Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »SeppGorgonzola« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 384

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 29. Dezember 2015, 12:40

Arado 234 Nachtigall von Revell

Hallo Leute :wink:

Endlich ist meine Mühle fertig und ich hab einen neuen Lieblingsmaßstab für mich entdeckt: 1:48 :)

Gebaut hab ich von Revell die Arado 234 Nachtigall. Es handelt sich um die Maschine von Hauptmann Kurt Bonow.

Lackiert wurde die Mühle mit Farben von Revell (Aqua) und Vallejo. Ich finde mir ist das Tarnschema nicht gut gelungen, in der Bauanleitung, bzw. im Netz, sah es besser aus. Beim nächsten Nachtjäger wird's besser :ok:

Der Bau verlief eigentlich sehr gut, ein bisschen spachteln und schleifen, aber das wars auch dann schon. Leider hat es mit ein paar Decals zerrissen :bang: und alle Wartungshinweise, bzw. "nicht betreten" Schilder hab ich aufgrund meiner blöden Ungeduld auch nicht angebracht :rolleyes:

Ein washing hab ich versucht mit Pastellkreide anzudeuten, auch nicht grad der Brüller geworden... :bang:

Evtl. überleg ich mir noch einen Antennendraht zu ziehen, mal sehen. :pfeif:



















Hoffe die Arado gefällt... :pfeif:

Viele Grüße
Flo
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

2

Dienstag, 29. Dezember 2015, 14:16

Klar gefällt!! :ok: :hand: Persönlich hätt ich viiiieeelleicht keine Tanks unter die Triebwerke gehängt.... :whistling: ;) :grins: andererseits soll's ja n Jäger sein, von demher.... :ok: :five:
mfG :wink:
Roland :thumbup:
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

  • »SeppGorgonzola« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 384

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 29. Dezember 2015, 21:03

Servus Roland :wink:

danke, freut mich das Dir die Mühle gefällt :prost:

Die Tanks waren lt. Anleitung vorgesehen..., auch wenns komisch ausieht :nixweis:

Die Starthilferakten haben mich meine letzten Nerven gekostet, letztendlich sind die beiden im Müll gelandet... :bang:



Viele Grüße
Flo
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

Beiträge: 649

Realname: Daniel

Wohnort: Schleiden (Eifel)

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 30. Dezember 2015, 07:12

Hallo Florian,

ich kann wieder nur sagen :respekt: :sabber:

Eine kurze Frage, wo ich die Anleitung sehe:
Auf dem Foto der Anleitung sehe ich außerhalb der normalen Triebwerke die kleinen, absprengbaren Zusatztriebwerke für den Startvorgang.
Waren die im Bausatz nicht enthalten, oder wolltest du die nicht montieren?

Viele Grüße :wink:
Daniel
"Soll das Werk den Meister Loben" (Friedrich Schiller)

5

Mittwoch, 30. Dezember 2015, 08:23

Die Starthilferakten haben mich meine letzten Nerven gekostet, letztendlich sind die beiden im Müll gelandet...

;)
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

Beiträge: 649

Realname: Daniel

Wohnort: Schleiden (Eifel)

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 30. Dezember 2015, 09:09

Hatte ich überlesen, alles klar!! :lol:
"Soll das Werk den Meister Loben" (Friedrich Schiller)

7

Mittwoch, 30. Dezember 2015, 11:30

Na schaut doch ganz in Ordnung aus. Die dürfte aus einer Hasegawa-Form stammen, war sicher sehr angenehm zu bauen - stimmts? ;) Ist nämlich die einzige strahlgetriebene in meiner Vitrine, weil ich an diesem Bausatz damals nicht vorbei kam.
Mal noch eine Anmerkung zu den Antennen des Lichtensteins: als recht gute und preiswerte Alternative zu den armdicken Plastikteilen kann man Akupunkturnadeln verwenden, das schaut dann nicht mehr so gewaltig aus. Ich hatte dies hier einmal gemacht.

beste Grüße
Christian

  • »SeppGorgonzola« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 384

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 30. Dezember 2015, 13:36

Hallo Christian :wink:

ja, wirklich gut zu bauen, ganz wenig Spachtelarbeiten :ok:

Danke für den Tipp mit den Nadeln, die gehen ja wirklich sehr günstig her.

Und Deine AC-47 sieht ja mal wichtig genial mit den selber gemachten Antennen aus :respekt:

Viele Grüße
Flo
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

  • »SeppGorgonzola« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 384

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 30. Dezember 2015, 21:54

Und Deine AC-47 sieht ja mal wichtig genial mit den selber gemachten Antennen aus :respekt:


Soll natürlich nicht wichtig, sondern RICHTIG GENIAL heißen..., waren die Finger mal wieder schneller als die Augen :bang:
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

10

Freitag, 8. Januar 2016, 00:14

Hallo,

das Tarnschema gefällt mir nicht so gut. Besser wäre gewesen mit einer Schablone und Airbruhs die Punkte ganz gleicht zu brushen.
Aber ansonsten macht das Modell einen sauberen Eindruck. :)
Mit freundlichen Grüßen



Matthias

Racoon_85

unregistriert

11

Freitag, 8. Januar 2016, 06:22

Ich muss sagen mir gefällt sie... :ok: der Rest ist sicher Ansichtssache...

  • »SeppGorgonzola« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 384

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

12

Freitag, 8. Januar 2016, 10:45

Hallo Matthias und Patrick :wink:

die Idee mit der Schablone hatte ich auch schon, aber wie umsetzen? :nixweis: Hast Du da einen Tipp für mich?
Ich habe bei der Arado die Punkte mit Patafix abgeklebt, aber ganz zufrieden bin ich auch nicht... ;(

Freut mich wenn Euch die Mühle trotzdem gefällt :five: :party:

Viele Grüße
Flo
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

Beiträge: 649

Realname: Daniel

Wohnort: Schleiden (Eifel)

  • Nachricht senden

13

Freitag, 8. Januar 2016, 11:43

Hallo Florian,

hatte schon mal so Flecken mit einer etwas ungewöhnlichen Methode hinbekommen:
Ich habe mir ein Blatt Backpapier genommen und Löcher mit einem spitzen Schraubendreher hineingestochen.
Das ist zwar echt aufwändig, hat sich aber dennoch gelohnt!
Anschließend musst du deine selbstgemachte Schablone noch mit Klebeband auf dem Flieger fixieren, sodass das Blatt eng aufliegt.
Anschließend lackierst du über die Schablone und entfernst diese am besten nach wenigen Minuten.
Ich hatte das im Endeffekt mit Backpapier gemacht, weil das so schön ungleichmäßig einreißt und nicht durchsifft.

Das wäre so ein Tipp von mir..

Viele Grüße :wink:
Daniel
"Soll das Werk den Meister Loben" (Friedrich Schiller)

  • »SeppGorgonzola« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 384

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

14

Freitag, 8. Januar 2016, 20:19

Ich habe mir ein Blatt Backpapier genommen und Löcher mit einem spitzen Schraubendreher hineingestochen.


Hallo Daniel :wink:

danke für den Tipp :ok:

Viele Grüße
Florian
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

15

Freitag, 8. Januar 2016, 21:03

Hallo Flo,

also mein Vorschlag wäre: du schneidest dir aus ganz dünem Papier Punkte aus. Aber klein. Danach legst du es Luftdicht an und fixierst es. Anschließend nur anhauchen mit der Airbruhs. Zügig arbeiten da du das Papier nach paar Minuten entfernen solltest. Teste es an einem Versuchsmodell erstmal.
Mit freundlichen Grüßen



Matthias

  • »SeppGorgonzola« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 384

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

16

Samstag, 9. Januar 2016, 09:33

Hallo Matthias,

danke für den Tipp :five:

Viele Grüße
Flo
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

Werbung