Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »FimoTom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 645

Realname: Thomas

Wohnort: unterfränkische Provinz

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 27. Dezember 2015, 06:15

Der Schneeläufer

Ein Schneeläufer.

Nein, kein Skiläufer, ein Schneeläufer. Ein scheues, zurückgezogen lebendes Tierchen, das winters durch den Schnee hopst - so denn welcher liegt.
Mir ist doch tatsächlich eines vor die Linse gesprungen.







Begegnungen.

Was soll ein Schneeläufer denn von Erntearbeitern halten?



Na, sie sind freundlich, man kann ein Stück des Weges gemeinsam ziehen.



Der Schneeläufer unter "Seinesgleichen". Links ein Wörps, rechts ein großer grüner Steinbeißer.



VG Thomas
Holzwege eröffnen vollkommen neue Perspektiven. Allerdings enden sie über kurz oder lang im Wald.

2

Sonntag, 27. Dezember 2015, 19:39

Thomas,
Deine Figuren sind einfach stark. Irgendwann bringst Du mich noch dazu, es einfach mal mit Fimo zu versuchen. :D
Schöne Grüße,
Bernd

"Wenn das Ihre Lösung ist, dann hätte ich gerne mein Problem zurück."

Meine Projekte

Einführung Kartonmodellbau

  • »FimoTom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 645

Realname: Thomas

Wohnort: unterfränkische Provinz

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 27. Dezember 2015, 20:54

Hallo Bernd,

probiere es einfach mal aus!Irgendwas Einfaches für den Anfang. Meine ersten Teile waren ein Hund und zwei Dinos.
Was braucht man? Fimo (soft) schwarz und weiß, noch zwei, drei, vier Farben, eine Glasscheibe und eine Rolle Backpapier (als Arbeitsunterlage), eine Rolle Alufolie und (Alu)Draht (für Unterbauten),
etwas Werkzeug - nichts, was man nicht schon hätte - Holzspatel, Zahnstocher, Stricknadeln, ein ausgedientes Maniküreset, Teppichmesserklingen, Zangen zum Drahtbiegen und -zuschneiden,
etwas zum Ausrollen und Dünnwalzen (Trinkglas o.ä.) und einen Backofen, der ziemlich genau 110°C hält. Eine Investition von ca. 20 €uronen.
Wenn Du Freude daran hast, kannst Du dann ja in Material und Zubehör investieren, wenn nicht, war es ein verschmerzbarer Verlust. Falls Du Fragen hast, immer gern.

Aber VORSICHT!!! Wenn Du Freude daran findest, läßt es Dich nicht mehr los!

VG Thomas
Holzwege eröffnen vollkommen neue Perspektiven. Allerdings enden sie über kurz oder lang im Wald.

  • »FimoTom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 645

Realname: Thomas

Wohnort: unterfränkische Provinz

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 17. Januar 2016, 10:32

Ein Schneeläufer gehört in den Schnee. Das Wetter paßt einigermaßen, also gibt es Freilandfotos.







Ich würde sagen, (fast) perfekt getarnt.

VG Thomas
Holzwege eröffnen vollkommen neue Perspektiven. Allerdings enden sie über kurz oder lang im Wald.

5

Montag, 18. Januar 2016, 11:48

:thumbsup: :ok: :thumbsup:

Grüße Jakob


Ähnliche Themen

Werbung