Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 15. Dezember 2015, 12:37

Kleben von Klarsichtteilen

Hallo zusammen,

nach vielen vielen gebauten Modellen und unzähligen verhunzten Klarsicht Teilen :( , wollte ich euch fragen mit welchen Klebern ihr eure Klarsichtteile anklebt bzw. einklebt.
Bisher hatte ich das Pattex Repair Gel, welches mir aber zu dickflüssig ist - mit Sekundenkleber laufen die Teile an..............
Hoffe, ihr gebt eure Tipps preis, denn bei mir macht es optisch viel aus wie die Klarsichtteile verklebt sind.

Danke nochmals.
Gruß
Peter

2

Dienstag, 15. Dezember 2015, 12:40

Hallo Peter

Also wenn ich Klarsichtteile verklebe mache ich das immer mit Holzleim, der trocknet klar auf, und bei mir ist da nie was angelaufen
oder milchig geworden.

Gruß Dominik

3

Dienstag, 15. Dezember 2015, 12:52

Hallo Peter,

ich benutze Schmuckstein- oder auch Paillettenkleber genannt. Klebt schön fest, zieht deutlich schneller an als Holzleim und trocknet durchsichtig aus. Greift garantiert keinerlei Teile an und läßt sich notfalls (wenn man mal wieder ein wenig rumgesaut hat :pfeif: ) mit einem Zahnstocher rückstandslos entfernen. Geht auch gut für die Verglasung von Armaturen ;) .

Viele Grüße :wink:

Jörg
zuletzt gebaut: Mercedes AMG GT, Porsche Carrera GT , Mazda MX-5
in Bau: Sauber Mercedes C9

4

Dienstag, 15. Dezember 2015, 18:23

Hallo Dominik ; Hallo Jörg,

vielen Dank für eure schnellen Antworten zu meinem Klebeproblem. Habe mich für den Schmucksteinkleber entschieden, da mir der Holzleim zu lange braucht zum Trocknen.
Habe es auch schon mit dem Kleber ( art. Weißleim ) versucht, mit dem ich meine Lautsprechersicken repariert habe, aber er dauert auch lange bis er trocken ist.

Bin mal auf das Ergebnis gespannt.

Danke nochmals,
und Grüße.
Peter

5

Dienstag, 15. Dezember 2015, 22:28

Hallo Peter,

für Kleinteile wie Scheinwerfergläser etc. benutze ich normalen Aqua-Klarlack.

Gruß

Alex

Beiträge: 8 854

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - NRW

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 19:35

Korrekt. Für Kleinteile Klarlack, für Scheiben Schmucksteinkleber. Holzleim bei Bedarf und nach Zeit.

Werbung