Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 1. Januar 2016, 15:59

[Frage]Wie bemalt man sowas am besten?

Hallo,

und zwar bin ich auf sowas gestossen: http://www.dersockelshop.de/middle-east-highway-base-/-1-72


Wie bemalt man sowas am besten? Wie geht man am besten vor? Benötigt man ein Airbrushsystem?

Ist es sinnvoll mit sowas anzufangen oder sollte man sich lieber erstmal ein eigenes Diorama bauen und damit die verschiedenen Techniken üben? Ich bin totaler Neuling - habe noch kein Airbrushsystem. Bisher habe ich Modellautos verschiedener Hersteller ( ich bevorzuge Aoshima ) im Maßstab 1/24 gebaut und mit Tamiya Dosen lackiert und feine Details mit Pinsel und HobbyColor Farben gepinselt.

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar Tipps geben könntet. Und falls diese Frage hier schonmal aufgetaucht ist bitte ich um Verzeihung, habe in der Suche nix passendes gefunden :)


Liebe Grüße
Der Sven
Neuling im Modellbau.

Begeistert sich besonders für japanische "import" Sportwagen der 90er Jahre und fährt selber einen Nissan Skyline. Am liebsten schnell und auf bergigen, kurvenreichen Strecken :) "TOUGE!"

2

Freitag, 1. Januar 2016, 17:31

Um das in dieser Qualität zu bemalen, ist eine Airbrush unverzichtbar. Da sind eine Menge Farbübergänge / Farbverläufe drinnen, die unmöglich mit dem Pinsel zu realisieren sind. Man darf sich keinen Illusionen hingeben: Auch eine Airbrush alleine reicht nicht. Ich würde bei diesem Diorama neben dem Lufpinsel auf ca. 20 Farbprodukte unterschiedlicher Machart (Acryl, Enamel, Pigmente) tippen. Kauf ein gutes Buch über Bemalungstechnik (Mig Jimenez: F.A.Q. 2 kann man bedingungslos empfehlen).
Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better.

3

Samstag, 2. Januar 2016, 00:57

Danke für Deine hilfreiche Antwort. Ich werde mir das Buch und ein Airbrushsystem wohl mal zulegen :)
Neuling im Modellbau.

Begeistert sich besonders für japanische "import" Sportwagen der 90er Jahre und fährt selber einen Nissan Skyline. Am liebsten schnell und auf bergigen, kurvenreichen Strecken :) "TOUGE!"

4

Montag, 4. Januar 2016, 11:10

Hallo Sven,
ich kann causabons antwort nur bestätigen.
Ich bin jetzt nicht der Profi für Dioramagestaltung, ich persönlich würde mit der Airbrush, Drybrushing und Washings arbeiten. Mit diesen Techniken kann man schon tolle Effekte erzielen, welche mir durchaus für meine kleinen Dioramen reichen. Aber nach oben hin ist immer noch viel Luft. :D

Bedenke aber dass das Dio im Maßstab 1/72 ist und deine bisherigen Modell in 1/24!

Gutes Gelingen!
Momentan im Bau:
Verschiedene Projekte und Dios in 1/72 & 1/35
In Planung:
zu viele...

Werbung