Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

31

Freitag, 22. Januar 2016, 14:02

Heute hab ich dann mal die letzten Lackierfehler ausgebessert und noch etwas Detail hinzugefügt.





Die Nozzles wurden stellenweise nochmal mit Tamiya Pigmenten , hier burnt blue behandelt und mit ein Lage Future überzogen.
Abschließend werde ich die Nozzles noch mit einem schwarzen Ölwashing versehen. Dann sind sie fertig.


32

Sonntag, 24. Januar 2016, 17:33

Hier nochmal ein kleines Update.








33

Sonntag, 24. Januar 2016, 17:41

Die Hot-area ist zum niederknien!
Lernen durch Mißerfolg!

Mein Erstling in der Galerie: F4U-1A

34

Samstag, 30. Januar 2016, 13:09

Die Decals für die Rumpfunterseite und teilw. für die Seitenleitwerke sind drauf.














36

Freitag, 26. Februar 2016, 13:50

Nach der Entlassung aus dem Krankenhaus sind nun ein paar Tage vergangen und es war an der Zeit wieder an den Basteltisch
zurückzukehren. So ein bis zwei Stunden erlaubt es die körperliche Verfassung sich an den Tisch zu bewegen.
Weiter gings mit den Decals. Die Ober- und Unterseite und Seitenleitwerke sind nun komplett. Anschliessend gings mit Noseart, Stencils an der linken Seite weiter. Damit bin ich allerdings noch nicht fertig, brauche nochmal ne Pause. Aber es geht voran.












37

Freitag, 26. Februar 2016, 14:37

Willkommen zurück an der Werkbank. Hoffe, die Genesung schreitet gut voran!
Lernen durch Mißerfolg!

Mein Erstling in der Galerie: F4U-1A

Beiträge: 1 485

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

38

Freitag, 26. Februar 2016, 17:03

Bemerkenswert schoen detailliert, bleibt derr glanz so?

39

Freitag, 26. Februar 2016, 17:45

Bemerkenswert schoen detailliert, bleibt derr glanz so?


Natürlich nicht .

WEHRHAHN65

unregistriert

40

Freitag, 26. Februar 2016, 18:16

Insgesamt sehr schön gemacht, aber warum hast du die Decals, vor allem die großen Buchstaben nicht komplett ausgeschnitten, so sieht man doch viel vom Trägerfilm.

41

Samstag, 27. Februar 2016, 09:17

nach einer versiegelung mit future sieht man von dem film nichts mehr.

42

Mittwoch, 2. März 2016, 13:03

Nun denn, heute hab ich die letzten Decals angebracht. Danach gabs noch eine dünne Schicht Future. Denke das ich morgen mit dem washing der Unterseite beginnen kann.
Danach sollte es dann mit den Fahrwerken und einigen Zuladungen bzw. Abdeckungen weitergehen.








43

Mittwoch, 2. März 2016, 22:10

Sehr schön.
Deine F-15 Bauberichte haben mir bei meinem Bau damals sehr geholfen :ok:
letztes Projekt: Toyota GT-One

44

Donnerstag, 3. März 2016, 14:41

Heute hats dann auch mit dem washing geklappt.
Das Arbeitsmaterial :

Billigölfarben aus dem 1 Euro Laden, Pinsel, Terpentinersatz und ein Meßbecher. Davon hab ich ca. 30 Stück aus dem Krankenhaus mitgehen lassen. Die werfen die Dinger eh weg.














45

Donnerstag, 3. März 2016, 16:43

Schön dezent, aber dennoch mit Wirkung! Ich übertreibe da immer zu sehr.
Lernen durch Mißerfolg!

Mein Erstling in der Galerie: F4U-1A

46

Sonntag, 24. April 2016, 15:28

Hab nochmal etwas Zeit für meine Strike Eagle gefunden. Los gings zunächst mit den Hauptfahrwerksbeinen. In weiss lackiert und die Dämpfer mit Bare Metal Foil bearbeitet.



Dann wurden der Data Link Pod, Ein Target Pod und die Fahrwerke montiert.



Die Tanks und die Sidwinder wurden mit RBF-Tags versehen.





Der AN/AAQ-33 Sniper Pod aus dem Wolfpack Zubehör ist in Bearbeitung



Und das ist der Rest der Zuladung, dort fehlt noch etwas Farbe



Etwas trockenmalung am Cockpit



Das solls fürs erste gewesen sein.

47

Donnerstag, 17. November 2016, 17:08

Ja, auch den Baubericht gibts noch. Es sind nur noch wenige Teile, aber irgendwie komme ich nicht zum Ziel.
Heute hab ich mir schnell die Sensor- und Lufthutzenabdeckungen geschnappt und Rot lackiert. Auch die lasergelenkten Bomben
sind mit Future behandelt worden. Dort soll bald ein washing folgen.


Beiträge: 1 485

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 17. November 2016, 22:16

Uff, das hat ja ganz schön lange gedauert bis zum UPDATE , aber immerhin gehts vorwärts :ok:

49

Freitag, 18. November 2016, 07:38

Ja, das hatte schwere gesundheitliche Gründe.

Beiträge: 1 485

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

50

Freitag, 18. November 2016, 07:48

Ohje, dann wünsch ich Dir, daß es jetzt ohne nochmalige ungewollte Unterbrechung weiter gehen kann :wink:

51

Samstag, 31. Dezember 2016, 11:57

Die Oberfläche war ja eigentlich schon soweit fertig. War mir aber etwas zu langweilig, also habe ich die Oberfläche nochmal
etwas nachbearbeitet. Dies sind nur die Aufhellungen, der Verblenden mit der Grundfarbe folgt später.







Und hier die fertig lackierte Oberfläche. Eine erneute Schicht Klarlack und ein washing folgt noch um der Oberfläche
den Rest zu geben. Damit solls dann auch genug sein.









Und das hier wirds auch noch geben, undzwar in 1:48 !


52

Samstag, 31. Dezember 2016, 16:11

8| wow! Das ist mal ein klasse Flieger! :respekt: kommt der jetzt in ein Flugzeugmuseum? :ok:

Guten Rutsch :prost:
Es grüßt,
David

"Wenn es niemand macht, macht es keiner aber einer muss es tun damit es jemand macht!"

Beiträge: 1 485

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 1. Januar 2017, 02:08

Schick Schick, ich bin auf das Roll - Out gespannt :ok:

54

Sonntag, 1. Januar 2017, 12:52

Da ist dir wirklich ein tolles Flugzeug geglückt, Respekt
In progess: FW190 Revell 1:32
Done: Supermarine Spitfire Mk.IIa Revell 1:32

55

Samstag, 18. März 2017, 15:04

Wir nähern uns der Fertigstellung. Immer wieder auf die lange Bank geschoben, aber ich denke das ich das Ding in den nächsten Tagen fertig bekommen kann.
Heute wurde das Loadout bearbeitet. Die Amraams, Sniper Pod und die GBU's mit Decals versehen und anschliessend mit Future versiegelt.
Auch die F-15 habe ich nach den erneuten Lackarbeiten wieder versiegelt.
Morgen bin ich bei einem Kumpel zum Bastelmeeting eingeladen, dort werden alle Teile mit einem Ölwashing behandelt sowie einige weitere Kleinigkeiten fertiggestellt, so das
ich den kommenden Tagen nur noch alles anbauen muss.




Beiträge: 1 485

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

56

Samstag, 18. März 2017, 23:07

Super :ok: , ich hab schon gedacht, das Projekt ist eingeschlafen

57

Sonntag, 19. März 2017, 08:24

nein nein, bei mir kommt es vor, das modelle die sogar kurz vor der Fertigstellung stehen, auch mal länger liegen bleiben und ich zwischendurch immer wieder was anderes anfange.

58

Sonntag, 19. März 2017, 20:00

Wie schon angekündigt, ging es heute mit großen Schritten vorwärts.
Was ging ab?
Die F-15 wurde komplett mit Ölfarbe gewaschen. Es wurden Cover für Auslässe und RBF-Tags angeklebt.
Die Bewaffnung wurde vervollständigt, in Öl gewaschen und angebracht. Die Verschlüsse des Canopy frames
aus Eduard Ätzteilen angeklebt. So steht sie nun da. Es fehlen jetzt nur noch 7 RBF -Tags und das Canopy.




















60

Donnerstag, 31. August 2017, 19:40

Das Modell ist fertig und der Baubericht kann abgeschlossen werden.
Bilder vom fertigen Modell gibts bei Gelegenheit wenn ich den passenden Foto-Hintergrund bzw. gutes Wetter für Freiluft Bilder habe.

Patrick

Werbung