2016, 18:02

Was du nicht machen darfst ist natürlich nicht die F-14A (original Bild) mit der F-14D zu vergleichen.... :baeh:

Ich schreibe Die einfach mal an.

Skorpi1211

48

Freitag, 15. Januar 2016, 19:24

Hier ist ein Bild vom Testlauf in England.



Die Diagonale ist da also wohl gewollt. Die kaputte Panellinie dagegen nicht.
Im Bau:

HMS Victory 1:84 (DeAgo) 15,8% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgo) 63% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 15% | Soleil Royal 1:70 (DeAgo) 16,4%
Citroen 2CV 1:8 (DeAgo) 56% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgo) 45%
Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 8,5% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 27,5%
JNR Class D51 1:24 (DeAgo) 64% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%

Beiträge: 173

Realname: Stefan

Wohnort: Raum Hildesheim

  • Nachricht senden

49

Samstag, 16. Januar 2016, 02:13

Denke nicht, dass diese Diagonale dort im Original hingehört. Das mit den Panellines und Nieten stört mich da aber weitaus mehr.
Habe schon eine Antwort von Hachette erhalten und sie wollen mir ein neues Teil liefern. Habe ja noch 2 weitere Abos bei Hachette und das muss man echt mal positiv hervorheben. Wenn man da mal ein Problem hat, wird in der Regel prompt und völlig unproblematisch geholfen.

Wenn es an der Gussform direkt liegt, wird ein Austausch nur leider auch nicht viel helfen. Naja, schaun wa mal, was da kommt. Man könnte auch beim späteren Washing der Panellines die Linie farblich fortführen und es damit etwas kaschieren. Es sollte aber eigentlich nicht der Plan sein, bei einem solchen Endpreis nachher an jeder Ecke irgendwas improvisieren zu müssen.

Beiträge: 190

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

50

Samstag, 16. Januar 2016, 08:13

Hi Stefan_M

Ich habe auch hin geschrieben. sehe ich genau so.
Da hat der Mitarbeiter zu viel des guten verschliffen....

Das es geht sieht man an dem Bild aus England.
Wenn es getauscht wird ist alles gut. Würde mich auch wundern.
Das wäre gleich am Anfang Negativwerbung.

Skorpi1211

51

Samstag, 16. Januar 2016, 11:32

Ich habe sie auch deswegen angeschrieben! :)

Vermute allerdings, dass die Form den Fehler aufweist, da alle Teile den gleichen Fehler haben oder was meint ihr?



Gruß Horst

52

Samstag, 16. Januar 2016, 22:03

An welche Adresse habt ihr die Mail geschickt? Habe an info@14-bauen.de geschrieben und eben die Meldung bekommen, dass sie unzustellbar ist!

Gruß Horst

Beiträge: 153

Realname: Norbert

Wohnort: Bernkastel-Kues, Mosel

  • Nachricht senden

53

Samstag, 16. Januar 2016, 22:41

Du hast wohl das F vor der 14 vergessen
Schöne Grüße von der Mosel , Norbert

semper fidelis,vasco
Leb wohl, Lissy

54

Samstag, 16. Januar 2016, 23:13

Nein, nur beim abschreiben! bei der Maildaresse habe ich info@f14-bauen.de schon richtig geschrieben oder mein unitymedia spinnt!

Gruß Horst

55

Sonntag, 17. Januar 2016, 01:00

Ist nicht das erste Mal, daß Mailadressen, die auf Webseiten angegeben wurden nicht existieren. Beim Benz von Eaglemoss waren 3 verschiedene Adressen im Umlauf, alle von Interabo als die korrekte angegeben jeweils irgendwo anders und nur eine funktionierte.

Probier es mal mit der im Heft: F14-Leserservice@interpress-verlag.de
Im Bau:

HMS Victory 1:84 (DeAgo) 15,8% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgo) 63% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 15% | Soleil Royal 1:70 (DeAgo) 16,4%
Citroen 2CV 1:8 (DeAgo) 56% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgo) 45%
Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 8,5% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 27,5%
JNR Class D51 1:24 (DeAgo) 64% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%

Beiträge: 173

Realname: Stefan

Wohnort: Raum Hildesheim

  • Nachricht senden

56

Sonntag, 17. Januar 2016, 10:04

Ich hab sie einfach über
abo@internationale-presse.com
angeschrieben und eine Antwort bekommen

Beiträge: 190

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 17. Januar 2016, 10:11

Hi



kauft Ihr im Laden, oder habt Ihr das ABO`?

Ich habe kontakt zu: abo@internationale-presse.com

Habe aber das ABO.

Ich bin gespannt, was passiert.


Skorpi1211

Beiträge: 173

Realname: Stefan

Wohnort: Raum Hildesheim

  • Nachricht senden

58

Sonntag, 17. Januar 2016, 12:30

Abo kann man wohl voraussetzen, da Teil2 sonst erst in 10 Tagen im Kiosk liegen wird

59

Sonntag, 17. Januar 2016, 13:24

Die Abo-Leute in Mörfelden-Walldorf haben keine Ahnung von den Teilen, die verwalten Abos. Die Adresse für die Leute, die sich mit den Teilen und dem Bau auskennen in Hamburg, ist die erwähnte F14-Leserservice@interpress-verlag.de ;)
Im Bau:

HMS Victory 1:84 (DeAgo) 15,8% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgo) 63% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 15% | Soleil Royal 1:70 (DeAgo) 16,4%
Citroen 2CV 1:8 (DeAgo) 56% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgo) 45%
Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 8,5% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 27,5%
JNR Class D51 1:24 (DeAgo) 64% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%

Beiträge: 190

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

60

Montag, 18. Januar 2016, 12:34

Was benutzt Ihr denn für Kleber?

Die reden als von Sekundenkleber, aber gerade bei den Klarsichtteilen sehr gefährlich.

Dann, kann niemand sagen, ob die Gurte der Pilotensitze noch kommen?

Grüssle

Skorpi1211

Werbung